Frage zum Vergaser Abgaskrümmeranschluss 1000 MB

Diskutiere Frage zum Vergaser Abgaskrümmeranschluss 1000 MB im Skoda Vorgängermodelle / Oldtimer Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe mir gerade das folgende Video angesehen. Man sieht dort das folgende Bild: [ATTACH] Was hat es mit den beiden Leitungen zum...

  1. #1 kerrman, 29.05.2019
    kerrman

    kerrman

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    ich habe mir gerade das folgende Video angesehen. Man sieht dort das folgende Bild:

    1.jpg

    Was hat es mit den beiden Leitungen zum Abgaskrümmer auf sich? Ist das eine Art automatischer Choke?
    Die Form des Krümmrs war ja beim S100 weiterhin so nur plan und ohne Anschlüsse.
     
  2. kat

    kat

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    9
    Ja, das sind die Leitung für die Bimetalldose des automatischen Startvergasers.
    Wurde aber später meist auf Handbetätigung umgebaut - einen Umbausatz gab es schon, als der 1000MB noch produziert wurde.

    Grüße
     
  3. #3 kerrman, 30.05.2019
    kerrman

    kerrman

    Dabei seit:
    22.07.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    4
    Warum damals schon der Umbau? Lief es as System unzuverlässig? Oder wegen verbrauchsenkender Maßnahmen? Musste man bei dem automatischen Choke vor dem Starten auch einmal das Gas voll durchtreten um die Klappe zu schießen?
     
  4. kat

    kat

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    9
    Also bei unserem kann ich mich nur erinnern, dass er manchmal hängen blieb (hohe Leerlaufdrehzahl) und man dann gegen die Dose klopfen musste, damit er in die niedrige Drehzahl ging.
    Ansonsten lässt sich die Drehzahl per Hand halt besser regeln.
    Es ist aber keine Starterklappe, sondern ein Startvergaser (unabhängig von der Betätigung).
    Es macht sich gut, vor dem Kaltstart mehrmals das Gaspedal durchzutreten, um mit der Beschleunigerpumpe im Vergaser etwas Kraftstoff einzuspritzen - dann springt er nach meiner Erfahrung immer gleich an.
     
  5. #5 kat, 31.05.2019
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2019
    kat

    kat

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    9
    Hier mal noch der Text aus der Bedienungsanleitung des 1000MB:

    "Ist der Motor kalt, d. h. längere Zeit nach Fahrtende, darf der Gashebel nicht berührt werden; ist der Motor noch warm, wird der Gashebel niedergetreten, das Kupplungspedal heruntergetreten und der Schlüssel im Schaltkasten wird ferner etwas nach rechts gedreht. Durch diese Bewegung wird der elektrische Anlasser in Tätigkeit gesetzt und der Motor angelassen. Der erwähnte Vorgang muss eingehalten werden, da die Lage des Gashebels und die Temperatur des Motors (der Startvergaser, der zu Anreichung des angesaugten Kraftstoff- und Luftgemisches im Motor dient, wird automatisch durch die Motortemperatur gesteuert) die Reichhaltigkeit des Gemisches reguliert, die zum Start erforderlich ist. Sobald der Motor anläuft, ist der Schlüssel sofort loszulassen und beim Start des warmen Motors der Gashebel zu lockern.
    Der Anlasser soll nicht länger als 3 bis 5 Sekunden angewandt werden. Kurze Starte, die in Intervallen von ca. 10 Sekunden wiederholt werden, bringen den Motor eher in Gang als ein langandauerndes Anlassen.
    Mit dem Gashebel soll man vor dem Start grundsätzlich nicht unnützt spielen, und beim Anlassen eines warmen Motors soll er langsam niedergetreten werden. Jedes schnellere Niedertreten setzt die Beschleunigerpumpe in Tätigkeit, und der Motor könnte mit Kraftstoff überschwemmt werden. Ein solcher Motor lässt sich dann schlecht starten. Sollte allerdings dieser Fall bereits eingetreten sein, ist der Motor zu entlüften, indem man bei vollständig niedergetretenem Gashebel einige Male startet. Bei einem besonders stark durchkühlten Motor, d. h. in der Zeit starker Fröste, ist es für den besseren Start nötig, die Gemischanreicherung durch den Anlasservergaser durch Einspritzen von Brennstoff aus der Saugleitung zu erhöhen. Führen Sie dies durch öfteres schnelles Herabtreten des Gasfusshebels durch.
    Durch Heruntertreten des Kupplungspedals wird die Beanspruchung des Anlassers verringert, und zwar um den Widerstand, der vom Öl im Wechselgetriebe infolge Drehens der Räder verursacht wird. Namentlich in den Wintermonaten, wenn das Öl erstarrt ist, darf dieser Umstand nicht ausser acht gelassen werden."

    Mit "Anlasservergaser" ist sicher der Startvergaser gemeint.

    Während des Anlassens des kalten Motors darf man das Gaspedal wirklich nicht berühren - das ist bei meinem Auto auch so (trotz Umbau auf handbetätigten Startvergaser).
     
Thema:

Frage zum Vergaser Abgaskrümmeranschluss 1000 MB

Die Seite wird geladen...

Frage zum Vergaser Abgaskrümmeranschluss 1000 MB - Ähnliche Themen

  1. Bald wieder Octavia-Fahrer => Fragen welche ich habe

    Bald wieder Octavia-Fahrer => Fragen welche ich habe: Moin @ all, ich bin Rene, 33 Jahre und habe aktuell meinen Hyundai i30, welcher super läuft, aber jetzt möchte ich einen Diesel. Da ich noch...
  2. Frage zum Dachfenster

    Frage zum Dachfenster: Hallo Ich bin neu hier und habe gleich mal einige Fragen . Seit 3 Tagen habe Ich einen Skoda Octavia u1 Bj. 1997 , der hat 180000 KM runter der...
  3. Umbau der LW-Regulierung auf E-Stellmotoren - offene Fragen(?)

    Umbau der LW-Regulierung auf E-Stellmotoren - offene Fragen(?): Hallo, Ich habe es vor die LW-Regelung in meinen Felicia II Kombi, 1.6, GLX, Bj. 1999 auf elektro umzubauen. Ich weiß, dass zu diesem Thema eine...
  4. Frage Benzindruck

    Frage Benzindruck: Hi. Wie hoch muß denn eigentlich der Benzindruck an der Rail in einem Fabia 2 1,2 Liter bei kalten und warmen Motor sein? Gruß Manfred
  5. Frage Ölwechselintervallbeginn

    Frage Ölwechselintervallbeginn: Liebes Forum, bei unserem Rapid 1.0 TSI erscheint seit dieser Woche die Anzeige, dass in knapp 4 Wochen ein Ölwechsel fällig sei. Dazu habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden