Fester oder Variabler Service-Intervall!!!!

Diskutiere Fester oder Variabler Service-Intervall!!!! im Skoda Roomster Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo an alle, ich brauche mal eure Tipps zum Thema Service-Intervall. Ich habe vor einigen Tagen meinen ersten "Festen-Service-Intervall" beim...
Hugotorstein

Hugotorstein

Dabei seit
24.03.2010
Beiträge
27
Zustimmungen
0
Hallo an alle,
ich brauche mal eure Tipps zum Thema Service-Intervall.
Ich habe vor einigen Tagen meinen ersten "Festen-Service-Intervall" beim Freundlichen :wacko: machen lassen nach 15 000km oder einem Jahr.
Jetzt habe ich im Service-Plan mal genauer reingeschaut und festgestellt das beim Fahrzeugdatenaufkleber (der mit den drei Strichcodes) der Händler den Code
QG1 handschriftlich auf QG2 geändert hat.
Mein Bruno ein Automatik EZ 03/10 ist also vom Variablen- zum Festen-Service-Intervall umgeschlüsselt worden.
Ist das Legal und somit Richtig ! Oder hat der Händler von sich aus etwas zu seinen gunsten verändert.
Wie sollte ich mich verhalten?
Über eure Infos würde ich mich freuen vor allen von Automatikfahrern.
Danke ;(
 
Superb*Pilot

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.636
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
Hugotorstein schrieb:
auf QG2 geändert
QG2 = fester Intervall, 1 Jahr oder 15.000 km.

Ich stelle noch im Mai auch um auf QG3. :D
 
zeitgeist

zeitgeist

Dabei seit
10.08.2009
Beiträge
167
Zustimmungen
0
Fahrzeug
1,4l Roomster COMFORT Plus Ed. - Oceanblue
Kilometerstand
15
was sagte denn der Code in der Reserveradmulde zum Zeitpunkt der Auslieferung?
werden denn Fahrzeuge überhaupt noch mit festem Intervall ab Werk ausgeliefert?
Ist das Legal und somit Richtig !
mE ist ohne eine entsprechende Absprache im Kaufvertrag eine solche Umcodierung klar unzulässig - Schadenersatzansprüche winken, juhu ;(
 
Superb*Pilot

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.636
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
zeitgeist schrieb:
mE ist ohne eine entsprechende Absprache im Kaufvertrag eine solche Umcodierung klar unzulässig - Schadenersatzansprüche winken, juhu
Der TE hat sich für QG2 entschieden. Alle Fahrer mit OG1 haben freie Wahl, wann der Ölwechsel stattfinden soll. (1 Jahr m. Festintervall oder 2 Jahre im flexiblen Service)
 
zeitgeist

zeitgeist

Dabei seit
10.08.2009
Beiträge
167
Zustimmungen
0
Fahrzeug
1,4l Roomster COMFORT Plus Ed. - Oceanblue
Kilometerstand
15
Superb*Pilot schrieb:
Der TE hat sich für QG2 entschieden.
nach meiner Lesart haben es ihm der BC oder der Händler per Eintrag im Serviceplanheft so "befohlen" (den BC hat der Händler bereits beim Verkauf uU unberechtigt, weil ohne Wissen des Eigentümers umcodiert ?)
 
Patrick B.

Patrick B.

Dabei seit
27.11.2009
Beiträge
1.011
Zustimmungen
40
Fahrzeug
Roomster 1,6 16V
Kilometerstand
190000
Eventuell sollte man sicher hier erstmal beim Händler schlau machen was damit gemeint ist, bzw wie es dazu kommt.
@ Hugotorstein, hast Du den Wagen neu, oder gebraucht gekauft?

Mfg Patrick
 
Hugotorstein

Hugotorstein

Dabei seit
24.03.2010
Beiträge
27
Zustimmungen
0
ICH HABE DEN WAGEN NEU GEKAUFT!
BIN AUCH SEHR ZUFRIEDEN MIT DEM WAGEN HATTE VORHER EINE A-KLASSE AUTOMATIK 170CDI
KAUFARGUMENT WAR DIE INNERE GRÖSSE UND SOLIDE VERARBEITUNG UND DIE PRAKTISCHE SEITE - SITZE RAUS UND RÄDER REIN USW
ICH WERDE BEI NÄCHSTER GELEGENHEIT ZUM HÄNDLER FAHREN UND DIE SACHE MIR ERLÄUTERN LASSEN

PS: NOCH EIN KOMMENTAR ZUM FORUM!

EINFACH GENIAL UND SEHR INFORMATIV IST IMMER MIT DIE ERSTE SEITE DIE ICH AUFRUFE WENN ICH IM NETZ BIN!
VIELEN DANK AN ALLE UND MACHT WEITER SO! :thumbsup:
 

roomster2

Dabei seit
17.03.2011
Beiträge
61
Zustimmungen
0
Ort
Sankt Augustin
Fahrzeug
Yeti Ambition 1,2 DSG
Werkstatt/Händler
Fleischhauer / Bonn
ich fahre den Automatik Roomster seit 04.2007 , werksseitig mit Longlife ausgeliefert,
1. Service nach 22Monaten und ca. 28000 km bei viel Landstr, bzw. Autobahnanteilen.
2.Service nach weiteren 18 monaten und weiteren 22000 km bei deutlich höherem Kurzstreckenanteil,
beim 2.Service habe ich auf Festintervall umgestellt, da verschiedene Wartungspunkte zeit. bzw. km abhängig sind ( Bremsflüssigkeit, Zündkerzen und andere ).
Dadurch bin ich bei diesen Punkten nie zeitgerecht in der Werkstatt, bzw. müsste bei voller Ausnutzung der Zeit oder KM Intervalle zusätzliche Termine machen.
Da mein Kurzstreckenanteil nochmals steigt wird mein neuer 1.2 TSI DSG sofort ab Auslieferung im Mai :thumbsup: auf Festintervall umgestellt.

PS. hatte auch vorher einen 170 CDI Lang ( geniale Raumkonstruktion für die sagenhaften Platzverhältnisse bei der Fahrzeuglänge ) aber das Reparaturkostenrisiko mit zunehmendem Alter ;(
 
Hugotorstein

Hugotorstein

Dabei seit
24.03.2010
Beiträge
27
Zustimmungen
0
hallo,
danke für die antwort
deine argumente sind nicht abzuweisen ich werde mal mit dem freundlichen reden und mich dann entscheiden ob ich umstelle oder es so lasse
zum thema cdi170 er war unschlagbar bis in eine neue automatiksteuereinheit investieren durfte 1000 öcken es kamen anzeichen für einen defekten injektor
und dann die geniale umweltzone in leipzisch :cursing:
 
hacklarve

hacklarve

Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
152
Zustimmungen
0
Ort
Hannover
Fahrzeug
Roomster Comfort Plus "Aqua" Edition" 105 PS - 16V - Benziner - BJ 11/2008
Werkstatt/Händler
Hannover
Kilometerstand
42000
Mir hat man zum festen Intervall geraten, weil ich meist Kurzstrecke fahre und ich mir dann das teure Longlife-Öl sparen könnte...
 

skodacruiser

Dabei seit
12.08.2015
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Welchen Sinn macht das variable Serviceintervall in der Praxis? Bei meinem kürzlich gekauftem SCII 1,8 TSI DSG (laut Serviceheft mit QG1) werde ich jetzt im Display aufgefordert in 500 km zur Inspektion zu kommen (dann zeigt der Tacho knapp 80.000km). Die letzte Wartung war bei km 64000 im September '14. Laufleistung also 15.000 km in weniger als einem Jahr, weit entfernt von 30.000 km oder 2 Jahren. Ich bin in den letzten 2 Monaten 2.500 km gefahren, davon 80 % Autobahn, benutze das Auto nicht für den Arbeitsweg.

Vielen Dank für Eure Antworten!
 
Superb*Pilot

Superb*Pilot

Dabei seit
21.03.2009
Beiträge
2.636
Zustimmungen
9
Fahrzeug
Superb II 1,4 L TSI Ketten-Rührwerk + Mathy-M on Board
werde ich jetzt im Display aufgefordert in 500 km zur Inspektion zu kommen.
Was im Serviceheft steht muß nicht zwangsläufig mit den Einstellungen am Fahrzeug übereinstimmen.

