Frage zu Austauschmotoren Skoda / VW / Audi

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Octi-Fan, 26.02.2010.

  1. #1 Octi-Fan, 26.02.2010
    Octi-Fan

    Octi-Fan

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME und PE 40822
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Auto Lange ME
    Kilometerstand:
    181000
    Mal eine allgemeine Frage eines Laien an die Experten hier im Forum.

    Was muss man bei der Wahl eines Austausch- oder Gebrauchtmotor alles beachten.

    Klar ist, die Motorenbezeichnung (AKL, AEH, ect.). Dann gibt es noch einige die auf das Getriebe hinweisen (DUU, DUV, Schalte, Automatik), andere melden es sei schlicht egal. Kann man die aber wirklich 1 zu 1 übernehmen? Sind da nicht noch mehr Teile zu beachten (Motorhalterung, Motorsteuerung)??

    Hab mich seitenweise durch die Suche begeben, aber so richtig eine Antwort auf meine Fragen gabs da nicht. Wär nett wenn jemand hierzu mal eine generelle Info reinsetzen könnte.

    Danke!

    Gruss
    Octi-Fan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Pauschal kann man dir da fast keine Antwort drauf geben. Was hast du denn genau vor?
     
  4. #3 Octi-Fan, 02.03.2010
    Octi-Fan

    Octi-Fan

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME und PE 40822
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Auto Lange ME
    Kilometerstand:
    181000
    In meinem Fall zickt die Maschine zur Zeit schwer rum. ZKD ist definitv hin, evtl. aber auch der Kopf selber (habemus papam). Leistung überzeugt auch nicht mehr. Nebenbei noch ein Problem mit der Drehzahl (3x Werkstatt, LMM getauscht). :thumbdown:

    Fzg. Skoda Octavia, Bj. '99, 1.6l -SR , 74kw, AKL, 133.000 km

    Der augenblickliche Vorschlag ist das Problem einzukreisen (neuer Kopf, neue DK). Ausgerechnet jetzt sind wir aber wirklich nicht auf Rosen gebettet. Mir kann aber keiner garantieren , dass wenn der Zylinderkopf runter ist, es darunter nicht noch mehr "Überraschungen" gibt. Ergo war mein Gedanke einen entsprechenden Schnitt zu machen und unserer Süssen eine Transplantation zu geben. Sprich Gebrauchtmotor. (paar "günstige" gefunden / AT is nich) Geringere KM evtl. noch mit Kupplung (die is auch bald fällig) und dann ist hoffentlich wieder ruhe. Laie halt. :D Nur glaube ich selber noch nicht das es so einfach ist. Damit komm ich zu dem Problem das ich natürlich nicht weis ob der Motor für den und den Preis tatsächlich günstig ist, oder ich einen völlig anderen (teureren) verwenden muss.

    AKL-Motoren gibts beinahe wie Sand am Meer. Allerdings liest man bei einem, der passt in Polo, Golf, Bora 1J oder Audi, andere schreiben den Octi mit rein. Einige Anbieter nennen das Getriebe (DUU/DUV). Bei anderen steht es sei "nicht relevant". Es gab auch Angebot die auf Automatik hinwiesen, während andere Anbieter sogar beides in Betracht zogen? Kann das sein das die es selber nicht wissen?!?
    Für mein Laienverständinis stellt sich da die Frage, wie sieht es eben aus mit
    • Motoraufhängung
    • Getriebeansatz
    • Motorelektronik /-steuerung
    Mir ist schon klar das es eigentlich sehr speziell ist, aber habe die Frage trotzdem mal in "Allgemein" reingestellt, da ich denke das sicherlich bei anderen Motoren ähnliche Punkte zu beachten gilt.

    Bedanke mich schon mal für die Hilfestellung.

    LG
    Octi-Fan
     
  5. Timmy

    Timmy

    Dabei seit:
    09.07.2009
    Beiträge:
    1.773
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    15732 Schulzendorf
    Fahrzeug:
    Forman 1.3 LSi, Trabant 1.6
    Leider ist es bei der Vielfalt an Motoren kaum möglich alle zu kennen.
    Wie du im Feliciaforum gelesen hast, gibt es hier und da Besonderheiten.
    Ich hab noch nicht in soviele Octavia reingesehen, aber ich gehe jetzt fest davon aus, das da nur Motoren drin sind mit großen 02A Getrieben.
    Der Octavia basiert ja auf der Golfplattform und hat auch dessen Achsen und Aufnahmen. Im Ocativa 1.6 75 PS ist z.B. der AEE mit dem großen Golfgetriebeflansch drin ;) daher kann man die z.B. auch nicht in den Felicia einbauen.

