Frage zum Zahnriemen

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von felicianer, 14.04.2013.

  1. #1 felicianer, 14.04.2013
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Ich habe auch mal eine Frage:

    Kann es sein, dass ein Zahnriemen Geräusche verurschen kann (heulen, jaulen) wenn er nicht korrekt gespannt ist?
    Kann ein derartiges Geräusch auch während der Laufzeit auftreten oder kann das nur nach dem Einbau passieren?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Also der ZR ansich eher weniger. Aber alles was er antreibt: Umlenkrollen, Wapu etc.


    ...getapatalked.
     
  4. #3 felicianer, 14.04.2013
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Hmm... wird so sein. Kacke ^^
     
  5. Luki86

    Luki86 Guest

    Es kann passieren, dass ein Keilriemen nachgespannt werden muss. Wenn du Glück hast, erwischst du eine Werkstatt die nicht viel dafür verlangt.
     
  6. #5 felicianer, 14.04.2013
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Der Keilriemen ist i. o.
     
  7. #6 Ingrimmsch, 14.04.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    Hi

    Nur so ein quereingeworfender Ball. Mein Audi hat mich lange Zeit in den Wahnsinn mit seinem, mit der Zeit immer lauter und dann auch durchgängig auftretendem, Jaulen/Quietschen/Eiern aus dem Riemenbereich getrieben.

    Zahnriemen- und Rippenriemenwechsel nebst Wechsel einer der Umlenkrollen brachte erst mal Ruhe und dann fing er erst wieder leise und nur bei kaltem Zustand an zu quietscheln... dann war er nur noch ruhig wenn er richtig warm war (Autobahn) und dann jammerte der Wagen vorne rum immer. Dann auch immer lauter und dann... ein Knall und die beiden Rippenriemen verteilten sich im nicht vorhandenen Freiraum.

    Neue Riemen drauf... Ruhe... 1500km später wieder direkt richtiges Gejaule. Die Fehlersuche brachte es dann zu Tage. Eine der Umlenkrollen des großen Rippenriemens stand minimal schief (Lagerschaden) und lenkte so den Riemen -kaum sichtbar- bei der nächstgelegenen Rolle auf den hochstehenden Seitenkragen. Daher kam dann das Gejaule. Der Riemen wurde, unsichtbar im eingebauten Zustand, an den Seiten stellenweise abgeschliffen. Erst als wir den raus hatten sah man das Elend. Daher auch der Riss der alten.

    Neue Umlenkrolle und neue Riemen... die nächsten 5000km war Ruhe im Karton.

    Als wir den Fehler erkannten, konnte man das auch im eingebauten Zustand sehen das die Rolle minimal schief stand. Da muss man sehr genau schauen.

    Das war mein Eckeinwurf.
     
  8. #7 felicianer, 14.04.2013
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Danke erstmal. Hab Mittwoch einen Termin da soll dem Geräusch gleich mal mit auf den Grund gegangen werden...
     
  9. #8 felicianer, 14.04.2013
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
  10. #9 felicianer, 17.04.2013
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Welchen Zahnriemenhersteller kann man empfehlen?

    Gates, Contitech oder doch noch was ganz anderes?
     
  11. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Gates oder Conti machst du nichts mit falsch. Chinakram würde ich hier vermeiden.


    ...getapatalked.
     
  12. #11 felicianer, 17.04.2013
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Sowieso. Tendiere zum Conti... gibts im Set mit Spannrolle und Wapu für 170 €
     
  13. #12 Ingrimmsch, 17.04.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    Hallo

    Habe eben mal fix meine Festplatte durchwühlt. Bei mir klang das Ganze wie hier: http://youtu.be/g6XVVLRDHKc
    Verdacht lag damals auf dem Klimakompressor, wars aber nicht, wie oben beschrieben.

    Die Werkstatt meines Vertrauens (Freie Werke) nimmt mittlerweile (nur noch) Contis. Sowohl bei Zahnriemen als auch Rippenriemen. Konnte ich mich nicht drüber beklagen. Zahnriemen an meinem Audi TDI Modell sind ja immer mal wieder im Kreuzfeuer der Kritik weil sie gern mal vor der Zeit reißen. Bei meinem Rippenriemenmassaker wurde der Zahnriemen entsprechend freigelegt um zu schauen das da nicht Riemenfragmente rein geraten sind.

    Der Conti ZR hatte da nun 4 Jahre und gut 80tkm auf der Uhr (Wechselintervall 5Jahre/90tkm eher früher) und sah noch top aus. Keinerlei Sprödigkeit oder ähnliches. Sah überraschend gut aus. Bei weitem nicht so das er am Ende der vorgegebenen Zeit liegt. Von daher hätte ich bei dem keine Bedenken wenn der in meinen O² rein käme. Der braucht aber erst mal keinen neuen ;)

    Gibt sicher auch andere gute Riemen. Habe halt nur die (eine) sehr gute Erfahrung in sensiblen Wagen, kann man also nicht zwingend verallgemeinern. Aber wird sicher auch seinen Grund haben wieso mein Meister nur noch die nimmt. Am Preis liegts nicht ;) Er arbeitet halt mit den Teilen die ihm im Nachhinein am wenigsten Probleme bereiten.
     
  14. #13 felicianer, 17.04.2013
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Ja, an soetwas sollte man nicht sparen.
    Die Werkstatt hat bei mir heute den Polyriemen weggemacht und mal ohne laufen lassen, und da war das Geräusch deutlich zu hören.
    Riemen an sich hat keine Beschädigung oder sonst was, aber man weiß ja nicht, was passiert wenn die Rolle oder WaPu fest geht...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Ingrimmsch, 17.04.2013
    Ingrimmsch

    Ingrimmsch

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herford
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2, 1.9Tdi, DSG
    Werkstatt/Händler:
    Klatte & Bettig, Herford + Skoda Autozentrum Holsen
    Kilometerstand:
    180000
    Dann sieht man alt aus. Beim Audi war ich in so weit ja noch ruhig bei der Geräuschkulisse da WaPu nicht auf dem ZR lag sondern auf einem der Rippenriemen. Da ist man etwas entspannter.

    Bei Deinem Geräusch habe ich vom Bauchgefühl eher an trockenes Lager gedacht. (Freilauf) Lima, WaPu, Klimakompressor. Sollte man in der Regel auf der Bühne raus bekommen wenn es einer der Kandidaten ist. Je nach dem wo die so stecken. Bin mit dem Umdenken nach 4 Wochen noch nicht so weit. Denke noch mit längs eingebautem Motor ;)
     
  17. #15 felicianer, 22.04.2013
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Im Innenraum klingts so:



    Hab jetzt einen Termin und hoffe, dass der Wagen so lange noch mitmacht...
     
Thema: Frage zum Zahnriemen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda fabia zahnriemen freilegen

    ,
  2. zahnriemen heult auf

Die Seite wird geladen...

Frage zum Zahnriemen - Ähnliche Themen

  1. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  2. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  3. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  4. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  5. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...