Die Frage stellt sich, welcher Intervall war am Fahrzeug nach der letzten Inspektion eingestellt:?:
 
Robert78

Robert78

Dabei seit
21.05.2010
Beiträge
10.653
Zustimmungen
3.244
Ort
Bayern
Fahrzeug
Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
Werkstatt/Händler
"ein Guter"
Kilometerstand
64000
Welchen Sinn macht das variable Serviceintervall in der Praxis?

Für mich macht er Sinn, auch in der Praxis.
Fahre jetzt über 12 Jahre Skoda mit variablen Intervallen und musste damals mit dem Benziner und jetzt mit dem Diesel noch nie frühzeitig zum Service. Fahre 17000 - 20000 km im Jahr mit einem nicht geringen Kurzstreckenanteil und auch häufigem Anhängerbetrieb.
Bremsflüssigkeit fällt dann irgendwann mal zwischen rein was ja auch kein Problem ist. Dann fährt man halt mal 30-40 min zum Händler und macht ne Probefahrt während das erledigt wird.

Zur Info an den TE:

Mich wundert aber das du im ersten Beitrag schreibst das es der erste Serive Intervall war der Wagen aber EZ 03/10 ist. Habe ich das was falsch verstanden? Oder hattest du vorher den variablen und hast wie du schreibst einen "Festen" gewünscht. Dann ist es natürlich kein Wunder das der Händler auch den Code im Serviceheft angepasst hat. Denn wenn du Festintervall wünschst kommt ein anderes Öl rein und der Händler muss die Codierung anpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mexxin

Mexxin

Dabei seit
27.03.2008
Beiträge
2.612
Zustimmungen
64
Ort
Wien-Umgebung
Fahrzeug
Roomster Scout 1.9 TDI-DPF
Kilometerstand
90909
Mein 2008er TDI will trotz QG1 Immer spätestens nach 17.000km oder ca. 400 Tagen (was als 1. eintrifft) zum Service. Keine Kurzstrecken!
Da aber Garantie vorbei ist, Kulanzbereich auch vorbei, genieße ich volle Freiheit beim Service und der Plan ist nur mehr eine "Empfehlung".
D.h. da ich aktuell nur mehr 5000km/Jahr fahre und nicht wie früher 25.000, kriegt der Roomy unabhängig von Serviceanzeige alle 2 Jahre (10.000km) einen Ölwechsel. Der Rest wird "bei Bedarf" und unabhängig entschieden. So lasse ich keine Bremsflüssigkeit tauschen, die noch einen Siedepunkt 230° hat, nur weil das Heftl etwas sagt.
So wird es sein, daß in ca 10 Tagen die Servicelampe angeht - Öl wurde im Mai schon gewechselt. Dann wird ein Reset gemacht und gut isses...
Im Heft ist dann alle 2 Jahre ein Stempel, die km wurden auch nie überschritten und was die Serviceanzeige vorgab.... kümmert keinen.
Also: selber denken statt sich was aufoktroyieren lassen ist bei mir angesagt...
 

skodacruiser

Dabei seit
12.08.2015
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Was im Serviceheft steht muß nicht zwangsläufig mit den Einstellungen am Fahrzeug übereinstimmen.

Die Frage stellt sich, welcher Intervall war am Fahrzeug nach der letzten Inspektion eingestellt:?:
Im Serviecplan steht jedesmal drin, dass Öl für den variablen Service eingefüllt wurde und dass die nächste Inspektion nach Anzeige erfolgen soll. Das ist dann aber mit schöner Regelmäßigkeit jährlich nach 15.000 km.

Wenn das feste Service-Intervall einprogrammiert ist, meldet sich dann die Anzeige (nach 15.000 km oder 1 Jahr) oder macht man dann den Service anhand der handschriftlichen Eintragungen?
 

skodacruiser

Dabei seit
12.08.2015
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Mein 2008er TDI will trotz QG1 Immer spätestens nach 17.000km oder ca. 400 Tagen (was als 1. eintrifft) zum Service. Keine Kurzstrecken!
Da aber Garantie vorbei ist, Kulanzbereich auch vorbei, genieße ich volle Freiheit beim Service und der Plan ist nur mehr eine "Empfehlung".
D.h. da ich aktuell nur mehr 5000km/Jahr fahre und nicht wie früher 25.000, kriegt der Roomy unabhängig von Serviceanzeige alle 2 Jahre (10.000km) einen Ölwechsel.
Das klingt sehr gut, ich tendiere dazu den nächsten Service im Frühjahr machen zu lassen, dann wäre das Longlife-Öl 20.000 km und 18 Monate im Auto, km-Stand 85.000, Zeit für die 90.000er Inspektion.
 
