Frage zu Roomster

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von grinch111, 10.12.2008.

  1. #1 grinch111, 10.12.2008
    grinch111

    grinch111

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1,9 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Favorit Stalsund
    Kilometerstand:
    70000
    Hallo Leute...

    Mein Name ist Maik, bin 30 Jahre alt und komme aus Rostock.....bin hier auf Euer Forum gestoßen und dachte mir das nutze ich doch gleich mal um mich in Punkto Roomster schlau zu machen.
    Im Sommer 2009 steht bei mir der Neukauf eines Autos an. Unter anderem interessiere ich mich für den Roomster. In meinen Augen ein Auto bei dem man für wenig Geld viel Auto bekommt ( natürlich nur meine Meinung ). Nun habe ich unter anderem hier gelesen das es z.B. Probleme gibt bei den Türdichtungen....daher habe ich mal ein paar Fragen zum Roomster:

    1. ist das bei jedem Model so mit den Dichtungen oder nur bei bestimmten ??
    2. Wie kann ich mir das vorstellen mit den Dichtungen, regnet es in den Innenraum, oder wie ??
    3. Gibt es bestimmte Baujahre die man "meiden"sollte, wegen z.B. Fehler ??
    4. schwanke zwischen der 86 PS Version und der 105 PS Version was würdet Ihr empfehlen ??

    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 quakks72, 10.12.2008
    quakks72

    quakks72 Guest

    Hallo Maik,

    erst einmal Herzlich Willkommen hier im Forum.

    Ich denke, dass mit den Türdichtungen ist nicht Modell abhängig. Hier im Forum treten diese Probleme bei den Roomys seit dem Baujahr 2006, bis heute 2008 auf.
    Aus meiner Sicht betrifft es "nur" die Dichtungen der Vordertüren. Diese bestehen nicht nur aus Gummi, sondern aus Gummi und Filz. Da der Roomster keine "Dachrinnen" hat, wird das Wasser nicht wie bei anderen Fahrzeugen aufgefangen und abgeleitet sondern läuft geradewegs herunter. Mitunter kann es vorkommen, dass bei starken Regen oder auch in der Waschstraße viel Wasser zwischen den Türdichtungen läuft. Die Filzschicht ist rasch durchnässt und somit kann es passieren, dass es oben durch die Türe tröpfelt. Wie gesagt kann, muss aber nicht 8| .
    Über Baujahre die man meiden sollte, habe ich hier und auch so noch nichts gehört.
    Welche Motorisierung du nehmen sollst, ich denke, das kannst du bei einer Probefahrt am besten herausfinden.
    Ich selber fahre den 1.6 Tiptronic und bin bisher mehr als zufrieden.

    René
     
  4. #3 grinch111, 10.12.2008
    grinch111

    grinch111

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1,9 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Favorit Stalsund
    Kilometerstand:
    70000
    Vielen Dank schon mal für die Antwort...tendiere natürlich auch eher zur 105 PS Variante und habe schon einen Termin für ne Probefahrt gemacht. Mal sehen ob es wieder ein Diesel wird, oder diesmal doch ein Benziner. :whistling:

    Gab es eigentlich schon Rückrufaktionen beim Roomster ?( ?(
     
  5. #4 Greystone, 10.12.2008
    Greystone

    Greystone

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Ritterstraße 66 10969
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style 1.4 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Eduard Winter
    Hallo Maik,

    zu den undichten Türen kann ich selbst nur sagen, es scheint ein Lottospiel zu sein, wer einen undichten Roomster oder einen trockenen bekommt; das Thema hatten wir hier schon häufig. Mein Roomster bleibt hartnäckig trocken. es gibt auch eine foreninterne Statistik, die besagt, daß ca 69% der Beteiligten eine Dry-Edition besitzen, die mit der Aqua-Edition sind zwar mit (auf jeden Fall berechtigten) Beschwerden in den Forums-Beiträgen recht häufig vertreten, aber es ist ja auch klar, daß niemand mal eben ohne Grund schreibt" Hurra, ich hab' 'n trockenes Auto. Schau halt mal in die Statistik (war sam 1. Dezember), und laß Dich nicht in Panik versetzen. Vielleicht hab' ich einfach nur Glück mit meinem Roomster, aber warum sollte das bei Dir anders sein?! :thumbup: Ich hab' den Kauf jedenfalls noch nicht bereut und genieße jede Fahrt...

    Viele Grüße und viel Erfolg bei der Entscheidungsfindung

    Greystone
     
  6. amarok

    amarok

    Dabei seit:
    26.02.2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Roomster 1,9TDI DPF
    Also kann mich da den Vorrednern nur anschließen, habe einen 105PS Diesel und bin sehr zu frieden. Der ist auch trocken und was den Motor angeht, für mich die einzig akzeptabele Alternative hier in den Bergen. Ich bin bestimmt kein Rallyefahrer, aber wenn man einen LKW am Berg überholen will, braucht man etwas Reserve, die allerdings die Schwächer motorisierten Modelle schmerzlich vermissen lassen auch bei Zuladung etc. Durfte mehrere Modelle Probefahren und habe mich dann für den " großen Diesel " entschieden. Aber, eins ist nicht zu vergessen, wir haben hier Berge! Im Flachland sieht das ganz anders aus und die eventl. Frage nach Gasumbau, zwecks Spritersparnis und damit Geldbeutelentlastung sollte auch eine Überlegung wert sein. Ich kann mir aber vorstellen im Flachland den Dieselverbrauch nahe der 4.0 - 3,5l mit viel Tempomateinsatz zu bringen. Dabei muß auch nicht "gebummelt" werden, die angegebenen Verbräuche zumindest beim 105 PS Diesel mit DPF stimmen sehr genau und ein häufiger Tempomateinsatz spart sehr viel Sprit. Das ist ein Technikteil, was sich 100% lohnt auf die Liste der Ausstattungsdetails zu setzen! Natürlich muß man auch die tägliche Fahrtstrecke einbeziehen, viel Stadt und stop and go, da ist der Tempomat kein Argument. Die Spritverbräuche der Benziner, das kannst Du Dir hier im Roomsterforum selber durchlesen hierzu kann ich nichts sagen, aber einige Threads sprechen für sich. Gruß, Amarok.
     
  7. #6 grinch111, 10.12.2008
    grinch111

    grinch111

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1,9 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Favorit Stalsund
    Kilometerstand:
    70000
    Danke für die vielen Tipps....fahre zur Zeit noch einen 2 Liter Turbodiesel Ford Mondeo Bj 2003 da sind in den letzten Jahren schon einige Steuern zusammen gekommen. Deswegen bin ich noch am überlegen Benziner oder Diesel. Ich fahre Montags 80 km auf Arbeit und Freitag wieder zurück, ab und zu auch mal Mittwochs hin und zurück....bin mir in dieser Sache noch nicht ganz sicher...vielleicht hilft mir da wirklich die Probefahrt weiter.
    Tempomat wollte ich in meinem neuen Auto sowieso endlich mal haben **freu**
    Gasumbau ist für mich keine Alternative und wird auch nicht gemacht, soviel steht schon fest :whistling:
    Also stelle ich fest, es gibt bi jetzt noch keine Rückrufaktionen seitens Skoda ??? Achso, wie sind denn
    die Wartungsintervalle ???
     
  8. Roomy

    Roomy

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuenhagen MOL
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6 + Prins VSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Godzik Possendorf / Richter Meißen
    Kilometerstand:
    71654
    Servus Maik,

