'Festgebackene' Bremsbelaege

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von Skipper, 30.04.2005.

  1. #1 Skipper, 30.04.2005
    Skipper

    Skipper Guest

    Hallo Forum :zwinker:

    nach 6 Wochen Ruhepause wollte ich heute mein Auto mal wieder bewegen; aber nix. Es sprang nicht an. Da das Starthilfekabel leider nicht bis in die hinterste Ecke der Tiefgarage reichte, wollte ich mein Auto aus der hintersten Ecke rausschieben, aber es ruehrte sich nix.

    Hier kommt das eigentliche Problem !

    Wie ich feststellen musste, waren wohl die Hinterradbremsen 'festgebacken'. Dabei hatte ich nicht mal die Handbremse ueber die 6 Wochen angezogen. Wie koennen also Bremsen 'festbacken', wenn sie weder getreten (Fussbremse) noch angezogen (Handbremse) sind.

    Mir ist das schonmal aufgefallen, wenn mein Auto ein paar Tage in der Tiefgarage stand. Aber da haben sie sich waehrend der ersten paar gefahrenen Meter geloest, doch diesmal nicht.

    Als ich das waehrend der Garantiezeit meinem Haendler mitteilte, wurden daraufhin Bremsscheiben und Bremsbelaege ausgewechselt. Danach war es kurzzeitig weg. Nachdem es wieder auftrat, sagte man mir in der Werkstatt, dass waere normal :keineahnung: . Und wenn die sich nach den ersten paar Metern fahren wieder loesen, ist das OK.

    Aber nachdem sie sich gestern nach den ersten paar Metern fahren nicht geloest haben und sich auch danach nicht geloest haben, jetzt jede Menge Staub von den Bremsbelaegen an der Felge zu sehen ist und das Bremsverhalten furchtbar ist, vermute ich doch hier einen anderen Fehler.

    Hat einer darauf eine Antwort bzw. eigene Erfahrungen ?

    Chips ahoi ! Der Skipper

    Autotyp : Skoda Fabia Baujahr Nov. 2000; Bremsscheiben vorne und hinten
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mcgyver2k, 30.04.2005
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Die hintere Bremsanlage vom Golf ist numal mist. Das kann sogar Fiat besser. Beim wechsel der hinteren beläge musst ich die Teilweise mim hammer "ausbauen", so fest und schepp sassen die da drin. Wenn die bei dir auch so schwergängig sind kanns schon sein, dass die sich nicht richtig von der scheibe lösen. Während der fahrt werde si zurück gedrückt, aber wenn du stehen bleibst nicht.
    Ich hab jetzt mal die führungen mit Kupferpase bearbeitet in der hoffnung, dass es was bringt. Über das Zeug streiten sich aber auch die geister.
     
  4. #3 Chemiker, 30.04.2005
    Chemiker

    Chemiker Guest

    Molybdänsulfid-Spray (MOS2-haltig) schon probiert anstatt der Paste?
     
  5. #4 diesellock, 01.05.2005
    diesellock

    diesellock

    Dabei seit:
    12.03.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harz
    Werkstatt/Händler:
    Atos in Osterode/Harz
    Kilometerstand:
    63000
    Hallo!

    Kenne das Problem von meinem SEAT Leon., der hat die Golf Bodengruppe.
    Das Problem mit den hinteren Bremsen tritt ca. 1 mal Pro Jahr auf. Da hilft nur alles auseinander bauen, reinigen und wieder zusammenbauen.
    Habe die Vermutung, daß das ein Konstruktionsfehler von VW ist. Als vorbeugende Maßnahme empfiehlt die Werkstatt:
    Öfter Bremsen und auch während der Fahrt die Handbremse mal anziehen.
    Geholfen hat es aber nicht wirklich. Habe nach 3 1/2 Jahren hinten mittlerweile die 3. Bremsbelege und die 2. Scheiben.
    So viel zur VW Qualität.

    :kotzwuerg:
     
  6. Hawk

    Hawk Guest

    Habe das Problem leider auch :( wobei bei mir bereits 2 Wochen reichten um das Fahrzeug "stillzulegen".
    Lösungsvorschläge oder Ansätze habe ich leider keine.

    Mein Problem wird sich allerdings in KW19 erledigt haben...dann hole ich meinen O2 ab

    :beifall:
     
  7. #6 mcgyver2k, 01.05.2005
    mcgyver2k

    mcgyver2k Guest

    Mit Spray würd ich direkt an der Bremse net anfangen, weil da kommt meist auch da was hin, wos eigentlich nicht soll. Ausserdem bin ich mit der Paste bisher zufrieden.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

'Festgebackene' Bremsbelaege

Die Seite wird geladen...

'Festgebackene' Bremsbelaege - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Orig. Fabia 3 Bremsbeläge, Metallventile, FoliaTec Blendstreifen u Chromleisten, Brock Nabenkappen,

    Orig. Fabia 3 Bremsbeläge, Metallventile, FoliaTec Blendstreifen u Chromleisten, Brock Nabenkappen,: - VW AUDI SEAT SKODA Bremsbeläge vorne 1K0615115E 1KO615109G (für*288x25 Bremsscheiben) - VW AUDI SEAT SKODA TRW Bremsbeläge hinten 1K0 415 N...
  2. Privatverkauf ATE Ceramic Bremsbeläge 13.0470-7111.2

    ATE Ceramic Bremsbeläge 13.0470-7111.2: wegen fehlbesttslung abzugeben NEU orginal verpackt für fabia rs ate ceramic bremsbeläge vorne neu (fehllieferung) np 77,50 plus versand...
  3. Neue Bremsbeläge nach 33.000km

    Neue Bremsbeläge nach 33.000km: Hallo zusammen, seit ziemlich genau 3 Jahren habe ich meinen Citigo mit ASG. ICh weiss, dass die Bremsen sich schneller "abnutzen" , wenn man mit...
  4. Brauch mal hilfe Bremsenbestellung (Bremsbeläge)

    Brauch mal hilfe Bremsenbestellung (Bremsbeläge): Superb II 08/2010 2.0 TDI 125 kW Scheiben vorn 312er Beläge gibts aber unterschiedliche und der PR-Code steht nicht auf dem Aufkleber....
  5. Haltbarkeit Bremsbeläge

    Haltbarkeit Bremsbeläge: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage. Wie weit kommt ihr mit Euren Bremsbelägen? Mein SuperB hat nach 21 Monaten jetzt aktuell 91.000 km auf...