    Viele Händler haben keine Ahnung. Man kann es ihnen auch nicht immer vorwerfen, da sie ja meist typenoffen sind und wer kennt schon zich hunderte Motoren aller Hersteller.

    Ich denke also das ein AKL Golf auch nahtlos im Octavia passt. Ich kann natürlich keine Garantie dafür geben, aber wenn ichs sehen würde........kann man es sofort sagen, ja passt oder nein passt nicht.
    Einzig im Steuergerät dürften andere Kennlinien hinterlegt sein, die sich aus allen möglichen Parametern, wie cW-Wert, Gewicht usw berechnen. Diese kann man aber auch abändern, da ein neues Steuergerät eh an die Wegfahrsperre angelernt werden muß.
     
  6. #5 Heartland, 02.03.2010
    Heartland

    Heartland

    Dabei seit:
    28.05.2007
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Der war gut :D
    Im Übrigen ein Gruß in meinen Heimatkreis ME.
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Okay, dann sind wir ein Stück weiter. Also nen anderen Motor, leistungsstärker hat eigentlich immer zur Folge, dass du auch andere Bremsen brauchst. vorne und hinten. Sicher kann man das eine oder andere günstig schießen - aber du musst den Einbau zahlen, und dann wird es uninteressant.

    Ich würde ehrlich gesagt erstmal den Motor aufmachen um zusehen was da genau Phase ist - sind wenige Arbeitsstunden, die bei der Geschichte nicht ins Gewicht fallen. Wird der Fehler behoben, ist das demontieren ja ohnehin notwendig. Muss doch ein anderer Motor her, fallen diese paar Stunden bei ab.

    Wenn du dein Wagen im Normalbetrieb bewegst, wenig mit Anhänger fährst, brauchst du dir bei 130tkm über die Kupplung noch keine Gedanken machen. Da haben viele bei 300tkm und mehr noch die erste verbaut...
     
  9. #7 Octi-Fan, 03.03.2010
    Octi-Fan

    Octi-Fan

    Dabei seit:
    16.09.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ME und PE 40822
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Auto Lange ME
    Kilometerstand:
    181000
    @Timmy ...
    Danke! Es keimt wieder Hoffnung auf. :D Kann man nicht das Steuergerät vom alten übernehmen? ***nichhau'n***

    @ Cordi ...
    Dir auch herzlichen Dank für die Antwort. Will ja auch den gleichen Motor (AKL) wieder reinbekommen. Problem ist einfach auch der Faktor Zeit. "Rumdoktern" kostet neben evtl. mehr Geld auch natürlich Zeit. Was mich besonders verunsichert hat war eben die Aussage von meinem :) mit dem Hinweis auf das Schreiben von VW zu den 1.6-er-Motoren beim Golf 4. Bin arbeitsmäßig unter der Woche auf mein Auto angewiesen. Der ÖPNV in und um PE ist eine Frechheit! Muss also Urlaub nehmen.
    Die Kupplung muss von Anfang an (bei kauf des Fzgs) nen Schuss gehabt haben. Bin noch kein anderes Auto gefahren wo die soooo spät erst greift. Kann man bereits bei 16.000 km so eine Kupplung ruinieren?!? Hatte damals Tomaten auf den Augen, bzw. bei Kauf noch keinen Führerschein.

    @ rogerbrot
    Schönen Gruß zurück aus der einzig wahren Heimat des Neanderthalers! ^^

    LG
    Octi-Fan
     
Thema:

Frage zu Austauschmotoren Skoda / VW / Audi

Die Seite wird geladen...

Frage zu Austauschmotoren Skoda / VW / Audi - Ähnliche Themen

  1. VW Soundsystem Helix in Superb II?

    VW Soundsystem Helix in Superb II?: Hallo Kollegen, passt das VW Soundsystem Helix für die Reserveradmulde auch in einen Skoda Superb II Kombi BJ 2014? Auch im Hinblick auf Stecker...
  2. MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi

    MJ 2018 Skoda SUPERB Kombi: Hallo , mein Händler meinte gestern wenn mein Skoda superb kombi in der KW 11 im Jahr 2017 gebaut wird könnte es sogar sein das es schon das MJ...
  3. Privatverkauf Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17"

    Komplettradsatz original Skoda Pegasus 17": Hallo zusammen, Ich habe von meinem verkauften Octavia RS 1Z noch meinen Winterradsatz übrig. Keine Beschädigungen. Dieser passt problemlos bei...
  4. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  5. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...