    herzlich willkommen hier! Das Thema undicht ist ja nun in aller epischer Breite diskutiert (meiner ist trocken!) Motoren - probier mal beide bei einer Probefahrt aus, die Meinungen gehen hier auch weit auseinander, Deine Vorlieben und Bedürfnisse kennst nur Du. (Wir sind mit dem Benziner glücklich) Ausstattung - auch wenn es schwerfällt, pack in die Bestellung rein, was Du brauchst, der nachträgliche Einbau ist immer kostenintensiv. Gerne ignoriert wird auch die Stützlast der Anhängekupplung, die beträgt 50 Kg, das kann zb. mit Fahrradträgern eng werden. Genauso die erforderlichen Dimensionen für die Reifen. Da es ein "Van" ist benötigt man Reifen mit einem erhöhten Tragfähigkeitsindex. Da ist das Angebot recht eingeschränkt. Was vergessen? Panoramadach - das macht den Roomy aus, unbedingt ansehen! Kurven und Abbiegelicht möchte ich bei uns auf dem Dorf nicht mehr missen. Ach ja - Kindersitz mit Isofix, falls schon vorhanden zur Probefahrt mitnehmen, dass scheint nicht immer problemlos zu passen.

    Tante Edit: Wartungsintervall - unser Roomy hat mit Longlive bei knapp 26000 um die Werkstatt gebettelt - da gibts aber auch einen eignen Thread unter Roomster (auch mit Dieselmotoren und Kosten)

    Grüße Roomy
     
  9. #8 hacklarve, 11.12.2008
    hacklarve

    hacklarve

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort Plus "Aqua" Edition" 105 PS - 16V - Benziner - BJ 11/2008
    Werkstatt/Händler:
    Hannover
    Kilometerstand:
    42000
    Hallo Maik!

    Nimm unbedingt das Panoramadach, gerade wenn Kinder mitfahren ist das der absolute Hammer. Mein Sohn (2 Jahre) hat sofort "Himmel" geschrien und ist auch von den großen Seitenfenstern begeistert. Ebenso finde ich die Warnung "Wischwasser auffüllen" gut, welche es aber nur in Verbindung mit der Scheinwerferreinigunsanlage gibt. Das Kurven- und Abbiegelicht ist auch genial, möchte ich jedenfalls nicht mehr hergeben.

    Gruß Didi
     
  10. #9 grinch111, 11.12.2008
    grinch111

    grinch111

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1,9 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Favorit Stalsund
    Kilometerstand:
    70000
    Man man man da hat das posten sich hier doch gelohnt...gibt ja ne Menge Tipps hier SUPI :thumbsup:
    Mal sehen wann Skoda antwortet wegen der Probefahrt...bin ja schon ganz hibbelig. Das mit dem
    nachträglich einbauen habe ich schon schmerzlich bei Ford erfahren müssen....passiert mir nicht
    noch mal. Wichtig für mich ist unbedingt:

    - Klimanlage/-automatik
    - Tempomat

    Option:

    - Panoramadach ( muss ich erstmal live sehen wie das so ist 8o )
    - eventuell Navi ( ist das richtig mit Kartendarstellung oder nur Abiegevorgänge + Straßennamen ?? )

    Lese ich das richtig 8o 8o bei 26.000 km zur ersten Durchsicht.... wenn ja, ist ja genial :thumbsup: :thumbsup:
     
  11. #10 tschack, 11.12.2008
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Ist ganz normales Longlife.
    Sind immer bis zu 30.000km oder 2 Jahre bis zum nächsten Service, was halt eher eintrifft...
     
  12. #11 grinch111, 11.12.2008
    grinch111

    grinch111

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1,9 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Favorit Stalsund
    Kilometerstand:
    70000
    Okay, bei mir waren immer 20.000 km bzw einmal im Jahr normal :whistling: :whistling:
     
  13. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    auf der Pflichtliste fehlt noch Kurvenlicht mit Abbiegefunktion. Habs mir eigentlich nur aus "jux und Tollerei" genommen, war aber eine sehr gute Idee. Sogar die Abbiegefunktion bringt was (der jeweilige Nebelscheinwerfer geht mit an, und da die sehr breit leuchten, sind auch 90° Knicke, einfahren in Seitengassen etc. deutlich entspannter)

    dafür würd ich das Navi streichen, da gibst besseres und günstigeres im freien Handel. Außerdem hat eine fixe Halterung einen Nachteil. Einem Kollegen wurde wegen der sichtbaren Halterung eingebrochen und navi aus Handschuhfach mitgenommen. Autos ohne installierter Halterung blieben intakt. Seither nehm ich meinen Saugnapf immer ab, wenn ich öffentlich rumsteh ;-)

