Frage zu ESP

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von JoergL1979, 07.07.2006.

  1. #1 JoergL1979, 07.07.2006
    JoergL1979

    JoergL1979 Guest

    Hallo Leute,

    nettes Forum habt ihr ja hier....

    Ich möchte mir einen Skoda Fabia Kombi kaufen und habe da nun ne Frage zu...

    Ich habe mir aktuell die Cool Edition mit 59KW ausgesucht und noch ein paar kleinen Extras.

    Nun ist es aber nicht möglich die Cool Edition mit ESP auszustatten.

    Wie ist eure Erfahrung damit?
    Seid ihr der Meinung, das man ESP braucht/nicht braucht??

    Gruß und Danke
    Jörg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasNorwegen, 07.07.2006
    ThomasNorwegen

    ThomasNorwegen Guest

    Hi Joerg,

    ESP sorgt dafür das wenn du ins schlingern kommst auch auf der strasse bleibst und sich die karre nicht hoch schauckelt.

    Ich habe einen Fabia Combi und ich muss sagen das ich das esp nicht vermisse. Da der Fabia ein ziemlich langen rad stand hat und die forderachse auch weit forne sitzt liegt er doch ziemlich stabil auf der strasse. Der klaine kann schon richtig spass machen!

    Wie gesagt für mich macht im Fabi ESP keinen sinn. ASR ist bei den 1.9 TDIs schon fasst ein muss... Wenn ich meinen sportlich fahre und das ASR deaktiviert habe dann quitscht es an jeder ampel und ecke :-)

    Hoffe kontest dir ein bild von der notwendigkeit machen!

    Gruss aus dem Norden

    Thomas
     
  4. #3 JoergL1979, 07.07.2006
    JoergL1979

    JoergL1979 Guest

    @Thomas

    Danke für deine Einschätzung....

    ASR ist ja ausnahmsweise mal Serie (zumindest laut www.skoda.de).

    Was ESP ansich macht is mir auch klar... Aber es verhält sich ja auch eben bei jedem Auto anders....

    Aber schon mal gut zu lesen das der Fabia bei dir Stabil auf der Strasse klebt...

    Allzeit gute Fahrt

    Und ich freu mich auf mehr Meinungen/Erfahrungen...

    Gruß
    Jörg
     
  5. #4 Geoldoc, 07.07.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Hallo Joerg,

    um es Dir nicht ganz so leicht zu machen, will ich Thomas mal wiedersprechen.

    Für mich ist ESP Stand der Technik und ich würde bei einem Neuwagen nicht darauf verzichten. Klar, der Fabia hat ein recht gutmütiges Fahrwerk und es gibt Autos, die es dringender bräuchten, aber trotzdem.

    Ich habe selber noch einen Fabia ohne ESP und es bisher auch noch nicht gebraucht. Bzw. es schon noch selber in Griff bekommen. Allerdings hatte ich auch schon einen Unfall (mit damals recht neuem Fühererschein) wo ich das Auto nicht mehr eingefangen bekommen habe. Wer weiss, ob das mit ESP nicht glimpflicher ausgegangen wäre? Denn ESP kann ein Auto deutlich besser einfangen, als das selbst geübte Fahrer könnten. Nur wenn es darum geht, sich im absoluten Grenzbereich zu bewegen und zB das Auto mit kontrollierten Drifts um die Kurven zu scheuchen, ist der Profi schneller (aber noch lange nicht sicherer) ohne ESP. Mal ganz davon abgesehn, dass man ja wahrscheinlich nicht nicht unbedingt bei Zeitenhatz auf dem Schottenring in´s Schleudern kommt, sondern im Tran durch eine Unaufmerksamkeit auf dem Weg zur Arbeit oder ein plötzlich auftauchendes Hinderniss und dann hat man mit Sicherheit keine Schumacher-Reaktionszeiten.

    Klar geht das alles nur im Rahmen der Physik. Aber ASR als Pflicht zu erachten, dass im schlimmsten Fall in ein paar durchdrehenden Rädern oder einem Scheitern am Berg enden könnte und ESP, dass einem auch mal das Leben retten kann, als unnütz zu betrachten, halt ich für eine seltsame Prioritätensetzung.

    Dazu gibt es noch einen kleine Artikel in der Autobild, die zu einem ähnlichen Fazit kommen: http://www.autobild.de/test/neuwagen/artikel.php?artikel_id=11672
     
  6. #5 ThomasNorwegen, 07.07.2006
    ThomasNorwegen

    ThomasNorwegen Guest

    @Geoldoc

    Ich wollte nicht den Eindruck aufkommen lassen das ESP unnütz sei!
    Wenn ich die Möglichkeit habe zwischen zwei Fahrzeugen zu wählen mit und ohne ESP so würde ich natürlich auch mit ESP bevorzugen.
    Wie du schon sagtest ist ESP gerade in Situationen wie ausweichmanöver schon mal ein leben rettendes extra. Ich war selber schon in einer dieser situationen die mit esp mit sicherheit besser ausgegangen wären (dreh, dreh, klatsch baum).

