Festgefrorene Trommelbremse - notwendiges Übel bei ASG in Neutralstellung?

Diskutiere Festgefrorene Trommelbremse - notwendiges Übel bei ASG in Neutralstellung? im Skoda Citigo Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Zusammen, Ich mal wieder. ;) Während der Coronazeit ist in vielen Bereichen, wo möglich, Homeoffice angesagt. So hat es auch mich...

BlackyWolfen

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
203
Zustimmungen
22
Hallo Zusammen,

Ich mal wieder. ;)

Während der Coronazeit ist in vielen Bereichen, wo möglich, Homeoffice angesagt. So hat es auch mich getroffen.

Mein Problem das dadurch entsteht: ich bewege mein Auto sporadisch bis kaum und meist auch nur noch auf Ultrakurzstrecke.

Mein Citigo, MJ2014, ohne großen Schnickschnack steht ungeschützt auf der Straße. Eine Unterbringung auf einen Hof oder eine Garage sind nicht verfügbar. Da friert im Winter gern auch Mal die Trommelbremse ein. Für gewöhnlich Stelle ich das Auto in "N" ab und ziehe die Handbremse leicht an. (Okay, zugegeben, hier mache ich vielleicht einen Fehler, weil ich meist noch mit dem Fuß auf der Bremse stehe wenn ich die Handbremse anziehe.)

Gerade jetzt bei Nächten mit ca -15°C friert mir die Bremse fest. Losbekommen tut man sie nur mit Geduld und Föhn, oder auch mit Gewalt was ja eher unschön ist und gar schädlich sein kann. (laut Handbuch)

Wie also stelle ich mein Autochen nun richtig ab ohne Probleme mit der Bremse zu bekommen? Einfach in "D" lassen, Handbremse nicht anziehen und das Gepiepse ignorieren? Eine Parkstufe "P" hat das Auto ja leider nicht.

Im Betriebshandbuch steht geschrieben (unter dem Kapitel "automatisches Schaltgetriebe") dass das Auto in N abzustellen und grundsätzlich mit Handbremse gegen wegrollen zu sichern ist.

Doof gefragt: was kann passieren wenn ich das Auto in "D" abstelle?

Es macht leider absolut keinen Spaß Glückspiel mit der Bremse zu machen. Es ist einfach genauso ärgerlich wegen einer festgefrorenen Bremse nicht von Fleck zu kommen als festzustellen dass die Batterie alle ist... (Hatte ich auch schon. Argh!)

Wie sind eure Erfahrungen so? Würde mich über jeden Tipp freuen.
 

erwins

Dabei seit
01.06.2013
Beiträge
241
Zustimmungen
39
Ort
Reutte/Tirol/Österreich
Fahrzeug
BMW 316i, Octavia 3, Fabia 2
Schlag einfach die Räder ein, dann passiert da nichts und das Auto kann nicht weg rollen!
 
Pivecko

Pivecko

Dabei seit
14.09.2006
Beiträge
411
Zustimmungen
57
Ort
Wiesbaden
Fahrzeug
2x Citigo, Kodiaq 2,0 TSI 4x4, Vespa GTS 300, Ibis Mojo HD
Kilometerstand
10T, 45T, 26000
Mich nervt diesen Winter die Trommelbremse auch. Klebt fest, knallt sich dann beim Losfahren frei, gibt bei den ersten Bremsungen unschöne Schleifgeräusche ab, quietscht wie Sau. Vor einigen Tagen das Highlight bisher: Kein Freiknallen, rechtes Hinterrad wird nur mitgezogen beim Losfahren, ohne dass es sich dreht. Rückwärtsgang, um die ca. 20 Meter zurück in die Parkposition zu fahren und siehe da, bei Rückwärtsfahrt war sofort alles frei als wäre nichts gewesen. Nächste Woche mache ich einen Werkstatttermin dazu!
 
Thema:

Festgefrorene Trommelbremse - notwendiges Übel bei ASG in Neutralstellung?

Oben