Holger01

Holger01

Dabei seit
22.12.2010
Beiträge
2.490
Zustimmungen
615
Ort
Löhne, wie Gehälter
Fahrzeug
Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
Werkstatt/Händler
Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
Kilometerstand
144050
ich gehe davon aus das dein Fahrzeug auf festem Intervall codiert ist. Im Serviceheft ist vorn ein Aufkleber drinn, steht da was von QG01 oder ähnliches?
 

skodacruiser

Dabei seit
12.08.2015
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Welchen Sinn macht das variable Serviceintervall in der Praxis? Bei meinem kürzlich gekauftem SCII 1,8 TSI DSG (laut Serviceheft mit QG1) werde ich jetzt im Display aufgefordert in 500 km zur Inspektion zu kommen...

Der Aufkleber im Serviceheft enthält das Kürzel QG01.
 
Holger01

Holger01

Dabei seit
22.12.2010
Beiträge
2.490
Zustimmungen
615
Ort
Löhne, wie Gehälter
Fahrzeug
Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
Werkstatt/Händler
Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
Kilometerstand
144050
Hast du das Auto als Neu oder Gebrauchtwagen gekauft? Laut dem Kürzel QG01 ist er auf Longlife Service codiert. Wenn aber jemand schonmal einen Service selbst gelöscht hat geht er Automatisch in den Festinterval, das müsste die Werkstatt auslesen und gegebenenfalls ändern können.
 
spunk_

spunk_

Gesperrt
Dabei seit
13.10.2013
Beiträge
3.179
Zustimmungen
96
Fahrzeug
Rapid 1,2TSI 63kW
Vorsicht: es ist ein Unterschied zwischen Wartungszeitraum und Ölwechselzeitraum.

beim veränderlichen Ölwechselzeitraum muss ja nicht bei der jährlichen Wartung gewechselt werden sondern spontan eben wie die anzeige es darstellt.
 
Thema:

Fester oder Variabler Service-Intervall!!!!

Fester oder Variabler Service-Intervall!!!! - Ähnliche Themen

Flexibles oder festes Service-Intervall?: Hallo, mein Superb II 1,4 TSI von 2010 (2013 als Leasingrückläufer gekauft) meldet niedrigen Ölstand. Jetzt habe ich in der Betriebsanleitung...
Service Intervall (Code): Hallo! Ich habe folgendes Problem und zwar habe ich von meinem Roomster Modell 5J BJ 2012 (erstes Halbjahr) das Serviceheft verloren. Ich habe...
Service Intervall - 1. Inspektion: Ich fahre einen EU- Fabia 1,9 TDI Elegance Combi, Modelljahr 2004, zugelassen am 20.10.03. Im deutschen Skoda Serviceplan ist auf Seite 0 bei den...

Sucheingaben

fester serviceintervall

,

variabler serviceintervall

,

skoda variables serviceintervall

,
Voraussetzung variables serbice intervall
, was ist ein variabler öl sevice intervall, service intervall variabel oder fest, fester oder variabler Serviceintervall, variable inspektion, variabler oder fester Service Intervall, was heißt variables Intervall Auto Service, skoda rapid variable Service intervalle, variabler serviceintervall longlife, unterschied zwischen variablen und festen serviceintervall, variables serviceintervall, skoda rapid service fest variabel intervall, skoda fester intervall inspektion ölwechsel, variables oder festes intervall, Service fester Intervall , variable service intervalle, fest oder variablen service interval, fester intervall 1.2 mpi, skoda fabia variables serviceintervall freischaltcode, skoda octavia variables oder festes service intervall, fester intervall 1.2 fabia, unters hied variabler service u.gester service
Oben