Frage zum abblendbaren Rückspiegel

Diskutiere Frage zum abblendbaren Rückspiegel im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; ich habe mir mal probeweise einen abblendbaren Rückspiegel ins Auto reingelegt. Es ist zwar der vom Passat, aber ich denke, dass im Superb ein...

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.723
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
ich habe mir mal probeweise einen abblendbaren Rückspiegel ins Auto reingelegt. Es ist zwar der vom Passat, aber ich denke, dass im Superb ein ähnliches Teil drin ist.

Nun weiss ich aber trotzdem nicht, ob das Teil richtig funktioniert.

Hat jemand eine Ahnung, ob der Spiegel in "Ruhepostion" (Zündung aus) generell immer abblendet (also dunkelblau ist) und erst heller wird, wenn normales Tageslicht einstrahlt.

Ist vielleicht eine konfuse Frage.

Aber ich suche irgendeine Möglichkeit, um festzustellen, ob der Spiegel auch funktioniert.

Ich will mir das Teil ja nicht ranbeppen und dann feststellen, dass er nicht funktioniert oder dass ich ihn falsch angeschlossen habe.
 

Bernd

Dabei seit
03.09.2002
Beiträge
279
Zustimmungen
0
Ort
Hof
Fahrzeug
Octavia 2 RS
Du kannst den spiegel testen in dem du mit ner kleinen lampe (z.B. die vom Zündschlüssel vorausgessetzt du hast keinen Klappschlüssel) in die kleine Öffnung unten mittig reinleuchtest. Der Spiegel muss dann abblenden.

Wegen der Steckerbelegung musst du mal im Octavia-Forum schauen. Reini hat da so einiges an seinen Octi gebastelt und auch die Steckerbelegung benannt.

Bernd :wink:
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.723
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
er blendet nur sehr sehr sehr langsam ab und auch nur sehr wenig. Wenn ich das Licht ausmache, dauert es auch ca. 10-20Sek bis er wieder etwas heller wird.

Ich frage mich, ob das normal ist. Beim BMW geht das ganz schnell.

sieht der Superbspiegel so aus:

http://people.freenet.de/octi/spiegel.jpg
 

yoShy6412

Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
659
Zustimmungen
3
Ort
Halle 06128 Deutschland
Fahrzeug
Opel Vectra GTS 1.9CDTI
Werkstatt/Händler
AH Vogel Hermsdorf
Kilometerstand
51000
ja so sieht der Spiegel im Superb aus .

Guckst du hier :
400_3063616461316337.jpg
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.723
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
könnten die Superbfahrer, die diesen Spiegel haben (ist wohl nicht bei allen Superb-Modellen Serie) bei Gelegenheit mal schauen, wie lange und wie Intensiv das Abblenden dauert?
 

yoShy6412

Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
659
Zustimmungen
3
Ort
Halle 06128 Deutschland
Fahrzeug
Opel Vectra GTS 1.9CDTI
Werkstatt/Händler
AH Vogel Hermsdorf
Kilometerstand
51000
also bei mir geht es auf jedenfall schneller als bei dir . Hab zwar noch nie die Zeit gestoppt, aber es ist schneller.

Es kommt auch mal vor, das er tagsüber abblendet (ist mir in der Waschanlage aufgefallen).

Was aber finde ich nicht korrekt ist beim Superb ist, das der Schatten von der dritten Kopfstütze immer direkt auf dem Senso fällt bei Nachtfahrten.
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.723
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
yoShy6412,

danke, Du brachtest mir den entscheidenden Tipp (Waschanlage).

Ich habe mir den Spiegel nun tagsüber angesehen. Da ist er genauso hell wie der normale Spiegel.

Halte ich den Sensor auf der Spiegelrückseite zu, dann dunkelt er sofort ab (dauert 1-2Sek)!

Wenn ich dann vorne mit einer Taschenlampe auf den Sensor leuchte, passiert nicht mehr viel. Vermutlich kann der Spiegel dann nicht weiter abdunkeln.

Bei meinem BMW wird der Spiegel auch dunkler, wenn ich den hinteren Sensor verdecke, nur wird es dann auch noch weiter dunkel, wenn ich vorne mit eine Taschenlampe draufstrahle.

Entweder produziert VW hier wieder Müll, oder der vordere Sensor ist nicht i.O..

Wäre nett, wenn das mal einer bei Tageslicht mit einer Taschenlampe testen könnte (hinteren Sensor zuhalten und vorne draufleuchten), ob sich bei Euch noch was tut (ob der Speigel dann weiter abdunkelt), ehe ich den Spiegel umtausche.

Ich kann bei VW schlecht die Demo an meinem Skoda machen, da rüsseln die bestimmt ab, wenn sie einen Skodaproll auf dem Hof haben.
:hihi:
 

Pietro

Guest
Original von octavius
könnten die Superbfahrer mal schauen ...


Also ich habe den Eindruck, dass mein Spiegel eher zu oft, als zu wenig abblendet (auch bei Daylight!). Er ist hypersensibel, genau wie der Regensensor!

Ich muss aber noch etwas damit experimentieren, um schlussendlich beurteilen zu können, ob das ein Fehler oder nur ne "Einstellungsfrage" ist.
 

yoShy6412

Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
659
Zustimmungen
3
Ort
Halle 06128 Deutschland
Fahrzeug
Opel Vectra GTS 1.9CDTI
Werkstatt/Händler
AH Vogel Hermsdorf
Kilometerstand
51000
mal ne andere Frage .
was ist das da zum runterklappen auf deinem Bild ?
 

stephan

Guest
Hi,

das zum runterklappen ist eine dritte Sonnenblende, die man dann nutzen kann, wenn einem die Sonne genau ueber den Spiegel ins Gesicht scheint.
Recht praktisch, wenn man z.B. auf der AB lange Zeit gegen die Sonne faehrt und die normalen Sonnenblenden nichts bringen, weil die Sonne halt trotzdem die Augen trifft :sonne:

Gruß
Stephan
 

yoShy6412

Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
659
Zustimmungen
3
Ort
Halle 06128 Deutschland
Fahrzeug
Opel Vectra GTS 1.9CDTI
Werkstatt/Händler
AH Vogel Hermsdorf
Kilometerstand
51000
danke, der Superb hat das ja auch (hab ich vorhin gefunden*ggg*)
 

Vanos

Dabei seit
24.12.2003
Beiträge
527
Zustimmungen
11
Fahrzeug
BMW F31 N57D30OL
Das Problem mit der mittleren Heckkopfstütze hatte ich auch. Das ist zum Teil etwas nervig auf der Autobahn. Habe heute mit etwas Mühe und Hilfe die Kopfstütze herausbekommen, jetzt muss ich nur noch auf die Autobahn...

Die Reaktionszeit des Spiegels ist meiner Meinung nach recht gut und kommt mir ziemlich flott vor.

Vanos
 

yoShy6412

Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
659
Zustimmungen
3
Ort
Halle 06128 Deutschland
Fahrzeug
Opel Vectra GTS 1.9CDTI
Werkstatt/Händler
AH Vogel Hermsdorf
Kilometerstand
51000
ich mach meine dritte Kopfstütze auch bald raus. Skoda hätte da eine flache und kleinere reinmachen müssen .....
 

Superb02

Guest
Hm, seltsam...
ich hab mit der mittleren Kopfstütze keine Probleme, mein Innenspiegel blendet sehr zuverlässig ab, auch hab ich noch nie einen Schatten der Kopfstütze auf dem Sensor bemerkt !
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.723
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
sagt mal, haben die anderen Superb-Fahrer, die sich hier im Thread gemeldet haben nun alle keinen abblendbaren Rückspiegel?

