Frage zu Reifendruckkontrollsystem

Diskutiere Frage zu Reifendruckkontrollsystem im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Habe heute an meinem Roomi, 1.6 TDI, 105 PS, BJ 6/2011, neue Alus mit Sommerreifen montiert bekommen. Bin dann nach Hause gefahren.(ca. 20km). Das...

  1. #1 ragondi, 20.04.2016
    ragondi

    ragondi

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    3
    Habe heute an meinem Roomi, 1.6 TDI, 105 PS, BJ 6/2011, neue Alus mit Sommerreifen montiert bekommen. Bin dann nach Hause gefahren.(ca. 20km). Das Reifendruckkontrollsystem hat sich nicht gemeldet bzw. ich musste nicht die Resettaste drücken.
    Kann mir jemand sagen warum?
    Beim letzten Wechsel von den SR 195/55 R 15 Stahlfelgen auf die WR 185/60 R 15 Stahlfelgen, im Oktober, musste ich die Resettaste drücken. Sie leuchtete kurz nach Fahrtantritt auf.
    Jetzt wechselte ich von den Winterreifen 185/60 R15 auf Sommerreifen 205/40 R 17 auf 7x17" Alufelgen.
     
  2. #2 skodabauer, 20.04.2016
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.448
    Zustimmungen:
    272
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Das ist reine Mathematik. Da die RDK über die Raddrehzahlen funktioniert ist hier die Änderung des Abrollumfanges entscheidend. Bei der Umrüstung von 195=>185 betrug der Umfangsunterschied >1% ( genau 1,27%). Bei der Umrüstung 195=>205 beträgt der Unterschied wegen der geringeren Reifenhöhe (40er Querschnitt) nur 0,06%. Damit ändern sich die Raddrehzahlen so wenig das keine Störung angezeigt wird.
     
  3. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    80008
    Die Unterschiede, die das System erfaßt müssen schon "deutlich" sein. Beim Reifenwechsel hatte ich noch nie eine Warnung bekommen, in Summe in den letzten 8 Jahren 2x. Zuerst, weil sich eine hintere Bremse im Winter etwas festgesetzt(angefroren?) hat, was beim Fahren auf Schneefahrbahn dann zur "Fehlmeldung" führte (was aber gut war) und kürzlich erst VOR dem Reifenwechsel, und tatsöchlich, ein Reifen hatte um 0,5bar weniger!

    Ist also nicht sooo empfindlich, reicht aber völlig aus.
     
  4. #4 ragondi, 21.04.2016
    ragondi

    ragondi

    Dabei seit:
    18.10.2015
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    3
    Danke für die Antworten. Dann ist Alles im grünen Bereich.
     
  5. #5 fireball, 21.04.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.831
    Zustimmungen:
    2.607
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    196000
    Genaugenommen kannst Du sogar umrüsten wie Du willst, weil die RDK das garnicht vergleichen kann - entscheidend ist der nicht vorhandene Unterschied zwischen den Rädern - bzw. der nicht vorhandene Unterschied im Rahmen der Werte durch die Kalibrierung.
     
  6. #6 Rumgebastel, 21.04.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    3.072
    Zustimmungen:
    819
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    50000
    Ich habs so im Hinterkopf, dass da nur relative Änderungen wahrgenommen werden. Also sprich, nur wenn bspw. ein Rad von den anderen abweicht. Merkt sich das System wirklich die Werte der letzten Fahrt? Ich weiß leider nicht mehr, ob meiner gemeckert hat nachdem ich von WR (15") auf SR (18") gewechselt hatte.
     
  7. #7 fireball, 21.04.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.831
    Zustimmungen:
    2.607
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    196000
    Ja natürlich. Geht ja nicht anders...
     
  8. #8 Rumgebastel, 21.04.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    3.072
    Zustimmungen:
    819
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    50000
    Doch aber nur mit Sensor auf der Felge bzw. am Ventil :P:D (Ich weiß, dass du das weißt. War nurn Spaß.)
     
  9. ARA

    ARA

    Dabei seit:
    02.10.2009
    Beiträge:
    1.375
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    Roomy 1.2 TSI
    Kilometerstand:
    10800
    Also mir ist es schon zwei mal passiert, das nach einem Reifenwechsel die Reifenkontrolle Alarm geschlagen hat. Aber erst so nach 30 km und etwa einer halben Stunde. Nach einem Anruf beim Freundlichen, stellte sich heraus, das es dort vergessen wurde. Also Nachgeholt und Ruhe war. Bei mir haben aber die Winterreifen einen höheren Querschnitt.
     
  10. #10 fireball, 21.04.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.831
    Zustimmungen:
    2.607
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    196000
    Fürs Verständnis, und auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: der Querschnitt des Reifentyps ist unerheblich.
     
  11. #11 Rumgebastel, 21.04.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    3.072
    Zustimmungen:
    819
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    50000
    *erhobener Zeigefinger* Aber nur wenn alle vier Räder den gleichen Abrollumfang haben repsektive gleich groß sind! *duck*
     
  12. #12 fireball, 21.04.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.831
    Zustimmungen:
    2.607
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    196000
    Ja natürlich. *g*
     
  13. Mexxin

    Mexxin

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Wien-Umgebung
    Fahrzeug:
    Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
    Kilometerstand:
    80008
    Mein Hinterkopf sagt:
    Beim Drücken der Taste beginnt eine Anlernphase, die sogar relativ lange dauert - Zitat:
    Das System kalibriert sich im normalen Fahrbetrieb auf die vom Fahrer eingefüllten Reifendrücke und die montierten Reifen. Mit zunehmendem Kalibrierfortschritt geht es nach und nach in die Reifendrucküberwachung über. Schon nach einigen Minuten Fahrt ist eine grobe Überwachung bei den Geschwindigkeiten und Fahrsituationen möglich, die das System bereits gelernt hat.

    Jedes Rad kriegt dann im Speicher einen Wert verpaßt, der in etwas "Umdrehungen pro Kilometer" erfaßt und so den Reifen-Umfang wiedergibt, der umso genauer wird, je weiter man gefahren ist (Wenn man irgendwo hin fährt und wieder zurück, ist die Zahl der Links und Rechtskurven auch egalisiert).

    Weicht nun der Wert eines einzelnen Rades für ein Weilchen vom gelernten Wert ab, je mehr desto früher, dann - pling.....

     
Thema:

Frage zu Reifendruckkontrollsystem

Die Seite wird geladen...

Frage zu Reifendruckkontrollsystem - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Programmierung der Standheizung

    Frage zur Programmierung der Standheizung: Hallo Gemeinde, es geht um einen S3 Bj. 2017. Die Standheizung kann man ja so programmieren, dass sie jeden Tag zu einer bestimmten Zeit...
  2. Vorstellung und erste Frage ;)

    Vorstellung und erste Frage ;): Hallo zusammen, mein Name ist Marcel, ich komme aus dem schönen Leverkusen und habe mir vor kurzem einen SKODA PickUp von 2000 zugelegt. Nun...
  3. Frage nach Tempomat Nachrüstung

    Frage nach Tempomat Nachrüstung: Hallo Freunde Wir sind seit etwa einem Monat stolzer Besitzer eines 1,2 TSI Yeti. Einzig fehlt uns an der Ausstattung ein Tempomat. Ich habe...
  4. defekter Kühler - Fragen zum korrekten Kühlmittel

    defekter Kühler - Fragen zum korrekten Kühlmittel: Moin Moin Gemeinde, folgende Threads helfen mir bei meinen Fragen nicht weiter: https://www.skodacommunity.de/threads/welches-kuehlmittel.72776/...
  5. Frage zu Felgen 1.0 TSI 95PS

    Frage zu Felgen 1.0 TSI 95PS: Hallo zusammen, ich bekomme in ca. 2 bis 3 Monaten meinen Skoda Fabia 1.0 TSI mit 95 PS als EU Neuwagen. Jetzt bin ich auf der Suche nach...