Fleck unterm Auto, was kann das sein ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von stepos, 10.03.2015.

  1. stepos

    stepos

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Schwerin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi Exclusive 2.0 TDI DSG / Skoda Fabia 1.4 16V Style Edition
    Kilometerstand:
    57.000 / 65.000
    Hallo Superbler,

    ich habe seit ein paar Tagen einen Fleck unterm Auto (ca. 30 cm groß) , nicht ganz mittig, eher rechte Hälfte auf Höhe Innenkante Scheinwerfer, scheint aus dem Splint in der Unterbodenabdeckung zu tropfen. Wenn ich in den Motorraum gucke, sehe ich unten auf der Unterbodenabdeckung Tropfen/Spritzer, was kann das sein ? Kann das mit dem immer mal wieder auftretenden Gluckern in der Klimaanlage zusammenhängen ? Grad, wo wir am Sonntag 18,5°C hatten und Sonne, da war die Klima seit längerem mal wieder in Aktion.
    Der Kühlflüssigkeits-Ausgleichbehälter hat einen konstanten Wasserstand, da scheint (noch) nichts zu fehlen. Klima undicht ?
    Hat einer ne Idee ? :S
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Avensis1246, 10.03.2015
    Avensis1246

    Avensis1246

    Dabei seit:
    01.03.2009
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    KIA Sorento 2.2 CRDi Platinum
    Werkstatt/Händler:
    Auto Center Schmid Höhenkirchen
    Kondenswasser der Klimaanlage?
     
  4. #3 4tz3nainer, 10.03.2015
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    1.054
    Zustimmungen:
    291
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Sportline Combi 220 PS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    0
    Das ist mit Sicherheit das Kondenswasser was sich am Wärmetauscher absetzt.
     
  5. stepos

    stepos

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Schwerin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi Exclusive 2.0 TDI DSG / Skoda Fabia 1.4 16V Style Edition
    Kilometerstand:
    57.000 / 65.000
    ...wo tritt das denn aus ?
    Bei meinem Vectra tropfte es an warmen Tagen immer im Bereich der Spritzwand, also schon ziemlich weit unterm Auto.
    Beim Superb aber tropft es unmittelbar hinter der Frontschürze, ca. auf der Höhe, wo der Klimakompressor sitzt !
    Wenn da bauartbedingt immer Kondenswasser austreten sollte, warum gibt es da keine Öffnung ? Oder n kleinen Schlauch nach nunten ?
     
  6. #5 Octarius, 10.03.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wozu?
     
  7. stepos

    stepos

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Schwerin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi Exclusive 2.0 TDI DSG / Skoda Fabia 1.4 16V Style Edition
    Kilometerstand:
    57.000 / 65.000
    ...damit es nicht den ganzen Unterboden flutet ?

    Was mich stutzig macht ist die Tatsache, daß die Spritzer/Tröpfchen ziemlich weit verstreut liegen. Wenn ich mit ner Lampe zwischen Motor und Kühlventilatoren runterleuchte, dan sehe ich die (auch mittig) auf 30-40 cm verteilt. Und Kondenswasser müßte doch rückstandslos trocknen, oder ?
     
  8. #7 Octarius, 10.03.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Da dürfte es aber nicht landen. Kondenswasser war schon mal restlos getrocknet, ist nun wieder verflüssigt und wird sich auch wieder komplett in Luft auflösen. Kann es sein dass es doch kein Kondenswasser aus der Klima ist?
     
  9. stepos

    stepos

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Schwerin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi Exclusive 2.0 TDI DSG / Skoda Fabia 1.4 16V Style Edition
    Kilometerstand:
    57.000 / 65.000
    ..die Spritzer anscheinend nicht.
    Vielleicht ist der Fleck unterm Auto und die Spritzer im unteren Motorraum unabhängig voneinander ?

    Wo kommt denn im Sommer bei 32°C das Kondenswasser aus der Klima ?
     
  10. #9 roadghost, 10.03.2015
    roadghost

    roadghost

    Dabei seit:
    17.02.2014
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    45
    Ort:
    Kreis Kleve
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Minrath Moers
    Kilometerstand:
    104000
    Hi,

    nimm mal eine kleine Menge auf die Finger und rieche daran, riecht es nach alkohol ist es u.U. Scheibenwischwasser, ist es schmierig und schmeckt süßlich ist es Kühlwasser, ist es nur schmierig und riecht leicht nach Kraftstoff könnte es Motoröl sein.

    Gruß
     
  11. #10 Octarius, 10.03.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Die Quelle des Kondenswassers ist der Verdampfer. Der sitzt im Bereich der Spritzwand. Wo genau der Schlauch hinführt kann ich Dir modellspezifisch nicht sagen. Aber auf die untere Motorabdeckung dürfte nichts tropfen und wenn doch dann ist das schnell wieder weg.
     
  12. stepos

    stepos

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Schwerin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi Exclusive 2.0 TDI DSG / Skoda Fabia 1.4 16V Style Edition
    Kilometerstand:
    57.000 / 65.000
    o.k., dann werde ich nach der Arbeit mal "probieren" und berichten, welche Geschmacksnote ich da identifiziere.
    Ich tendiere zu undichtem Kühlkreislauf Klima, aber das findet ja der Freundliche mit Kontrastmittel raus, ich wollt eh mal vorbei fahren und die Xenons rausprogrammieren aus leaving/comming home...
     
  13. #12 Octarius, 10.03.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das Zeug hinterlässt höchstens Löcher in der oberen Ozonschicht, macht jedoch keine Flecken auf dem Boden.

    LH/CD kannst Du selber über das Menu einstellen.
     
  14. stepos

    stepos

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Schwerin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi Exclusive 2.0 TDI DSG / Skoda Fabia 1.4 16V Style Edition
    Kilometerstand:
    57.000 / 65.000
    ...Flecken nicht, aber vielleicht kleine Spritzerchen im Motorraum ?

    Über welches Menü kann ich LH/CH einstellen ?

    Ich möchte, daß statt der Xenons die Nebelscheinwerfer angehen, damit die Brenner geschont werden und nicht immer für 10 sec. angehen. H8-Lampen sind günstiger im Austausch :D

    Aber back to topic : heut war unterm Auto nichts mehr zum "probieren", alles trocken ! Ich hab morgen wieder ne längere Fahrt, da schau ich noch mal ...
     
  15. #14 Christian_79, 10.03.2015
    Christian_79

    Christian_79

    Dabei seit:
    21.08.2013
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 1.8TSI Mj.2013
    Das wird garantiert nur Kondenswasser der Klimaanlage sein! Du kannst doch einfach mal schauen, wenn du das Wasser zwischen zwei Fingern reibst, ob es leicht "schmierig" (G13 Kühlmittel) ist und ob es "neutral" oder leicht "süßlich" riecht! So schwert wird das wohl nicht sein^^

    Das muss man per VAS oder VCDS codieren, so war es zumindest bei mir damals.

    MfG
    Christian
     
  16. #15 Octarius, 10.03.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Okay, das geht nicht im Menu. Das erledigt der Freundliche oder ein Kollege mit VCDS.

    Bei Deiner Ausstattung müsste doch eigentlich der Lichtsensor drin sein. Dann gehen die Scheinwerfer doch sowieso an und leuchten nicht nur für 10 Sekunden.

    Durch den kurzen Betrieb leiden die Halogenies übrigens deutlich mehr als die Xenons. Halogenscheinwerfer brauchen Betriebstemperatur für lange Haltbarkeit.
     
  17. #16 Jan.Superb, 10.03.2015
    Jan.Superb

    Jan.Superb

    Dabei seit:
    13.07.2008
    Beiträge:
    729
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Groß Berkel
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II 2,0 TDI DSG Elegance Magic-Pearleffekt-Schwarz
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Müller Hameln
    Kilometerstand:
    226000
    der fleck ist bei dir auf der Beifahrerseite weiter vorne? oder habe ich das falsch verstanden?

    ich hatte auch nen fleck unterm auto aber weit vorn auf der Fahrerseite...
    dachte auch erst Kondenswasser weil es sehr dünn flüssig war ganz leicht schmierig.
    In mein Fall war es aber DSG-Öl weil der Deckel für den DSG-Ölfilter undicht geworden ist.
    der Deckel sitzt wenn du rechts vom Motor beim Bremsflüssigkeitsbehälter runter guckst...am besten mit Taschenlampe und die Plastikabdeckung vom Motor entfernen und gucken ob da Öl rumfliegt
     
  18. #17 Octarius, 10.03.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    862
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    DSG-Öl wäre aber nicht über Nacht getrocknet.
     
  19. stepos

    stepos

    Dabei seit:
    27.03.2013
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Schwerin
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Kombi Exclusive 2.0 TDI DSG / Skoda Fabia 1.4 16V Style Edition
    Kilometerstand:
    57.000 / 65.000
    ...nene, bei mir ist der Fleck unterm Auto woanders, wenn man davor steht links ( also Beifahrerseite) ca. 30-40 cm von der Fahrzeugmitte entfernt und 20 cm hinter der Vorderkante Frontschürze.
    Da ist in der Unerbodenabdeckung ein Plastik-Splint und da tropft(e) es raus. Ob die Flüssigkeit woanders herkommt, durch die Waffelstruktur fließt und sich nur am tiefsten Punkt sammelt, weiß ich natürlich nicht. Nach Kurzstrecke bei 8°C ist zumindest alles trocken, aber am Sonntag waren es 120 km ( z.T. mit 200 km/h) bei 18,5 °C und ein von der Sonne aufgeheizter Innenraum.

    Aber wie gesagt, es könnten zweierlei Dinge sein : 1. die tropfende Flüssigkeit ( Fleck im Carport trocknet übrigens nicht ab !) und 2. die kleinen Spritzerchen im Motorraum auf der Unterbodenabdeckung. Ich behalte das mal im Auge ....

    Edit : hab jetzt mal zur Veranschaulichung ein paar Bilder gemacht. Dabei hab ich festgestellt, daß die "Spritzer" auch auf meinem Luftfilterkasten und dem linken Scheinwerfergehäuse sind. Ob es vielleicht abperlender Morgentau auf öligem Untergrund sein könnte ? Ich glaub, ich werd noch zum Auto-Hypochonder ! ;(

    Foto 11.03.15 09 29 00.jpg Foto 11.03.15 09 31 04.jpg Foto 11.03.15 09 32 01.jpg Foto 11.03.15 09 42 03.jpg
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Christian_79, 13.03.2015
    Christian_79

    Christian_79

    Dabei seit:
    21.08.2013
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 1.8TSI Mj.2013
    Hast du den bereits mal geprüft ob die Flüssigkeit leicht "ölig" ist?
    Man schreibt und gibt Tips und trotzdem wird nur "drumherum" berichtet. X(

    Das Wasser sieht mir nämlich recht ölig aus, auf dem ersten Blick nach deiner Bilderserie.

    Könnte auch ein kleinerer Marderbiss in einem Wasserschlauch sein, hier wird erst bei Druckaufbau das Kühlmittel im Motorraum verteilt.

    MfG

    Christian
     
  22. #20 Lutz 91, 13.03.2015
    Lutz 91

    Lutz 91

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    7.131
    Zustimmungen:
    1.190
    Ort:
    Ebb-Ngdf
    Fahrzeug:
    SIII 280PS, L&K
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus
    Evtl. mal im Stand und offener Motrhaube im Leerlauf mal Gas geben, wenn das möglich ist.

    Und einer schaut mal nach ob es irgendwo aus einem Schlauch kommt.

    :)
     
Thema: Fleck unterm Auto, was kann das sein ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fleck unterm auto hinten

    ,
  2. flecken unterm auto was kann das sein

    ,
  3. unterm auto Regenbogen

    ,
  4. flecken kühlmittel oder kondenswasser,
  5. regenbogen flüssigkeit unterm auto ,
  6. skoda fabia combi 2 unterboden tropft,
  7. skoda fabia kleine pfütze unterm auto kühlflüssigkeit,
  8. Flüssigkeit Unterm Auto vorne fahrerseite,
  9. fabia skoda külkreislauf undicht pfütze unter motor,
  10. kühlmittel flecken unterm Auto,
  11. klimaanlage tropft unterm auto,
  12. oelfilm unterm auto,
  13. klimaanlage öliger fleck,
  14. ölfleck unterm auto hinten,
  15. ein paar tropfen kühlmittel unter auto hohe aussentemperatur,
  16. kfz regenbogen im wasser,
  17. oktavia wasser unter dem auto,
  18. fleck unter auto,
  19. im Fußraum Beifahrerseite öliger Fleck,
  20. vorne rechts fleck unterm auto,
  21. pfütze unter Auto vorn mitte,
  22. fleck unte,
  23. wasserfleck mittig unterm auto,
  24. flecken unter auto nach klima,
  25. fabia pfütze kondenswasser
Die Seite wird geladen...

Fleck unterm Auto, was kann das sein ? - Ähnliche Themen

  1. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...
  2. Superb III Columbus + Android Auto per Bluetooth

    Columbus + Android Auto per Bluetooth: Da es seit paar Wochen Android Auto in Version 2 gibt und diese ja die Bluetoothverbindung zum Fahrzeug unterstützt, wollte ich fragen ob es...
  3. Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?

    Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?: Hallo zusammen, da ich meinen Superb nun endlich habe würde ich gerne wissen was man bei Android Auto alles sagen kann. Ich habe das hier...
  4. Spionagetechnik im Auto...?

    Spionagetechnik im Auto...?: Was haltet Ihr davon? Bin skeptisch!...
  5. Kleiner Schalter rechts unterm Lenkrad. Was kann der?

    Kleiner Schalter rechts unterm Lenkrad. Was kann der?: Hallo, habe einen originalen Tschechen in der Tschechei gebrauch erstanden. Er unterscheidet sich leicht von seinen deutschen Kollegen, was z.B....