Frage Normalfahrwerk versus DCC

Diskutiere Frage Normalfahrwerk versus DCC im Skoda Kodiaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, hat jemand von Euch schon mal das DCC Fahrwerk und das Normalfahrwerk im Kodiaq verglichen? Wo liegen die beiden in Bezug auf Härte...

pete100

Dabei seit
05.02.2012
Beiträge
61
Zustimmungen
52
Ort
Wien
Fahrzeug
Skoda Roomster
Hallo,

hat jemand von Euch schon mal das DCC Fahrwerk und das Normalfahrwerk im Kodiaq verglichen? Wo liegen die beiden in Bezug auf Härte? Entspricht DCC Komfort dem Normalfahrwerk oder ist DCC da weicher?

Vielen Dank!

Lg
Pete
 

ricola74

Dabei seit
27.09.2017
Beiträge
28
Zustimmungen
16
Ort
Chemnitz
Fahrzeug
Skoda Kodiaq 150 PS TDI DSG 4x4
Kilometerstand
2000
Hallo Pete,

habe mehrere Bären getestet, nur meinen leider noch nicht :(:(
Ich würde meinen das Normalfahrwerk entspicht dem DCC Modus "normal", im Modus "sport" ist es deutlich härter und im Modus "comfort" deutlich weicher.
 

VielUnterwegs

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
743
Zustimmungen
184
Kilometerstand
78000
Ich würde das normale Fahrwerk ordern, aus mehreren Gründen:

- die verschiedenen Fahrwerksmodi ändern entsprechend auch das Fahrverhalten, was in Gefahrensituationen entscheidend sein kann.
- Kostenfaktor bei Anschaffung und Haltbarkeit -> eventuell der Wiederverkaufswert ungewiss bei schlechten Langzeiterfahrungen, Folgekosten etc.?
- Sportmodus geht auf sämtliche Lager, Gelenke, Karosserie und Elektronik -> sind die wichtigen Komponenten bei DDC überhaupt entsprechend verstärkt?
- weder der Komfort-Modus noch der Sport-Modus hat mich als solcher überzeugt. Komfort-Modus ohne Wank-Automatik ist so sinnlos wie der Sportmodus bei dieser Fahrzeugkonstruktion und -gattung. Wie so oft: von allem ein bisschen und nichts richtig!

Das normale Fahrwerk passt zum Kodiaq - und ich weiß immer ziemlich genau, wie er in welcher Situation reagiert. Bei DDC fahre ich quasi drei unterschiedlichste Autos...
 

VielUnterwegs

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
743
Zustimmungen
184
Kilometerstand
78000
Zu einem ganzen Fahrwerk gehört weit mehr als der beim Kodiaq verbaute Servomotor des DDC, was nur die Dämpferhärte beeinflusst. Es wird weder die Stabi-Härte verändert, noch die Zug-Druck-Verhalten der Stahlfedern, was bei höherpreisigen aktiven Fahrwerken durch Luftfederung und aktive Stabis eine perfekte Abstimmung garantiert. Zudem wird der Kodiaq mit zig Rad-Reifen-Kombinationen ausgeliefert. Zu jeder müsste eigentlich das Fahwerk entsprechend abgestimmt werden. Denn ein 17"-Rad wiegt oft weniger und federt viel weicher als ein 20"-Rad. Eine gute Tuningwerkstatt verbaut deswegen verstellbare Fahrwerke, um das auf die Rad-Reifen-Kombination besser anpassen zu können.

Deshalb empfinde ich das DDC beim Kodiaq, aber auch bei vielen anderen Fahrzeugen mit dieser limitierten Technik, als Spielerei...
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Im Superb werden alle Dämpfer individuell angesteuert, so dass auch im Komfort-Modus Kurven sehr sportlich genommen werden können. Das kann kein anderes konventionelles Fahrwerk. Im Superb gibt es praktisch keinen Grund, einen anderen Modus als Komfort zu wählen. Dieser ermöglicht einerseits ein sehr komfortables Dahingleiten, als auch ein sehr sportliches Fahrverhalten. Das Umschalten erfolgt ohne Benutzereingriff in Sekundenbruchteilen automatisch, so dass DCC ein Sicherheitsmerkmal darstellt.
 

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.515
Zustimmungen
941
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Im fahre z.B. im Superb lieber im Sport-Modus, weil Komfort- und Normal-Modus viel zu sehr "schaukeln", sprich das Fahrverhalten ist extrem schwammig. Kann sein, dass es beim Bären anders ist.
 

JohnDoe

Dabei seit
10.01.2014
Beiträge
2.053
Zustimmungen
636
Ort
Dortmund
Fahrzeug
Kodiaq Sportline 2.0 TSI BJ 01/19 mit DQ381
Kilometerstand
7000-8000 km
Ich würde das normale Fahrwerk ordern, aus mehreren Gründen:

- die verschiedenen Fahrwerksmodi ändern entsprechend auch das Fahrverhalten, was in Gefahrensituationen entscheidend sein kann.
Stimmt, das Fahrverhalten kann tatsächlich auch positiv durch das DCC beeinflusst werden.
- Kostenfaktor bei Anschaffung und Haltbarkeit -> eventuell der Wiederverkaufswert ungewiss bei schlechten Langzeiterfahrungen, Folgekosten etc.?
Das DCC ist nichts neues bei Skoda und nicht erst seit dem Kodiaq im Einsatz.
- Sportmodus geht auf sämtliche Lager, Gelenke, Karosserie und Elektronik -> sind die wichtigen Komponenten bei DDC überhaupt entsprechend verstärkt?
Sämtliche betroffenen Fahrwerks und Karosserieteile sind natürlich NICHT auf das DCC abgestimmt und sind deshalb vor jeder HU auszutauschen! :rolleyes:
- weder der Komfort-Modus noch der Sport-Modus hat mich als solcher überzeugt. Komfort-Modus ohne Wank-Automatik ist so sinnlos wie der Sportmodus bei dieser Fahrzeugkonstruktion und -gattung. Wie so oft: von allem ein bisschen und nichts richtig!
Sorry, aber auch diese Argumente sehe ich so, als wenn hier jemand seine Entscheidung, dass DCC nicht genommen zu haben, schönreden möchte.
 

VielUnterwegs

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
743
Zustimmungen
184
Kilometerstand
78000
...Im Superb gibt es praktisch keinen Grund, einen anderen Modus als Komfort zu wählen...

...Im fahre z.B. im Superb lieber im Sport-Modus, weil Komfort- und Normal-Modus viel zu sehr "schaukeln", sprich das Fahrverhalten ist extrem schwammig...

Ja, was stimmt denn nun??? Außerdem konnte ich nichts über die individuelle Einzeldämpferverstellung finden! Schaukeln bei DDC? Sag ich doch, bringt nichts!

...Das DCC ist nichts neues bei Skoda und nicht erst seit dem Kodiaq im Einsatz...

Ich rede von Langzeiterfahrung - den Superb mit DDC gibt es erst seit 2015! :rolleyes: Interessant wird es erst nach 5-10 Jahren, daher ist meine Skepsis durchaus begründet.
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Außerdem konnte ich nichts über die individuelle Einzeldämpferverstellung finden!
Einfach mal ausprobieren, dann merkt man es.
Schaukeln bei DDC? Sag ich doch, bringt nichts!
Mein DCC schaukelt nicht.
Ich rede von Langzeiterfahrung - den Superb mit DDC gibt es erst seit 2015! :rolleyes: Interessant wird es erst nach 5-10 Jahren, daher ist meine Skepsis durchaus begründet.
An Deiner Stelle würde ich lieber keinen Kodiaq kaufen. Viel zu neu und viel zu wenige Erfahrungen.
 

ricola74

Dabei seit
27.09.2017
Beiträge
28
Zustimmungen
16
Ort
Chemnitz
Fahrzeug
Skoda Kodiaq 150 PS TDI DSG 4x4
Kilometerstand
2000
Ja, was stimmt denn nun??? Außerdem konnte ich nichts über die individuelle Einzeldämpferverstellung finden! Schaukeln bei DDC? Sag ich doch, bringt nichts!


Es stimmt beides, nämlich so wie es jeder gern hätte :-) .

Der eine mag sein Rüherei mit Schinken und der nächste mit Zwiebeln und der dritte ganz ohne alles.

So ist es auch beim Fahrwerk. Was für den einen normal ist, ist für den nächsten schon bretthart. So sollte jeder selbst entscheiden was und wie er es gern hätte.

@ VielUnterwegs vielleicht solltest du dir die Frage des TO (er wollte nicht pro und contra DCC wissen) nochmals genau durchlesen und darauf antworten wenn du es kannst.

LG ricola
 

VielUnterwegs

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
743
Zustimmungen
184
Kilometerstand
78000
Einfach mal ausprobieren, dann merkt man es.

Mein DCC schaukelt nicht.

An Deiner Stelle würde ich lieber keinen Kodiaq kaufen. Viel zu neu und viel zu wenige Erfahrungen.

Also einer von euch beiden hat ein anderes Auto. So eine große Serienstreuung gibt es da nicht. Es könnte auch sein, Du bist noch nie ein wirklich sportliches Auto gefahren und empfindest Deinen Superb deswegen anders? Ich kaufe keinen Kodiaq, ich lass kaufen - Firmenwagen :P ! Du hast mit dem letzten Satz garnicht so unrecht, wenn ich den Thread "Kinderkrankheiten" so überfliege...

@ VielUnterwegs vielleicht solltest du dir die Frage des TO (er wollte nicht pro und contra DCC wissen) nochmals genau durchlesen und darauf antworten wenn du es kannst.

Ich finde deswegen nochmals einen Thread zu eröffnen ist übertrieben. Das passt hier schon ganz gut mit rein, alles gut...;)
 

Leone10

Dabei seit
27.12.2013
Beiträge
27
Zustimmungen
19
Fahrzeug
Superb II Combi 2.0 TSI
Ich würde das DCC schon wegen des Offroad Assistenten wieder nehmen.
Ach ja habe auch DCC bei mir schaukelt in keinem Modus was.
 

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Du bist noch nie ein wirklich sportliches Auto gefahren
Nein, bin ich tatsächlich nicht, weil ich das nicht brauche.

Auf Strecken, auf denen der O2 mit quietschenden Reifen gerade noch kontrollierbar war, fahre ich den Superb trotz höherer Geschwindigkeit ganz entspannt.
 

VielUnterwegs

Dabei seit
21.02.2017
Beiträge
743
Zustimmungen
184
Kilometerstand
78000
Ich würde das DCC schon wegen des Offroad Assistenten wieder nehmen.
Ach ja habe auch DCC bei mir schaukelt in keinem Modus was.

Wie viel Kilometer hat er runter? Mein Octavia war anfangs auch recht straff, aber jetzt nach 3 Jahren und über 100tkm fährt er schon sehr "schiffig"...
 

Ehle-Stromer

Dabei seit
06.09.2016
Beiträge
3.515
Zustimmungen
941
Ort
Jommern
Fahrzeug
Superb iV, Limousine, L&K, Moon White
Ach ja habe auch DCC bei mir schaukelt in keinem Modus was.
Auf Asphalt schaukelt bei mir natürlich auch nichts, aber auf Kopfsteinpflasterstraßen, auf Fahrspurlattenwegen und allen anderen, nicht ganz so guten Straßen, ist das senftenartige Schaukeln deutlich im Normal- und Komfortmodus zu spüren. Man merkt es unweigerlich und sieht es auch deutlich am Wippen der Scheinwerfer, zumindest macht meiner das so und das ist sicherlich auch so gewollt, sonst gäbe es die vielen Modi nicht.
Ich würde das DCC übrigens immer wieder nehmen und es steht ganz oben auf meiner Prioritätenliste.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

tehr

Dabei seit
15.12.2015
Beiträge
8.793
Zustimmungen
3.803
Ort
Landkreis DH
Fahrzeug
S3 Style Limo, 110 kW TDI
Kilometerstand
90000
Ein neuer Klimakompressor ist viel teurer und trotzdem würde ich kein Auto ohne Klimaanlage kaufen.

Wer Angst vor hohen Reparaturkosten hat, sollte sich kein 40000-Euro in die Garage stellen.
 
Thema:

Frage Normalfahrwerk versus DCC

Frage Normalfahrwerk versus DCC - Ähnliche Themen

RS / Scout: Anhängerbetrieb (Wohnwagen): Hallo alle, aktuell fahre ich einen Superb 3 Style und ziehe damit ab und an einen Wohnwagen. Der Superb ist mit DCC ausgerüstet, was den Wagen...
DCC ohne Comfort einstellung?: Hallo zusammen, da mir mein Freundlicher noch keine Antwort geben konnte, frage ich mal die Community. Ich durfte einen O4 First Edition mit DCC...
Benachrichtigung wenn nicht verriegelt: Hallo... Ich befürchte ja, ich kenne die Antwort schon - wollte aber trotzdem mal fragen: Da Skoda ja schon die tolle Connect App und den...
Fragen zum Amundsen und zum Soundgenerator: Hallo zusammen, ich habe bisher still mitgelesen, nachdem ich heute meinen neuen Karoq Sportline in Empfang nehmen durfte melde ich mich dann...
Entscheidungshilfe-Superb oder Passat?: Hallo Community, ist schon ein wenig komisch, in einer Skoda-Community die Frage im Titel zu stellen und doch trau ich mich das jetzt mal. Bitte...

Sucheingaben

skoda octavia dcc fahrwerk

,

DCC Fahrwerk skoda

,

skoda dcc

,
frage an dcc
, Skoda Kodiaq adaptives Fahrerk ja oder Nein, dcc reparatur, superb scout dcc, skoda Octavia rs 245 ohne dcc, oktavia 4 dcc empfehlenswert, kodiaq dcc sinnvoll, dcc vs normales fahrwerk, skoda kodiaq dcc, schaukeln dcc, dcc skoda, dcc offroad test komfortabler weniger, octavia rs tdi ddc, adaptives fahrwerk dcc skoda, Skoda dcc reparatur, skoda kodiaq standard fahrwerk, ddc skoda, aktives fahrwerk skoda octavia, skoda dcc fahrwerk luftfahrwerk?, kodiaq ohne dcc, kodiak sportline ohne dcc
Oben