finanzierten Rapid ablösen

Dieses Thema im Forum "Skoda Rapid Forum" wurde erstellt von flobe, 16.07.2015.

  1. flobe

    flobe

    Dabei seit:
    14.06.2015
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich finanziere seit März 2015 meinen Rapid Spaceback auf 0,9%. Habe magere 2500Eur angezahlt und über 4 Jahre auf 187 Eur laufen. Habe den 1.4Tsi mit DSG und der Wagen ist nahezu Vollausstattung (auch abnehmbare AHK :D).
    Ich fahre tatsächlich sehr viel mehr als ich angegeben habe (falsch kalkuliert :-D). Auch wegen beruflichen Wegen.

    Zum einen bin ich kurz davor, ihn auf Autogas umzurüsten für 3300Eur all Inkl mit 3 Jahren Versicherung auf den gesamten Motor.
    Nun überlege ich, ob ich eine weitere Finanzierung anstrebe, welche parallel dazu läuft, jedoch auf 60 Monate (5 Jahre) zu etwa 180 Eur, um den Wagen dann in 5 Jahren bezahlt zu haben und dann mit ggf 80.000-100.000km (hoffentliche Wertsteigerung durch Autogas) zu verkaufen, oder eben einfach weiter zu fahren.

    Gibt's hier anwesende, die ähnliches gemacht haben in Bezug auf Finanzierung?

    Thema Autogas ist nur am Rande erwähnt, da ich bis 2018 auf jeden Fall viel Spritkosten sparen werde und sich die Autogas Anlage auch binnen 2 Jahren bezahlt gemacht haben wird!

    Grüße aus Hannover,
    Florian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schmdan, 16.07.2015
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    Wertsteigerung wegen Autogas kannst Du knicken. Da nicht original ist es wohl eher sogar wertmindernd. Bin mir auch nicht sicher, ob ein 1,4er TSI mit LPG so gut kann.
    Mein Tip, bevor Du Dich finanziell verbiegst: Rede mit Deinem Händler über eine vorzeitige Vertragsauflösung und finanziere Dir einen (unverbastelten) Rapid SB Diesel.
     
    rANDIpid gefällt das.
  4. #3 stromberg161654131, 16.07.2015
    stromberg161654131

    stromberg161654131

    Dabei seit:
    11.12.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Nach 4 Monaten Finanzierung das Auto zu wechseln macht gar keinen Sinn, der Wertverlust ist sicher höher als die Ersparnis durch den Wechsel auf einen Diesel oder die Umrüstung. 3.300 EUR (+Zinsen für den weiteren Kredit) musst duch auch erstmal reinfahren, dafür gibts es viel Benzin 8), von dem der TSI auch nicht so viel braucht.

    Wertsteigerung durch Autogas wird gerne von den Umrüstern als PRO Argument genannt, existiert aber meiner bescheidenen Meinung nach nicht. Vetragshändler stellen sich meistens keine umgerüsteten Gebrauchten hin und andere Händler zahlen eher weniger als bei einem nicht "verbastelten" Auto. Vielleicht geht Privat was. Ich würde aber kein umgerüstetes Auto kaufen.

    Zahl den Rapid schnellstmöglich ab und verkaufe ihn oder lasse ihn dann Umrüsten und fahr bis er auseinander fällt :D.
     
  5. #4 Blasiwald, 16.07.2015
    Blasiwald

    Blasiwald

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Faceback 1,6 TDI DSG STYLE PLUS 66 kW Ez 4. 2015
    Kilometerstand:
    8000
    Nach der Umrüstung auf Gas befindet man sich im Fehlerfall zwischen allen Stühlen. Jeder schiebt die Ursache auf den anderen. Habe die Erfahrung mit einem Chrysler gemacht
     
  6. TLUHH

    TLUHH

    Dabei seit:
    07.06.2015
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hamburg, Stephanstr.
    Fahrzeug:
    Rapid SB MC 81kw Modell 2016
    Werkstatt/Händler:
    Skoda City Hamburg
    Kilometerstand:
    1300
    Typischer Fall für eine Tabellenkalkulation: Erstelle dir alle deine Szenarien untereinander mit allen Kosten für Erwerb, Umbau, Finanzierung und Unterhalt/Kilometer für den Zeitraum von 5 Jahren und du wirst deine Antwort dort erhalten.
     
  7. #6 superb-fan, 16.07.2015
    superb-fan

    superb-fan

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    6.292
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeug:
    O1 Combi L&K 1,9 TDI A6 Avant 4G 3,0 TDI Quattro S-Line
    Kilometerstand:
    69000
  8. #7 Octarius, 16.07.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Alles was Du ab jetzt machst kostet Geld. Ich würde nicht noch mehr geliehene Kohle investieren.
     
  9. #8 Nordisc, 16.07.2015
    Nordisc

    Nordisc

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    14
    Keine Kohle, aber höchste Motorisierung und Finanzierung bis unendlich. Nun mehr fahren und wieder und noch länger finanzieren, um eine angebliche Ersparnis zu erzielen. Merkste was?

    Du machst so viel Miese, dass du, selbst mit einem Diesel, das nie wieder rausholst. Also musst du zwingend den Benziner weiterfahren. Und zum Thema Autogas: Lass es sein. Wirklich. Diese nachgerüsteten Friemellösungen sind seit Jahren rückgängig. Der Umrüster schwärmt dir von der Verträglichkeit einen vor und übernimmt eine Garantie. Im Fall der Fälle sagt Skoda nein, wegen Umrüstung. Und der Umrüster ist entweder längst nicht mehr da oder verweist auf Skoda.
     
    MiBu, Sir-Goofy und Fabi Haft gefällt das.
  10. #9 TheSmurf, 17.07.2015
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Ich hatte insgesamt 3 LPG-Autos. Mit keinem davon hatte ich Probleme und mein alter 2.0 Octavia I fährt noch immer im Bekanntenkreis und hat mittlerweile 250.000km auf Gas runter. Mein Fabia I 1,4 100PS mit Autogas hatte ca. 130.000 runter als ich Ihn gegen den Rapid getauscht habe. Die Laufleistung und Gas haben ihn sofort als Export-Wagen gebrandmarkt. Vergiss irgendwelche Wertsteigerungen.... Pure Fantasie!!!
    Auch die Verbrauchsangaben der Umrüster und der Internetportale kannst du unter Ulk verbuchen. Alles geschönt!!! Du wirst erstaunt sein, wie oft du im Winter Benzin auffüllen musst, trotz Autogas.

    3300,- Sparst du bei der Laufleistung nie! Die Mehrkosten an Benzin kannst du ja auch problemlos in den nächsten Jahren finanzieren...

    Alle meine LPG-Autos waren gute alte MPI mit Verdampferanlagen. Einen TSI wollte ich nicht umbauen lassen, das ist mir einfach zu heikel.
     
  11. gelig

    gelig

    Dabei seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Nordhessen
    Hallo Florian,

    Was ich an der Sache nicht ganz verstehe ist folgendes,
    du hast quasi kein Geld angezahlt für das Auto, willst nun über 3000 Euro in die Kiste investieren und hast die volle Hütte bestellt.

    Entweder hast du Geld, mit dem du dir was kaufen kannst, dann empfehle ich dir:
    Geh zum Händler, stoppe die Finanzierung und kauf dir was anderes mit Diesel Motor.

    Oder du hast kein Geld:
    Dann gib die Karre zurück und kauf dir was kleineres was in deinem Budget ist. Gebrauchtwagen mit Autogas oder Diesel.

    MfG

    gelig
     
    MiBu gefällt das.
  12. MiBu

    MiBu

    Dabei seit:
    04.03.2009
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    31832 Springe bei Hannover
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback Style+ 1.4 TSI DSG
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida in Hemmingen
    Kilometerstand:
    13744
    Hallo Florian,

    ich habe Null Ahnung bzgl. Autogas...
    Aber wenn Du so wenig angezahlt hast und so "kleine" Raten zahlst - wie hoch ist da die Abschlussrate? Ist da denn die Möglichkeit überhaupt gegeben, Geld für irgendwelche Umbauten zu nutzen?
    Wenn ich Dich richtig verstehe:
    1. zahlst Du für das Auto im Mom. 187€ im Monat (für 4 Jahre)
    2. möchtest Du den Wagen für 3300€ auf Autogas umrüsten
    3. eine zweite, zusätzliche Finanzierung von 180€ auf fünf Jahre...(mit was für einer Verzinsung?)

    Wäre es da nicht einfacher, den Wagen mit - sagen wir gerundet- 350€ (bei 0,9% Zins) über 4 Jahre abzuzahlen (mit kleiner Schlussrate)???

    Benötigst Du aber wirklich einen Diesel, solltest Du mit Deinem Händler über einen Wagentausch sprechen und auf einen Diesel wechseln.
    Übrigens...mit falschen Kilometerzahlen zu finanzieren kann im Schadensfall auch wieder sehr teuer werden...
     
  13. Joflo

    Joflo

    Dabei seit:
    01.11.2014
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Bietigheim-Bissingen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Elegance 103 kw TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter W&B Ellwangen/Jagst
    @MiBu: Wieso bezahlt er den"kleiner raten"? Ich finde die Höhe der rate nicht gerade gering mit 187€. Mein o3 mit vollem Haus kostet mich jeden Monat gerade mal 189€. Da finde ich 187€ für den sb bei gerade mal 2500€ Anzahlung nicht gerade niedrig. Die Schlussrate hängt von der ausgemachten laufleistung ab... Aber so hoch kann sie nicht sein... Es sei denn er hat dem Händler gesagt er fährt nur 1000 km im Jahr oder so :-D
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 skoda_cruiser, 29.07.2015
    skoda_cruiser

    skoda_cruiser

    Dabei seit:
    02.10.2014
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback
    Werkstatt/Händler:
    AuS München
    Kilometerstand:
    32000
    Moin!

    Ich hatte irgendwo ein ähnliches Problem: Mein Fabia war damals auf finanziert und nun brauchte ich durch meinen Arbeitsplatzwechsel in den Raum Münchens einen Diesel für die tägliche Fahrt zur Arbeit usw usw usw...

    Ich bin mit dem anliegen damals zu meinem Autohaus gegangen und habe mich entspannt beraten lassen. Mein Auto wurde komplett abgekauft; sprich die Restsumme des Kredites wurde durch das Autohaus abbezahlt und ich habe einen neuen Rapid mitgenommen. Es ist also möglich, dabei keine hohen Verluste zu machen. Autogas würde ich persönlich nicht nachrüsten. Ist quatsch und ein Diesel rechnet sich schneller als diese Umrüstung. Zumal es keine original Anlage ist und die erhoffte Wertsteigerung ausbleibt. Bei einem Auto steigert sowieso nichts den Wert. ;)
     
  16. OdiwaN

    OdiwaN

    Dabei seit:
    14.09.2014
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid 1.2 TSI (86PS)
    Das kann ich so bestätigen, gerade zum Ende hin eines Jahres machen die fast alles um ihre Bilanz aufzubessern.

    Grüße
     
Thema:

finanzierten Rapid ablösen

Die Seite wird geladen...

finanzierten Rapid ablösen - Ähnliche Themen

  1. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  2. Welches Fahrwerk für'n Rapid Spaceback??

    Welches Fahrwerk für'n Rapid Spaceback??: Hallo miteinander...hab in nächster Zeit vor meinen Rapid Spaceback 1,6 TDI tiefer zu legen. Möchte aber mehr als 40mm runter und frage deshalb...
  3. Privatverkauf Skoda Rapid Spaceback variabler Ladeboden neuwertig

    Skoda Rapid Spaceback variabler Ladeboden neuwertig: Moin verkaufe von meinem Skoda Rapid Spaceback MJ 2015 den variablen Ladeboden. Der Zustand ist neuwertig Preis VB 140 Euro. Standort Hamburg...
  4. Schaltknauf Rapid Kauf und Einbau

    Schaltknauf Rapid Kauf und Einbau: Hallo zusammen, mein Leder-Schaltknauf (Joy) hat leider eine kleine Stelle an dem die obere Schicht abgerieben ist und ich überlege ihn zu...
  5. Privatverkauf Spurverbreiterung Skoda Rapid 2x 20mm DRA

    Spurverbreiterung Skoda Rapid 2x 20mm DRA: Verkaufe meine Spurverbreiterung von H&R - DRA 4025570 Unbenutzt. Alles noch im Original Karton verpackt. Lediglich einmal angehalten zum Test....