Feuchtigkeit aus dem Auto?

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Idontknowjack19, 15.01.2002.

  1. #1 Idontknowjack19, 15.01.2002
    Idontknowjack19

    Idontknowjack19 Guest

    Hi Leute,

    im Winter ist es ja eignetlich immer so, dass man mit nassen Schuhen und Kleidung ins Auto steigt. Mit der Zeit sind dann auch noch die Fussmatten feucht. Wenn es dann in der Nacht kalt wird frieren die Scheiben an. Gibt es einen Trick die Feutigkeit im Auto zu reduzieren. Die Klimaanlage geht ja unter +5 °C nicht mehr und sonst wüsste ich kein Mittel die Feutigkeit aus der Kiste zu bekommen.


    Hannes

    PS: Vieleicht beim warmen Innenraum (warme Luft speichert ja bekanntlich Wasser) die Fenster zum Lüften vorm Abstellen kurz öffnen. Aber ich weiß auch nicht so. Bitte schreibt fleißig :D
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zwuba

    zwuba Guest

    Also ich denke das es eigentlich nicht von den feuchten Fußmatten her kommen kann, da das Wasser bei ständig fallender Temperatur ja nur schwer kondensieren kann also wird dadurch die Luftfeuchtigkeit des Innenraumes nicht oder nur sehr gering erhöht - denk ich mal

    Zumindest weiß ich das meine Fußmatten im Wasser schwimmen (sind aber Gott sei Dank aus Gummi) und mein Auto steht jede Nacht im Freien und meine Scheiben waren noch nie INNEN vereist!!!

    Demnach muss deine Luftfeuchtigkeit in der Luft schon so zu hoch sein - hast du vielleicht die AC Taste nit gedrückt?? Denn obwohl die Klima nicht geht sollte dennoch der Luftentfeuchter arbeiten (oder arbeitet der immer??) ... ich für meinen Fall hab das Lämpchen unter der AC Taste im Dauerleuchteinsatz ;)
     
  4. ?

    ? Guest

    Wenn du eine Garage hast, einfach über Nacht die Scheiben offen lassen, trotz der Kälte lüftet der Wagen gut durch und die Feuchtigkeit verschwindet. Ansonsten das Fahrzeug halt am Tage mal gut durchlüften.
    Feuchtigkeit in den Fußmatten, wird auch vom darunterliegendem Teppich aufgesaugt, mit der Zeit riecht das muffig und kann sogar zu Schimmelpilz führen. Also am besten im Winter auf Gummimatten umrüsten. Um die Feuchtigkeit aus dem Teppich zu bekommen, einfach ordentlich Zeitungspapier unter die Fußmatten legen und häufig wechseln. Das sieht nicht so toll aus, erfüllt aber seinen Zweck und die Fußmatten mal zum trocknen mit ins warme Haus nehmen.

    Gruß
    Mic
     
  5. Fäbu

    Fäbu Guest

    Mein Garagist hat mir gestern mehrfach versichert, dass auch bei Temperaturen unter 5 Grad, bei welchen die Klimaanlage ja bekanntlich nicht kühlt, die Entfeuchtung durch Druck auf die Klimaanlage-Taste aktiv wird, wenn auch nicht so stark wie bei einer aktiven Kühlung.

    Ich habe im Zusammenhang mit der Umluftschaltung in Tunnels und der dann relativ rasch beschlagenen Scheiben gefragt. Er meinte also, dass das Beschlagen nicht so rasch kommen sollte, wenn ich die Taste aktiviert habe. Ausprobieren konnte ich das noch nicht, bin aber gespannt, ob das wirklich stimmt...

    Fäbu
     
  6. Benni

    Benni

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland; Braunschweig
    Ich habe es bei mir so gemacht als es mir mal zu feucht war...


    ... hab die heitzung auf volle pulle gestellt, wie auch die lüftung, dann noch auf umluftbetrieb und hab mal gut 10 minuten durchgeheitzt, war dann fast schon sauna im auto. Dann vorn die fenster bis ca zur hälfte runter und die lüftung auf brustbereich gestellt, dann die lüftungsklappen in der mitte geschlossen so das an ben beiden seitlichen düsen ein regelrechter orkan herrschte, diese düsen hab ich dann nach draussen gerichtet. Durch den umluftbetrieb hat er soo immer noch die luft aus dem wagen angesaugt diese aber nach draussen geblasen.

    Ich bin mir nun nich sicher obst sooo viel bringt, fackt war aber das die scheiben nach dieser aktion nicht mehr so beschlagen haben. Und schleßlich zählt doch die einbildung! ;-)
     
  7. Daniel

    Daniel Guest

    Also ich hab Bennis Tipp vorhin gleich mal in die Tat umgesetzt.

    Eines hab ich auf jedenfall bemerkt, obwohl es -6°C war ist die Drehzahl beim drücken der A/C Taste gestiegen ... was ja nur bedeuten kann, das da doch etwas geht.

    Das ganze mal umgesetzt habe ich heute auf der Autobahn... Lüftung voll Aufdrehen, A/C einschalten, Umluft einschlaten, und Heizung voll aufdrehen.

    Anfangs kam tierisch feucht aus den Lüftungsdüsen das einem schon fast übel wurde, aber der Trick dabei ist, einfach hinten die Fenster gleich weit aufzumachen (damit es nicht donntert oder zieht) und das ganze etwas laufen zu lassen, und man hat wieder ein angenehmes Klima im Auto!
     
  8. #7 AndreasNo1, 16.01.2002
    AndreasNo1

    AndreasNo1 Guest

    Besorge dir einfach ein paar alte Zeitumgen und lege diese über Nacht ins Auto die nehmen die ganze Feuchtigkeit auf und man hat wieder ein Trockenes Klima. Am Tage in einem warmen Raum gelagert, kann man sie immer wieder benutzen.

    Ich hab ein Bekannten der Trägt Werbung aus (Zeitungspapier) und so ein Bündel leg ich mir ins Auto, ist halt praktisch.
     
  9. ?

    ? Guest

    Hi AndreasNo1.
    Erst lesen dann posten, guck mal das dritte Posting oben :D :rofl: :hihi:

    Gruß
    Mic
     
  10. #9 AndreasNo1, 16.01.2002
    AndreasNo1

    AndreasNo1 Guest

    Hi Mickey
    Ich denke es ist eine gute Ergänzung zu deinem Posting. :D
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 boomboommelli, 17.01.2002
    boomboommelli

    boomboommelli Forenurgestein

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ehringshausen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Fun
    Werkstatt/Händler:
    Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
    Kilometerstand:
    160000
    Als Wohnwagenbesitzerin möchte ich noch ergänzend einen Luftenfeuchter erwähnen,der mittels Salz in einer geschlossenen Box die Umgebungsfeuchte bindet!Das Salz behält lange diese Funktion aufrecht und ist nachfüllbar!Das sich angesammelte Wasser schüttet man von Zeit zu Zeit aus !Das Gerät braucht keinen Strom,kostet ca. 15 Euro und ist in jedem Campingzubehörshop erhältlich!
     
  13. #11 ancient motorist, 17.01.2002
    ancient motorist

    ancient motorist Guest

    Vorsicht mit dem Luftentfeuchter, das gesammelte "Wasser" kann sich zur richtigen Sauerei auswirken, wenn es verschüttet wird. Irgendwie scheint sich die feuchte Luft mit dem Salz zu einer komischen Flüssigkeit zu verbinden, die wie Wasser aussieht.
    Haushaltsübliches Salz in einem Behälter unter den Sitz geschoben erfüllt die gleiche Funktion, ist zudem billiger und bindet die Feuchtigkeit.
     
Thema:

Feuchtigkeit aus dem Auto?

Die Seite wird geladen...

Feuchtigkeit aus dem Auto? - Ähnliche Themen

  1. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...
  2. Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich

    Skoda Fabia 2007 1.4 16V: Massiv Feuchtigkeit unter dem Autoteppich: Guten Abend, nachdem ich meinen Suchauftrag im Internet ratlos aufgeben musste, suche ich nun hier Rat. Diverse Tipps wie das richtige Abdichten...
  3. Superb III Columbus + Android Auto per Bluetooth

    Columbus + Android Auto per Bluetooth: Da es seit paar Wochen Android Auto in Version 2 gibt und diese ja die Bluetoothverbindung zum Fahrzeug unterstützt, wollte ich fragen ob es...
  4. Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?

    Android Auto: Welche Sprachbefehle gibt es?: Hallo zusammen, da ich meinen Superb nun endlich habe würde ich gerne wissen was man bei Android Auto alles sagen kann. Ich habe das hier...
  5. Spionagetechnik im Auto...?

    Spionagetechnik im Auto...?: Was haltet Ihr davon? Bin skeptisch!...