Flackern der Beleuchtung

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Chris_HH, 13.11.2002.

  1. #1 Chris_HH, 13.11.2002
    Chris_HH

    Chris_HH Guest

    Hallo Fabia-Freunde,

    Ich habe ein problem! :stinkig:

    Meine komplette beleuchtung flackert (Innen und Aussen) wenn ich lenke, blinke scheibenwischer betätige....
    Liegt übrigens nicht am radio
    Mein skoda händler ist auch überfragt.

    Meinte es könnte die lichtmaschine sein, das auslesegerät hat aber keinen fehler gefunden

    habt ihr schon lösungen für das problem?????

    ich finde wenn man über 20.000,- DM für ein auto ausgibt, kann das nicht so bleiben!

    Bitte helft mir!!!!!!!!!!1

    Viele grüsse aus dem norden!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toaster, 13.11.2002
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Ich glaub das ist im begrenztem Umstand typisch Fabia. Ich würde mir hier bei nicht zu starkem Flackern (schwierig zu beschreiben) keine Sorgen machen. Macht mein Fabia auch, besonders beim Einsetzen der Servopumpe im Leerlauf.

    Ich denke hier ist auch die elektrohydrauschlische Servolenkung nicht unschuldig. Betätige einmal deine Fensterheber nach oben wenn sich die Scheiben bereits am Endanschlag befinden. Auch hier geht die Lichtintensität runter.

    Ist halt ein Tribut an die immer noch vorhandene (und mitlerweile überforderte 12V (bzw. 14,4V) Technik.
     
  4. #3 KleineKampfsau, 13.11.2002
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.993
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Lass mal Dein Steuergerät überprüfen. Bei mir war das Problem in unbeständigen Abständen, jedoch nur bei Regen. Nachdem am Steuergerät die Anschlüsse überprüft wurden, iss nun Ruhe.

    Rein vom logischen kann es ja "nur" ein Kontakt- oder Spannungsabfallproblem sein.

    Andreas :headbang:
     
  5. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    bei mir wird nur das abblendlicht kurz dunkler, wenn ich anfahre. Sonst noch nie was gemerkt
     
  6. #5 Ungewiss, 13.11.2002
    Ungewiss

    Ungewiss Guest

    Das hab ich bei mir auch schon festgestellt. Wenn ich im Stand lenke wird da Licht ganz kurz dunkler (nicht dunkel sondern nur dunkler :o). Aber wenn ich weiterlenke und nicht gleich mit dem einschlagen aufhöre wirds auch wieder hell.
    Heißt für mich das halt die Bordpg. beim Einsetzten der Hydro-pumpe kurz "einsackt".
    Stört mich nicht darum lass ichs bleiben dem nachzugehn.

    MfG
    Thomas
     
  7. #6 toaster, 13.11.2002
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    @Andi

    Da bei mir ja schon sämtliche Steuergeräte getauscht wurden und ich diesem Effekt wirklich seit dem ersten Tag habe muss es wohl bauartbedingt sein.
    Nicht umsonst steht der Wechsel zu einer höheren Versorgungsspannung in den Startlöchern.
     
  8. D.Kay

    D.Kay Guest

    Morgen...

    Habe ein ähnliches Problem, aber mich bis jetzt nicht drüber gewundert.
    Wenn ich laut Musik höre und hab das Licht an, dann flackert es ein wenig im Takt vom Bass.

    Leicht überlastetes Bordnetzt?

    Gruß
    D.Kay
     
  9. fenris

    fenris Guest

    Bei mir hat sich das leichte Flackern der Instrumentenbeleuchtung mittlerweile gegeben. Vielleicht sehe ich es auch nicht mehr. Dafür kommt es aber jetzt öfter mal vor das die Scheinwerfer kurz dunkler werden. Dabei hört man meistens ein leises Klacken aus dem Armaturenbrett. Das ganze passiert nur bergab im Schubbetrieb, es ist aber egal ob es nass, trocken, kalt oder warm ist. Solange es nicht schlimmer wird werd ich die 2 Monate bis zur ersten Inspektion abwarten und es dann mal ansprechen. Vielleicht gibts bis dahin hier ja auch noch ein paar Infos um der Werkstatt die Suche zu erleichtern.
     
  10. kema

    kema Guest

    Hallo,
    das Phänomen mit dem Schubbetrieb habe ich auch, stört aber nicht weiter und ist während 30TKM auch nicht schlimmer geworden. Ich denke, dass aufgrund des Schubbetriebes irgendeine Spannungsänderung im Bordnetz auftritt, vielleicht ist der Fabia so schlau und schaltet irgendwas bzgl. seiner Lampenspannung um ?

    Egal, ist aber keinesfalls so stark wie in Meldung 1 beschrieben.

    Gruß, kema
     
  11. Rene21

    Rene21

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Greiz / Vogtland
    Fahrzeug:
    Octavia 2 RS Combi EZ 11/2006
    Werkstatt/Händler:
    Kein Skoda Vertragshändler mehr, seit 5 Jahren glücklich!
    Kilometerstand:
    327500
    Na ja, das ganze ist darauf zurückzuführen, das immer mehr verbraucher den Alltag im Autoleben erleichtern. Wir z.B. Fensterheber, servo, Sitzheizung, ... .Gibt ja für jeden Sch... was. Das war "früher" nicht so sehr der fall. Die andere Sache ist, das immer dünnere Kabel verlegt werden > Leichter, billiger. Geht aber zu lasten des Spannungsfalles (steigender Innnenwiederstand).
    Beim Trabant mit 6V war das ganz krass, gas runter, lichter dunkler.
    Ich finde es ja schon komisch, das man sich nicht mal auf eine "Ladespannung" (sprich die Spannung, wenn der Motor läuft) die Industrie einigen kann. So hat der Fabia (bei mir) 13,8V ; andere Autos (beim Honda und Nissa gesehen) 14,4 V.
    Aber eine Frage habe ich noch. Woher wisst Ihr, das es bald 24 V im Auto geben wird, oder ist das eher ein Wunsch von euch?
     
  12. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Die 24 Volt sind ja keine neue Erfindung, sondern meines Wissens bei LKW usw. schon seit langem üblich.
    Der Grund für die beabsichtigte Umstellung ist sicherlich zum Einen die Möglichkeit, dünnere Kabel zu nehmen, und zum Anderen, bei Kontaktproblemen trotz Spannungsabfall noch vernünftige Spannungen zu haben.
    Außerdem könnte man beim Anlasser und dem Generator (Lichtmaschine) sparen.
    Die Einführung kommt bestimmt, die Frage ist nur wann. Es müssen ja möglichst viele Komponenten auf 24 Volt umgestellt werden, weshalb es wohl anfangs dazu führt, daß verschiedene Spannungen angeboten werden müssen. Damit erhöht sich wieder der Aufwand und die Fahlerquellen beim Anschluß.

    Meiner Meinung nach wäre der Einsatz nur sinnvoll, wenn gleichzeitig auf den kombinierten Anlasser/Generator umgestellt werden würde, am besten mit Energierückführung beim Bremsen und zusätzlicher Unterstützung des Elektromotors beim Beschleunigen.
    Technisch kein Problem und in Prototypen schon vorhanden.....aber die Umstellung bedeutet, daß Großteile der Motoren neu konstruiert werden müssen. Und diese Kosten will eigentlich niemand übernehmen.
    Manche Hersteller spekulieren wohl darauf, gleich auf die Brennstoffzelle umzusteigen (in einigen Jahren).

    Der starke Spannungsabfall beim Trabant kam wohl auch von der veralteten Lichtmaschine.
    14,4 Volt sind allgemein üblich. Ich kann mir nicht vorstellen, daß der Spannungsregler des Fabia auf eine geringere Spannung eingestellt ist. (Lasse mich aber gerne belehren)

    Gruß Reiner
     
  13. Daniel

    Daniel Guest

    Also mag das auch in Teilen normal sein, aber durch BLINKEN !!! darf sowas nicht passieren.

    Im Winter fahre ich mit Sitzheizung, Spiegelheizung, Scheibenheizung und dennoch bleibt das Licht konstant. Das es dunkler wird wenn man die FH betätigt oder das selbe im Stand bei betätigung der Lenkung passiert ist "normal" alles darüber hinaus durchaus überprüfenswert.
     
  14. #13 Speedy75, 08.08.2003
    Speedy75

    Speedy75 Guest

    Skoda hat schon zum zweiten Mal das Bordnetzsteuergerät verändert. Ebenso wurde irgendwas am Wischermotor gemacht. Diese beiden Dinge sollen wohl recht wahrscheinlich dafür verantwortlich sein, dass die Spannung so abfällt, dass dann das Licht ausgeht. Da es ja LEDs sind ist halt unter einer gewissen Spannung Ende im Gelände.

    Mein Steuergerät wird in der nächsten Woche ausgewechselt ... dann erzähl ich mal mehr.

    Gruß Martin
     
  15. Fluffy

    Fluffy Guest

    @ Speedy ..
    Du meinst die Innenraumbeleuchtung mit den Aussetzern..
    Hier gings aber um die Scheinwerfer.. Insbesondere des Abblendlicht.. (Flackern muss nicht immer Bassbedingt sein *fg)

    Seas, Fluff
     
  16. #15 Speedy75, 08.08.2003
    Speedy75

    Speedy75 Guest

    :wall:
    tja, wenn man selber das Problem der flackernden Innenbeleuchtung hat .. liest man wohl überall nur noch das Problem :buch: aber es ist auch recht warm :sonne: also kann das ja schonmal vorkommen.

    Gruß Martin
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Zimmtstern, 08.08.2003
    Zimmtstern

    Zimmtstern Guest

    mir ist da mal was ganz blödes passiert:
    habe beim octavia die musik eingebaut,
    und hatte fast dieselben probleme danach!!
    egal was ich betätigt habe; selbst wenn der bass kam,
    flackerte das licht![gut an der innenbeleuchtung zu sehen]
    die ursache des problems:
    die anschlüsse an der batterie waren locker!!
    das muss natürlich nix heissen-aber schau doch mal nach!!
    kostet ja nix!!:D
     
  19. #17 Speedy75, 08.08.2003
    Speedy75

    Speedy75 Guest

    Danke für den Tipp .. aber daran liegt es bei mir nicht.
    Das flckern ist ja nicht ständig und hat auch nix damit zu tun wieviele Verbraucher an sind. Ich kann alles anmachen, Sitzheizung, Heckheizung, Spiegelheizung Lüftung Licht etc. trotzdem flackert es nicht und dann kann ich auch alles komplett ausmachen bis auf das Licht eben und es geht beim Starten des Wischmotors aus ... ist nicht so einfach dieser Fehler :kotzwuerg:

    Gruß Martin
     
Thema: Flackern der Beleuchtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Licht flackern servopumpe fabia 6y

    ,
  2. skoda fabia 1 9 tdi Beleuchtung flackert im stand

    ,
  3. skoda spannung bricht ein licht flackert

    ,
  4. Was kann das sein wenn bei meinem auto die inne lichter flackern wärend ich lenke oder die Fenster betätige,
  5. licht wird dunkler beim lenken,
  6. licht wird beim lenken dunkler fabia,
  7. peugeot 206 hdi abblendlicht flackert,
  8. flackerndes abblendlicht skoda fabia
Die Seite wird geladen...

Flackern der Beleuchtung - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung im Innenraum

    Beleuchtung im Innenraum: Hi Leute vielleicht kann mir jemand helfen. Wollte in meinem Yeti die Innenraum Beleuchtung auf LED umrüsten. Habe im Koffferraum angefangen und...
  2. Ausfall der Beleuchtung

    Ausfall der Beleuchtung: Ich habe bei meinem OIII (BJ 1/2014, ca. 120´km) das Problem,´dass jetzt nach und nach die Lämpchen kaputtgehen: Standlicht rechts bei 90´ km,...
  3. Beleuchtung fällt aus;(

    Beleuchtung fällt aus;(: grias eich.!;) Und zwar hab i meiner freundin einen fabia bj.2000 geschenkt. Und jetzt nach 4 wochen fällt für kurze zeit die Tachobeleuchtung...
  4. Beleuchtung ALLER Luftausströmer defekt

    Beleuchtung ALLER Luftausströmer defekt: Hallo, wie der Titel schon sagt, geht die Beleuchtung ALLER Luftausströmer nicht. An den seitlichen habe ich nie etwas verändert, nur den...
  5. Beleuchtung Zigarettenanzünder?

    Beleuchtung Zigarettenanzünder?: Hatte grad das Gefühl, dass im Inneraum in Bezug auf Beleuchtung etwas anders ist. Ist bei Euch der Zigarettenanzünder eigentlich beleuchtet?