Frage / Problem beim anfahren mit DSG sowie Berganfahrassistent

Diskutiere Frage / Problem beim anfahren mit DSG sowie Berganfahrassistent im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen, seit kurzem habe ich einen Octavia mit DSG, mein erstes Automatik Fahrzeug. Daher weiß ich leider nicht, ob es vielleicht normal...

  1. #1 MrMatze, 04.05.2017
    MrMatze

    MrMatze

    Dabei seit:
    04.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Style DSG, 150 PS
    Hallo zusammen,

    seit kurzem habe ich einen Octavia mit DSG, mein erstes Automatik Fahrzeug. Daher weiß ich leider nicht, ob es vielleicht normal ist oder ob ich etwas falsch mache.

    Folgender Sachverhalt:

    Bei Automatik fährt das Fahrzeug ja selbstständig an. In kaltem zustand funktioniert dies in der Regel auch zuverlässig. Ich löse die Bremse, der Wagen rollt an.
    Sobald der Motor warm ist, gibt es nach lösen der Bremse bis zum anfahren aber eine erhebliche Verzögerung. Dies führt an Ampeln immer wieder zu rüdem gehupe. Trete ich vorzeitig aufs Gas, fährt das Auto meist sehr ruckartig an. Kann so doch nicht gewollt sein.

    Hinzu kommt ein Problem mit dem Berganfahrassistent. Normalerweise soll dieser das Fahrzeug ja für ca. 2 Sekunden bis zum Anfahren auf der Stelle halten. Oft ist dem auch so. Es kommt aber auch immer wieder vor, dass das Fahrzeug egal ob warmer oder kalter Motor beim Anfahren am Berg ein Stück vor oder zurück rollt.
    Äußerst ungünstig, denn ich fahre bei Automatik doch nicht mit Handbremse an!?
    Ggf. hängt dies mit zuvor beschriebener Thematik zusammen!?

    Kann mir da jemand etwas zu sagen?
    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    2.718
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    erzähl etwas mehr über deinen Wagen..
    Neu, Gebraucht und so weiter?

    Dann
    ist nur ab ner gewissen Steigung..


    aber generell wenn du die Bremse löst sollte er eigentlich Kriechen.
     
  3. #3 MrMatze, 04.05.2017
    MrMatze

    MrMatze

    Dabei seit:
    04.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Style DSG, 150 PS
    Hi,

    war nen Skoda Firmenwagen. Erstzulassung 4/2016 wenn ich mich korrekt erinnere, gekauft im November mit 10.000 km Laufleistung.
    1,4 Liter, 150 PS 7 Gang DSG.
    Kann ich aber auch nochmal genau nachschauen.

    Jetzt hat er ca. 18.500 gelaufen.
     
  4. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    2.718
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    und das macht er seit immer?
     
  5. #5 MrMatze, 04.05.2017
    MrMatze

    MrMatze

    Dabei seit:
    04.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Style DSG, 150 PS
    Das ist eine gute Frage. So wirklich drauf geachtet habe ich erst seit ein oder zwei Monaten.
    Würde aber fast sagen das mit dem Anfahren ist schon immer so. Aber es viel mir nie so auf.
    Kannte es ja bisher nicht. Hab den Unterschied erst gemerkt, als ich mit dem KIA Sorento meines Vaters gefahren bin. Der fährt deutlich knackiger an.

    Das mit dem Anfahren am Berg ist meiner Meinung nach erst seit ein paar Wochen.

    Hab schon mal kurz in der Werkstatt angefragt, da sprach man davon, dass man mal nach einem Softwareupdate schauen könnte.

    Sorry, dass du mir alles aus der Nase ziehen musst. :/
     
  6. #6 triumph61, 04.05.2017
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.702
    Zustimmungen:
    1.380
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
    Die Bockigkeit beim Anfahren ist bekannt bei 7-Gang DQ200.
     
  7. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    2.718
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Ach mit 3 Beiträgen ist das noch oke :thumbsup:


    Hat der Wagen ein AHK?


    Schlussendlich helfen kann ich dir aber so nicht, trotzdem wird es dann anderen einfacher fallen dir zu helfen ;)

    generell wichtig: du vergleichst hier 2 Welten, eine Wandler Automatik und ein DSG...

    nicht alle Wandler Schalten im Stillstand kraftfrei...
    Dann wird das Getriebe Quasi bealstet, die Bremsen halten dies auf und wenn du die bremse löst, geht der relativ sofort nach vorne...

