Frage zum Motoreinfahren nach den ersten 1000km

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von white_octi, 10.04.2009.

  1. #1 white_octi, 10.04.2009
    white_octi

    white_octi

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1,6 75KW; Benziner; Elegance
    Kilometerstand:
    80000
    Hallo allerseits,

    ich habe mal ne Frage zum einfahren des Motors.

    Für die ersten 1000km ist die Anleitung ja klar verständlich.

    In der Bedienungsanleitung steht auch, dass man von ca. 1000km bis ca. 1500km die Belastung langsam steigern soll. Hat da jemand von euch nen Tipp wie genau man das machen soll? Vileicht sogar Erfahrungswerte?

    Schönen Gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Markus

    Markus

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bernau Schwanebecker Chaussee 46 16321 Bundesrepub
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Plus Edition 1.4 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Grenzenkowski, Berlin-Französisch Buchholz
    Kilometerstand:
    33000
    Ich denke das soll heißen das du ihm nach 1000 Km schon mal kurz die sporen geben kannst zum Überholen und zügigen Anfahren.)
    Höchstgeschwindigkeit bzw. hohe Drehzahlen aber auf dauer noch nicht zu empfehlen sind.
     
  4. Relk

    Relk

    Dabei seit:
    22.02.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Sunny,Astra F verschrottet-Octavia Bestellt,Golf II verschrottet-Golf VI,Suzuki Bandit 1200
    Hallo,
    man sollte den Motor ab 1000KM auch kurzzeitig über die Einfahrdrehzahl bewegen.Also beim beschleunigen ruhig mal kurzzeitig bis an den roten Bereich hochdrehen.Möglichst Dauerhafte höhere Drehzahlen wie bei Autobahnfahrten vermeiden.
     
  5. #4 DAVID75, 11.04.2009
    DAVID75

    DAVID75

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mürzzuschlag 8680 Österreich
    Fahrzeug:
    O2 FL
    wozu das ganze? wofür hat man garantie? also ich hatte noch nie probleme mit einem auto und die waren immer gut eingefahren. und wenn es das auto nicht aushält ist es schlecht
     
  6. #5 Berndtson, 11.04.2009
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    @ white_octi

    wie meine vorgänger schon beschrieben haben, solltest du dein auto ab 1000km ab und zu mal drehen lassen. natürlich nur mit warmen motor und nur da wo es geht/erlaubt ist. das einfahren ist ja nicht nur für den neuen motor notwendig, auch getriebe, bremsen und reifen müssen sich ja erst einmal einspielen. ausserdem kannst du ja auch die ersten 1500km nutzen, um dich an den neuen und sein fahrverhalten gewöhnen.
    zum abschluss noch nen tipp für später: beim überholen auf landstrassen wirst du selber merken, das du bei 80km/h den vollen drehzahlbereich ab 4000 bis fast max brauchen wirst um zügig vorbei zu kommen. :whistling:

    munter bleiben und viel spass beim fahren
    Berndtson
     
  7. #6 white_octi, 11.04.2009
    white_octi

    white_octi

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1,6 75KW; Benziner; Elegance
    Kilometerstand:
    80000
    Super:-)

    Danke an alle für die Tipps. Das Auto soll ja möglichst lange leben.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Scout08, 11.04.2009
    Scout08

    Scout08

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem roten Bereich ist Unsinn.

    Die Belastung langsam steigern bedeutet, daß Du etwas stärker Beschleunigen kannst (ein bisschen mehr das Pedal durchtreten und die maximale Drehzahl etwas erhöhen) .

    Generell bedeuten extreme Drehzahlen (roter Bereich) einen erhöhten Verbrauch und Verschleiss.

    Also am besten bei relativ niedrigen Drehzahlen schon raufschalten (bei 1500 1/min beim Diesel, 2000 beim Benziner).
     
  10. #8 Mr. Magicpaint, 18.04.2009
    Mr. Magicpaint

    Mr. Magicpaint

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gummersbach NRW Dieringhauser Str. 35B 51645 Deuts
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Limo RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Authaus Shirp
    Na vielleicht damit man später hier nicht über nen utopischen Ölverbrauch beschwert ?(
     
Thema:

Frage zum Motoreinfahren nach den ersten 1000km

Die Seite wird geladen...

Frage zum Motoreinfahren nach den ersten 1000km - Ähnliche Themen

  1. Frage zum Klimamenü

    Frage zum Klimamenü: Hallo, in der Anzeige (siehe Foto) steht links oben und unten "Auto" bzw. "Man.". Das oben korrespondiert mit der LED auf dem Drehrad, d. h. ob...
  2. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  3. Frage zum Parklenkassistenten

    Frage zum Parklenkassistenten: Hallo Zusammen, hab meinen dicken seit diesen Freitag und bin gerade dabei alles zu entdecken was es zu entdecken gibt. Dabei stellt sich mir...
  4. Frage: Leuchtmittel Superb SL

    Frage: Leuchtmittel Superb SL: Hallo, wer weiss welche Leuchmittel im Superb SL verbaut sind. Nebellampen vorne = H8 ? Nebelschlussleuchte = ? Blinker vorne = ? Blinker hinten =...
  5. Hallo und direkt mal ein paar Fragen

    Hallo und direkt mal ein paar Fragen: Hallo Zusammen, Ich bin seit heute stolzer (und verzweifelter) Besitzer eines silbernen Superb 1 pre Facelift 03.2006. Ich liebäugel schon länger...