    motorisierung: bei mir wurde es der 105PSer einfach deshalb, weil die kleineren nur 1000kg (80PS Diesel) bzw. 900kg beim 86er Benziner) Anhängelast haben. Sowohl mein lastenhänger als auch der WoWa liegen drüber - und zum ziehen sind die 105PS zwar ausreichend, aber gäbe es mehr - wäre ich dabei. Somit warte ich auf die nächste Version mit ein paar extra PS und dem 7-Gang DSG :love:

    3.5-4l halte ich ob der Höhe des Autos für nicht machbar. Aber gute übersicht über reale Verbräuche findest im spritmonitor.de :D
     
  14. #13 Russellmobil, 12.12.2008
    Russellmobil

    Russellmobil

    Dabei seit:
    28.09.2007
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norderstedt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 TDI 4x4 Adventure
    Ganz genau! Und dann auf jeden Fall ein GARMIN. Den Vorteil erkennt man, wenn man auf einschlägigen Web-Seiten mal nach Karten sucht.... ;)

    JR
     
  15. #14 16Comfort, 13.12.2008
    16Comfort

    16Comfort

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Freiberg 09599 Sachsen
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Franke und Moritz GmbH
    Kilometerstand:
    49000
    @grinch111
    Meine Türdichtungen sind dicht, da bleibts trocken.
    Nur wenns geregnet hat, und ich die vorderen Türen aufmache, tropfst auf die Sitze. Das geht aber noch.
    Der 1.4l-Motor soll sich wohl so fahren wie der 1.6l-Motor, nur dass der größere Motor etwas Reserven hat.
    Wenn du nicht nur auf Funktionalität, sondern auch auf "Ausstattung" stehst, empfehle ich dir eine Comfort-Ausstattung. Da hast du schon ziemlich alles drin. Ablagen+Leder am Lenkrad,Handbremse und Schaltknauf, Tempomat, Klima (nicht automatisch), Sitzheizung, Nebler usw.
    Kurven-Abbiegelicht finde ich auch noch sehr praktisch, Rückfahrsensoren natürlich auch.

    Mach du am besten eine Probefahrt. Der Motor ist etwas laut.

    Frohe Weihnachten.
     
  16. #15 didi91067, 14.12.2008
    didi91067

    didi91067

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nabburg Finkenweg 2 92507 Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Style 1,9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autowelt König, Weiden
    Kilometerstand:
    139666
    Hi all,

    also nun möchte ich auch mal was loswerden zum Thema Motoren. Ich fahre den 1.9 TDI ohne DPF. Der Verbrauch liegt selbst bei sehr vorsichtiger Fahrweise (Autobahn 120 - 130; Landstraße 90) immer bei 5,7 Liter/100km. Bisher hab ich es erst einmal geschafft, auf eine Tankfüllung gesehen, einen Verbrauch von 5,1L zu realisieren. Da wurde ich aber ständig von hinten angeblinkt ;-) Er ist halt ziemlich hoch der Roomster.

    Zum Motor allgemein:

    -sehr laut ( ich weiß, ist ein subjektiver Eindruck) , besonders wenn er kalt ist nagelt er drauf los als würde es Geld dafür geben.

    - Drehzahlniveau zu hoch ( leider fehlt der sechste Gang, den es nicht mal gegen Aufpreis gibt) Ich fahre ab und an mal ein Firmenauto (Opel Astra 1,9 CDTI) mit Sechsganggetriebe. Der dreht wesentlich niedriger und das würde dem Roomster auch gut passen. Ich denke das würde sich auch positiv auf den Verbrauch auswirken. Der Motor an sich ist ja kräftig genug.

    Zu den Türdichtungen:

    bisher hatte ich noch keine solchen Probleme (10 Monate alt, 21 tkm)

    Fazit:

    Würde mir den Roomster mit dieser Motor/Getriebekombination nicht wieder kaufen. Sollte Skoda mal modernere Motoren und Getriebe anbieten (wenn´s die Konzernmutter dann erlaubt....) könnte ich mir schon vorstellen, meinen Roomy beim Händler in Zahlung zu geben.

    Aber ansonsten bin ich wirklich höchst zufrieden, mir gefällt der Kleine einfach sehr gut!

    Gruss Didi
     
  17. Flocke

    Flocke

    Dabei seit:
    05.12.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Konstanz 78464
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.6
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Gohm+Graf Hardenberg Aach
    Kilometerstand:
    5500
    Hi!

    Also zum Motor und Verbrauch:

    Meiner (1,6 Benziner 77kw) klingt ein bisschen nach Diesel. Nicht, dass es mich stoeren wuerde, aber es war ne Umstellung nach meinem vergleichsweise kraftvoll brummelnden BMW den ich vorher hatte. Ich fahr fast ausschliesslich Kurzstrecken (Taxi fuer die Kinder) und dabei ist er oftmals kalt. Der Verbrauch liegt bei 8,6l und ich fahr ihn grade erst noch ein. Dh ich dreh ihn so gut wie nie ueber 3000 und fahr den jetzt auch deutlich weniger rasant als den Beamer. - Dafuer find ich den Verbrauch irgendwie zu hoch, auch wenn das Fahrzeug selbst hoch ist. Ich tanke zwar guenstig in der Schweiz, aber ich haette mir schon gewuenscht, ein etwas umweltvertraeglicheres Auto haben.

    LG, Flocke
     
  18. #17 grinch111, 16.12.2008
    grinch111

    grinch111

    Dabei seit:
    10.12.2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1,9 TDi
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Favorit Stalsund
    Kilometerstand:
    70000
    Na ja habe nun mal alle gängigen Autobörsen angeschaut und mal verglichen was es so an Ausstattung gibt. Ich bin zu folgendem Entschluss gekommen, haben sollte/muss er:

    - Tempomat
    - Klimatronic
    - Diesel Motor ( es sein denn die Probefahrt ergibt was anderes :rolleyes: )
    - Sitzheizung

    mit diesem DPF...spart man da nun Steuern ??? Wenn ja, was kostet der 1,9 TDi mit DPF ????

    Danke an alle für die Antworten hier..... :thumbsup: :thumbsup:
     
  19. ET

    ET

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich - Kematen/Ybbs 4.a Str. 6 3331 Kematen
    Fahrzeug:
    Roomster Free, 1.4 / 86PS , seit 18.12.2008
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Senker
    Kilometerstand:
    6600
    Sind für Euch auch Schmutzfänger am Roomster wichtig oder findet ihr sie nur störend (zB. ständiges herunterfahren beim Zurückschieben an der Gehsteigkante)?
    Was haltet ihr davon und habt ihr auch welche montiert?

    Liebe Grüße!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.456
    Zustimmungen:
    34
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    76767
    ich hab die "originalen" drauf kosten 11 und 12 Euro glaub ich - stören tuns mich in keinster Weise (andere würdens vielleicht störend sehen - kann schon sein) - abgefahren hab ich sie mir noch nicht, aber ich finds günstig, wenn ich mir mein eigenes auto nicht permanent "Sandstrahle".
    Auch wenn sich der schneematsch mal festsetzt - ein tritt von hinten gegen den schmutzfänger und es fällt ab, ohne die Schuhe voll einzusauen, oder gegen was falsches zu treten - je nach Zielgenauigkeit. also möglicher Nutzen zu Preis eindeutig positiv!
     
  22. #20 DHMoorreye, 16.12.2008
    DHMoorreye

    DHMoorreye Guest

    ... ja, ein bißchen,

    der Unterschied bei 1.9 TDI beträgt jährlich € 23,00 : € 293,-- mit; € 316,-- ohne DPF

    Gruß

    Dirk
     
Thema:

Frage zu Roomster

Die Seite wird geladen...

Frage zu Roomster - Ähnliche Themen

  1. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  2. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  3. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  4. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  5. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...