    Das DSG muss erstmal(den hoffentlich korrekten) Schleifpunkt anfahren und dann langsam mehr druck draufgeben...

    Wenn du jetzt mehr gasgibst geht die Kupplung schneller zu und du hast eben das rucken....





    Ich hatte letztens(oke beim 6 gang) bei meiner Mutter das Problem, dass ich nurnoch mit schuwng aus dem Rasen Fahren konnte... Anfahren war nicht mehr möglich, DSG neu einlernen hats gebracht. Ist nichts kompliziertes und wäre meine allereste aktion in so einem Falle..
     
  8. #8 triumph61, 04.05.2017
    triumph61

    triumph61

    Dabei seit:
    04.07.2013
    Beiträge:
    6.702
    Zustimmungen:
    1.380
    Ort:
    Ostwestfalen
    Fahrzeug:
    Astra K ST und MX5 NC
  9. #9 Michaf35, 04.05.2017
    Michaf35

    Michaf35

    Dabei seit:
    31.03.2016
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 1.4 TSI DSG Mj 2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus24.de / Jost Monheim
    Kilometerstand:
    30000
    Ja war klar das hier wieder jemand mit den Problemthreads zum DQ200 kommt...

    Also wenn du in einer Steigung anfährst, tipp das Gas (nur ganz leicht) an und der Wagen tut was du willst, nämlich sacht anfahren.
    Ist evtl. am Anfang etwas ungewohnt, wenn man vorher nur Schalter gewohnt war.

    Wenn man aus Start/Stopp oder ausm Auto hold Zuviel Gas gibt schnellt er ziemlich stark los.
    Also bremse lösen und dann leicht ans Gas und dann weiter rein drücken, dann klappt das auch. :thumbsup:
     
  10. #10 MrMatze, 04.05.2017
    MrMatze

    MrMatze

    Dabei seit:
    04.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Style DSG, 150 PS
    Der hatte eine AHK Vorbereitung, welche ich dann habe nachrüsten lassen.
    Wofür ist das relevant? ?(

    Und was bedeutet DSG neu einlernen?
     
  11. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    2.718
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Das 7 Gang ist ein Trocken DSG, ohne aktive Kühlung... Wenn du jetzt lange nen schweren hänger rückwärts den Berg hochstossen musst, ist das nicht unbedingt angenehm(geruchstehcnisch), und die Kupplunngen werden überbeansprucht.

    Was das bedeutet:
    ich Versuchs dir mal so zu erklären... Stell dir mal vor du fährst einen Schalter, wo du die Kupplung sehr weit treten musst, damit diese ausrückt und eben nur relativ wenig loslasen, damit diese einrückt.

    So nun wechselst du auf einen, wo du nur 1 oder 2mm drücken musst und bist dir noch den anderen gewohnt, beim ersten Anfahren wirst du etwa gleichschlecht wegkommen wie dein DSG im Moment oder??


    Dem DSG müsste man jetzt eben beibringen "wo die Kupplungen" sind.
     
  12. #12 MrMatze, 04.05.2017
    MrMatze

    MrMatze

    Dabei seit:
    04.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Style DSG, 150 PS
    Klingt logisch.
    Nen schweren Hänger hat der allerdings noch nie gezogen.
     
  13. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    2.718
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Mutters Yeti auch nicht, die Ahk ist jungfräulich.
     
  14. #14 MrMatze, 04.05.2017
    MrMatze

    MrMatze

    Dabei seit:
    04.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Style DSG, 150 PS
    Wurde ja erst bei meinem Kauf nachgerüstet ;)
    Die werden mich da ja wohl nicht verarscht haben 8|
     
  15. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    2.718
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    Ne, aber das kann auch ohne hänger passieren :thumbup:
     
  16. #16 Nytefall, 04.05.2017
    Nytefall

    Nytefall

    Dabei seit:
    23.07.2015
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Aalen
    Fahrzeug:
    O³ G-Tec
    Der Berganfahrassistent hält das Auto für 2 Sekunden (Einstellung) mit dem -letztem angewendeten Bremsdruck- fest ..
    musste ich auch erstmal lernen. Wenn man zum Berg hin ausrollt, und dann nur leicht bremsen tut, hält der Assi danach nichts fest, weil der Druck fehlt.
     
  17. #17 MrMatze, 04.05.2017
    MrMatze

    MrMatze

    Dabei seit:
    04.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Style DSG, 150 PS
    Hab letztens an nem steilen Berg geparkt und wollte zurück setzen, weil der Vordermann recht nah geparkt hat.
    Hab fast nen Herzinfarkt bekommen, als das Auto erst mal nen Stück vor gerollt ist.

    Kann doch nicht im Sinne des Erfinders sein!?
    Wenn man das Gas falsch antippt, setzt er zu schnell zurück. Muss ich jetzt doch immer mit Handbremse ausparken?
     
  18. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    2.718
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    ne bei dir ist etwas nicht in Ordnung!
     
  19. #19 MrMatze, 04.05.2017
    MrMatze

    MrMatze

    Dabei seit:
    04.05.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Style DSG, 150 PS
    Ok, dann lass ich das wirklich mal checken.
     
  20. MrMaus

    MrMaus

    Dabei seit:
    14.02.2016
    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    2.718
    Ort:
    Emmental
    Fahrzeug:
    Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
    Kilometerstand:
    50 000 ++
    wenn du nur von der bremse gehst sollte der Wagen mit DSG und sogar ohne berganfahr assi forwärts rollen... Am Schleifpunkt...


    Wenn er nun die Bremse Löst, weil er findet er wäre am Schleifpunkt, es aber nicht effektiv ist....
     
Thema: Frage / Problem beim anfahren mit DSG sowie Berganfahrassistent
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. berganfahrassistent automatikgetriebe

    ,
  2. anfahren mit dsg

    ,
  3. dsg berg anfahren

    ,
  4. VW dsg anfahren nach stillstand,
  5. dsg anfahren,
  6. langsames anfahren DSG 6 gang,
  7. golf 5 dsg fährt nur langsam an,
  8. Verzögerung beim Anfahren DSG,
  9. dsg getriebe probleme beim anfahren,
  10. dsg rückwärts bergauf,
  11. dsg beim anfahren träge octavia,
  12. berg anfahren in parklücken mit dsg getriebe,
  13. vw sportsfen automatic fährt zu schnell an,
  14. anfahren am Berg automatik ohne assistent,
  15. octavia 5e vl auto hold,
  16. dsg gibt kein gas anfahren,
  17. kodiaq feststellbremse dkg anfahren,
  18. dsg fährt langsam an,
  19. golf 5 dsg rollt rückwärts bei steigung,
  20. vw dsg berganfahrassistent,
  21. seat ibiza 6j kupplung windet schleofpunkt nicht,
  22. skoda octavia automatik dsg ruckelt beim anfahren,
  23. skoda octavia automatik 2010 räder drehen durch beim anfahren,
  24. automatik immer berganfahrassistent,
  25. berganfahraasitend automatok
Die Seite wird geladen...

Frage / Problem beim anfahren mit DSG sowie Berganfahrassistent - Ähnliche Themen

  1. 2,0l TSI nur als DSG

    2,0l TSI nur als DSG: Hallo Fangemeinde, Auf der Suche nach einem neuen Kraftwagen bin ich wieder zum Octavia oder Karoq gekommen. Hab jetzt noch ein Octi II 1,4 TSI...
  2. DSG Getriebe: Fehler Wahlhebel in P/N stellen und Motor startet nicht

    DSG Getriebe: Fehler Wahlhebel in P/N stellen und Motor startet nicht: hallo zusammen, Ich bin am Vortag ganz normal mit dem Auto gefahren, hat auch die ganze zeit keine Probleme gemacht und gestern wollte mein Auto...
  3. Haltbarkeit DSG bei 2.0l TDI

    Haltbarkeit DSG bei 2.0l TDI: Hallo zusammen Nächstes Jahr werde ich vermutlich einen neuen Octavia kaufen. Was mich ärgert: Es gibt keine Handschalter mehr..angeblich wolle es...
  4. DSG Öl selber wechseln

    DSG Öl selber wechseln: Moin, Nächsten oder übernächsten Monat muss ich das DSG Öl wieder wechseln, dann sind bei mir die 60.000 Km wieder durch. Da die Werkstätten in...
  5. Welches DSG im 1,5 TSI 2020

    Welches DSG im 1,5 TSI 2020: Hallo Gemeinde, ich bin auf der Suche nach einem neuen Gefährt. Noch hab ich einen Octavia II 1,4 TSI DSG. Natürlich einmal mit allen. Allen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden