Feuchtigkeit im RS...woher??

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von FabiaOli, 08.02.2016.

  1. #1 FabiaOli, 08.02.2016
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Hallo Leute,
    habe heute Feuchtigkeit im Auto festgestellt.
    Nur im Fußraumbereich und nur auf der Fahrerseite, dort aber vorn und hinten.
    Ich fahre im Wintergummimatten mit hohem Rand, also wird es daran nicht liegen.
    Klopfe mir auch immer die Schuhe ab vor dem einsteigen.

    Wo kann das herkommen?
    Ich habe die Wischerabdeckung in Verdacht....siehe Bild.
    Die ist in der Mitte etwas defekt, kann es da reinlaufen, wenn z.B. Schnee drauf liegt?
    Türdichtungen sehen alle top aus und habe auch nur im Fußraum Feuchtigkeit festgestellt...nirgends an einem höher gelegenen Punkt oder den Türverkleidungen.

    Danke schon mal
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SkodaDD, 08.02.2016
    SkodaDD

    SkodaDD

    Dabei seit:
    02.02.2016
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ist es "Wasser" oder kommt es evtl. vom Wärmetauscher, also eine Leckstelle?
     
  4. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Am Windlauf dürfte es theoretisch nicht liegen. Der könnte nur schuld sein, wenn es direkt in den Pollenfilter liefe. Der sitzt aber weiter rechts.
    Wie sehen deine Folien hinter den Türverkleidungen aus?
    Achte mal drauf, ob AUF einem Türgummi ggf. mal Wasser steht.
    Bin mir grad nicht sicher: Hast du ein Schiebedach?
     
  5. #4 FabiaOli, 08.02.2016
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Kein Schiebedach.
    Der Wasserkasten unter der Wischerabdeckung ist wohl auch trocken.
    Hab mal links und rechts durch den Schlitz reingeleuchtet..viele Blätter, aber trocken.

    Es ist auch nur in diesen Wannen vom Teppich nass wo sonst die Fußmatten drauf liegen.
    Alles ringsrum was höher ist, ist trocken.
    Sowohl vorn als auch hinten.

    Vermutung ist noch das vielleicht ein Stopfen am Unterboden weg ist.
    Da muss ich mal drunter gucken...vielleicht ist es morgen mal trocken draußen.

    Von der Reling kommt es wohl nicht
    Da wär ja der Himmel mit nass.
    Türdichtungen selbst sehen aus wie neu.
    Türfolie könnte sein, wär aber seltsam, so plötzlich...waren nie ab.
    Nur hinten rechts als ich das Türschloss gewechselt hab und da hab ich eine neue Folie geholt damals im Autohaus.
     
  6. #5 Rumgebastel, 09.02.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Wasserkastenabdeckung würde ich auch deshalb ausschließen, weil dort unterhalb der Scheibe ja auch nochmal die Nut ist, in die die Abdeckung eingeclipst wird.
    Schauen würde ich wirklich mal, ob am Unterboden etwas zu sehen ist. Ansonsten würde mir spontan noch die Frontscheibe einfallen. Ich glaube, das hatten wir doch auch hier im Forum schonmal, dass bei jemandem die Frontscheibe gewechselt und nicht ordentlich eingeklebt wurde. Dadurch hatte derjenige auch nen Wassereinbruch, über den lange gerätselt wurde.
    Um die Dachreling wirklich ausschließen zu können, musst du ja nur mal die B-Säulen-Verkleidung abmachen und Regen simulieren. Seit ich damals bei mir nach dem Leck gesucht hab, bin ich vorsichtig mit den Annahmen "da müsste ja Dieses und Jenes auch nass sein" geworden. The devil steckt manchmal in the detail :D
     
  7. #6 FabiaOli, 09.02.2016
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Werd auf jeden Fall mal die Radhausschalen vorn lösen und dann alles dort ausleeren.
    Vielleicht kommt es ja dort irgendwie durch die Haubenöffnung.
    Die Wischerabdeckung hab ich neu bestellt und da werd ich dort auch alles ausleeren.
    Dann ist es dort sicher.

    Mal schauen.
    Die Scheibe ist halt seit 2013 verbaut und bis jetzt war alles trocken.
    Kann doch eigentlich nicht sein das knapp 3 Jahre später dann Undichtigkeiten auftreten, oder?!
     
  8. #7 Egonson, 09.02.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    594
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Schlauch für Heckscheibenwaschanlage????
     
  9. #8 skodabauer, 09.02.2016
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.220
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Mach doch mal die Türen auf und klemme zwischen Scheibe und Schachtabdichtung außen einen kleinen Keil. Dann gießt du Wasser in den entstandenen Spalt rein und schaust mal ob es gut an der Unterseite der Tür rausläuft oder ob sich das Wasser einen anderen Weg sucht, z.B. über die Türfolie. Die lösen sich mit der Zeit ab und an mal vom Blech ab.

    mobil geschrieben ...
     
  10. #9 FabiaOli, 09.02.2016
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Der Schlauch ist es sicher nicht...das würde man riechen ubd wär blau.
    Zumal ich hinten auch nie sprühe.
    Aber die Idee ist gut...ist aber definitiv geruchloses und klares Wasser.
    Die Türen und vorn die Abläufe werd ich mir mal anschauen. Mal sehen ob sich was findet.
     
  11. #10 FabiaOli, 09.02.2016
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Hab heute mal den Abfluss geleert.
    War nötig, wie man sieht, aber ich glaube nicht der Fehler.
    Hab vorher Wasser von oben drauf gekippt und dann geöffnet und da stand kein Wasser drin.
    Muss also irgendwie abfließen können.
    Schwierige Sache.
    Bei den Türen hab ich auch was draufgeschüttet. Oben und gezielt bei den Scheiben.
    Beim Gummi ringsrum trocken, Tür unten trocken.

    Ein echtes Rätsel.
    Bleibt fast nur noch der Unterboden oder es war doch der Ablauf.
     

    Anhänge:

  12. #11 FabiaOli, 13.02.2016
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Das Problem ist wahrscheinlich lokalisiert.
    Der Antennenfuß ist gebrochen.
    Neue Antenne ist bestellt.
     
  13. #12 Rumgebastel, 14.02.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Dann legt das Wasser ja nen ganz schön weiten Weg zurück, wenn es wirklich von der Antenne kommt. Ist direkt der ganze Fuß gerissen oder nur die Gummidichtung unten? Die hatte ich damals auch ausgewechselt, weil gerissen.
     
  14. #13 FabiaOli, 14.02.2016
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Der Fuß selbst.
    Muss mir das aber erstmal genauer angucken.
    Aber mit dem Weg hast du Recht.
    mal sehen.
     
  15. #14 mrbabble2004, 14.02.2016
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.221
    Zustimmungen:
    256
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Wäre da nicht auch der Dachhimmel nass?!

    MfG
     
  16. #15 FabiaOli, 15.02.2016
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Zwischen Himmel und Dach ist es auch nass.
    Aber wahrscheinlich läuft das Wasser dann zur Seite ab und dann B und C Säule runter.
    Alles am Blech und hinter Stoff und Verkleidungen.

    Mal schauen. Hoffe das die Antenne so am Mittwoch da ist.
    Die Antenne ist halt auch ganz schön locker.
    Die Türen hab ich mit Wasser übergossen, die sind immer trocken.
    Wasserkasten ist auch trocken.
    Kann fast nur die Antenne oder evtl. Noch die Reling sein.
    Aber die Antenne hat halt einen offensichtlichen Defekt.
     