Meine Frage steht ja immer noch:

Was passiert, wenn Ihr im Dunkeln (oder hinteren Sensor zuhalten) mit einer Taschenlampe auf den vorderen Sensor leuchtet?
Dunkelt da der Spiegel noch weiter ab, wie in meinem BMW, oder tut sich nichts, so wie bei dem Passat-Spiegel, den ich jetzt habe?
 

yellowcar

Guest
hallo...

also mein spiegel dunkelt nochmal ab, wenn ich da licht reinhalte...

nicht extrem...aber es tut sich was
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.723
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
danke für die Info, dann ist mein vorderer Sensor defekt.
Werde das Teil dann wieder zum VW-Händler bringen.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.723
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
so hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe im Dämmerlicht nochmal getestet.
Da dunkelt der Spiegel dann weiter ab, wenn ich vorne draufleuchte.

Mir scheint aber, dass das ganze keine so 100%ig durchdachte Konstruktion ist.

Siehe Waschstraßenposting weiter oben.

Haltet mal Euren hinteren Sensor zu.
Dann dunkelt der Spiegel schon total ab.

D.h., wenn es draußen finstere Nacht ist, dunkelt er prinzipiell ab, ohne dass es notwendig wäre.

Er müßte dies erst tun, wenn vorne Licht drauf fällt (so macht es jedenfalls mein Spiegel im BMW).

Na egal, man kann die Abblendung ja auch abschalten (PIN3).
 

yoShy6412

Dabei seit
04.08.2003
Beiträge
659
Zustimmungen
3
Ort
Halle 06128 Deutschland
Fahrzeug
Opel Vectra GTS 1.9CDTI
Werkstatt/Händler
AH Vogel Hermsdorf
Kilometerstand
51000
und wie ist es, wenn du beide Sensoren zuhälst ? Der hintere Sensor (der in Fahrtrichtugn zeigt) erkennt ja eigentlich nur, ob es Tag oder Nacht ist. Wenn er "Nacht" erkennt , dann ist er bereit zum abdunkeln. Dies tut der Spiegel aber nur, wenn auf den vorderen Sensor Licht trifft (bzw. etwas helles....).
Ich glaube nicht, das da was nicht richtig durchdacht ist. Das wird schon seine Richtigkeit haben.

Und das es beim abdunkeln zwischen BMW und VW nen Unterschied gibt, ist denke ich mal normal, da es zwei unterschiedliche Spiegel sind.

EDIT: Kann es sein, das der Spiegel ohne entsprechendes Steuergerät und so weiter , wowieso nicht richtig funktioniert ? Der Spiegel geht ja beim einlgegen des Rückwärtsganges in Ausgangsstellung (nicht abgeblendet....).
 
Thema:

Frage zum abblendbaren Rückspiegel

Frage zum abblendbaren Rückspiegel - Ähnliche Themen

Frage zum Regensensor: Hallo zusammen Jetzt zur Winterzeit sehe ich morgens an der Frontscheibe dass der Schnee bzw auch das Eis im Bereich vom Regensensor geschmolzen...
Frage Totwinkel Assistent Skoda Superb 3V: Ich fahre einen Skoda Superb 3V von Ez. 01/2018. Der Totwinkel Assistent zeigt nur an, wenn ein Fahrzeug in den Bereich einfährt (dann blinkt der...
Motorraumdämmung kaputt gemacht - Frage zu Teilenummer: Guten Tag! Ich hab mir heute an einer hohen Bordsteinkante ein kleines Stück vom Unterbodenschutz kaputt gemacht. Das ist jetzt kein kritischer...
Frage zum Schaltverhalten DSG (DQ200): Hallo, habe einen Octavia 3 FL aus 05/2019. Das Fahrzeug wurde vor kurzem durch mich erworben. Es hat aktuell 29000km runter und den 1,5l...
legales weißes Licht für den SII: Hallo liebe Community, ich würde gerne bei meinem SII legales weißes Licht pasend zu den Xenonscheinwerfern einbauen. Es geht hier um...

Sucheingaben

superb 2 fahrer innenspiegel dunkelt nicht ab

Oben