Frage zu Felgengröße - Felgengröße nicht in Papieren

Diskutiere Frage zu Felgengröße - Felgengröße nicht in Papieren im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich bin gerade total verunsichert. Im Sommer möchte ich mit meinen Fabia 2 Combi (1,6 TDI BJ 2012) Alufelgen + Sommerreifen...

  1. #1 omothes, 14.11.2014
    omothes

    omothes

    Dabei seit:
    18.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 5J 66kW 1.6l
    Kilometerstand:
    30000
    Hallo zusammen,

    ich bin gerade total verunsichert. Im Sommer möchte ich mit meinen Fabia 2 Combi (1,6 TDI BJ 2012) Alufelgen + Sommerreifen nutzen, bin mir aber absolut unschlüssig darüber ob ich die Kombination die ich mir ausgesucht habe fahren darf.

    Aktuell habe ich 185/60 R14 Winterreifen auf Stahlfelge (6Jx14 ET37).

    Ausgeguckt hab ich mir die Dezent RE in 16 Zoll (6,5J x 16 H2 ET 38), drauf sollen dann 195/45 R16.

    Diese Kombination taucht jedoch in meinen Papieren (Fzg.-Brief, COC) nicht auf, sondern nur folgende:
    o.g. R14
    205/45 R16 83H 6,5J x 16 ET 43
    195/55 R15 85H 6J x 15 ET 43
    185/55 R15 82T M+S 6J x 15 ET43

    Rechnerisch (Abrollumfag, Tachoabweichung,etc.) kommen die 195/45 R16 näher an meine aktuellen R14er dran als die restlichen eingetragenen Größen.

    Von Dezent/AEZ gibt es noch dies hier: http://www.aez-wheels.com/certificates/00047394/47394507.pdf
    Hier taucht der Fabia 2 Combi auch auf, Seite 2, letzte Zeile, und hat als Bemerkung zu den 195/45 R16 nur "51J". Also "bei Gelegenheit mal im Fahrzeugbrief eintragen lassen".

    Trotzdem meinte mein Händler dass die Felgen von Skoda nicht freigegeben sind, und ich mich für alles weitere an den TÜV wenden solle.

    Darf ich trotzdem nur die Felgen aus dem Brief/COC fahren und muss mir die neuen vom TÜV abnehmen lassen, oder reicht es wenn ich das Zertifikat von Dezent mitführe (und dann irgendwann eintragen lasse)?

    Danke schonmal für eure Hilfe.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 YetiSepp, 14.11.2014
    YetiSepp

    YetiSepp

    Dabei seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti | 2.0TDI 140PS | Ambition Plus | Motec Pantera 8,5Jx19 ET 45
    Liegt den Felgen eine ABE bei, in der Dein Fzg. und die Reifendimension angegeben ist, dann reicht es dies ABE mitzuführen. Sonst liegt ein Gutachten bei, mit welchem Du die Räder dann abnehmen lassen musst.
     
  4. #3 omothes, 14.11.2014
    omothes

    omothes

    Dabei seit:
    18.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 5J 66kW 1.6l
    Kilometerstand:
    30000
    Also in der verlinkten PDF steht: "Gutachten 366-0177-09-WIRD/N14 zur Erteilung eines Nachtrags zur ABE 47675"
    und mein Fabia taucht da drin auf "Nicht Scout, Fabia, Combi, Frontantrieb".
    Also passt es und ich kann ohne Abnahme die Felgen nutzen (ABE/PDF mitführen).
     
  5. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.758
    Zustimmungen:
    306
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    97200
    Da hat dein Händler recht. An deiner Stelle würde ich die Kombination eintragen lassen, ein mitführen des Gutachten reicht nicht aus.
    Bin jetzt das Gutachten nur überflogen, aber eine Eintragung mit der von Dir favorisierten Reifengröße sollte kein Problem darstellen.
     
  6. #5 omothes, 14.11.2014
    omothes

    omothes

    Dabei seit:
    18.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 5J 66kW 1.6l
    Kilometerstand:
    30000
    Und genau DESWEGEN bin ich so irritiert. Erst heisst es eine mitführen der ABE reicht aus, dann muss doch eingetragen werden.
    Wenn man alles eintragen lassen muss was nicht im Fahrzeugschein steht, verstehe ich den Sinn einer ABE nicht.

    "Problem" ist, dass der Fahrzeugschein bei der Bank liegt und somit wieder Aufwand entsteht wenn die den hin und her schicken müssen.
     
  7. #6 YetiSepp, 14.11.2014
    YetiSepp

    YetiSepp

    Dabei seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti | 2.0TDI 140PS | Ambition Plus | Motec Pantera 8,5Jx19 ET 45
    Teilegutachten und ABE sind 2 Paar Schuhe.
     
  8. #7 Marco-AR, 14.11.2014
    Marco-AR

    Marco-AR

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2 TSI 105 PS
    Kilometerstand:
    2000

    Das ist aber schlecht...
    Oder liegt eher dein Fzg BRIEF bei der Bank?
    ^^

    Eintragungen sind so weit mir bekannt, ohne BRIEF möglich!

    Zulassungsbescheinigung Teil 1 -> Fahrzeugschein
    Zulassungsbescheinigung Teil 2 -> Fahrzeugbrief
     
  9. #8 omothes, 14.11.2014
    omothes

    omothes

    Dabei seit:
    18.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 5J 66kW 1.6l
    Kilometerstand:
    30000
    Das Dokument wird mir auf der Dezent/AEZ Homepage als ABE ausgegeben ;)

    Und ja, ich meinte natürlich den Fahrzeugbrief.
     
  10. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.758
    Zustimmungen:
    306
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    97200
    Eine Eintragung in die Zulassungsbescheinigung Teil 2 (vorher Fahrzeugbrief) kann später erfolgen, dafür bekommt man entsprechende Unterlagen von der eintragenden Behörde. Wichtig ist, das die Änderung in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 (ehemals Fahrzeugschein) eingetragen wird. Solch einen Fall hatte ich auch schon mal und war völlig problemlos.
     
  11. #10 YetiSepp, 14.11.2014
    YetiSepp

    YetiSepp

    Dabei seit:
    05.11.2012
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    16
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti | 2.0TDI 140PS | Ambition Plus | Motec Pantera 8,5Jx19 ET 45
    okay, ich lese hier: Anlage 7.

    Leider kann ich nur Mutmaßen und nicht definitiv sagen, das die Räder eine ABE besitzen und diese Anlage einfach ebenfalls mitführpflichig wäre. Damit ist keine Eintragung fällig.
     
  12. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.758
    Zustimmungen:
    306
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    97200
    So, habe nun auf der Seite von Dezent mal geschaut.
    Es handelt sich bei der von dir ausgesuchten Rad/Reifenkombination um eine ABE.
    Eventuell hilft die dort aufgeführte Erklärung weiter: http://www.werkstattvergleich.de/tuev.asp
     
  13. #12 omothes, 14.11.2014
    omothes

    omothes

    Dabei seit:
    18.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 5J 66kW 1.6l
    Kilometerstand:
    30000
  14. #13 omothes, 14.11.2014
    omothes

    omothes

    Dabei seit:
    18.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 5J 66kW 1.6l
    Kilometerstand:
    30000
    Also doch. ;) Heißt für mich, Papierkram ausdrucken, ab ins Handschuhfach und gut ist?!

    "Die ABE Papiere müssen wärend jeder Fahrt ständig mitgeführt werden. Auf Wunsch können oft die Informationen von der ABE auch in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden"
    Auf Wunsch heißt für mich nicht verpflichtend ;)


     
  15. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.758
    Zustimmungen:
    306
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    97200
    So ist es. Also ran mit den Felgen und Papiere am Besten mit in die Bordbuchmappe
     
  16. #15 omothes, 14.11.2014
    omothes

    omothes

    Dabei seit:
    18.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Krefeld
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 5J 66kW 1.6l
    Kilometerstand:
    30000
    Ich warte doch lieber noch bis zum "Sommer" ;)

    Danke für die Hilfe, hat doch deutlich Licht ins dunkle gebracht.
     
  17. #16 LenaGTI, 14.11.2014
    LenaGTI

    LenaGTI

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Golf 6 GTI ED35
    Kilometerstand:
    49573
    Ich meinem Fahrzeugschein sind bspw. nur 185/40/15 eingetragen, mein Spaceback wurde allerdings schon ab Werk mit 215/40/17 ausgeliefert. Da ich mir nun auch neue Felgen bestellt habe, habe ich vorher beim TÜV angerufen und gefragt wie es aussieht zwecks Eintragung, Nutzbarkeit etc.

    Der nette Mensch am Telefon meinte, das es nicht zwingend notwendig ist die gefahrende Kombination Eintragen zulassen, solange die ABE / Gutachten (jeweiliges Fahrzeug sollte natürlich im Gutachten vorhanden sein) Vorhanden sind. Die Eingetragene Kombination zeigt nur eine mögliche, aber nicht vorgeschriebene Kombination.

    Habe das ganze auch nochmal im Internet nachgeschaut und es hat übereingestimmt mit dem, was der nette Mensch gesagt hat. Den Link habe ich leider irgendwie verlegt.
     
  18. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Alles am Auto noch Original? Insbesondere Fahrwerk und Lenkrad? Denn sonst muss eingetragen werden.
    Würde ich sowieso machen, schadet nicht und ist mit ABE auch recht günstig.

    Michael
     
  19. #18 LenaGTI, 14.11.2014
    LenaGTI

    LenaGTI

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Golf 6 GTI ED35
    Kilometerstand:
    49573
    Auto wurde Tiefergelegt, "Fahrwerk" ansich ist aber noch Original. Der TÜV Mensch der die Tieferlegung abgenommen und eingetragen hat meinte, das diese Kombination (215/40/17) unbedenklich gefahren werden kann. Da mein Händler zu dem Zeitpunkt bereits wusste dass zu einem späteren Zeitpunkt neue Felgen mit den gleichen Maßen folgen hat er für mich gefragt. Antwort war: "Solange eine ABE und das Gutachten vorhanden sind und in der ABE keine 'A01' aufgeführt ist, reicht es die ABE im Auto mitzuführen. Vorzeigen und eintragen wäre nicht notwendig."

    Auf diese Aussage verlasse ich mich nun einfach mal.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Die Aussage wage ich zu bezweifeln. Eine Räder-ABE gilt immer nur, wenn alles original ist. Musste mich da
    auch belehren lassen. Hatte auch nur Tieferlegungsfedern und Rad-/Reifen mit ABE.

    Michael
     
  22. #20 LenaGTI, 14.11.2014
    LenaGTI

    LenaGTI

    Dabei seit:
    19.10.2014
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Golf 6 GTI ED35
    Kilometerstand:
    49573
    Hmm okay danke dir. Ggf. werde ich doch mal beim TÜV vorbeischauen, sobald ich meine neuen Felgen habe. :)
     
Thema:

Frage zu Felgengröße - Felgengröße nicht in Papieren

Die Seite wird geladen...

Frage zu Felgengröße - Felgengröße nicht in Papieren - Ähnliche Themen

  1. Superb III Fragen zum Columbus

    Fragen zum Columbus: Ich habe schon gesucht und das Handbuch vom Columbus schon gelesen aber keine Detailinfos dazu gefunden und habe meinen S3 zwar bestellt muss aber...
  2. Frage zu Update für Dieselmotoren Typ EA189

    Frage zu Update für Dieselmotoren Typ EA189: Hi zusammen, manche hatten hier ja schon geschrieben, das dieses Update schon durchgeführt wurde. Die Skoda Kundeninformation online (mittels...
  3. Neu hier und ein paar fragen

    Neu hier und ein paar fragen: Hallo leute. Ich bin neu auf dem gebiet skoda. Ich beabsichtige einen octavia komi 1.8t bj 99 zu kaufen. Ausstattung ist gut. Meine frage ist nun...
  4. Neu hier und direkt eine Frage zu "Gullideckeln"

    Neu hier und direkt eine Frage zu "Gullideckeln": Frohes Neues!! Ich bin Red, Mitte dreißig und neu hier! Ich suche schon eine ganze Weile im Netz nach einem Bild von Audi A8 Gullideckeln in...
  5. Anlasser evtl defekt - Fragen

    Anlasser evtl defekt - Fragen: Hallo, unser schöner Fabia BJ 2008 (1.2) geht nicht mehr an. Beim Starten hört man das Relais, aber der Anlasser selber tut sonst nicht. Das...