Frage bzgl. Reifen an die Franzosen hierzuforum

Diskutiere Frage bzgl. Reifen an die Franzosen hierzuforum im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Bonjour, sagt mal - hier in D ist es so, dass ein Reifen, der die technischen Fähigkeiten aus dem Fahrzeugschein/der ZB1 abgeleitet hat, zulässig...

  1. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    23.620
    Zustimmungen:
    12.575
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Bonjour,

    sagt mal - hier in D ist es so, dass ein Reifen, der die technischen Fähigkeiten aus dem Fahrzeugschein/der ZB1 abgeleitet hat, zulässig ist, auch wenn ein "höherwertiger" in 15.1/15.2 steht. In Italien ist der Carabinieri sturer: Wenn da 91V steht, muss auch ein 91V drauf sein, egal wie schwer oder wie schnell der Gerät ist.

    Wie ist das mit Monsieur Flic? Weiß das einer verlässlich?
     
  2. #2 felicianer, 10.04.2018
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    14.157
    Zustimmungen:
    2.439
    Ort:
    In the middle of Nüscht.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Škoda Felicia 791 1.6 GLX Simson KR51/1K
    Kilometerstand:
    243.000 / 50.500
    Habe noch nie eine Kontrolle daraufhin erlebt. Die sind eher scharf auf deinen Kofferraum. Wenn das Auto an sich ordentlich aussieht, interessiert die die Technik nicht.
     
  3. #3 GehtDichNixAn, 10.04.2018
    GehtDichNixAn

    GehtDichNixAn

    Dabei seit:
    23.01.2016
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    L
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia
    Dann dürften im Winter wohl einige Ihr Auto stehen lassen dürfen. Ich sag mal besser geht immer.
     
  4. smares

    smares

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.101
    Zustimmungen:
    233
    Ort:
    Bad Herrenalb
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 2.0 TDI
    Kilometerstand:
    293000
    Moment, heißt das, ich darf in Italien nicht mit 190 km/h-Reifen + Aufkleber fahren, wenn lt. Fahrzeugschein V gefordert wird?
     
  5. jan78

    jan78

    Dabei seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    60437
    Fahrzeug:
    1.5 TSI ACT 01/19, davor O2 RS TDI (R.I.P.)
    Werkstatt/Händler:
    Fischer-Schädler
    Kilometerstand:
    30.000+
    Also ich bin nur einmal wegen zu hoher Geschwindigkeit angehalten & abkassiert worden. Dabei wurde sonst nichts am Auto angeschaut ;-P
    ZU VERMUTEN ist, dass lediglich die Tragfähigkeit stimmen muss. Geschwindigkeiten über 130 gibt es ja dort offiziell nicht...

    Beim ADAC gibt es nur Italien beim Thema Reifen:
    https://www.adac.de/der-adac/rechtsberatung/verkehrsvorschriften/ausland/info/
     
  6. Tuba

    Tuba

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    23.620
    Zustimmungen:
    12.575
    Ort:
    59071 Hamm
    Fahrzeug:
    S³ Combi TDI DSG 110 kW / F² Combi 1.4 63 kW
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    30300
    Hintergrund meiner Frage ist eine WoMo-Fahrerin, weil Reifen lt. Schein nicht mehr hergestellt werden und sie nur einen mit einer geringeren (aber rechnerisch ausreichenden) Tragfähigkeit bekommt. Macht der Flic Schwierigkeiten, wenn er es merkt oder ein Unfall passiert?
     
  7. #7 0²ctavist, 11.04.2018
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    247
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    07er Brückentechnologie VFL Combi, 1.9 Tdi, DSG, schwarze Abdeckkappe für nicht vorh. AHK, Pfefferminzdose in Türablage, Hupton in Wagenfarbe
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    185000
    Der Flic merkt fast nix bis gar nix, die sind mit dem Jagen von Terroristen vollauf beschäftigt. Falls sie überhaupt jemals in eine Polizeikontrolle gerät, dann sollte kein Alkohol, keine Drogen, kein Telefonieren am Steuer sein und möglichst die gelbe Warnweste für jeden Mitfahrenden im Auto griffbereit zeigbar sein und wenns gaaaanz toll ist auch noch möglichst 2 Alkotester mitführen. Ansonsten interessiert den Flic die Gültigkeit der Papiere und die grüne Versicherungskarte, evtl. vergleicht er sogar die TÜV-Plakette mit den Papieren. Mehr nicht...erst wenn brutalst getuned mit breiter, flacher, lauter, schneller sich verkehrstechnisch übelst daneben benimmt ...dann könnten die Herren mal versuchen, durch die ganzen Kürzel zu steigen. Der Deutsche hat da sowieso einen besseren Leumund, weil er so schön rechts fährt und beim Abbiegen blinkt und am Stoppschild hält...das sind besonders für den Südfranzosen nur Optionen die ihm seine Straßenverkehrsordnung anbietet...
     
    Tuba gefällt das.
  8. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    7.974
    Zustimmungen:
    3.215
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Zumindest der Zustand der Reifen wurde bei meinen Kontrollen recht genau beäugt, obwohl das Fahrzeug optisch deutlich über dem französischem Standard war.
     
    RoomsDDer und Tuba gefällt das.
  9. #9 0²ctavist, 11.04.2018
    0²ctavist

    0²ctavist

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    1.428
    Zustimmungen:
    247
    Ort:
    bei Toulouse
    Fahrzeug:
    07er Brückentechnologie VFL Combi, 1.9 Tdi, DSG, schwarze Abdeckkappe für nicht vorh. AHK, Pfefferminzdose in Türablage, Hupton in Wagenfarbe
    Werkstatt/Händler:
    Selbst bzw. With a little help from my friends
    Kilometerstand:
    185000
    Macht euch keine Sorgen, Hauptsache, man bleibt höflich und respektvoll...sollte bei einer evtl. Polizeikontrolle so etwas Technisches in die Richtung von einem Beamten bemängelt, bzw. bezweifelt werden, dann wird er den Wagen zur nächsten DREAL- Station eskortieren. Da sitzen die Fachleute/Prüf-Ings., die z.B. Umbauten, Sonderteile usw. begutachten und eintragen bzw. Papiere umändern. Die kennen sich auch i.d.R. mit den Anforderungen und gängigen EU-Normen aus. Aber die würden dem Flic dann schon innert 2 min. klarmachen, was Sache ist. Der Flic wird sich bei dir für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, dich zum Kontrollpunkt zurückführen, einen guten Urlaub und Weiterfahrt wünschen und dir dann noch nett hinterherwinken....

    Auch das ist Frankreich...
     
    Tuba gefällt das.
  10. Fabaia

    Fabaia

    Dabei seit:
    26.05.2016
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    82
    Fahrzeug:
    Fabia 2
    Kilometerstand:
    115000
    Das ist hierzulande inzwischen wohl die gleiche Ausgangslage.
    Ungefähr jeder vierte fährt in meiner Gegend inzwischen auch bei glasklarer Nacht mit seinen hübschen Nebelscheinis und/oder gelben Standlichtern herum. Cooler US-Style, Yo, man!
    Keinen teutschen "Flic" juckt das noch in irgendeiner Art und Weise...die können sich an der Kreuzung gegenüber stehen und es passiert nichts.
     
  11. #11 GehtDichNixAn, 11.04.2018
    GehtDichNixAn

    GehtDichNixAn

    Dabei seit:
    23.01.2016
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    L
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia
    Da kann man drüber streiten. Nebelscheinwerfer stören weniger wie die umgerüsteten Blinker, da man schnell mal ein Blinken übersehen kann. Angehalten wurde ich wegen der Nebelscheinwerfer auch schon, ich wurde nur gefragt wann man denn diese einschalten darf, und das war es dann auch.
     
  12. Fabaia

    Fabaia

    Dabei seit:
    26.05.2016
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    82
    Fahrzeug:
    Fabia 2
    Kilometerstand:
    115000
    Es lässt sich daran halt deutlich erkennen, dass die Verkehrsüberwachung höchstens noch eingeschränkt durchgeführt wird.
    Ein anderes Thema wäre die zu lauten Abgasanlagen. Kontrolle? Nö.
     
  13. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    7.974
    Zustimmungen:
    3.215
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    80000
    Andersrum würden schnell Stimmen aufkommen wie "Die SchXXs-B**lensch*w**ne haben mich wegen meinen Blinker-LEDs angehalten. Die f**len S*cke sollen mal lieber richtige Verbrecher jagen."
     
    Schleimritter und Octi_TDI gefällt das.
  14. A.M.

    A.M.

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    312
    Fahrzeug:
    Octavia 3- Kombi, Sondermodell clever, 1.0l
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Service Center Fürstenwalde
    Kilometerstand:
    Steigend
    Grüne Karte in Frankreich ist nicht Pflicht, da Frankreich EU- und "Grüne Karte"- Mitglied ist.
     
  15. Timmy

    Timmy Guest

    Früher gab es ja auch nicht so viel Firlefanz am Auto und keine 2000 Reifengrößen.
    Aufgrund seiner Ausbildung wird der Sheriff (egal in welchem Land) kaum in der Lage sein die technische Gültigkeit bzw. Beschaffenheit eines Ausrüstungsgegenstandes am Auto fachlich korrekt zu bewerten. Dazu braucht er dann Unterstützung eines entsprechend ausgebildeten Prüfers.
    Woher soll der Polizist wissen ob das nun ein Tagfahrlicht, Nebelscheinwerfer oder sonstwas für eine ( zulässige oder auch nicht) Lichtorgel ist.

    Früher wurde man andauern angehalten wenn man ganz cool die NSW anhatte und garkein Nebel war. Kostete regelmäßig 10 Mark. Heute garnicht mehr.

    Im Bezug auf die Womo Reifen würde ich mir die Zulässigkeit durch Tüv/Dekra schriftlich bestätigen lassen und einfach in F mitführen.
     
  16. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    1.016
    Wo triffst Du die alle? Die meisten Deutschen fahren doch mittlerweile nach dem Motto "was geht's Dich an, wo ich hin will". Oder sind das alles Südfranzosen auf Urlaub!?
     
    Herwyn und maschu_85 gefällt das.
  17. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    2.543
    Zustimmungen:
    1.016
    Du übersiehst da nix. Der Deutsche an sich hat das Blinken fast komplett aufgegeben.
     
    maschu_85 und Schleimritter gefällt das.
  18. #18 bariphone, 19.04.2018
    bariphone

    bariphone

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    702
    Ort:
    Tirol
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 1.6TDI Ambition
    Kilometerstand:
    39600 KM
    Sowie den Sicherheitsabstand, dass man keine Straßenkreuzungen zuparkt und Tempolimits gelten als lieb gemeinte Empfehlung.


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
     
    Bonsai-San und Octi_TDI gefällt das.
  19. #19 Bonsai-San, 19.04.2018
    Bonsai-San

    Bonsai-San

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Teltow
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Scout 2.0 TDI / DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autoforum Koch GmbH Ludwigsfelde
    Kilometerstand:
    65500
    Und die rote Ampel leuchtet auch nur damit etwas abwechslung in den Altag kommt...
     
    bariphone und JuppiDupp gefällt das.
  20. #20 Schleimritter, 28.04.2018
    Schleimritter

    Schleimritter

    Dabei seit:
    15.01.2017
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Benshausen
    Fahrzeug:
    Peugeot 208 - 1.2 VTi - 82 PS
    Werkstatt/Händler:
    Gek: Autohaus Eberhardt Kronach - Insp: Autohaus Driesel Meiningen
    Kilometerstand:
    65000
    Es ist aber auch bei jedem Auto anders. Bei den älteren Polos (6R) ist es mWn so, dass einfach automatisch vorne das Abblendlicht eingeschaltet wird, um dann als TFL verkauft zu werden, bei anderen Modellen sind es die Nebelscheinwerfer, und bei den neuen Modellen in der gehobenen Ausführung sind es mittlerweile die LED-Signaturen.

    btt: Ich hatte bis jetzt noch keine Probleme mit den Hilfssheriffs, bin auch noch nicht kontrolliert worden. Mit den aufgezogenen Sommerreifen können die mir auch nichts, auf der Rad/Reifen-Kombination ist der vor 5 Jahren aus dem Werk in Poissy gerollt. Bei den Winterreifen sieht das ein wenig anders aus, die haben zwar eine Freigabe von PSA, stehen aber nicht im Schein drin. Bin aber, wie gesagt, noch nicht kontrolliert worden, und wo kein Kläger, da kein Richter ;)
     
Thema:

Frage bzgl. Reifen an die Franzosen hierzuforum

Die Seite wird geladen...

Frage bzgl. Reifen an die Franzosen hierzuforum - Ähnliche Themen

  1. Soleil oder Style - Frage bzgl. Radgröße und LED

    Soleil oder Style - Frage bzgl. Radgröße und LED: Hallo, nach langem Überlegen zeichnet sich nun eine Entscheidung zugunsten eines Octis ab (150er Benzin). (Nächste Woche fahre ich zum Vergleich...
  2. Frage bzgl. Kompatibilität von 19 Zoll Felgen

    Frage bzgl. Kompatibilität von 19 Zoll Felgen: Hallo liebe Community, ich bin auf der Suche nach neuen Felgen für den Sommer um meine bisher vorhandenen serienmäßigen 18 Zöller danach für den...
  3. Grundsätzliche Frage bzgl. NOx-Reduktion im Diesel

    Grundsätzliche Frage bzgl. NOx-Reduktion im Diesel: Hallo Forum, im Zuge des NOx-VW-Skandals habe ich mal versucht, mich in das Thema ein bischen einzulesen. Maßgeblich für die Reduktion von NOx...
  4. Einige Fragen bzgl. Fabia 6y Bj. 2004

    Einige Fragen bzgl. Fabia 6y Bj. 2004: Hallo Community, ich habe einige Fragen bzgl. unseres Fabia 6y Bj. 2004 - 8004/384 ! Wir haben den Wagen gestern mit 101.000 km von Privat...
  5. Frage bzgl Innenausstattung

    Frage bzgl Innenausstattung: Hi zusammen, ich lasse gerade bei der Bestellung des O3 Combi Elegance noch etwas ändern. Ich habe Supreme-Beige, Armatur Schwarz/Beige...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden