Frage zum Parken - Handbremse beim DSG erforderlich?

Diskutiere Frage zum Parken - Handbremse beim DSG erforderlich? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Bin momentan noch dabei, die vielen Funktionen in meinem neuen herauszufiinden. Dazu eine Frage: Beim Abstellen und Parken des Fahrzeugs: Ist es...

  1. Hans48

    Hans48

    Dabei seit:
    13.09.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia III 1,4 TSI
    Kilometerstand:
    12000
    Bin momentan noch dabei, die vielen Funktionen in meinem neuen herauszufiinden. Dazu eine Frage:
    Beim Abstellen und Parken des Fahrzeugs: Ist es erforderlich zusätzlich die Handbremse anzuziehen? Beim DSG werden bekanntlich die Räder in <P> elektronisch blockiert. Ist die Blockierung auch bei abgestellten Motor aktiv? Also, zusätzlich die Handbremse anziehen, oder reicht beim DSG die Stellung <P>? Im Handbuch steht dazu nichts.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Flitzwienix, 28.10.2013
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Ohne die BA gelesen zu haben, werden die Räder nicht mechanisch festgesetzt? Musst mal langsam ausrollen und den Wahlhebel in P drücken. Bin manchmal zu ungestüm und dann macht's "krrrrrr-klack"...

    Ansonsten würde ich die Festellbremse immer anziehen. Erstens kann im Ernstfall keine Versicherung was von mangelnder Fahrzeugsicherung erzählen, zweitens lastet grade am Hang die Kraft dann da wo sie hingehört.
     
  4. makalu

    makalu

    Dabei seit:
    04.06.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Küsnacht, Schweiz
    Fahrzeug:
    Octavia 3 TSI 1.8 DSG 4x4
    Werkstatt/Händler:
    Seegarage Stäfa, Schweiz
    Kilometerstand:
    4000
    Es wird eben - soweit ich weiss - nur das DSG blockiert, nicht die Räder.
     
  5. Hans48

    Hans48

    Dabei seit:
    13.09.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia III 1,4 TSI
    Kilometerstand:
    12000
    Das Blockieren der Räder auf Stellung <P> habe ich gelesen. Dadurch braucht man z.B. auch bei einem längeren Halt an einem Bahnübergang nur auf <P> stellen, ohne die Handbremse anziehen zu müssen. Dort werden die Räder elektronisch blockiert, das Fahrzeug rollt nicht.
    Das Abstellen am Hang ist natürlich auch das Anziehen der Handbremse obligatorisch. Mir geht es z.B. beim Abstellen in einer Tiefgarage. Dort hatte ich immer die Handbremse anzogen, bis ein Kollege mir sagte, dass dieses nicht erforderlich wäre, wenn man in Stellung <P> gestellt hat. Ein 'Wegrollen' ginge nicht mehr.

    Beim Ausrollen würde ich nicht auf <P> stellen. Laut Handbuch sollte man nur im Stillstand auf <P> stellen. Das "krrrrrr-klack"... sagt schon, dass dieses nicht normal ist.
     
  6. #5 Phiolin, 28.10.2013
    Phiolin

    Phiolin

    Dabei seit:
    10.04.2013
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    O3 1.8 TSI DSG Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autopark Köster, Oberhausen
    Kilometerstand:
    565
    In der Garage oder auf ebener Fahrbahn ist keine Handbremse beim DSG erforderlich.
    An Steigungen hingegen unbedingt zu empfehlen um den Sperrmechanismus zu entlasten.
     
  7. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    35000
    Ich verwende die Handbremse nur, wenn es nicht eben ist - gerade im Winter kann eine angezogene Handbremse eher Probleme machen als helfen...
     
  8. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Nein, nein, mach das bitte nicht. Es werden nicht, wie hier schon verlautet, die Räder blockiert (weder elektronisch noch mechanisch) sondern in P wird das DSG blockiert. Darum darum darf man bei noch rollendem Fahrzeug nicht auf P stellen. DSG kann beschädigt werden!
    Auf einigermaßen ebener Fläche muß man nicht unbedingt die Handbremse anziehen, wohl aber auf Steigungen oder Gefällen. Dadurch wird dann das DSG entlastet. Vorm Wegfahren in diesen Fällen also zuerst auf D stellen und erst dann die Handbremse lösen.
     
  9. #8 Flitzwienix, 28.10.2013
    Flitzwienix

    Flitzwienix

    Dabei seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    81245 München
    Fahrzeug:
    Octavia III Elegance 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    händeringend auf der Suche!
    Kilometerstand:
    25000
    Werde mich bemühen :D

    Dann ist es allerdings sicher auch Fakt, dass man die Handbremse zum Sichern des Fahrzeugs anziehen muss...
     
  10. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Nein, wie schon geschrieben - nicht die Räder, das DSG wird blockiert! :!:
     
  11. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    ad 1) Ja bitte - aber nicht, weil vielleicht ich das möchte, sondern weil dir sonst eventuell das DSG um die Ohren fliegt …
    ad 2) Die Handbremse muß man auf ebenen Flächen nicht unbedingt anziehen - wenn mans macht schadets aber auch nicht.
     
  12. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    35000
    ...außer die Bremsen sind nass und es ist sehr Kalt, dann könnten die Bremsbeläge "anfrieren", was dann nicht so super ist - bei Autos ist mir das zwar noch nie passiert, aber bei Anhängern schon öfters...
     
  13. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Klar doch - ich meinte ja, bei normalen Bedingungen schadet es nicht. ;)
    Andererseits: Im Winter, Bremsen nass oder feucht, Minusgrade, starke Steigung oder Gefälle - dann bist du in einem Teufelskreis. Angefrorene Bremsen oder eventuell beschädigte DSG-Sperre … :( :rolleyes:
     
  14. chrfin

    chrfin

    Dabei seit:
    04.05.2011
    Beiträge:
    1.854
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Feldkirch, AT
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 5E RS TDI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Montfort Garage Götzis
    Kilometerstand:
    35000
    Am Gefälle ziehe ich ja trotzdem die Handbremse (etwas angefroren ist das kleineres Übel), aber eben nicht im Ebenen. Ich bezog mich nur auf das "im Ebenen muss man nicht, schadet aber auch nicht"...
     
  15. #14 Skodawizard, 28.10.2013
    Skodawizard

    Skodawizard

    Dabei seit:
    01.07.2013
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    O3 2.0 TDI DSG Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer Köln Ehrenfeld
    Kilometerstand:
    29475
    Abgesehen von der technischen Notwendigkeit kann es im Schadenfall durchaus Ärger geben. Einige Gerichte legen §14 Abs. 2 StVO ziemlich eng aus (siehe z.B. hier). Um es da nicht auf ewige Streitereien mit der Versicherung ankommen zu lassen, würde ich immer beides tun - P einlegen und Handbremse ziehen.
     
  16. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 mefi2001, 28.10.2013
    mefi2001

    mefi2001

    Dabei seit:
    04.09.2013
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lohmar
    Fahrzeug:
    O III RS Combi, 2.0 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Auto Thomas Bonn
    Kilometerstand:
    30
    Das "Anrosten" der Bremsbeläge sollte dir, solange du mit Original-Bremsbelägen und Scheibennunterwegs bist, nicht passieren. Dies wird im Rahmen der Entwicklung umfangreich erprobt und untersucht. Selbst wenn die Beläge korrodieren, ist ein Losbrechen möglich und deine Bremsscheibe wird keine gravierenden Problemem haben (Dickendifferenz aufgrund Korrosion, Hot-Spot Bildung, Rubbeln usw.)
     
  18. #16 Slaigrin, 29.10.2013
    Slaigrin

    Slaigrin

    Dabei seit:
    06.11.2010
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Markranstädt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II FL Combi 1.6 TDI; VW Golf IV 1.6 Limo, [Verkauft] Skoda Fabia I Combi 1.4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Automobile Musil OHG, Leipzig / KFZ-Werkstatt Schott, Markranstädt
    Kilometerstand:
    179000
    Selbst in der Bedienungsanleitung steht drin, dass man in der Ebene ohne Anziehen der Handbremse mit DSG auf Stellung P parken kann, an Steigungen/Gefälle soll man sie aber benutzen.

    Ich selbst ziehe eigentlich immer die Handbremse an, dafür ist sie schließlich da und so hat man es auch in der Fahrschule gelernt. :D
     
Thema: Frage zum Parken - Handbremse beim DSG erforderlich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Handbremse skoda octavia combi iii dsg

    ,
  2. dsg d handbremse

Die Seite wird geladen...

Frage zum Parken - Handbremse beim DSG erforderlich? - Ähnliche Themen

  1. Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast

    Nachteile des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4 >>>> weniger Stützlast an AHK; weniger Anhängerlast: Hier mal ein Auszug der aktuellen Bedienungsanleitung mit leichten Überraschungen für Käufer des 7-Sitzers 2.0 TDI DSG 4x4: 80 Kg Stützlast an der...
  2. Neuer 1.4 TSI mit Fragen

    Neuer 1.4 TSI mit Fragen: Hallo zusammen, bin absolut neu im Forum und wollt mal etwas von euren Erfahrungen profitieren. Ich hab am letzten Freitag meinen Nagelneuen...
  3. Octavia III CRC-Fehler beim Entpacken von Update

    CRC-Fehler beim Entpacken von Update: Hallo, ich wollte meine Navigationssoftware updaten, da mir mein Händler die Vorgängerversion gegeben hat. Jetzt kommt beim Update immer wieder...
  4. Xenon fleckig ! Kann man beim Einbau was falsch machen ?

    Xenon fleckig ! Kann man beim Einbau was falsch machen ?: Hallo Superb-Gemeinde, ich habe wegen nem Frontschaden einen neuen linken Bi-Xenon Scheinwerfer bekommen und bei der Gelegenheit auf beiden...
  5. Verbrauch Yeti 1.4, 150PS, DSG

    Verbrauch Yeti 1.4, 150PS, DSG: Hallo Ich fahre einen Yeti, 1.4, 150PS mit DSG, 4x4, 2016er Model, hat erst etwa 2000 km runter. Der Verbrauch liegt zwischen 9,5 - 11,06 Liter,...