    ASR als muss meinte ich eher auf die reifen schonung und die geräusch belästigung der quitschenden reifen bezogen. Ich fahre gerne mal flink an. Da der 1.9 aber schon recht viel drehmoment hat quikt es dann immer ein wenig. ASR übernimmt dann diese menschliche unfähigkeit und gleicht es aus. Thats it!

    Ich hoffe du verstehst mich richtig: Alle zusätslichen Sicherheitsextras machen sinn! Und das ist auch meine meinung!

    Gruss aus dem Norden

    Thomas
     
  7. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Hi,

    ich habe lange nichts vom ESP gehalten. Jedoch weiß ich jetzt, dass ein Auto ein schwingendes System ist. Anhand des Einspurmodells kann man eine Übertragungsfunktion ableiten. Es fällt auf, dass mit zunehmender Geschwindigkeit die Dämpung abnimmt, d.h. es schwingt stärker hin und her. Das merkt man wunderbar an abruppten Spurwechseln. Die Frequenz liegt überlicherweise bei 1,5 bis 1,8 Hz. Das ist für viele Fahrer zu viel. Bei 2 Hz lenkt man schon komplett in Gegenphase, d.h. man hat verloren.
    Und an dieser Stelle bringt ESP starke Vorteile, das sind dann halt die Schleuder- und Schlingerunfälle.
    Daher ist es essentiell in Fleisch und Blut übergehen zu lassen, dass man bei solchen Aktionen das Auto nicht regelt, sondern steuert, d.h. man nimmt den Lenkeinschlag schon früher zurück, als man denkt. Das unterscheidet u.a. den guten Fahrer vom schlechten Fahrer.
    Ob ich mir dennoch ESP dazu bestellen würde, ist eine andere Frage.

    Falsch, mit ASR wirst du am Berg scheitern. Daher immer ausschalten bei schneebedeckten Steigungen - die EDS ist ja immer an.
    Jedoch ist das Fahrzeug dann viel schwieriger zu steuern, man kommt aber den Berg noch hoch, wo man mit ASR stehen bleibt.

    MfG, Matthias
     
  8. Hannes

    Hannes

    Dabei seit:
    27.05.2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    112000
    Hallo,

    IMHO wäre in diesem Fall mit ESP kein Unterschied aufgetreten. ESP kann nur bei leichter Überschreitung des Grenzbereichs noch was korrigieren. Wenn sich Dein Auto schon dreht (d.h. Grenzbereich mehr als leicht überschritten), hilft nur noch voll in die Eisen und hoffen das der liebe Gott den Baum wegzaubert.

    Gruss Hannes. :gruenwink:
     
  9. cyvr1

    cyvr1 Guest

    Hallo,

    werft mal einen Blick in die aktuelle ADAC Motorwelt. Da werden gerade aktive Sicherheitssysteme am Auto vorgestellt, in dieser Ausgabe zufällig ESP.

    Nach der Aussage mehrerer Untersuchungen kann ESP 4 von 5 Unfällen vermeiden, die durch ausbrechende Autos verursacht werden. Wären 2002 alle Autos mit ESP ausgerüstet gewesen, hätte es 1400 Tote weniger gegeben und die meisten hätten, wenn sie ESP gehabt hätten, nicht mal bemerkt, dass sie einem tödlichen Unfall entkommen sind.

    Für mich gehört ESP ins Auto, wie das ABS und Airbags auch. Völlig egal, wieviel PS der Wagen hat. Wenn man mit 80 in einer Kurve auf feuchtes Laub oder im Winter/Frühjahr auf 'ne glatte Stelle kommt, ist es völlig egal, ob der Wagen 64, 100 oder 150 PS hat.
     
  10. Mikka

    Mikka Guest

    Mal eine Frage zu ESP, ist es normal dass es beim Starten immer aus ist, und ich es anschalten muß?? Kann man das nicht ändern?

    Danke

    Maik
     
  11. #10 Nebukadnezar, 07.07.2006
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    Woran siehst du, dass es aus ist?

    Aus ist es, wenn die Anzeige leuchtet, wenns an ist, dann leuchtet da nichts.
     