  17. #16 Rumgebastel, 15.02.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Eigentlich komisch, dass du da kein Wasser im linken Seitenfach vom Kofferraum festgestellt hast. Dort müsste es auch reinlaufen. Ich hab mal versucht den Weg des Wasser nachzuvollziehen. Zwischen den D-Säulen verlaufen zwei waagerecht übereinander liegende Bleche. Die liegen recht eng aneinander, sodass dort schon von nem Kapillareffekt auszugehen ist, der das Wasser Richtung Säule zieht. Dort an dem Knotenpunkt, wo die Längs- und Querbleche aufeinander stoßen hab ich aber nicht gesehen/gefühlt, wie das Wasser in den Längsholm unter der Reling / an der Dachkante kommt. Ich bilde mir ein, dass da zwischendurch noch nen Tiefpunkt sitzt, wo alles ablaufen müsste.
     
  18. #17 FabiaOli, 16.02.2016
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also ich vermute inzwischen, wie du auch, dass es nicht von der Antenne kommt.
    Denn bei uns es hat es die Nacht etwas geschneit und ich hab die Verkleidung schon entfernt hinten am Himmel.
    Bei der Antenne ist es trocken (wurde auch nochmal nachgezogen), aber im Fußraum ist es wieder ordentlich nass.
    Kommt also sicher nicht von der Antenne.
    Ich hab jetzt mal einen Termin in einer Werkstatt gemacht...ich hab einfach keinen Anhaltspunkt wo es herkommen könnte.
    Wasserkasten ist trocken, da hab ich ja auch den Abfluss geleert.
    Türen und Dachreling hab ich mit der Gießkanne übergossen, da ist nichts passiert.
    Immernoch ist es so, dass nur die Wanne von den Fußmatten nass ist, nichts anderes am Auto was höher liegt.
    Mal schauen ob die was finden...ich hab im Moment einfach nicht die Zeit das Auto noch weiter zu zerlegen.

    Vielleicht kommt es ja doch von der Scheibe, obwohl ich das nicht glaube.

    Die neue Antenne bau ich trotzdem drauf, was soll´s.
    Einen Ölradiator hab ich auch schon im Kofferraum und damit wird das Auto dann getrocknet, wenn es wieder dicht ist.
     
  19. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Rumgebastel, 16.02.2016
    Rumgebastel

    Rumgebastel

    Dabei seit:
    24.06.2010
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    278
    Ort:
    C
    Fahrzeug:
    Octavia 3, 1.2 TSI, Combi
    Kilometerstand:
    40000
    Ja das liebe Wasser... In ner (Skoda-)Werkstatt war ich damals auch mal aber letztlich ist denen auch nichts besseres eingefallen, als hier und da und dort mal mit nem Schlauch drauf zu halten. Gefunden haben sie nichts - in Anbetracht der Ursache aber auch nicht verwunderlich. Ist auch ein wenig aufwendiger zu beschreiben, wo bei mir das Leck war aber das war auch ne verdeckte Beschädigung, die ich selbst verschuldet hatte. Ich drück dir die Daumen, dass die Jungs in deiner Werkstatt evtl. etwas findiger sind und ne rettende Idee haben.
     
  21. #19 FabiaOli, 16.02.2016
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Vielen Dank.
    Ich könnte auch alle Verkleidungen raus machen und dann schauen ob irgendwo was nass ist.
    Ich denke nicht das es vom Dach kommt und auch nicht von den türen, Wasserkasten ist komplett ausgeschlossen.
    Viel bleibt nicht, könnte man nur den Teppich raus reißen und dann schauen wo es herkommt.
    Aber das ist natürlich alles sehr aufwendig und ich hab da einfach keine Zeit dazu.
    Will das aber auch recht zügig geklärt haben, damit es nicht erst Folgeschäden gibt.

    Noch nie wirklich was kaputt gewesen am Auto, aber das ist gleich ein dickes Ding.
     
Thema:

Feuchtigkeit im RS...woher??

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit im RS...woher?? - Ähnliche Themen

  1. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. Privatverkauf Skoda Fabia RS - Österreich

    Skoda Fabia RS - Österreich: Hallo, Möchte im Frühjahr (ca. Ende März) meinen Fabia RS abgeben. Hier ein paar Eckdaten: Erstanmeldung 03/2013 Km ca. 35000 Navi Sitzheizung 8...
  4. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  5. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...