Frage zu den Räder vom Fabia.

Diskutiere Frage zu den Räder vom Fabia. im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich wollte meine Sommeralus drauf machen, nur habe ich dummerweise letzten Herbst vergessen die Räder zu makieren, jetzt stand ich hilflos da. Ich...

  1. Keen

    Keen Guest

    Ich wollte meine Sommeralus drauf machen, nur habe ich dummerweise letzten Herbst vergessen die Räder zu makieren, jetzt stand ich hilflos da. Ich habe die gedreht und gewendet und auf den Kopf gestellt, die sehen alle gleich aus, sowas ist mir noch nie passiert. Kann es sein das die keine Laufrichtung haben?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.625
    Zustimmungen:
    619
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Die Alus haben keine Laufrichtung, manche Reifen schon.....
     
  4. Keen

    Keen Guest

    Also ist es egal wo ich die anbringe? Oder sollte ich ein paar Regeln einhalten?
     
  5. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.762
    Zustimmungen:
    307
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    97200
    Hallo Keen,
    da Du die Felgen & Reifen nicht markiert hast, solltest Du sie eventuell auswuchten lassen......

    Gruß Olaf
     
  6. #5 KleineKampfsau, 19.04.2006
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.023
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSF 1250
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    13000
    Bist du gemein Toralf :schweigen:.

    Als erstes solltest du auf die Reifenflanke schauen, ob dort eine Pfeil mit der Aufschrift "Direction" ist. ist dem nicht so, sind sie nicht laufrichtungsgebunden. dann würde ich mal die profiltiefe messen. die mit dem wenigeren kommen nach hinten.
    je nach bisheriger laufleistung empfiehlt es sich in der tat, die räder nochmal wuchten zu lassen.

    andreas :zauberer:
     
  7. #6 Harald1, 19.04.2006
    Harald1

    Harald1

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Wenn du eine Motorleistung bis 75 PS hast, dann sind IMHO vorn Scheibenbremsen und hinten Trommelbremsen verbaut.
    So kann man anhand der Spuren vom Bremsbelagabrieb schon mal feststellen welche Räder vorn und welche hinten montiert waren.
    Ich würde empfehlen die Räder achsweise umzusetzen, also die von vorn nach hinten und umgekehrt.

    Bezüglich der Laufrichtung kan ich mich den anderen Postings nur anschließen.
    Sollte keine Laufrichtungsmarkierung an den Reifen vorhanden sein, so kann man noch versuchen anhand von Rostspuren (Abdrücken) an der Auflagefläche der Felge und der Radnabe einen Zusammenhang zu finden.
    Wenn die Felgen gut gereinigt sind, dann sind meine Tipps jedoch für die Katz...

    WEitere Hinweise ergibt eine exkate Messung der Reifnprofiltiefe, denn so kann man u.U. zumindest bestimmen zu welcher Achse die Reifen gehören.
     
  8. R2D2

    R2D2 Guest

    Wenn die Reifen keine Laufrichtungsbindung haben, was ja nicht unüblich ist, dann ist es eigentlich völlig wurscht, wie du die drauf machst. Du hast höchstens die ersten paar 100km einen vernachlässigbar erhöhten Verschleis und etwas höheres Laufgeräusch, bis sich dir Reifen neu eingelaufen haben.

    Du kannst natürlich versuchen, anhand von Spuren zumindest die Achsen raus zu finden. Aber in Dedektivarbeit braucht das nicht ausarten.
     
  9. #8 Scanner, 19.04.2006
    Scanner

    Scanner Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen

    Dabei seit:
    01.12.2002
    Beiträge:
    3.011
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Schmiechen 86511 Deutschland
    @kks
    ich hab das mit der Profiltiefe ganz anders gehört:
    Das bessere Profil gehört hinten hin, weil im Extremfall ein "überholender Arsch" schwieriger zu beherrschen wäre,
    als eine schwimmende Schnauze und ein spurtreues Heck garantiert meist auch ein sicheres Abfangen.

    @all
    wenn man anhand der Montagespuren die Achsen ermittelt hat,
    kann man sich ja den eingefahrenen Sägezahn mal genauer ansehen.
    Dann weißt Du auch gleich die Seite.
    Sowas geht auch mit "Hand auflegen".
    Du spürst, in welche Richtung die Hand besser gleitet, dementsprechend hat sich der Sägezahn auch ausgebildet.
    Vorderachse: Zahnung nach vorne (oder ausgeglichen) weil Antrieb zieht
    Hinterachse: Zahnung nach hinten (die sind nur Mitläufer und zur Bremsung da)
     
  10. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    145000
    Viel Glück beim Suchen! Etwas mehr Profil sollte auf den hinteren Reifen drauf sein... Und laut ADAC Sicherheitstraining kann ich Scanner bestätigen - mehr Profil (bessere Kontrolle) hinten dran da man vorne mit Hilfe der Lenkung besser kontrollieren kann.

    Gruß,
    Jan
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Genau so ist es! Die so gewonnene Fahrstabilität ist durch nichts zu ersetzen.
     
  13. Keen

    Keen Guest

    Ich habe die letzten Herbst mit einen Felgenreiniger echt blitz blank geputzt, und einen mechanischen oder optischen Unterschied gibt es nicht, mein Auto ist nichtmal ein Jahr alt und ich bin ein wenig Fahrer. Ich habe sie jetzt einfach eingebaut und das nächste mal werde ich sie makieren. Danke für eure Tipps.
     
Thema:

Frage zu den Räder vom Fabia.

Die Seite wird geladen...

Frage zu den Räder vom Fabia. - Ähnliche Themen

  1. Bauanleitung Ladeboden Fabia 3 Kombi Modell 2017

    Bauanleitung Ladeboden Fabia 3 Kombi Modell 2017: Hallo, ich möchte mir gerne aus mdf Platten/vesenkbaren Kappscharnieren und Linoleumbezug einen doppelten Ladeboden für den Fabia 3 Kombi Modell...
  2. Fabia III Navi Pois für Bolero im Fabia 3

    Navi Pois für Bolero im Fabia 3: Hallo alle zuammen, also meine frage ist wie bekomme ich die Pois auf Bolero drauf? erstellten usb stick mit den daten habe ich gemacht. beim...
  3. Neuer 1.4 TSI mit Fragen

    Neuer 1.4 TSI mit Fragen: Hallo zusammen, bin absolut neu im Forum und wollt mal etwas von euren Erfahrungen profitieren. Ich hab am letzten Freitag meinen Nagelneuen...
  4. Octavia 3 Sportlenkrad in Fabia 3 einbauen

    Octavia 3 Sportlenkrad in Fabia 3 einbauen: Hallo liebes Forum! Mein erster Beitrag wird leider direkt eine Frage, also schon einmal eine Entschuldigung meinerseits. Ich hatte die...
  5. Kaufempfehlung Fabia Combi

    Kaufempfehlung Fabia Combi: Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Fabia Combi zu kaufen.Ich fahre ca 15000 Kilometer im Jahr,davon ca.80 Prozent alleine im Stadtverkehr und...