Frage zum Luftdruck

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von tommyboy, 31.05.2014.

  1. #1 tommyboy, 31.05.2014
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Hallo,
    den Vorgaben nach muss in den Hinterrädern mehr Luftdruck drin sein als vorne.
    Warum sollte das so sein?
    Meine Logik sagt mir: Vorne ist das Auto schwerer, also müsse da mehr Luft rein.
    Wo stimmt meine Logik nicht???
    Danke,
    tommyboy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 31.05.2014
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.232
    Zustimmungen:
    717
    Kilometerstand:
    114500
    Liegt wohl eher an die Zuladung...
     
  4. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    am besten ist es überall mehr rein zu tun als nach dem Kompromiss der Herstellerangabe.

    okay: es geht einiges an Fahrkomfort verloren wenn statt 2 eben mit 2,5 oder 2,8 gefahren wird - aber der Rollwiderstand sinkt erheblich.


    zudem ist die Gefahr stark verringert dass zu wenige druck darinnen ist: denn zuwenig macht den reifen ziemlich schnell an den Flanken kaputt.
     
  5. #4 schmdan, 31.05.2014
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Bedingt. Beim Octavia 2 begünstigt zu viel Druck massiv die Sägezahnbildung an den Hinterrädern. Deswegen beim Octavia 2 penibel genau den Druck nach Beladungszustand einstellen.
     
  6. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    gewöhnlich werden ja nach 2 jahren die hinteren Räder nach vorne gewechselt (und die vorderen weggeschmissen) da gleicht sich fehlerhafte einseitige Abnutzung immer aus.
     
  7. #6 Metalhead, 31.05.2014
    Metalhead

    Metalhead

    Dabei seit:
    14.10.2013
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia 5j 1.2 HTP 44kw von 2009
    Kilometerstand:
    108000
    da muss man aber viel fahren damit nach 2 jahren die reifen nicht mehr ok sind.
     
  8. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    stimmt - eine Angabe nach zeit ist in dem Zusammenhang ungeeignet.

    also halbe Laufzeitdauer meinetwegen
     
  9. #8 Holger01, 31.05.2014
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    @ schmdan,
    das hab ich jetzt bei meinem Roomster auch beobachtet, hab eigentlich immer 0,3 Bar mehr drauf als im Tankdekel steht und hab jetzt Sägezahn vom feinsten.
     
  10. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    wobei nach Logik der Abrieb der zum "Sägezahn" führt ja eher durch zu geringen Druck entsteht (bzw. durch zu geringes Gewicht - also hinten immer)



    ich finde grade keine schöne Grafik dazu: aber im prinzip entsteht diese Art Abrieb dadurch, dass der Profilblock beim Abrollen kurz bevor er die strassenoberfläche wieder verlässt entgegen der zuvor aufgetretenen verformung nach unten wieder freikommt und in die Ursprungslage zurückfedert (Gummielastisch halt)

    dadurch radiert das Gummi eben leicht auf der Oberfläche und verliert Material (auf der Seite in Fahrtrichtung also entgegen der Abrollbewegung beim verlassen der Strassenoberfläche)


    und nach meiner Vorstellung ist dieses Zurückfedern ja bei zu wenig Druck und damit höherer verformung stärker - hmm?
    welche Fehleinstellung hat dahingehend denn den grössten einfluss?
    -Spureinstellung
    -Stossdämpder
    -Fahrweise
    -Luftdruck
    -weiteres
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. ibomal

    ibomal

    Dabei seit:
    15.02.2014
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS / VW Passat 3C Variant / Mini Cabrio
    Kilometerstand:
    120000
    Auf dem Passat fahre ich auch penibel den Druck der auf dem Tankdeckel steht, zumindest hinten. So habe ich den Sägezahn einigermaßen im Griff. Der Octi ist dagegen fast problemlos.
     
  13. #11 tommyboy, 01.06.2014
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Nebenbei bemerkt:
    Ich habe immer höheren als den empfohlenen Luftdruck in den Reifen.
    Für meine tägliche Strecke erhalte ich dadurch einen Durchschnittsverbrauch von etwa 3,9 Litern.
    Letzte Woche habe ich festgestellt, dass der Durchschnittsverbrauch auf 4,6 Liter angestiegen ist, bei absolut gleicher Fahrweise.
    Naja, es war der Luftdruck. Bei der Wartung wurde der Luftdruck "nach unten korrigiert".
    Das waren damit 0,7 Liter / 100km mehr.
    Jetzt passt der Luftdruck wieder und siehe da, meine 3,9 Liter erscheinen wieder :-)
    Krass, oder?
     
Thema:

Frage zum Luftdruck

Die Seite wird geladen...

Frage zum Luftdruck - Ähnliche Themen

  1. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. Frage zum Klimamenü

    Frage zum Klimamenü: Hallo, in der Anzeige (siehe Foto) steht links oben und unten "Auto" bzw. "Man.". Das oben korrespondiert mit der LED auf dem Drehrad, d. h. ob...
  4. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  5. Frage zum Parklenkassistenten

    Frage zum Parklenkassistenten: Hallo Zusammen, hab meinen dicken seit diesen Freitag und bin gerade dabei alles zu entdecken was es zu entdecken gibt. Dabei stellt sich mir...