Fortschritte des 1.2 mit 70PS

Diskutiere Fortschritte des 1.2 mit 70PS im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, allerseits! Nachdem es zum Schluß doch etwas pressierte (Motorschaden), habe ich mir leider weder mein Wunschfahrzeug noch meinen...

Hutfahrer in spe

Dabei seit
18.11.2010
Beiträge
42
Zustimmungen
1
Hallo, allerseits!

Nachdem es zum Schluß doch etwas pressierte (Motorschaden), habe ich mir leider weder mein Wunschfahrzeug noch meinen Wunschmotor (TSi) leisten können und bin beim günstigen Special mit 70PS hängengeblieben. Was halt grad so auf dem Hof stand ...

Nun habe ich in diversen Autozeitschriften Einiges über die frühere Euro4-Version gelesen, was die Begeisterung für den Neuen leicht dämpft:
- Verbrauch ab 6 Litern aufwärts bis hin zu 9 ;(
- recht träge
- Frostschadengefahr á la Lupo durch Zufrieren der Kurbelgehäuseentlüftung (?)

Der Special scheint ja nun eine leicht verbesserte Version mit Euro 5 und gesenktem Verbrauch (5,5 Liter laut Werk) intus zu haben.
Gibt es weitere positive Nachrichten?
Eine Steuerkette scheint ja immerhin wieder dabei zu sein...
 

superb-fan

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
9.751
Zustimmungen
659
Ort
PM
Fahrzeug
Arteon R-Line, Polo AW GTI, Clio V (Scala TGi bestellt)
Werkstatt/Händler
So einige
Kilometerstand
12500
alleine euro 5 is doch schon positiv, frostschaden lupo etc war doch bei den alten 1,4 MPI mit 68ps und nicht bei den neueren...also war nur bei den Alumotoren.

VG
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.820
Zustimmungen
3.577
Ort
Niedersachsen
Das stimmt nicht ganz; die Frostschäden sind auch bei den 1.4 Motoren mit 75 PS aufgetreten, also der modernen Version. Das war 2002/2003; danach ist wohl eine Änderung in der Serie erfolgt. Danach soll es nur noch zu vereinzelten Schäden gekommen sein.

Außerdem sind diese nur bei praktisch aussschließlichem Kurzstreckenbetrieb aufgetreten.

Hier würde ich mir also wirklich keine Sorgen machen.

Die 3-Zylinder-Motoren gelten im Gegenteil als recht spritzig. Zum Verbrauch unter Praxisbedingungen kann ich nichts sagen.
 
OciMan

OciMan

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.109
Zustimmungen
54
Ort
MD
Fahrzeug
Octavia 3 VFL Combi 1.6 TDI /Octavia 3 VFL Combi 1.4 TSI/Piaggio Zip
Werkstatt/Händler
Rothenseer AH MD
Hutfahrer in spe schrieb:
- Verbrauch ab 6 Litern aufwärts bis hin zu 9 ;(
- recht träge
- Frostschadengefahr á la Lupo durch Zufrieren der Kurbelgehäuseentlüftung (?)

Kommt immer drauf an wie du fährst ich habe mit dem Motor öfters schon 4.5 l geschaft.

Man muss ihn etwas prügel um aus ihn mal was raus zukriegen.

Das sind die Alten Motoren, die nix mit den jetztigen zutuhn haben!
 
Memphis01

Memphis01

Dabei seit
25.06.2004
Beiträge
511
Zustimmungen
24
Ort
Merseburg/Sachsen-Anhalt
Fahrzeug
Skoda Octavia 2 1.4 TSI Combi Sport Edition
Werkstatt/Händler
Ich nach möglichkeit/ AH Rudolph, AH Reinhardt
Kilometerstand
109000
Also ich habe auch einen 1,2l mit (jetzt) 75 PS und fahre momentan mit dem jeden Tag 160 km Autobahn und schaffe Verbräuche von ca. 5,8-6,0l. In der Stadt bringe ich ihn auf 5,3l.
Selbst als ich meinen kleinen mit 180 440 km über die AB gescheucht habe, bin im durchschnitt nicht über die 9l gekommen: (alle Angaben gemäß Anzeige im Fahrzeug)

Und ich muss sagen, als ich meinen 1,6er Octavia gegen diesen eigetauscht habe, hatte ich den Eindruck das der 1,2 er ein wenig spritziger ist als der 1,6er aus meinem 1U.

Also lass dir die Vorfreude auf deinen nicht verderben. Du wirst bestimmt zufrieden sein mit dem Auto.
 

Hutfahrer in spe

Dabei seit
18.11.2010
Beiträge
42
Zustimmungen
1
Das klingt doch schon ganz erträglich.
Unter 5,5 Litern bin ich mit dem Colt auf der AB auch selten geblieben - jedenfalls bei einem vernünftigen Reisetempo.
Jetzt hab ich gar nicht weiter drauf geachtet, ob der Special überhaupt schon einen Bordcomputer drin hat.
Gleich mal nachgoogeln ...
 
saber2003

saber2003

Dabei seit
24.10.2010
Beiträge
81
Zustimmungen
2
Ort
Hagen
Fahrzeug
Octavia 3 Limo. 1.4 TSI DSG Ambition
Nein hat er nicht! Habe meinen heute bekommen *gg "leider" nur 70 PS da der 86 TSI bis Feb. gedauert hätte (mein guter Vectra B ist leider jetzt ganz hin).
Bin zwar erst 100 KM mit dem Fabia Combi gefahren aber ich komm gut zurecht mit der Leistung. Finde zwar den 3 Zylinder etwas rau, aber alles im grünen Bereich, bin also voll und ganz zufrieden mit dem ersten Eindruck.
 

Fabiaforever

Dabei seit
16.11.2010
Beiträge
33
Zustimmungen
0
Ort
Baden-Baden
Fahrzeug
Fabia 2,2008, 3 Zylinder,69 Ps
Werkstatt/Händler
Privat
Kilometerstand
31500
Also mein Fabia 2 HTP Ambiente 1,2 3 Zylinder braucht so zwischem 6 und 7 Litern. Auf der Autobahn schafft er es auch mal unter 6 Liter, je nach Fahrweise. Ich finde den Motor auch ein bißchen rauh, aber ansonsten bin ich voll zufrieden. Er hat eine tolle Straßenlage. Ich habe allerdings bemerkt, dass wenn man vom Gas runtergeht, die Motorbremse etwas verspätet kommt. Ist für mich aber eigentlich kein Problem. Die Ausstattung mit Tempomat,Sitzheitzung,8 Airbags ect. finde ich super.
 

charlie4711

Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
70
Zustimmungen
0
Hallo,

Ich habe mir im Mai diesen Jahres einen Skoda Fabia² Combi 3Zylinder mit 51KW (51*1,36 = 69PS) Motor angeschafft.
Im Verkaufsraum stand dieser mit hellgrüner Metallic-Farbe und Cool-Edition (hat mir vom Aussehen sofort gefallen).
Als Zweitwagen finde ich den Fabia als Combi mit 3-Zylinder 51KW sehr gut - die Limousine gefällt mir überhaupt nicht - sieht sofort als Kleinwaagen aus).
Der Motor ist natürlich sehr rauh - aber im mittleren Drehzahlbreich bis 3000 Umdr/Min. noch sehr leise. Die 3-Zylinder-Motoren sind im Vergleich zu den 4-Zylinder-Motoren (natürlich bei gleicher Hubraumgröße) durch die größeren Zylinder im Vorteil bezüglich des Spurtvermögens. Allerdings nur im Sadt - und Überlandverkehr.
Die kleinvolumigen Motoren haben allerdings (egal welche Marke) immer den Nachteil, dass diese bei höhren Drehzahlen auch viel Sprit verbrauchen die kleinen "Motörchen" werden bei höhren Geschwindigkeiten auch extrem stark beansprucht.

Folgende Drehzahl - Geschwindigkeiten (per UPS-Navi) mit den entsprechdenden Spritverbräuchen kann ich bisher nennen:
Gemessen im 5. Gang:
2.000 Umdr/Min. -- 60 Km/h per GPS
2.500 Umdr/Min. -- 76 Km/h per GPS ---- auf Autobahn ca. 3,8 L / 100 Km
2.800 Umdr./Min. -- 84 km/h per GPS --- auf Autobahn ca. 4,7 L / 100 Km
3.000 Umdr./Min. -- 90 km/h per GPS --- auf Autobahn ca. 5,3 L / 100 Km
3.350 Umdr/Min. -- 100 Km/h per GPS
4.000 Umdr./ Min. -- 121 Km/h per GPS --- auf Autobahn ca. 7,8 L / 100 Km

Stadt- Landstraße - Autobahn Mix. (bei solider Fahrweise) ca. 7-8 L / 100 Km

Fazit: Der Skoda Fabia Combi ist das billigste Auto als 4-Türer mit einem sehr großen Kofferraum. Größere Motorisierung ist eigentlich nicht nötig, da der Fabia auch nur eine "billige" Verarbeitung zeigt. Will man eine "mehr sportliche Fahrweise" haben, sollte man sich keinen Skoda Fabia kaufen (Opel Astra, Audi A4 etc. wäre besser geeignet). Deshalb fahre ich als 1. Wagen einen OPEL Astra H (in jeder Hinsicht soliderund konfotabler gebaut) und den Skoda :) Fabia² Combi nur als 2.Wagen.
Dafür ist er aber auch sehr gut.
 

Hutfahrer in spe

Dabei seit
18.11.2010
Beiträge
42
Zustimmungen
1
Vielen Dank!

Diese Daten sind wirklich sehr interessant.
Für mich heißt das, daß ich nur etwa einen halben Liter Mehrverbrauch auf meinen häufigsten Strecken
einplanen muß (womit sich noch leben läßt) und Autobahnen tunlichst meiden sollte.
7,8 Liter bei 121 km/h ist schon recht heftig.
Der 75PS-Colt brachte es bei Tacho 130 km/h und vorausschauender Fahrweise auf 5,5 bis 5,7 Liter.
Ich nehme mal an, Du warst nicht mit voller Beladung unterwegs, als Du die Messungen angestellt hast?
Ist Deiner noch das Euro4-Modell oder wurde meiner nur auf dem Papier auf 70PS aufgerundet?
 

andi62

Dabei seit
23.11.2003
Beiträge
10.820
Zustimmungen
3.577
Ort
Niedersachsen
charlie4711 schrieb:
da der Fabia auch nur eine "billige" Verarbeitung zeigt

Da möchte ich doch klar widersprechen. Die Materialien in der Fabia-Holzklasse namens Classic oder auch Cool Edition sind nicht besonders hochwertig; da muss man zu einer Version ab Ambiente bzw. Style Edition greifen. Allerdings: Die Verarbeitung (!) ist selbst bei den einfachen Varianten über jeden Zweifel erhaben.

Den Fabia in einem Atemzug mit dem A4 zu nennen passt insoweit einfach nicht. Das Auto kostet das 2-2,5fache - und dafür darf und muss man hochwertigere Materialien erwarten.

Der Fabia bleibt aber mit der beste Kleinwagen, wenngleich die Materialanmutung im Vergleich zum Polo etwas abfällt und bedauerlicherweise der 1.2 TSI 77 kW nicht mit 6-Gang-Getriebe erhältlich ist. Aber auch abgesehen vom Preis-Leistungsverhältnis würde ich den Fabia allen anderen Kleinwagen, vielleich abgesehen vom Polo, vorziehen.
 

charlie4711

Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
70
Zustimmungen
0
Hutfahrer in spe schrieb:
Vielen Dank!

Diese Daten sind wirklich sehr interessant.
Für mich heißt das, daß ich nur etwa einen halben Liter Mehrverbrauch auf meinen häufigsten Strecken
einplanen muß (womit sich noch leben läßt) und Autobahnen tunlichst meiden sollte.
7,8 Liter bei 121 km/h ist schon recht heftig.
Der 75PS-Colt brachte es bei Tacho 130 km/h und vorausschauender Fahrweise auf 5,5 bis 5,7 Liter.
Ich nehme mal an, Du warst nicht mit voller Beladung unterwegs, als Du die Messungen angestellt hast?
Ist Deiner noch das Euro4-Modell oder wurde meiner nur auf dem Papier auf 70PS aufgerundet?

Hallo Hutfaher in spe,

mein Fabia² Combi war bei sämtlichen Messungen mit 3 Personen mit wenig Gepäck beladen.

Mit meinem Ausdruck der Fabia ² ist nur ein "billiges" Auto, habe ich wohl den "Ego" einiger zufriedener Fabia² Fahrer etwas angekratzt.
Das war keinesfalls meine Absicht ! ! !
Für mich ist und bleibt bis jetzt der Fabia² Combi als das beste Auto in seiner Klasse ! ! !

Gruß Charlie
 
toli1992

toli1992

Dabei seit
21.04.2009
Beiträge
85
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Fusca
Kilometerstand
430
@ charlie4711

Hallo,

sehr interessante Daten.
Aber ich habe ein paar Fragen zu den Testbedingungen.
Aber wie hast du die Verbrauchswerte bestimmt?
und über welche Streckenlänge?
War die Geschwindigkeit konstant?
Welche Bereifung hatte das Fahrzeug?

Gruß koni
 

charlie4711

Dabei seit
15.08.2010
Beiträge
70
Zustimmungen
0
toli1992 schrieb:
@ charlie4711

Hallo,

sehr interessante Daten.
Aber ich habe ein paar Fragen zu den Testbedingungen.
Aber wie hast du die Verbrauchswerte bestimmt?
und über welche Streckenlänge?
War die Geschwindigkeit konstant?
Welche Bereifung hatte das Fahrzeug?

Gruß koni
toli1992 schrieb:
@ charlie4711

Hallo,

sehr interessante Daten.
Aber ich habe ein paar Fragen zu den Testbedingungen.
Aber wie hast du die Verbrauchswerte bestimmt?
und über welche Streckenlänge?
War die Geschwindigkeit konstant?
Welche Bereifung hatte das Fahrzeug?

Gruß koni
toli1992 schrieb:
@ charlie4711

Hallo,

sehr interessante Daten.
Aber ich habe ein paar Fragen zu den Testbedingungen.
Aber wie hast du die Verbrauchswerte bestimmt?
und über welche Streckenlänge?
War die Geschwindigkeit konstant?
Welche Bereifung hatte das Fahrzeug?

Gruß koni
Hallo,

Die Verbräuche habe ich immer mit vollem Tank (immer gleiches Tankverhalten vorausgesetz - z. B. nach dem Abschalten der Tankpistole nicht mehr nachtanken) bei Fahrtbeginn und nach Streckenende mit wieder Volltanken ermittelt.
attention.png
attention.png


Die Teststrecken waren ca. 120 - 220 Km lang, teilweise auch etwas Land- und Stadtverkehr. Der Autobahnanteil war natürlich mit ca. 70% der Hauptanteil und so in etwa konstant.
unsure.png


Die Reifen sind die Originalsommerreifen wie bei Auslieferung - Größe: 165/70 R14 - Reifendruck 2,5 bar auf allen Reifen (wichtig für Spritsparung ca. 0,2 bar mehr auffüllen).
thumbsup.png


Gruß Charlie
 
Thema:

Fortschritte des 1.2 mit 70PS

Oben