Festgefrorene Handbremse blockiert auch nach Tauwetter noch die Hinterräder :-(

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Sylvander, 30.01.2013.

  1. #1 Sylvander, 30.01.2013
    Sylvander

    Sylvander

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Er ist rot und hat die einfachste Ausstattung, die es gab.
    Kilometerstand:
    50
    Ok, :wacko: das ist ungeheuer peinlich, aber was hilft's?

    Ich habe meinen Fabia mit angezogener Handbremse 10 Tage bei Minusgraden draußen stehen lassen (no comment, please :) ). In Berlin war das schon eine Menge Minusgrade. Als ich vorgestern aus dem Urlaub kommend losfahren wollte, ging es etwas schwer, aber mit einiger Kraft fuhr er dann doch los. War ein komisches Fahrgefühl, aber ein paar Sekunden lang dachte ich noch, die Schneedecke verursache dieses komische Schlittern ... Aber nach 15 Metern war selbst mir klargeworden, daß die Hinterräder blockieren (netter Geruch), wenn man aussteigt.

    Wagen erstmal stehen gelassen und gestern abend wieder hin. Nach Temperatursturz ist jetzt ja innerhalb eines Tages aller Schnee weg. Leider ist aber die Blockade so extrem, daß ich sogar auf Asphalt die Hinterräder mitschleifen könnte. Da löst sich nichts von selbst, trotz vor- und zurückschunkeln.

    Gibt es irgendetwas, was ich selbst tun kann oder muß ich den ADAC anrufen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Marco_Pfalz, 30.01.2013
    Marco_Pfalz

    Marco_Pfalz

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Family 1.2Tsi 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Jäger & Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    8942
    Ich würde den ADAC anrufen, ich hatte sowas mal. Da waren die Backen festgefroren und die Beläge an der Scheibe festgerostet oder verklebt. Da wurde das Rad abgemacht und mit einem Hammer leicht auf die Backen geschlagen um sie zu lösen. Aber wenn du ADAC Mitglied bist, würde ich den trotzdem zu Rate rufen, kostet ja nix.
     
  4. hoople

    hoople

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Fabia ist nicht ganz mein Bereich - deshalb vorab die kurze Frage: Scheibenbremse hinten oder Trommelbremse?
    I.d.R ist das Festbacken bei Scheibenbremsen neben dem Anfrieren oftmals auch dem Salz geschuldet, das auf der Strasse in großen Mengen liegt.
    Bei der Trommel kommt das Salz nicht nach innen, da kann man mit 'ner Heißluftpistole vorsichtig die Trommel erwärmen. Aber nicht volle Pulle - vorsichtig.
    In dem Zusammenhang könnte es auch sein , dass die Bowdenzüge für die Bremse festgefroren sind, aber dein Auto ist neu, wenn der angegebene Km-Stand stimmt glaub ich nicht so recht daran.
    Bei der Scheibe kann man auch vorsichtig den Sattel/ Backen erwärmen, mitunter ist da die Handbremsführung ( also der Bereich zwischen Bowdenzug und Bremssattel mit Eis / vereistem Schmodder zugesetzt...)

    VG
    Hoople

    ... noch vergessen - dazu müssen natürlich die hinteren Räder runter und dazu sollte das Auto gut gesichert sein. Vllt. doch zur Not den Pannendienst befragen...
     
  5. #4 FabiaOli, 30.01.2013
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.149
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Ich denke auch es ist nicht gefroren, sondern gerostet.
    Hab ich bei meinem RS auch gemerkt, auch bei den Plausgraden, aber eben diesem miesen, nassen Wetter backen die Bremsen an.
    Gut, beim anfahren macht es sofort "klack" und alles geht wieder normal, aber bei mir ist es nur eine Nacht, bei die 10 komplette Tage.
    Ich würde mal Bremsenreiniger auf die Scheibe, speziell beim Sattel ransprühen und dann versuchen ob es geht, vielleicht kannst auch mal mit dem Gummihammer am Rad arbeiten um das mal bissl vibrieren zu lassen, damit es sich löst.
     
  6. lrfan

    lrfan

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    2011 Fabia 1.2 TSI DSG
    Kilometerstand:
    15000
    Ein halbes Liter lauwarm Wasser auf Trommel ausgießen, das passiert mir auch manchmal und jedes mal funktioniert
     
  7. #6 holger-76, 30.01.2013
    holger-76

    holger-76

    Dabei seit:
    06.11.2012
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Wölfersheim/Berstadt
    Fahrzeug:
    Citigo (60PS) Ambition/Urban & Fabia 2 HTP (70PS) Family Combi
    Werkstatt/Händler:
    Müller Zwickau / MTS Friedberg
    Ich hatte das jetzt schon 3x. 2x im Sommer und einmal im Winter (da hat die Schwiegermutter die Handbremse trotzdem angezogen) aber bei + Graden.

