Frage zu ACC mit Speedlimiter bzw. Geschwindigkeitsregelanlage

Diskutiere Frage zu ACC mit Speedlimiter bzw. Geschwindigkeitsregelanlage im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage zum ACC. Beim Clever ist ja die Geschwindigkeitsregelanlage serienmäßig dabei. Dann gibt es die...

  1. carthy

    carthy

    Dabei seit:
    15.09.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    6
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine Frage zum ACC.
    Beim Clever ist ja die Geschwindigkeitsregelanlage serienmäßig dabei. Dann gibt es die Abstandsregelung (ACC) mit und ohne Speedlimiter. Kann mir bitte mal einer erklären, was hier der Unterschied ist? Für mich sind Geschwindigkeitsregelanlage und Speedlimiter das gleiche. Unterschied mit und ohne Speedlimiter sind 40 Euro, wobei die serienmäßige Geschwindigkeitsregelanlage weg fällt. Wieso wird dann ACC mit und ohne angeboten?

    VG
     
  2. #2 fireball, 26.11.2017
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    11.802
    Zustimmungen:
    4.228
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
    Kilometerstand:
    242000
    GRA: Temp setzen, Gaspedal loslassen
    Speedlimiter: Tempo setzen, auf dem Gaspedal bleiben, gern auch durchgetreten - der Limiter wird erst sehr spät übersteuert (für Überholvorgänge z.B.)

    Letzteres ist in der Stadt evtl. angenehmer, weil man halt jederzeit langsamer machen kann aber das gesetzte Maximaltempo nicht überschreiten kann. Ob das wirklich so toll ist kann ich allerdings nicht beurteilen.
     
  3. #3 Robert78, 26.11.2017
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.633
    Zustimmungen:
    2.585
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
  4. carthy

    carthy

    Dabei seit:
    15.09.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    6
    Noch zum Hintergrund: ich fahre fast täglich auf der Autobahn im "rollenden" Verkehr. Also zwischen 60 und 120 km/h. Wenn ich dann den ACC reinmache, reguliert er mir den Abstand automatisch und bremst runter. Hab ich das richtig verstanden? Und wenn ich den Speedlimiter dazu nehme, kann ich mir noch eine Maximalgeschwindigkeit mit reinmachen. Mir reicht eigentlich der Abstandsregler. Was meint Ihr? Was ist sinnvoller?
     
  5. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.857
    Zustimmungen:
    2.396
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Falls möglich, würde ich beides nehmen. Wie schon gesagt wurde, eignet sich der Limiter besonders innerorts, wo das ACC doch schon mal überfordert sein kann.
     
  6. carthy

    carthy

    Dabei seit:
    15.09.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    6
    Danke für die Hilfe. Ich nehme jetzt beides. Bin gespannt, wie das dann im täglichen "Rollverkehr" funktioniert.
     
  7. #7 olliautan, 26.11.2017
    olliautan

    olliautan

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Lüneburg
    Fahrzeug:
    Octavia 3, Drive, 1,0 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Plaschka Lüneburg
    Kilometerstand:
    900
    Mein ACC war in der Stadt noch nie überfordert! Wie bekommt man das denn hin?
     
  8. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.857
    Zustimmungen:
    2.396
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Bei DSG mag das anders sein, beim Handschalter funktioniert ACC erst ab 30 km/h, so dass es in der Stadt praktisch häufig nicht sinnvoll nutzbar ist. Fährt ACC denn ohne zu bremsen auch an Linksabbiegern vorbei?
     
  9. #9 4tz3nainer, 26.11.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.556
    Zustimmungen:
    2.395
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Aber natürlich. Das Gaspedal nur sanft streicheln und schon funktioniert nicht es. Etwas mitdenken erfordert auch das ACC. Manche sind damit aber überfordert.
     
    chrfin gefällt das.
  10. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.857
    Zustimmungen:
    2.396
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Wenn ich immer bei Fahrzeugen, die links langsamer als ich fahren, auf das Gas steigen muss und bei Ampeln selbst bremsen muss, kann doch lieber gleich "selber" fahren. Ich kenne ACC mit DSG nicht, verhält es sich so anders als ACC mit Handschalter?
     
  11. #11 Chrichri, 26.11.2017
    Chrichri

    Chrichri

    Dabei seit:
    06.05.2017
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    60
    Fahrzeug:
    Octavia 3 FL Combi Style 1,6 TDI raceblau
    Kilometerstand:
    25400
    Es geht nur entweder ACC oder Speedlimiter. Für mich ist der Speedlimiter ein bißchen wertfrei.
    Aber ACC ist definitiv super, auch im Stadtverkehr, speziell mit DSG
     
  12. #12 olliautan, 26.11.2017
    olliautan

    olliautan

    Dabei seit:
    28.03.2009
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Lüneburg
    Fahrzeug:
    Octavia 3, Drive, 1,0 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Plaschka Lüneburg
    Kilometerstand:
    900
    ACC macht halt nur mit DSG richtig Sinn, zumindest in der Stadt und im Stau.
     
  13. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.857
    Zustimmungen:
    2.396
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Bremst ACC denn mit DSG, wenn vor mir bereits ein Auto an der Ampel steht?
     
  14. #14 4tz3nainer, 26.11.2017
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.556
    Zustimmungen:
    2.395
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Wenn er bereits steht natürlich nicht. Die Sensoren sind nicht in der Lage ein stehendes Fahrzeug zu erkennen. Das ist bisher bei jedem Hersteller so.
     
  15. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.857
    Zustimmungen:
    2.396
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Auch wenn ich selbst noch nicht erlebt habe, stelle ich mir den ACC-Einsatz im Stadtverkehr als nicht unbedingt sinnvoll vor. Ich kann mich aber natürlich täuschen.
     
  16. #16 Ashtray, 26.11.2017
    Ashtray

    Ashtray

    Dabei seit:
    20.10.2015
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 5E Combi
    Kilometerstand:
    300
    Funktioniert wenn man sowieso vorausschauend fährt
     
  17. #17 cbrueggenolte, 07.03.2018
    cbrueggenolte

    cbrueggenolte

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    65
    Ort:
    Eupen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Facelift 1.8 TSI 7-DSG
    Werkstatt/Händler:
    ebac Eupen/Baelen
    Kilometerstand:
    SO3C 5200+
    Gestern alles ausprobiert. Im Stau bremst er auf 0 runter und fordert dann auf, auf die Bremse zu treten. Wenn das Auto vor einem wieder anfaehrt, geht das Auto wieder an, falls Start-Stopp aktiviert, und rollt weiter. Allerdings sollte man ja nicht kriechen lassen bei DSG sondern immer ein wenig Gas geben.
    Daher ruhig Abstand lassen und leicht beschleunigen.

    Automatisch anhalten tut er nur wenn ACC eingeschaltet ist, bis auf 0 runter. Dann geht das ACC aus.
     
  18. FraDa

    FraDa

    Dabei seit:
    20.02.2017
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Octavia Combi FL (2.0 TDI 110KW, DSG) "Drive"
    Werkstatt/Händler:
    AH Kühl
    Kilometerstand:
    75000
    Gibt es dafür einen Grund? Höre ich jedenfalls zum ersten Mal.
     
  19. #19 4tz3nainer, 07.03.2018
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.556
    Zustimmungen:
    2.395
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Das kriechen beim DSG wird anders wie beim Wandlerautomaten über eine schleifende Kupplung realisiert.
    Daher kann bei dauerhaften Nutzung ein erhöhter Verschleiß auftreten.
     
    chrfin gefällt das.
  20. #20 ThomasB., 07.03.2018
    ThomasB.

    ThomasB.

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    108
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 5E 2.0 TSI DSG
    Die schleifende Kupplung hast Du höchstens, wenn Du gleichzeitig leicht die Bremse trittst. Bei "im Standgas rollen" ist die Kupplung geschlossen. Da schleift nichts.
     
Thema: Frage zu ACC mit Speedlimiter bzw. Geschwindigkeitsregelanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. speedlimiter skoda

    ,
  2. skoda speedlimiter

    ,
  3. tempomat mit speed-limiter

    ,
  4. speed limiter funktionsweise,
  5. geschwindigkeitsregelanlage mit speedlimiter,
  6. octavia acc speedlimiter,
  7. skoda acc speedlimiter,
  8. speedlimiter,
  9. skoda tempo limiter,
  10. speedlimiter erklärung,
  11. speedlimiter acc,
  12. was ist ein speedlimiter skoda,
  13. was kann das sein bei skoda fabia zeigt die geschwindigkeitsregelanlage ein ausrufezeichen,
  14. speed limiter ohne GRA und ohne ACC? seat ibiza,
  15. geschwindigkeitsregelanlage skoda,
  16. skoda acc funktionsweise,
  17. skoda speedlimiter karoq,
  18. speedlimiter skoda fabia,
  19. wer erklärt mir den speedlimiter,
  20. Skoda Octavia tempolimiter,
  21. acc mit speedlimiter,
  22. speetlimiter,
  23. erfahrungsberichte acc geschwindigkeitsregelanlage ,
  24. was ist der speadlimeter,
  25. vw geschwindigkeitsregelanlage acc
Die Seite wird geladen...

Frage zu ACC mit Speedlimiter bzw. Geschwindigkeitsregelanlage - Ähnliche Themen

  1. Einbau 2DIN-Radio, 3 Fragen (Teilenummer, Can-Bus, Zündung)

    Einbau 2DIN-Radio, 3 Fragen (Teilenummer, Can-Bus, Zündung): Hallo allerseits, aktuell habe ich in meinem Rapid BJ 04/2015 (1.2 TSI 86 (NH)) ein 1DIN-Radio eingebaut, d.h. der entsprechende Montagesatz ist...
  2. Frage zum Fahrwerk nach Federbeinausbau

    Frage zum Fahrwerk nach Federbeinausbau: Hallo, kurz und knapp, bei mir wurden die Federbeine vorn ein und ausgebaut um die Domlager zu tauschen. Nun steht das Lenkrad leicht schief. An...
  3. Privatverkauf Skoda Octavia 1.4 TSI Limousine *Virtual Cockpit*ACC*Sthzg*RFK*

    Skoda Octavia 1.4 TSI Limousine *Virtual Cockpit*ACC*Sthzg*RFK*: Biete hier meine gepflegte Limousine mit einer sehr guten Ausstattung zum Verkauf an, die (fast) keine Wünsche mehr übrig lässt. Motor:...
  4. Frage zum Scheinwerferwechsel

    Frage zum Scheinwerferwechsel: Hallo, mich würde interessieren, muss beim Wechseln der Scheinwerfer beim O3 FL (LED) die Stoßstange runter ? Wichtig wäre für mich ob laut Skoda...
  5. Frage zum Kältemittel und allg. Motor

    Frage zum Kältemittel und allg. Motor: Hallo, bin am überlegen einen F3 zu kaufen mit folgenden Randbedingungen: -Kältemittel R134a -1,2t + DSG -logischerweise alte Kfz-Steuer von nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden