Flüssigkeitenstand bei Auslieferung

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von WHITEYETI, 04.03.2010.

  1. #1 WHITEYETI, 04.03.2010
    WHITEYETI

    WHITEYETI

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rom Italien
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI
    Hallo an alle,
    ich habe gestern nach der langen Wartezeit endlich meinen Yeti abholen können.
    Leider musste ich fesststellen, dass sowohl die Kühlflüssigkeit als auch der



    Oelstand auf Minimum waren. Da alle Mechaniker schon wegwaren, musste der Werkstattmeister seinen Feierabend verschieben. Er hat dann irgendwo noch ein bisschen Oel gefunden (ich hoffe, dass es das richtige war) und die fehlende Kühlflüssigkeit mit Wasser aufgefüllt. Bei einem Bekannten von mir, der in der Autostadt einen Golf Plus abgeholt hatte, war auch alles auf Minimum. Sind das Einzelfälle oder ist das die Norm? Wie war es bei Euch?

    Viele Grüße
    Whiteyeti
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 experience, 05.03.2010
    experience

    experience

    Dabei seit:
    23.01.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2,0 TDI Ambition
    In der Autostadt ist das normal :evil: , beim Händler würde ich es anders erwarten. :S

    Mein Händler hat sich bei der Abholung auch nicht mit Ruhm bekleckert, gerade mal 5 L Diesel waren im Tank, den Ölstand habe ich noch nicht kontrolliert.

    Gruß

    andreas
     
  4. Foxl

    Foxl

    Dabei seit:
    18.01.2010
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SKODA YETI ELEGANCE, 2,0 TDI/125KW
    Werkstatt/Händler:
    SKODA Vertragswerkstatt
    Kilometerstand:
    31000
    Um das Risiko beim Transport so gering wie möglich zu halten, werden alle Fahrzeuge nur mit Minimalbefüllung der gefährlichen Stoffe ausgeliefert.

    Es obliegt dann dem ausliefernden Händler alles in den optimalen Zustand zu versetzen. Nicht Umsonst muss man eine Bereitstellungsgebühr hinblättern.
     
  5. #4 YETIMOBIL, 05.03.2010
    YETIMOBIL

    YETIMOBIL

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda YETI 1.2 TSI Ambition
    Kilometerstand:
    17171
    Hallo Whiteyeti,

    ich kann Dir nur bezüglich des Ölstandes berichten, den ich kurz nach Auslieferung zufällig kontrolliert habe. Bei mir war der Ölstand exakt auf bzw.minimal über dem zulässigen Maximalwert. Ob das ab Werk war oder ob der Händler nachgelegt hat (das kann ich mir aber nicht vorstellen), weiß ich nicht.
    Auf jedem Fall würde ich noch einmal nachfragen bzw mir bestätigen lassen, dass das gleiche Oel wie ab Werk nachgefüllt wurde und nicht nur ein Rest (Wegen 2-jährigen Inspektionsintervall ggf.und Garantieansprüche).Fragen kostet nichts....
    Ich wünsche Dir allzeit gute Fahrt und so long...

    YETIMOBIL :)
     
  6. #5 YETIMOBIL, 05.03.2010
    YETIMOBIL

    YETIMOBIL

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda YETI 1.2 TSI Ambition
    Kilometerstand:
    17171
    Hallo Whiteyeti,
    ich kann Dir nur bezüglich des Ölstandes berichten, den ich kurz nach Auslieferung zufällig kontrolliert habe. Bei mir war der Ölstand exakt auf bzw.minimal über dem zulässigen Maximalwert. Ob das ab Werk war oder ob der Händler nachgelegt hat (das kann ich mir aber nicht vorstellen), weiß ich nicht.
    Auf jedem Fall würde ich noch einmal nachfragen bzw mir bestätigen lassen, dass das gleiche Oel wie ab Werk nachgefüllt wurde und nicht nur ein Rest (Wegen 2-jährigen Inspektionsintervall ggf.und Garantieansprüche).Fragen kostet nichts....
    Ich wünsche Dir allzeit gute Fahrt und so long...

    YETIMOBIL :)
     
  7. #6 WHITEYETI, 05.03.2010
    WHITEYETI

    WHITEYETI

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rom Italien
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI
    Hallo Yetimobil,
    als der Meister das Oel nachgefüllt hat, sagte er, dass es das Longlifeöl sei (eben wegen dem 30.000 Km/2 Jahre Serviceintervall). Was mich nur sorgen gemacht hatte, war die Tatsache, dass es lange gedauert hatte, bis er mit dem Oel wieder da war.

    Grüße
    Whiteyeti
     
  8. #7 YETIMOBIL, 05.03.2010
    YETIMOBIL

    YETIMOBIL

    Dabei seit:
    16.11.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda YETI 1.2 TSI Ambition
    Kilometerstand:
    17171
    Hallo Whiteyeti,
    ich kann mir vorstellen, und es macht Sinn, das die KFZ-Werkstätten Oel in grösseren Gebinden (Tonnen z.B) kaufen und dann, wenn Sie es brauchen, dies erst abfüllen müssen. Von daher kann das mit Sicherheit auch mal ein bißchen dauern; oder der Meister mußte zwischendurch mal Telefonieren oder " um die Ecke ", wer weiss das?
    Mach Dir mal keine Sorgen. Man sollte seinem Freundlichen grundsätzlich vertrauen, sonst macht man sich oft selbst das Leben schwer.
    Schönes Wochenende und genieße Dein schönes neues Auto.

    YETIMOBIL :)
     
  9. #8 kapesch, 05.03.2010
    kapesch

    kapesch

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2TSI Experience
    Hallo allerseits,

    habe gestern meinen Yeti 1.2 TSI beim Händler abgeholt :-))

    Bei der Übergabe wurde von mir eine nicht sauber eingepasste Radhausverkleidung rechts vorne festgestellt - dies wurde sofort in der Werkstatt korrigiert. Heute beim "selbstcheck": Öl randvoll, Tank war mit ca. 20 Liter befüllt (ca. 39 Liter beim Nach-Tanken), Flüssigkeiten o.k., Reifenluft an der Hinterachse einmal 0,2 Bar zuviel und auf der anderen Seite 0,4 Bar zu wenig. Was davon werkssseitig oder händlerseitig gemacht wurde (außer der Tankfüllung) ist mit nicht bekannt.

    Ansonsten 2-stündige Einstellarbeiten meinerseits am Bordcomputer (was es da alles für Möglichkeiten gibt, weicht auch von der online verfügbaren Betriebsanleitung leicht ab!), sowie Radio-Soundanlagen einstellen, Navikarte auf SD kopieren usw.

    Aber das beste ist und bleibt das FAHREN....sehr leise, es rappelt nichts, schöner Durchzug für 105PS und ein Fahrwerk, welches nicht des federn vergisst.

    Für mich also alles Tuttipaletti.

    Und das wünsche ich Euch auch!
     
  10. #9 WHITEYETI, 05.03.2010
    WHITEYETI

    WHITEYETI

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rom Italien
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI
    Hallo an alle,

    erstmal vielen Dank für die ersten Antworten. Wie FOXL sagte, werden also die
    Autos ab Werk, aus Sicherheitsgründen auf Minimalstand befüllt. Es ist aber
    nicht sehr schön, dass man ein neues Auto erst selbst kontrollieren muss.

    In der Betriebsanleitung steht, dass man die Kühlflüssigkeit nicht mit Wasser
    nachfüllen soll. Der Werkstattmeister hat das bei mir aber getan. Er musste
    zwar nicht viel Wasser nachschütten, aber könnte das irgendwelche Schäden
    verursachen?



    Einen Gruß an alle

    Whiteyeti
     
  11. #10 Teltower, 05.03.2010
    Teltower

    Teltower

    Dabei seit:
    03.01.2010
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teltow 14513 Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 Experience
    Werkstatt/Händler:
    Werkstatt Autocentrum Am Bahnhof Teltow /Händler Auto Zellmann Berlin Alt Glienicke Verkäufer Hr. E.
    Schäden wird es sicherlich nicht geben aber er hat den Frostschutz verdünnt, wenn welcher drauf war dh. aus eventuell -30 Grad sind es jetzt -20 Grad.
    Meines erachtens sollte man kein normales Wasser nehmen da es Kalk haltig ist. Also nur Destiliertes Wasser nehmen. Das Kalk haltige Wasser könnte einige
    Kühlkanäle zusetzen, bei einmal dürfte nichts passieren.
    Bei meinen Yeti wurde eine Komplette Inspektion gemacht Benzin war drin für ca. 100km sie hätten Ihn auch vollgetankt aber dass hätte extra gekostet.
    Und tanken kann doch jeder ist ja auch kein Beinbruch. :P

    G aus der Rübchenstadt :thumbsup:
     
  12. #11 grabber, 05.03.2010
    grabber

    grabber

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Flüssigkeitsstände waren bei mir o.k., aber der Tank auch leer, also sofort zur Tanke. Dann habe ich bei Auslieferung noch das passende Warndreieck und den Verbandskasten dazugekauft, also noch mal Geld raus, zahlen, wechseln... Außerdem Fußmatten nachbestellt, da waren überhaupt gar keine dabei. Fand ich ziemlich umständlich / unnötig bei einem Auto dieser Preisklasse und habe das sowohl direkt dem Händler gesagt als auch in der Skoda-Befragung, die wenige Wochen später ins Haus flattert, angemerkt.
    Ich hätte lieber 100 € mehr bezahlt und dafür alles komplett gehabt. Aber der Händler hat wohl auch recht mit der Aussage, dass die meisten Kunden das anders sehen.

    Gruß
    Grabber
     
  13. #12 experience, 05.03.2010
    experience

    experience

    Dabei seit:
    23.01.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 2,0 TDI Ambition
    Alles schön und gut, von wegen gefährlicher Flüssigkeiten und so, aber ......

    Fakt ist, wenn man bei zig Tausend Autos nen Liter Öl einspart, hat man ordentlich was in der Gewinnkasse.

    Würdet ihr auch ne Battrie kaufen, wo ihr selbst die Säure einfüllen müsst?

    Ist es den Händlern und der Autostadt echt egal, wenn die Abholer auf direktem Weg mit ihrem nagelneuen Auto an die Tanke und unter der Motorhaube rummachen müssen und sich die Hände schmutzig machen, durch die gerade nen Haufen sauberer Talerchen gegangen sind?
     
  14. #13 WHITEYETI, 05.03.2010
    WHITEYETI

    WHITEYETI

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rom Italien
    Fahrzeug:
    Yeti 1.2 TSI
    Hallo Grabber,
    bei mir war alles drin (Warndreieck, Original Verbandskasten, original Fußmatten, Warnweste, und Lampenset (von Seat aber)) außerdem hat mir der Meister noch eine Hülle von Castrol um eine Oelflasche aufzubewahren geschenkt. Das alles ohne dass ich extra bezahlen musste.
    Gruß
    Whiteyeti
     
  15. #14 Berndtson, 05.03.2010
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Keine Angst, das hast du schon bezahlt. :whistling:

    Bei den Flüssigkeiten kann ich nur sagen, das der :) bis auf den Tank alles kontrolliert und auf Max aufgefüllt hatte. So lassen sich auch eventuelle Undichtigkeiten leichter feststellen. Der Tank wurde vor Übergabe mit 20 € gefüllt. Die Rechnung wurde mir vorgelegt und von mir beglichen.

    mfg Berndtson
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 dathobi, 05.03.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.256
    Zustimmungen:
    718
    Kilometerstand:
    114500

    Sich bei einem nagel neuen Auto sich die Finger schmutzig machen? Das geht noch nicht mal bei meinem 2 1/2 Jahre alten Roomster.

    Und ausserdem vergleichst Du hier Äpfel mit Bananen. Nur weil der Tank nicht voll ist oder ein Tropfen Öl fehlt? Stellt man doch nicht eine Batterie zum Vergleich hin.

    Bei manchen Werkstätten ist es eben so das nur oberflächlich eine Übergabeinspektion gemacht wird um Kosten zu sparen.
     
  18. ALWAG

    ALWAG

    Dabei seit:
    12.06.2007
    Beiträge:
    3.523
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Linz, O.Ö.
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI DSG, Elegance, Alaskaweiß
    Kilometerstand:
    12600
    Mußt du ja auch nicht. :!:
    Foxl schrieb doch auch:
     
Thema:

Flüssigkeitenstand bei Auslieferung

Die Seite wird geladen...

Flüssigkeitenstand bei Auslieferung - Ähnliche Themen

  1. Aufgezogene Reifen bei der Auslieferung

    Aufgezogene Reifen bei der Auslieferung: Hallo Zusammen, Ist es eigentlich festgelegt, welcher Reifen auf welcher Felge bei der Auslieferung ist (Hersteller und Typ) Oder ist das...
  2. Kühlwasserstand bei Auslieferung

    Kühlwasserstand bei Auslieferung: Hallo zusammen, ich habe gerade nach meinen Kühlwasserstand geschaut, da ich irgendwo mal gehört habe:whistling:, dass dieser bei Neufahrzeugen...
  3. Bereifung bei Auslieferung?

    Bereifung bei Auslieferung?: Was habt ihr für Reifen bei Auslieferung drauf? Bei mir sind es Sommerreifen der Firma Nexen(?). Es ist ein EU-Neuwagen.
  4. Ölmarke/Ölsorte bei Auslieferung

    Ölmarke/Ölsorte bei Auslieferung: Hallo zusammen, wer weiß denn, welche Ölmarke/Ölsorte standardmäßig und aktuell beim F3 bei Auslieferung eingefüllt wird? Die Norm ist klar....
  5. Wischer Schmieren nach Auslieferung

    Wischer Schmieren nach Auslieferung: Hallo Forumsgemeinde, wie gut wischen eure Wischer? Meine Limo wurde mir erst vor einer Woche ausgeliefert und die Wischer haben von Anfang an...