Frage an alle Autogasfahrer

Diskutiere Frage an alle Autogasfahrer im Skoda Superb I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen, ich fahre einen 2.8 er mit Autogas und habe nun ein Problem mit der Kontrollleuchte der Motorelektronik. Die Situation ist...

  1. pit66

    pit66

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6 LPG
    Kilometerstand:
    165000
    Hallo Zusammen,

    ich fahre einen 2.8 er mit Autogas und habe nun ein Problem mit der Kontrollleuchte der Motorelektronik.

    Die Situation ist immer die Gleiche: beim Hochschalten vom 4. in den 5. Gang (schnelles Beschleunigen) leuchtet sporadisch die Kontrollleuchte der Motorelektronik für ca. 10 Sekunden und erlischt dann wieder.

    Kennt jemand das Problem bzw. hat dies irgendwelche negativen Einflüsse auf den Motor?
    Sollte ich an der Gasanlage was ändern lassen?

    Die Werkstatt liest den Fehler aus und kann nichts machen, da dieser sporadisch auftritt.
     
  2. marc

    marc

    Dabei seit:
    29.10.2002
    Beiträge:
    2.688
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Hildesheim, Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi
    Werkstatt/Händler:
    Kühl in Hildesheim
    Kilometerstand:
    506354
    was steht denn dazu im Fehlerspeicher ?
     
  3. pit66

    pit66

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6 LPG
    Kilometerstand:
    165000
    weis ich nicht, der Meister hat es mir nur mündlich erläutert und alles mit den Worten: "ich soll es weiter beobachten" beendet.
    Gestern abend ist es wieder passiert, somit könnte ich den Fehlerspeicher auslesen lassen und ich werde das Protokoll mitnehmen.
     
  4. #4 Metatron, 11.12.2008
    Metatron

    Metatron

    Dabei seit:
    04.02.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken
    Fahrzeug:
    Octavia Tour 1.6 Limousine
    Kilometerstand:
    32000
    Beim Fehlerauslesen, kommt garantiert sowas wie "Zylinder XY Gemisch zu mager" hatte ich auch, muss mit nem Laptop die Einspritzmenge der Gasanlage verändert werden (während der Fahrt), dann werden neue Kennlinien geschrieben, dann sollte das weg sein. Bei mir war das am Anfang auch, neu kalibriert seitem 2 Jahre nicht mehr gehabt.
     
  5. #5 TheSmurf, 11.12.2008
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.276
    Zustimmungen:
    360
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Also, wenn der Fehler nur auf Gas kommt... Dann soll der Umrüster das auslesen und die Einstellung anpassen. Interessant wäre auch mal zu wissen, wie alt die Anlage ist, wie lange der Fehler schon kommt. Kommt der Fehler auch, wenn du mal beim Ausrollen die Kupplung trittst? Bleib er auf Gas oder schaltet er auch mal auf Benzin zurück?

    Eines ist auf jeden fall klar, die Anlage muss feinjustiert werden.

    Alex
     
  6. #6 MH-Magic, 12.12.2008
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    Wenn dem so ist, dann muss der Gaseinbauer ran. Hatte das problem auch, dass fehlerspeicher "gemisch zu mager" ausgegeben hat, somit ruckelte der motor teilweise extrem auf gas und hat dann anschließend ins notlaufporg geschaltet, also statt 185PS nur noch gefühlte 130PS X( . Jedenfall wurde erst nachgeregelt und das gemisch "höhergedreht", brachte aber auch keinen erfolg, da sich nämlich 2 einpritzdüsen zugesetzt hatten durch den schlechten filter. Ergo: Filter+Düsen getauscht --> problem nie wieder aufgetreten und das war vor 15000km. Hintergrund laut gaseinbauer waren die bis ende 2007 schlechten filter der PrinsVSI, mit dem weiterentwickeltem hält es seitdem. Hoffe nicht, dass es soweit kommen muss. seit wann is die anlage drin? Erstmal zum Gasmenschen und Werte checken lassen. Dann wird es sich vielleicht schon geben, wenn die anlage noch nicht richtig eingefahren war. Nur drauf achten, dass er die werte nicht über den oebren Toleranzbereich der gasanlage legt!
    Negativ kann sich das auf den motor auswirken, wenn man es über längere Zeit unbeachtet lässt, Zu wenig is schädlich aber auch zuviel eingespritztes Gas (oder Benzin) schadet auf dauer bestimmten bauteilen, aber frag mich nicht welche, dazu bin ich zu sehr laie. ;)
     
  7. #7 digiman25, 12.12.2008
    digiman25

    digiman25

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lippe
    Fahrzeug:
    Seit Sylvester 13: KIA Venga. Bis dahin: Skoda Fabia Combi 2.0 mit Prins Autogas
    Kilometerstand:
    7000
    Kann meinen Vorredner nur zustimmen: hier ist der Umrüster gefragt, aber mit einer Neujustierung sollte sich das Problem hoffentlich erledigen lassen. Wenn es nur beim beschleunigern kurzfristig auftritt, dann gleub ich nicht an zugesetzte Düsen / Filter.
    Das ist ein heikles Thema und wird in den Gasforen SEHR kontrovers diskutiert. Die neuen Filter gibt es nur in Detschland - für mich eher ein Zeichen, dass Prins etwas gegen ausländische Umrüster hat und an den neuen etwas mehr verdienen will. Auch bei zusitzenden Düsen lohnt ein Reinigungsversuch mit Ultraschall - aber das ist ein anderes Thema...

    Gruß aus Lippe
    Walter
     
  8. waiti

    waiti

    Dabei seit:
    22.11.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin Deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2.1,8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Rüdersdorf/Berlin,Möbus
    Kilometerstand:
    49000
    Hallo
    Ich fahre auch einen 2,8er mit LPG.Die Kontrolllampe kamm bei mir auch und ging nicht mehr aus.Eine Skodawerkstatt hat sich nicht die Mühe gemacht,um den Fehler zu finden.Bin dann zu meiner Werkstatt gefahren.Fehler war dann eine Benzineispritzdüse die zu 20%verklebt war.Mir wurde geraten ab u.zu mit Benzin zu fahren.Vieleicht hilft es dir weiter.Viel Glück
     
  9. #9 red-uli, 15.12.2008
    red-uli

    red-uli

    Dabei seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94081 Fürstenzell
    Fahrzeug:
    Superb 2,8 Elegance Tiptronic mit LPG
    Kilometerstand:
    109000
    Wenn der Dicke eigentlich normal beschleunigt, kanns nichts besonderes sein. Entweder wie bereits angefüht die Gasmenge erhöhen lassen, oder du hast leichte Zündaussetzer weil die Zündkerzen schon nachlassen. Diese gehen im Gasbetrieb meistens etwas früher kaputt und nerven dann mit Microaussetzern. Bei der doofen Skodaelectronic kanns aber auch sein, dass die Motorkontrolllampe leuchtet, weil die Oma deiner Stammtischwirtin Durchfall hat....... X(
     
  10. #10 trubalix, 15.12.2008
    trubalix

    trubalix

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    zum Umrüster gehen und unbedingt den Fehler finden. Ist Gemisch zu mager, dann , wenn du so weiter fährst, schädigst du damit die Auslassventile!!!!
     
  11. Vanos

    Vanos

    Dabei seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    BMW F31 N57D30OL
    Du solltest dringend die Meldung aus dem Fehlerspeicher herausbekommen/auslesen lassen.
    Da die Lampe wieder ausgeht, handelt es sich um einen sporadischen und unkritischen Fehler. Etwas Schlimmes, wie dauerhaft zu mageres Gemisch kann es nicht sein. Wie red-uli schon schrieb, sind die Steuergeräte auf wirklich pingelig und haben gerade bei der Gemischaufbereitung schmale Toleranzbänder. Andere Hersteller lassen da mehr Abweichung zu und entsprechend seltener geht die nette gelbe Lampe an.

    Poste mal die Fehlermeldung, wie lang die Kerzen schon drin sind und ob es nur bei winterlichen Temp. auftritt.
     
  12. #12 MH-Magic, 16.12.2008
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    Das war mir egal, weil auf Garantie! :D Aber werds mir merken falls es nach der Garantiezeit auftreten sollte.
     
  13. #13 MH-Magic, 16.12.2008
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    Alle 2000km die Benzineinspritzanlage mal richtig freiblasen wird mir auch geraten, obwohl einem das schon wieder zu teuer wird. :D
    Ich lass mir dafür das TuneUp Komponentenzeug reinkippen, eine Flasche in den Gastank und eine andere Flasche in den Benzintank. Obs wirklich was hilft bleibt dahingestellt, zur Not fürs gute Gewissen alle 10000km. :whistling:
     
  14. #14 Griwikow, 23.08.2009
    Griwikow

    Griwikow

    Dabei seit:
    23.08.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0

    Ja ich mach das bei meinem Gastank auch immer jeden Sonntag. Vorher wasch ich den Gastank aber noch aus und poliere ihn von innen. :D
    Oder gibt es da schon nen Tune-Up-ACME-Flansch mit 7 Bar Druckbetankung? :-p
     
  15. pit66

    pit66

    Dabei seit:
    14.03.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 2.8 V6 LPG
    Kilometerstand:
    165000
    Der Fehler ist nun endlich gefunden: eine Gasleitung war eingeknickt. Beim Beschleunigen kam demzufolge zu wenig Gas "an".
     
Thema:

Frage an alle Autogasfahrer

Die Seite wird geladen...

Frage an alle Autogasfahrer - Ähnliche Themen

  1. Frage klimabedienteil und radio im VFL

    Frage klimabedienteil und radio im VFL: Moin Leute, fahre den Roomster als vorfacelift mit climatronic und dem Dance Radio. Meine Frage wäre ob das Klimabedienteil und das Swing Radio...
  2. Vorstellung und kleine Fragen (2.0 TDI DSG)

    Vorstellung und kleine Fragen (2.0 TDI DSG): Hi Leute! Habe mich soeben hier angemeldet und würde mich gerne kurz vorstellen, da ich wahrscheinlich ab nun öfter hier sein werde. Im Anschluss...
  3. Superb Fragen vom Neuling

    Superb Fragen vom Neuling: Hallo Forumsgemeinde, ich heisse David, bin ganz neu hier und stehe vor der Aufgabe ein neues Fahrzeug zu bestellen und hätte dazu eins zwei...
  4. Guten Tag und eine Frage :)

    Guten Tag und eine Frage :): Ich möchte mich erstmal vorstellen: Ich bin Frank D. aus dem Rhein-Main-Gebiet und seit 2013 stolzer Besitzer eines Skoda Octavia TDI. Insgesamt...
  5. Frage zu den Antennen des Yeti

    Frage zu den Antennen des Yeti: Mein Octavia 3 hat auf dem Dach eine Haifischflossen-Antenne und in den Scheiben ist vermutlich auch noch etwas antennenmäßiges vorhanden. Mein...