  12. Mikka

    Mikka Guest

    Okay, ich merke die Frage war doch etwas dumm ;) Vielleicht sollte ich ab und zu mal ins Handbuch gucken ;) dann ist also ESP also immer an wenn ich denn Wagen starte, das ist doch hervorragend ;)

    Maik
     
  13. #12 shorty2006, 08.07.2006
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    ob du ESP brauchst oder nicht, merkst du erst wenn es zu spät ist.

    der ADAC fordert ja schon seit langen es zur pflicht zu machen. bei jemand der rechenen muss, so wie ich ist es eine reine preisfrage.

    wenn du nicht weist was aufleuchtende symbole bedeuten, dann lass das auto stehen und nehm ein taxi!

    ODER LESE DIE BEDIENUNGSANLEITUNG, DAFÜR IST SIE DA! :wall:
     
  14. Mikka

    Mikka Guest

    Ich habe das Auto erst ein paar Tage und wenn alle erst ins Handbuch gucken würden, gäbe es bestimmt weniger hier zu diskutieren , außerdem hab ich doch geschrieben dass die Frage im Nachhinein etwas dumm war.
    Also locker bleiben.
     
  15. Onrap

    Onrap

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Nordschwaben
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster Comfort 1.9 TDI-DPF Bj. 10/2007
    Kilometerstand:
    132.000
    Als ich mein erste Auto (Golf 2, war zu seiner Zeit auch sehr gut beherrschbarer Fahrwerk, bestätig mehrmals die Test von damaligen großen Autozeitschriften) fuhr ich auf der Landstrasse (trocken, aber Landmaschinen-Schmutz), dann sprang plötzlich ein Reh/Hirsch (konnte nicht richtig unterscheiden bei brisanten Situation), ich musste schnell reagieren und fängt mein Auto zu schlingern (obwohl ich nur zwischen 80 und 100 km/h gefahren hatte). Ich versuchte meine Auto wieder im Griff zu bekommen. Hatte ich fast in den Graben gestürzt. Mein Auto ist zwar wieder auf die Straße, aber der Blechschaden war groß (Hinten links unterhalb der C-Säule). Durch diese Erfahrung weiß ich jetzt, daß Autos ohne ESP bei den Schlingernsituation sehr schwer zu beherrschen.
    Mit ESP wurde diese Schlingern verhindern...und somit schwere Blechschaden, noch wichtiger das TOD oder schwere VERLETZUNG verhindern..

    Jeder von euch sagen: ESP brauch ich net, habe bisher keine Probleme an meiner Fahrzeug.

    Ich antworte: DENKSTE! JEDER kann mal passieren -> Holzklopf!

    Lieber zuviel Sicherheitsausstattung als zuwenig!

    Wenn es einer von Euch doch passiert und (bisher bei Neuwagenkauf einen ESP verzichtet), wird einer von euch bestimmt bereuen und würde sagen: Verdammt, wenn ich doch ESP genommen hätte.........!

    Bei Roomster finde ich von Skoda sehr vernünftig, diese Ausstattungspolitik entschieden zu haben: Bereits bei Basisversion und ab 80 PS (Diesel und Benziner) haben ESP, ABS mit Bremsassitenz, ASR, Doppelairbag vorn, Seitenairbags und Kopfairbag, und Warnleuchte /-signal wegen fehlender Gurtanlegung SERIENMÄSSIG dabei! Alles andere ist nur Komfort- und Luxusextras!
     
  16. #15 Bergbauer, 08.07.2006
    Bergbauer

    Bergbauer

    Dabei seit:
    16.08.2005
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel
    Fahrzeug:
    Opel Zafira CNG und ehemals Superb 1.9
    Genau die Frage mit dem ESP war bei meinem Autokauf sehr wichtig. Damals schwankte ich zwischen Octavia 4x4 mit ESP und Subaru Legacy ohne ESP. Zwar hatte der Legacy ein wesentlich besseres 4WD System und net son Haldex.... aber eben kein ESP. Erst die stärkeren Versionen waren damit ausgerüstet. Mir wurde zwar gesagt, das der Legacy sowas nicht brauchen würde usw. Weil Allrad wäre ja ausreichend. Ein Bekannter von mir ist dann mal mit dem Legacy bei nem Fahrsicherheitstraining gewesen. Die Kiste ist buchstäblich ab EINEM GEWISSEN PUNKT aus der Bahn geflogen. Merkwürdigerweise hatte der VW-Golf vor ihm keine Probleme auf dem Parcour, bei selber Geschwindigkeit und Umgebung. Lags vielleicht am ESP????
    Ein Auto ohne ESP zu kaufen ist so als ob man einen Fallschirm ohne Schirm holt.....
    Aber anscheinend investieren viele Leute lieber in so wichtige Sachen wie LM-Felgen, Sportauspuff, Federn usw.....

    :elk: - Test lässt grüssen.
     
  17. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    130
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Und dass auch nur, weil es extra Punkte beim NCAP gibt.
    Ich schnalle mich immer an. Und jene minderbemittelten Zeitgenossen, die das nicht machen, werden ihre Meinung, wenn es nach dem Start ein paar Sekunden piept, nicht ändern.

    Häh? Das ist doch egal, ob das Auto von 1,2,3,4 Rädern oder einem Düsentriebwerk angetrieben wird.
    Man kann sich höchstens ASR sparen, was beim 4wd eh nicht geht.

    Darüber lässt sich nur spekulieren. Du kannst nur 2 gleiche Autos vergleichen. Bzw. den Golf mal mit und ohne ESP fahren.

    MfG, Matthias
     
  18. Mikka

    Mikka Guest

  19. #18 skywalker, 20.07.2006
    skywalker

    skywalker Guest

    ich könnt echt KOTZEN wenn ich hier ausagen höre wie "mein auto braucht kein esp" oder sonst was.

    ja ich hab bis jetzt auch noch kein motoradhelm gebraucht und zieh mir trotzdem einen an. anschnallen ist ja auch nur für weicheier und abs braucht eh keiner.

    ich hab zwei freunde verloren, vielleicht würden sie jetzt noch leben wenn sie esp gehabt hätten. alle die so ein mist laber dürfen das gern auf den grabstein meiner freunde schreiben! :tot:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hell-Mood, 20.07.2006
    Hell-Mood

    Hell-Mood

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Anklam Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti 1.4 TSI Ambition Plus Edition
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Gnisch GmbH, Ziethen b. Anklam
    Kilometerstand:
    84000
    um es nochmal zu bestätigen: man merkt oft gar nicht, dass das esp eingegriffen hat. habe die adac motorwelt auch gelesen und stimme denen voll und ganz zu.

    als ich mit meiner freundin vor 2 wochen auf der landstraße fuhr (ich als beifahrer), mussten wir einem plötzlich schwankendem radfahrer ausweichen. ich hatte in diesem moment gerade auf die armaturen geschaut und das "esp-schleuder-symbol" aufleuchten sehen. die ganze aktion ging relativ zügig und ohne probleme von statten, es war nur ein kurzer schreck-moment. als ich meiner freundin dann sagte, dass das esp gerade gearbeitet hat, da konnte sie es kaum glauben.

    wer weiß wie dieser fall hätte ohne esp ausgehen können...

    gruß
     
  22. #20 shorty2006, 20.07.2006
    shorty2006

    shorty2006 Guest

    also wir wissen doch alle das wir lieber gern ein auto mit ESP statt ohne hätten.
    weil wir nie wissen, ob oder/und wann wir es brauchen, denn der kurze schreckmoment ist schnell vergessen und manchmal kommt es ein ganzes autoleben nicht dazu, aber das weiss man ja voher NIE!

    die frage ist doch: investieren wir die euronen, die ESP aufpreiskostet und wenns nicht schon serie ist, oder nicht ?

    und hier kommt es auf den geldbeutel/sparschwein :pig: an, nicht jeder kann sich sowas leisten oder will einfach nicht soviel dafür ausgeben.

    ich würde max. 50 euro mehrpreis ausgeben, aber das bietet bis jetzt kein hersteller.

    ich find auch immer sehr toll wie die ADACmotorwelt es für alle autos fordert, das dabei der grundpreis steigt und sich der käufer aufregt warum ein kleinwagen schon wieder über (umgerechnet) 20.000 DM kostet, verstehen dann ESP-Fanatiker nicht, die denken immern nur alle ADAC-leser schaufeln das geld von links nach rechts im keller.

    aber noch was gutes zum ADAC: 8 mal schnell und unkopmliziert abgeschleppt oder inst.gesetzt worden innerhalb von 10min im absoluten niemandsland :sieger: (hatte mal nen MB und nen FIAT)
     
Thema:

Frage zu ESP

Die Seite wird geladen...

Frage zu ESP - Ähnliche Themen

  1. Škoda FABIA Combi Style TSI fragen

    Škoda FABIA Combi Style TSI fragen: Hallo leute ich habe mal eine frage an euch, ich habe gesehen das der eigentlich nur 1197 hubraum hat mit 110 ps. sind sie 1,2 liter hubraum...
  2. Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr

    Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahr: Ich frage mich, wie lange Autofahrer noch mit Euro 4 und Euro 5 Plaketten in die Innenstädte einfahren dürfen. Ich gehe davon aus, dass das in ein...
  3. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  4. Frage zum Klimamenü

    Frage zum Klimamenü: Hallo, in der Anzeige (siehe Foto) steht links oben und unten "Auto" bzw. "Man.". Das oben korrespondiert mit der LED auf dem Drehrad, d. h. ob...
  5. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...