Frage bezügl. Eintragungen im Fahrzeugschein

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Trinitii, 29.09.2013.

  1. #1 Trinitii, 29.09.2013
    Trinitii

    Trinitii

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.9 TDI
    Hallo, ich hätte mal eine ganz dringende Frage:

    Und zwar hab ich am Freitag meinen Superb 1 im Autohaus abgeholt. Mir ist schon früh auf der Zulassungsstelle aufgefallen, dass im neuen Fahrzeugschein nichts bezüglich Tieferlegung und dem optischen Tuning eingetragen wurde. Zur Anmerkung: Das Fahrzeug ist tiefergelegt (genaue Angaben weiß ich leider nicht) und hat einen Spoileransatz für die Frontstoßstange, Seitenschwellerverkleidungen und eine kleine Spoilerlippe für den Kofferraumdeckel.

    Auf Anfrage im Autohaus wurde mir gesagt, dass das Tuning vom Vorbesitzer vorgenommen wurde und es wären alle Veränderungen beim TÜV hinterlegt und ich müsste mir absolut keine Sorgen in einer Verkehrskontrolle machen. Ich hab das erstmal so geglaubt, das ja schließlich der TÜV das Fahrzeug diese Woche nochmal untersucht hat und auch eine neue Plakette zugeteilt wurde.
    Allerdings kommt mir das mittlerweile doch etwas komisch vor, ich mein es stehts nichts im Fahrzeugschein und ich habe keine ABE o.Ä. erhalten...
    In dem Sinne müsste die Polizei ja auch Zugriff auf die TÜV Datenbank haben. ?(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 29.09.2013
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.201
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Du must mind. die entsprechenden Unterlagen dabei haben...sonst wird es in der Tat ein Geduldsspiel bei einer eventuellen Kontrolle und das endet meist mit einem etwas erhöhten Preisgeld. Ich würde deinem Händler auf die Füße Treten und entsprechende Unterlagen fordern.
     
  4. #3 Fireheart, 29.09.2013
    Fireheart

    Fireheart

    Dabei seit:
    12.06.2013
    Beiträge:
    1.226
    Zustimmungen:
    174
    Ort:
    Wesseling Berzdorf
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi, 1.2 TSI 77KW Ambition, Pazifik Blue
    Werkstatt/Händler:
    Autozentrum Josten Düsseldorf
    Kilometerstand:
    40000
    Genauso ist es. Ich hatte bei meinem Ibiza damals nachträglich die Scheiben getönt und neue Frontscheinwerfer von Dayline eingebaut. Ich habe da extra so ABE?! Unterlagen bekommen, welche ich im Handschuhfach dabei mitführen musste. Eine Eintragung war damit nicht notwendig.
    Ich hätte es natürlich eintragen können, wären aber wieder unnötige Kosten geworden.
     
  5. #4 LokiBln, 29.09.2013
    LokiBln

    LokiBln

    Dabei seit:
    16.04.2013
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Also ich habe noch nie erlebt, das Polizisten bei einer Kontrolle irgendwo nachgeschaut haben ob die umbauten bei dir erlaubt sind.
    Kannst du es nicht nachweisen das es erlaubt ist, durch ABE oder Eintragung im Fahrzeugschein, darfst du im besten Fall weiter fahren und musst innerhalb kurzer Zeit bei den Freunden und Helfern vorbei und es nachweisen. Wenn Sie nicht so nett sind, darfst du nach Hause laufen und trotzdem noch nachweisen das dein Fahrzeuge der StVZO entspricht.
    Oder halt Bußgeld zahlen, Punkte sammeln und ein stillgelegtes Auto dein eigen nennen falls die Betriebserlaubnis erloschen ist.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 4
     
  6. #5 TubaOPF, 29.09.2013
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    6.972
    Zustimmungen:
    2.655
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Entweder haben die Anbauteile eine Allgemeine Betriebserlaubnis, dann muss der Verhök... Verkäufer die ABE als papierne Unterlagen unbedingt und ohne jede Frage ins Auto legen. Oder die Teile sind eintragungspflichtig (genauer: bedürfen der Begutachtung durch einen Sachverständigen oder Prüfer), dann muss ohne wenn und aber die Bescheinigung nach §19(4) StVZO des Kollegen zu den Fahrzeugapiere dazugelegt werden. Und Achtung: Wenn letzteres der Fall ist, hätten bei Zulassung auf Deinen Namen die Sachen in die neue Zulassungsbescheinigung eingetragen werden müssen.

    Tritt dem Händler nochmal feste in die E.. vor das Schienbein, er soll die Klamotten rüberwachsen lassen. Alternativ soll er sich um Begutachtung, Eintragung in die ZB1 und Neuausstellung kümmern.

    Gruß - Kay
     
  7. #6 dathobi, 29.09.2013
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.201
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Und um genau diesen Problemen aus dem Weg zu gehen müssen die entsprechenden Unterlagen vorliegen, den diese Aktionen sind in den meisten Fällen nicht für Lau...
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Da schick deinen Händler definitiv in die Spur das gerade zu ziehen, eine Eintragung ist sehr wahrscheinlich. Spoiler etc. gehen vermutlich noch via mitgeführter ABE (die du ja aber nicht hast), die Tieferlegung ist definitiv abnahmepflichtig.
     
  10. #8 Trinitii, 02.10.2013
    Trinitii

    Trinitii

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.9 TDI
    Also ich habe gestern mal ganz freundlich beim Autohaus angerufen:
    Der Herr (muss wohl aus der Werkstatt gewesen sein) konnte meine Problematik vollkommen verstehen.
    Wenn ich das richtig verstanden hab, hat der TÜV Prüfer im Autohaus wohl entsprechende Unterlagen für das Fahrzeug, welche mir auch zeitnah ausgehändigt werden sollen.
     
Thema:

Frage bezügl. Eintragungen im Fahrzeugschein

Die Seite wird geladen...

Frage bezügl. Eintragungen im Fahrzeugschein - Ähnliche Themen

  1. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  2. Frage zum Klimamenü

    Frage zum Klimamenü: Hallo, in der Anzeige (siehe Foto) steht links oben und unten "Auto" bzw. "Man.". Das oben korrespondiert mit der LED auf dem Drehrad, d. h. ob...
  3. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...
  4. Frage zum Parklenkassistenten

    Frage zum Parklenkassistenten: Hallo Zusammen, hab meinen dicken seit diesen Freitag und bin gerade dabei alles zu entdecken was es zu entdecken gibt. Dabei stellt sich mir...
  5. Frage: Leuchtmittel Superb SL

    Frage: Leuchtmittel Superb SL: Hallo, wer weiss welche Leuchmittel im Superb SL verbaut sind. Nebellampen vorne = H8 ? Nebelschlussleuchte = ? Blinker vorne = ? Blinker hinten =...