    Vorher hat es immer stärker geregnet. Als ich dann morgends um kurz nach 5 zur Arbeit fahren wollte ging nichts mehr. Es war aber immer nur das rechte Hinterrad.

    Da ich um kurz nach 5 Uhr nicht auf der Bremstrommel rumkloppen wollte habe ich an den Tagen Zwangsurlaub und hab dann später das Rad runtergenommen und die Trommel wieder frei geklopft.

    Seit dem stehe ich bei uns in der Strasse nicht mehr am Hang und lasse das Auto nur mit eingelegtem Gang stehen.
     
  8. #7 Sylvander, 31.01.2013
    Sylvander

    Sylvander

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Er ist rot und hat die einfachste Ausstattung, die es gab.
    Kilometerstand:
    50
    DAnke für alle Tips - ich werde es heute abend mal versuchen und wenn ich nicht weiterkomme, hole ich den ADAC
     
  9. #8 PilsnerUrquell, 31.01.2013
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Wagenheber ran und eine Seite hoch, dann Rad versuchen mit der Hand zu drehen. Der Hebelarm Radaußen reicht meist. Ansonsten mit griffigen Handschuhen versuchen ab Radäußeren ruckhaft zu drehen. Bis jetzt hab ich so immer wieder losbekommen. Auf sicheren Stand Wagenhebe achten wenn ruckhaft bewegt wird!
     
  10. #9 Marco_Pfalz, 31.01.2013
    Marco_Pfalz

    Marco_Pfalz

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Dürkheim
    Fahrzeug:
    Fabia² Combi Family 1.2Tsi 77kW
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Jäger & Keppel, Speyer
    Kilometerstand:
    8942
    Naja wenn er schon 10 Meter gefahren ist, und die Räder blockiert haben, dann wird sich da mit der Hand auch nicht einfach so lösen können.

    Villeicht mittlerweile etwas besser, da ich davon ausgehe das der Wagen nur rumstand und es waren teilweise schon +12°C.. jedenfalls bei uns.
    Aber am Wochenende ist wieder Frost und Schnee gemeldet.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. R2D2

    R2D2 Guest

    Wenn man Glück hat, mit man mit einer Metallstange durch die Felge an die Bremse ran, insbesondere bei Trommelbremsen. Wenn nicht, dann muss halt das Rad ab. I.d.R. reicht es, den Hebel der Handbremse zu lösen und ein paar leichte Schläge an die Bremstrommel zu geben.
     
  13. #11 PilsnerUrquell, 31.01.2013
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    die Hebelkraft ist wesentlich höher am Radäußeren als gedacht, denn das radieren auf der Straße ist Gleitreibung, das ruckartige Bewegen mit guten haftenden Handschuhen ist Haftreibung (zumindest so lange bis man abrutscht :D ). Also in der Praxis hat sich das bei mir bewährt
     
Thema: Festgefrorene Handbremse blockiert auch nach Tauwetter noch die Hinterräder :-(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda citigo handbremse immer wieder fest

    ,
  2. skoda fabia hinterrad blockiert

    ,
  3. festgefr

    ,
  4. eingefrorene handbremse mit bremsenreiniger lösen
Die Seite wird geladen...

Festgefrorene Handbremse blockiert auch nach Tauwetter noch die Hinterräder :-( - Ähnliche Themen

  1. Waschwasser im Kofferraum / läuft am linken Hinterrad raus

    Waschwasser im Kofferraum / läuft am linken Hinterrad raus: Hallo Zusammen habe aktuell das Problem, dass meine 3te Bremsleuchte defekt ist. Diese wurde bereits während der Garantie 2 oder 3 mal wegen...
  2. Handyablage unter der Handbremse?

    Handyablage unter der Handbremse?: Hallo zusammen, bin seit dieser Woche auch stolzer Besitzer eines Rapid Spaceback 1.6 TDI Ambition Green Tec. Bisher bin ich absolut zufrieden...
  3. Automatische Handbremse

    Automatische Handbremse: Hallo, ist es möglich, dass die Handbremse automatisch angezogen wird wenn man die Zündung ausmacht? Oder die Türe öffnet? BWei mir löst sie zwar...
  4. 1:Mittelarmlehne ausbauen, und wo ist das für die Handbremse zum nachstellen

    1:Mittelarmlehne ausbauen, und wo ist das für die Handbremse zum nachstellen: Hallo Leute, Kann mir wer sagen wie ich die Mittelarmlehne ausbauen kann? und wo finde ich die Einstellschraube für die Handbremse? Möchte es...
  5. Handbremse

    Handbremse: Moin Moin, puh, das war ganz schön knapp. Ich bin vor 3 Tagen ungefähr 35km gefahren, glücklicherweise auf einem Parkplatz angehalten. Da stelle...