flexibler Ölwechselservice

Diskutiere flexibler Ölwechselservice im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wie kommt es plötzlich zu einem flexiblen Ölwechselservice 6 Monate und 11500 km nach dem letzten Ölwechsel; der km-Stand ist 96000 und 3 mal hat...

  1. ruding

    ruding

    Dabei seit:
    28.08.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 2,0 TDI, Typ/Modell 5E5485
    Werkstatt/Händler:
    1.Insp. Autohaus Europa GmbH Berlin, ab 2.Insp. Auto Punkt Falkensee GmbH
    Kilometerstand:
    96000
    Wie kommt es plötzlich zu einem flexiblen Ölwechselservice 6 Monate und 11500 km nach dem letzten Ölwechsel; der km-Stand ist 96000 und 3 mal hat es bisher Ölwechselservice in plausiblen Abständen gegeben.
     
  2. #2 Rigobert, 14.09.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    58
    Nachunmittelbar dem Service kontrollieren, jetzt 6 Monate später ist es zu spät...vorallem wenn der Service leuchtet ist er bei 0. Tage oder km abgelaufen oder beides. Musst aber selber kontrollieren, oder er meldet Inspektion, oder würde damals nur Inspektion gemacht und nun Öl... Schwierig..
     
  3. O3_TT

    O3_TT

    Dabei seit:
    29.09.2013
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    kleiner Ort in BW
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi 1.4 TSI EleganceI Mj2014
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Bodemer Herbolzheim
    Kilometerstand:
    73000
    Wann war die letzte Inspektion bzw. Öl-Service? KM, Monat und Jahr? Da müßtest Du ja eine Rechnung haben wo ersichtlich ist was gemacht wurde.
    Inspektion und Öl-Service ist getrennt zu betrachten.
    Was ist Öl-Service in plausiblen Abständen?
    Der Öl-Service ist normalerweise immer flexibel (2 Jahre oder 30Tkm bzw. nach Anzeige) außer du hast in auf jährlich oder 15Tkm einstellen lassen.
    Kann es eventuell sein, das der Counter für den Öl-Service das letzte mal nicht zurückgestellt wurde?
     
  4. ruding

    ruding

    Dabei seit:
    28.08.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 2,0 TDI, Typ/Modell 5E5485
    Werkstatt/Händler:
    1.Insp. Autohaus Europa GmbH Berlin, ab 2.Insp. Auto Punkt Falkensee GmbH
    Kilometerstand:
    96000
    Der letzte Ölwechselservice war am 07.02.2018 und dem km-Stand 84705. Im Juli 2018 wurde im Display nur ein Inspektionsservice gefordert genau 1 Jahr nach dem letzten Inspektionsservice. Ich bekam einen Werkstatttermin am 27.08.2018 beim km-Stand 96151, bei dem die Werkstatt eine Inspektion mit Ölwechsel machte und das auf Nachfrage begründete mit einer internen "Ölwechsel-Anzeige" im Bordcomputer. Der Geschäftsführer erklärte mir, dass das öfter bei diesem Auto (Skoda Octavia III (Typ 5E5 485) 2,0l/110kW TDI) vorkomme, obwohl der Ölwechselservice nur alle 30000 km nötig ist und dass er sich schon vergeblich an Skoda gewendet habe, weil das öfter vokomme; dort mache man aber nur Ausflüchte.
     
  5. #5 Robert78, 15.09.2018
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    1.633
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    36000
    Die reden sich wohl echt nur raus.

    Wurdest du vor dem Ölwechsel noch mal telefonisch informiert oder wurde es einfach gemacht?
    Dann hättest du nämlich auch nichts dafür zahlen müssen, denn der Auftrag bestand ja nur für eine Inspektion laut Anzeige. Und diese ist ganz klar ohne Ölwechsel.

    Wäre das so hätte man zumindest hier sicher öfter von dem "Fehler" gehört. Zumindest ich habe das nicht.

    Unterstelle nicht mal Absicht um Geld zu verdienen.
    Denke eher die haben aus versehen das Öl gleich mit gewechselt und erst dann gemerkt das das gar nicht nötig ist. Und jetzt kommen die Ausreden.
     
    ruding gefällt das.
  6. ruding

    ruding

    Dabei seit:
    28.08.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 2,0 TDI, Typ/Modell 5E5485
    Werkstatt/Händler:
    1.Insp. Autohaus Europa GmbH Berlin, ab 2.Insp. Auto Punkt Falkensee GmbH
    Kilometerstand:
    96000
  7. #7 Rigobert, 15.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    58
    Wenn du Probleme mit deiner Werkstatt hast, kann dir Skoda nicht weiterhelfen. Die Werkstätten handeln eigenverantwortlich.
    Nicht Mal wenn in der Garantiezeit was schief läuft hilft dir Skoda..
    Allgemein ist es besser man holt sich vorher(immer kostenlos) einen Kostenvoranschlag.
    Damit bleiben Überraschungen am Ende aus ..
     
  8. ruding

    ruding

    Dabei seit:
    28.08.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 2,0 TDI, Typ/Modell 5E5485
    Werkstatt/Händler:
    1.Insp. Autohaus Europa GmbH Berlin, ab 2.Insp. Auto Punkt Falkensee GmbH
    Kilometerstand:
    96000
    Ok, ich versuche zunächst, den oder die Verantwortlichen zu finden, um im Falle der Verweigerung der Wiedergutmachung praktische Konsequenzen zu ergreifen.
     
  9. #9 Rigobert, 16.09.2018
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    58
    Die Lösung zu deinen Problemen ist der Kostenvoranschlag. Anders kommst du zu keinem grünen Zweig. Das Problem rechtlich ist Mal klar? Zeugen? Was schriftliche? Bilder vom angezeigten Service vor der Inspektion? Wie viel Restkilometer und vieviel Resttage hatte der Ölservice noch?
    Die Elektronik berechnet die Restkilometer variabel (max 2 Jahre) und Restkilometer (max 30 000km)
    Viele Fehler führen zur falschen Berechnung. Z.b falsche Codierung des vorherigen Ölwechsels, falsche Temperaturwerte vom Sensor zur Berechnung der Resttage, Ölgütesensor def, sonstige Verschmutzung des Motorenöle. Oder eben die Werkstatt hat den Fehler gemacht und den Ölwechsel falscherweise gemacht. Nur oft ist die Arbeitszeit Ölwechsel bei der Inspektion dabei, so macht es wirtschaftlich für den Endverbraucher Sinn das an einem Termin mitzuerledigen.
     
  10. ruding

    ruding

    Dabei seit:
    28.08.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 2,0 TDI, Typ/Modell 5E5485
    Werkstatt/Händler:
    1.Insp. Autohaus Europa GmbH Berlin, ab 2.Insp. Auto Punkt Falkensee GmbH
    Kilometerstand:
    96000
    Die Werkstatt war in den vergangenen Jahren korrekt. Den letzten Termin habe ich telefonisch gemacht und das Auto entsprechend Absprache am Sonntag Abend vor die Werkstatt gestellt. Vermutlich sollte ich die Werkstatt wechseln. Ich warte noch auf Antwort von der Kundenbetreuung.
     
  11. #11 Rigobert, 17.09.2018 um 05:45 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2018 um 05:54 Uhr
    Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    58
    Da du eh im Jahr 25 000km fährst ist es in meinen Augen kostenmäßig schlecht, den Ölservice und Inspektion zu splitten.
    Was du in Auftrag gegeben hast können wir auch nicht sagen. Ob das ein Inspektionservice mit oder ohne Ölwechsel war.
    Wo dein flexibler Intervall stand ( Reskilometer oder Resttage) Öl wissen wir auch nicht.
    Sorry auch wenn es jetzt 95 000km in der Werkstatt gepasst hat, oder wenn dein Auto in dieser Zeit den Service richtig berechnet hat. So hat nun die Werkstatt Mal was falsch gemacht oder die Berechnung Ölwechselintervall war falsch..das sind zumindest Daten, die du regelmässig selber am Auto abrufen kannst

    Es bietet auch jeder Skodapartner kostenlos die 15min Dialogannahme an. Da wird z.B geklärt welche Wartungsarbeiten durchgeführt werden müssen. Auch was es kostet. Somit alles tranzparent. Am Telefon geht das einfach nicht. (Kostenvoranschlag oder Dialogannahme)
     
  12. Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    1.633
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    36000
    Sicher aber wurde kein Ölwechsel angezeigt. Zudem hätte der TE das je gemerkt, den Servicetermin hat er ja auch wegen der Anzeige vereinbart.

    Er hat doch geschrieben das er das Auto am Sonntag hingestellt hat. Das hat sicher seine Gründe gehabt und ist auch nicht unüblich.

    Bringt jetzt alles nichts mehr wenn man dem TE sagt was er alles falsch gemacht hat. Die Werkstatt war übereifrig und der TE hat wohl leider schon bezahlt. Das ist das einzige was man ihm "vorwerfen" kann (was aber nicht negativ gemeint ist, daher in Anführungszeichen).

    Statt der Skoda Kundenbetreuung würde ich einfach mal den Geschäftsführer der Werkstatt höflich darauf ansprechen.
    Wobei das eigentlich alles schon wieder viel zu lange her ist.
     
  13. ruding

    ruding

    Dabei seit:
    28.08.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 2,0 TDI, Typ/Modell 5E5485
    Werkstatt/Händler:
    1.Insp. Autohaus Europa GmbH Berlin, ab 2.Insp. Auto Punkt Falkensee GmbH
    Kilometerstand:
    96000
    [QUOTE="ruding, post: 1794946, member: 109039" Der Geschäftsführer erklärte mir, dass das öfter bei diesem Auto (Skoda Octavia III (Typ 5E5 485) 2,0l/110kW TDI) vorkomme, obwohl der Ölwechselservice nur alle 30000 km nötig ist und dass er sich schon vergeblich an Skoda gewendet habe, weil das öfter vokomme; dort mache man aber nur Ausflüchte.[/QUOTE]
     
  14. #14 Robert78, 18.09.2018 um 00:22 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 18.09.2018 um 00:29 Uhr
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    1.633
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    36000
    Danke für dein Zitat. Wenn ich das nicht schon gelesen hätte hätte ich weiter oben nicht schon was dazu geschrieben und das sogar zitiert.;)
    Die haben Mist gebaut und reden sich raus. Daher solltest du ein erneutes Gespräch mit ihm suchen.
    Ebenso solltest du dir mal ein Beispiel einer "Internen Ölwechselanzeige" zeigen lassen.
     
    ruding gefällt das.
  15. Noerstroem

    Noerstroem

    Dabei seit:
    01.04.2009
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    54
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Facelift Limo 1.8 TSI
    Kilometerstand:
    207000
    Und wichtig wäre auch zu klären welches Öl den eingefüllt wurde: LL oder das für 15 TKM ?
     
    ruding gefällt das.
  16. dieselschrauber

    dieselschrauber

    Dabei seit:
    20.10.2012
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    203
    Ort:
    31535 Neustadt am Rbg.
    Fahrzeug:
    Yeti Greenline 1.6 TDi mit AHK und Standheizung 23R6
    Kilometerstand:
    133000
    Diktiert er denn nach Ölwechsel oder nur nach Service?

    Nach 3 Jahren sollte er nach Bremsflüssigkeit rufen, was nur mit Service ausgedrückt wird...
     
  17. ruding

    ruding

    Dabei seit:
    28.08.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 2,0 TDI, Typ/Modell 5E5485
    Werkstatt/Händler:
    1.Insp. Autohaus Europa GmbH Berlin, ab 2.Insp. Auto Punkt Falkensee GmbH
    Kilometerstand:
    96000
    Es ging ausschließlich um Inspektionsservice genau ein Jahr nach dem vorhergehenden Inspektionsservice.
     
  18. Rigobert

    Rigobert

    Dabei seit:
    06.10.2017
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    58
    Inspektion ist freiwillig, es ist eine Überprüfung wichtiger Teile, macht man wegen Sicherheit und der Funktionsfähigkeit.
    Man überlässt der Werkstatt die Überprüfung, es stellt sich eben die Frage wenn sich 2 Parteien streiten, wie genau nun die Auftragsvergabe lag. Da es telefonisch war ist es schwierig diese Missverständnisse zu klären.
    Wenn du sagst Inspektion laut Serviceanzeige dann hast du schon Mal nicht fix Inspektion ohne Ölwechsel in Auftrag gegeben.
    Dein Öl war ja nicht neu sondern schon fast 15 000km in Betrieb. Wenn im Februar falsch codiert wurde 15 000 statt 30 000km dann war der Ölwechselservice nicht falsch. Es ist leider schwierig zu klären du bist dir 1000% sicher dass an deiner Berechnung alles gestimmt hat. Hast aber keine Beweise von Fotos zu Restkilometern.... Die Werkstatt steckt Diagnosegerät ein und das sagt Ölservice war nötig, in der Tat ist die variable Berechnung nicht immer fehlerfrei..
    Schwierig was da Skoda nun sagt .
    Sie ist kein Richter und Skoda verdient am Service nicht mit. Die Werkstätten handeln eigenverantwortlich. Wo liegt nun ungefähr der Schäden durch den zu frühen Wechsel, 12000km statt bis zu 30 000km, kann man mit max 70€ beziffern. Denke 70€ hast locker Mehrkosten bei Inspektion ohne Ölwechsel + extra Ölwechsel, statt Inspektion mit Ölwechsel .
     
  19. Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    7.201
    Zustimmungen:
    1.633
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    36000
    Natürlich war er das.
    3500 km vor dem, falls fixen, Ölwechsel gibt es noch keine Aufforderung. Weder in der MFA noch Intern,
     
  20. ruding

    ruding

    Dabei seit:
    28.08.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 Combi 2,0 TDI, Typ/Modell 5E5485
    Werkstatt/Händler:
    1.Insp. Autohaus Europa GmbH Berlin, ab 2.Insp. Auto Punkt Falkensee GmbH
    Kilometerstand:
    96000
    Die Gesamtkosten des unnötigen Ölwechsels liegen bei 167 €. Wenn man die 11500 gefahrenen km zu den 30000 möglichen km ins Verhältnis setzt, kommt man auf einen Schaden von über 100 €.
     
Thema:

flexibler Ölwechselservice

Die Seite wird geladen...

flexibler Ölwechselservice - Ähnliche Themen

  1. wie kann ich die Werkstatteinstellung des flexible Ölwechselservice Überprüfen?

    wie kann ich die Werkstatteinstellung des flexible Ölwechselservice Überprüfen?: Welche möglichst preisgünstigen Mittel gibt es, um die Einstellungen oder das Rücksetzen nach dem flexiblen Ölwechselservice zu überprüfen?
  2. Flexibles oder festes Service-Intervall?

    Flexibles oder festes Service-Intervall?: Hallo, mein Superb II 1,4 TSI von 2010 (2013 als Leasingrückläufer gekauft) meldet niedrigen Ölstand. Jetzt habe ich in der Betriebsanleitung...
  3. Kosten Ölwechsel / Ölwechselservice oder Inspektion?

    Kosten Ölwechsel / Ölwechselservice oder Inspektion?: Hallo zusammen! Wir fahren einen Fabia 2 von 2009, 77kw, Motorkennbuchstabe BTS, knapp 78000 auf der Uhr. Jährliche Fahrleistung ca zwischen 5000...
  4. Welches Öl bevorzugt Ihr für Euren TSI mit flexiblem Serviceintervall?

    Welches Öl bevorzugt Ihr für Euren TSI mit flexiblem Serviceintervall?: Moinmoin liebe Roomster-Kollegen! Um für längere Fahrten gerüstet zu sein überlege ich, welchen Liter Öl ich mir auf Vorrat in den TSI-Kofferraum...
  5. Flexibler Service mit Festintervallen?

    Flexibler Service mit Festintervallen?: Hallo, mein Fabia 2 hat wie die meisten hier den flexiblen Longlife Service Intervall - heißt ja ab zum Service wenn der Wagen das wünscht. Laut...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden