Feuchtigkeit in der Klimaanlage

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Boki, 18.06.2010.

  1. Boki

    Boki

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Altenberge 48341 Deutschland
    Fahrzeug:
    BMW E46 320dA BJ05, Pontiac Parisienne 5.0l V8 BJ83
    Werkstatt/Händler:
    Auto Jäkel, Münster
    Hallo alle zusammen!


    Ich scheine irgendwie Feuchtigkeit in dem Klimakreislauf von meinem Fabia zu haben.

    Jedenfalls scheint es mir so, im Auto herrscht eine komische Luft, teilweise nahezu ,,tropisch".

    Wenn ich die Klima etwas länger nicht anhabe und dann einschalte, muffelt diese leicht.
    Wenn mein Fabia lange in der prallen Sonne steht und ich dann den Motor einschalte und das Gebläse auf Stufe 1 steht und auf die Scheibe gerichtet ist, beschlägt die Frontscheibe sofort direkt über den Luftdüsen auf dem Amaturenbrett auf einem schmalen Streifen.

    Generell merkt man diese Luftfeuchtigkeit.


    Was kann man gegen eine solche Feuchtigkeit tun?
    Ist dieses Problem bekannt, bzw. gibt es noch mehr mit diesem Problem?



    Zur Information:
    Ich habe die normale Klimaanlage (Climatic), leider keine Klimaautomatik. ;(

    Ich fahre bei warmen Wetter wie es im Moment herrscht immer mit offenen Fenstern, schalte jedoch ab ca 80-90 km/h die Klima ein und mache die Fenster wieder zu.
    Im Stau ist die Klima auch an.

    Sonst eigentlich nie.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dathobi, 18.06.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.201
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Tja, Boki.
    Du must einfach die Anlage kurz vor Fahrtende ausschalten. So hat die Anlage Zeit genug um die Restfeuchtigkeit abtrocknen zu lassen.
    Das sollte die Lösung sein-zumindest wurde dies hier im Forum schon des öfteren diskutiert.

    Im diesen Sinne....
     
  4. #3 Sven_König, 18.06.2010
    Sven_König

    Sven_König

    Dabei seit:
    20.02.2010
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Oktavia 2.0 TDI 4/2005
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hotz&Heitmann
    Kilometerstand:
    128000
    Kann ja aber auch nicht Sinn und Zweck der Sache sein X(
     
  5. Boki

    Boki

    Dabei seit:
    25.01.2009
    Beiträge:
    2.081
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Altenberge 48341 Deutschland
    Fahrzeug:
    BMW E46 320dA BJ05, Pontiac Parisienne 5.0l V8 BJ83
    Werkstatt/Händler:
    Auto Jäkel, Münster
    Ich wollts grad sagen.

    Andere Hersteller kriegen das ja auch hin.

    Und was mache ich wenn die Klima ausbleibt bei der Fahrt und die Scheibe dann trotzdem beschlägt bei heißem Wetter mit Sonneneinstrahlung aufs Auto?
    So war es gestern noch, da hatte ich die Klima nicht eine Sekunde eingeschaltet.
    Da ich momentan viel Stadt fahre ist die sowieso so gut wie nie an.


    Womit könnte man Luftfeuchtigkeit denn noch entziehen?
    Hätte ich mal eine Climatronic :cursing: ;(
     
  6. #5 dathobi, 18.06.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.201
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Die macht aber nichts anderes als die andere.
    Nimm mal den Pollenfilter raus und prüf den mal.
     
  7. Murdoc

    Murdoc

    Dabei seit:
    15.02.2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Boki, wenns Dich beruhigt:

    Ich hab nen Audi A4 mit ner Klimaautomatik, und die macht öfters mal genau dasselbe (logo, weil die sich von deiner Climatic eigentlich nur durch automatische Lüftungssteuerung unterscheidet). Die Restfeuchtigkeit bei heißem Wetter ist der Grund. Ist konzeptbedingt und läßt sich (außer duch Ausschalten 5 min vor Fahrtende) letztendlich nicht zuverlässig vermeiden. Das Problem ist nicht auf Skoda (nicht mal auf VAG) beschränkt, sondern über alle Marken verteilt. Skoda /VAG baut die Anlagen ja genausowenig selber wie BMW & Co., die haben alle nen Zulieferer, und ziemlich oft denselben :)

    Wenn die Scheibe bei heißem Wetter incl. Sonnenschein und trotz dauerhaft ausgeschalteter Klimaanlage beschlägt, ist das schon ein wenig komisch.... und dann ja eigentlich auch nicht die Schuld der Klimaanlage, denn die war ja gar nicht in Betrieb... irgendwo hat sich da evtl. Feuchtigeit in deinem Lüftungssystem angesammelt. Der vorgeschlagene Pollenfilter ist schonmal eine Möglichkeit. System überprüfen (lassen)!

    Murdoc
     
  8. Spotti

    Spotti

    Dabei seit:
    26.02.2010
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi Sport 1.6 16V
    Die Klimaanlage 5 Min vor Fahrtende auszuschalten ist eigentlich schon lange bekannt, mache ich schon seit Jahren.Erst letztens kam wieder im Fernsehen ein Bericht wie man die Klimaanlage im Auto richtig bedient,dort wurde er auch unbedingt empfholen die Anlage 5Min vor Fahrende auszuschalten.Bei meinem Zweitwagen(Renault Clio) steht es sogar im Handbuch.
     
  9. #8 dathobi, 19.06.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.201
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Tja, mein Reden, ähm-Schreiben.
     
  10. maulaf

    maulaf Guest

    Als weitere Möglichkeit könnte der Kondensatablauf dicht sein.
    Wenn die Luft im Wärmetauscher runtergekühlt wird, dann kondensiert der Wasserdampf in der Luft.
    Ist der Kondensatablauf dicht, dann staut sich das Wasser und feuchtet die Luft wieder an. Egal, ob mit oder ohne Klimaanlage. Und es müffelt ziemlich...

    Bei heißem Wetter und intensiver Benutzung der Klimaanlage sollte unter dem Auto eine kleine Wasserpfütze entstehen. Ich hoffe jedenfalls, dass das beim F² auch so ist...

    Ansonsten immer bei heißen Wetter und intensiver Klimaanlagenbenutzung selbige einige Minuten vor Fahrtende ausstellen. Oder beim Parken die Lüftung ohne Klima und hoher Temperatureinstellung auf höchster Stufe noch 1-2 Minuten nachlaufen lassen.

    Gruß
    maulaf
     
  11. #10 dathobi, 19.06.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.201
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Darf ich mal fragen wo dieser Ablauf ist? Ich habe schon des öfteren mal versucht eine Pfütze zu produzieren aber ich habe dergleichen noch nicht zu sehen bekommen, zumindest nicht bei mir.
     
  12. maulaf

    maulaf Guest

    Kenne die Einbauposition beim F² nicht genau.
    Kann auch sein, dass der Kondensatablauf in die Nähe einer Wärmequelle gelenkt wird und das Wasser dort wieder verdunstet.
    Ansonsten würde ich den Ablauf unterhalb des Wärmetauschers vermuten, also auf Höhe "kurz hinter den Vorderrädern".
    Bei schwül-heißer Wetterlage die Klimaanlage im Stand auf Maximum laufen lassen. Nach 5 Minuten sollte sich schon eine kleine Pfütze gebildet haben...

    Gruß
    maulaf
     
  13. #12 dathobi, 19.06.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.201
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Ahso, muss ich mal gucken.
     
  14. #13 niggebatz, 19.06.2010
    niggebatz

    niggebatz

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RP 67117 zuhause
    Fahrzeug:
    O3 1.4 TSI Style
    Kilometerstand:
    14800
    wie du siehst,
    gibt´s das auch bei anderen Herstellern,
    und das mit 5 Minuten vorher ausmachen ist eigentlich bekannt,
    wie hier schon geschrieben- damit die Feuchtigkeit abgeführt werden kann!

    was ich wichtig finde,
    hier noch nicht zur "Sprache" kam,
    da können sich auch gesundheitsschädliche Dinge bilden,
    deshalb würd ich an deiner Stelle mal zum :) gehen,
    das prüfen lassen,
    ist bestimmt nicht so angenehm,
    sich da die Schimmelsporen etc. um die Nase wehen zu lassen!

    Für Allergiker kann sowas auch schnell problematisch werden,
    also ab zum :) :!:
     
  15. DiMü

    DiMü Guest

    Das Grundproblem bleibt aber bestehen: Fast kein Mensch schaltet 5 Minuten vor dem Ziel die Klimaanlage ab.

    Ich denke mal, die meisten machen es wie ich. Morgens ins Auto, Losfahren, Klimaanlage springt mit dem Motorstart an. Angekommen mache ich den Motor aus, dann geht auch die Klimaanlage aus. Dafür hat man sich ja eine Klima-"Automatik" gekauft. Wer gerne an Rädchen dreht und auf Knöpfchen drückt, hat vielleicht ja Spaß an der Rumstellerei. das ist was für die Theorie, in der Praxis taugt das nichts.

    Allerdings hatte ich noch nie das Müffelproblem und mein Feuchtigkeits-Aufsaug-Sack bleibt auch trocken. Da scheint mir das Problem doch anders lösbar zu sein; vielleicht andere Temperatureinstellung (nicht immer volle Pulle - ich gehe eigentlich nie tiefer als 5° unter Außentemperatur) oder trotz Klimaanlage ab und zu ganz konventionell lüften ... Keine Ahnung. Wie auch immer. Ich hatte noch nie die beschriebenen Probleme.

    Hinzu kommt, dass die meisten PKW-Fahrer ja pro Fahrt gerade mal unwesentlich mehr als 5 Minuten unterwegs sind ... :D
     
  16. #15 niggebatz, 19.06.2010
    niggebatz

    niggebatz

    Dabei seit:
    22.10.2008
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    RP 67117 zuhause
    Fahrzeug:
    O3 1.4 TSI Style
    Kilometerstand:
    14800
    @ DiMü,

    doch, ich mach das!
    ist auch ganz einfach :thumbsup:
     
  17. #16 tommyboy, 19.06.2010
    tommyboy

    tommyboy

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,4 TDI DPF Style Edition
    Das mag sein, aber wenn ich weniger als 5 Minuten unterwegs bin, dann schalte ich die Klimaanlage gar nicht erst ein.
    Das lohnt sich doch gar nicht.
    Ich hab ja auch noch Fenster...
    tommyboy
     
  18. #17 homer_ce, 19.06.2010
    homer_ce

    homer_ce

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia ² Combi Sport
    Kilometerstand:
    27000
    Hallo ziemlich eindeutig dein Problem der Verdampfer ist "dicht" schimmlig durch fehlerhafte benutzung. Die Klimaanlage muss undbedingt 45 min im Monat laufen und mind. 5 min. vor fahrtende ausgeschaltet werden. Durch das vorzeitige Ausschalten der Klimaanlage kann der Verdampfer Trocknen und es bildet sich kein schimmel auf ihm. Daher erklärt sich der muffige Geruch.
    Mein Vorschlag wäre in deine werkstatt der Vertauens zu fahren und einen Klima Check durchführen zu lassen. Hierbei sollte der Verdampfer mit spizellen Reiniger vom Schimmel befreit werden.

    Gruss Homer
     
  19. #18 dathobi, 19.06.2010
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.201
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Wie wird den der Verdampfer von Schimmel befreit?
    Und wie wird der Klima-Service gemacht?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 homer_ce, 19.06.2010
    homer_ce

    homer_ce

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia ² Combi Sport
    Kilometerstand:
    27000
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten:
    -Desinfizieren mit einer art spraydose und langen Schlauch wird in die Gebläseöffnungen reingeschoben bis zu 2m und dann reingesprüht. Dabei muss die Klimaanlage laufen.

    -Dose mit Speziellen mittel in den innenraum stellen Klimaanlage 30 min laufen lassen.

    ....

    Am besten mal beim Tüv oder anderen seiten schauen nach googeln. Ist ein umfangreiches Thema und ich hab kein bock alles von klein auf zu beschreiben. :)
     
  22. Ö.T.

    Ö.T.

    Dabei seit:
    13.05.2009
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    20
    Fahrzeug:
    Skoda Rapid Spaceback - 1.2 TSI 77 kw
    Kilometerstand:
    31000
    Hey,

    soweit ich weiß wird ja in diesem Thread das Thema einer müffelnden Klima besprochen, jedoch WÄHREND
    der Fahrt und AKTIVIERT, oder ?

    Ich habe bei diesen ja doch recht warmen Tagen in denen die Klima Verwendung findet das Problem,
    dass sie NACH dem ausstellen "muffige" Luft ausblässt. Also dann, wenn die Klima wieder ausgeschaltet ist ...
    Ist das das selbe Problem was hier schon angesprochen wurde mit Schimmel etc. oder liegt das an was anderem ???

    Wie gesagt, es ist definitv erst NACH dem ausschalten.

    Grüße,
    wäre super, wenn mir jemand helfen könnte, sonst fahr ich demnächst mal zu meinem :)

    Seb
     
Thema: Feuchtigkeit in der Klimaanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. feuchtigkeit aus klimaanlage

    ,
  2. feuchtigkeit in klimaanlage

    ,
  3. feuchtigkeit geruch am klima

    ,
  4. feuchtigkeit in de rklimaanlga
Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit in der Klimaanlage - Ähnliche Themen

  1. Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich

    Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich: Guten Abend, nachdem ich meinen Suchauftrag im Internet ratlos aufgeben musste, suche ich nun hier Rat. Diverse Tipps wie das richtige Abdichten...
  2. fabia normale klimaanlage immer an?

    fabia normale klimaanlage immer an?: Moin, bei dem fabia meiner frau ist die Klimaanlage (keine climatronic) ist nach dem starten immer an? Kann man das ausschalten, so das man die...
  3. Feuchtigkeit im Hauptscheinwerfer normal?

    Feuchtigkeit im Hauptscheinwerfer normal?: Moin,habe heute nach dem Regen und 32 Grad festgestellt das ich in einem Hauptscheinwerfer feuchtigkeit abzeichnet. ist das normal? [ATTACH]
  4. Feuchtigkeit in der Tür?

    Feuchtigkeit in der Tür?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und wollte meine Mitgliedschaft in der Community eigentlich ganz anders beginnen und nicht gleich mit einem...
  5. Fabia III - Problem mit Klimaanlage

    Fabia III - Problem mit Klimaanlage: Hallo, in unserem Fabia III (Bj. 2015) schaltet sich die Klimaanlage zeitweise ein, ohne dass sie bewusst eingeschaltet bzw. der Drehregler...