Fensterheberproblem Roomster hinten. Wie ist es beim Facelift ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Roomster Forum" wurde erstellt von Pampersbomber, 08.03.2011.

  1. #1 Pampersbomber, 08.03.2011
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Hallo zusammen !

    zum dritten mal werden bei meinem Roomster die Fensterheber hinten erneuert, innerhalb eines dreiviertel Jahres.
    Ich weiß das das eine typische Schwäche beim Roomster ist ( die Laufschienen sind wohl unterdimensioniert für die großen Scheiben ),
    dennoch nervt es mittlerweile gewaltig. Fenster gehen brav auf, aber nicht mehr zu im Automatikmodus, die Scheibe verkeilt sich
    und dann greift der Einklemmschutz.
    Wie ist es denn bei dem Facelift-Roomsters ? Gibts da schon Erfahrungen ?
    Will meinen Freundlichen sagen, das er, vorrausgesetzt es ist besser, die Laufschienen und Motor vom Facelift
    einbauen soll. Passen sollte es doch ohne Probleme, oder ?
    Danke für Eure Erfahrungsberichte !
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pampersbomber, 09.03.2011
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Fährt denn keiner einen FL-Roomster mit elektrischen FH hinten und kann mir sagen ob die Probleme machen oder nicht ? ?(
     
  4. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Ich habe Modell 2010 (kein Facelift) und hatte hinten auch die selben Probleme wie Du.
    Meine Werkstatt hat aber die Defekte an beiden Fenstern behoben, das war kurz nach dem Kauf, also ca. 1,5 Jahre her und seitdem funktionieren die Fh. einwandfrei.

    Ich denke Du musst einfach einen Meister oder Mechaniker finden, der es kann, denn das Problem ist lösbar.
     
  5. #4 Papamia, 09.03.2011
    Papamia

    Papamia

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Görlitz
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi 1.4 TSI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Henkel
    Kilometerstand:
    24000
    Ich habe ein Facelift Modell mit Fensterhebern hinten. Bisher ohne Probleme und ich hoffe auch, dass es weiter so bleibt. Insgesamt ist er bisher das problemloseste Skoda Fahrzeug, was ich bisher hatte.
     
  6. #5 Pampersbomber, 09.03.2011
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Bis jetzt hat meine Werkstatt immer die Laufschienen gewechselt ... Wäre interessant zu wissen was deine Werkstatt gemacht hat ...
    Beim nächsten Kundendienst werden die wieder gewechselt ... Nur ich hab Bedenken das das so lange hält ...
     
  7. #6 ArJoLaWe, 09.03.2011
    ArJoLaWe

    ArJoLaWe

    Dabei seit:
    30.03.2009
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    63225 Langen
    Fahrzeug:
    Roomster 1.6i mit Eibach ProKit
    Kilometerstand:
    55000
    Hallo Leute!

    Also, bei mir laufen die hinteren elFH seit über 1,5 Jahren einwandfrei.....!?
    Hat man etwa schon beim MJ 2010 (ab Mai 2009) da etwas nachgebessert?
    Evtl. gab es ja eine sog. "qualitätsverbessernde Maßnahme"...!

    Gruß,
    Arnd
     
  8. #7 Pampersbomber, 09.03.2011
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Scheinbar ned, fahre ja auch das 2010er Modell ...
     
  9. robinc

    robinc

    Dabei seit:
    30.01.2009
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südwestfalen NRW
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 Style Plus
    Kilometerstand:
    25000
    Ich weiss leider nicht, was man damals getauscht oder wie man den Fehler behoben hat. Sonst würde ich dir gerne helfen.

    @ArJoLaWe
    Meine Fensterheber hi. haben anfangs nicht funktioniert, wurden von der Werkstatt repariert.
     
  10. pulpo

    pulpo

    Dabei seit:
    05.10.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 10365
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster 1.6 TDI 77kw
    Fahre den FL-Roomster mit el. Fensterhebern hinten, habe diese aber bisher kaum benutzt. Vor ein paar Wochen hatte ich an der Fahrertür danebengegriffen und statt vorn links, hinten links geöffnet. Auf ging es gut, aber zu nur seeehr langsam. Es war ein regnerischer Tag und die Scheibe war sehr nass. Anscheinend rutschte im Inneren etwas. Bei trockenen Wetter ist mir das bisher nie passiert, da ging die Scheibe immer gut wieder hoch. Habe sie aber seit Ende Oktober nur vielleicht 5 mal geöffnet gehabt. Wenn das das selbe Verhalten wie bei Dir ist, gibt es anscheinend keine wirkliche Verbesserung.
     
  11. #10 hacklarve, 23.03.2011
    hacklarve

    hacklarve

    Dabei seit:
    30.09.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeug:
    Roomster Comfort Plus "Aqua" Edition" 105 PS - 16V - Benziner - BJ 11/2008
    Werkstatt/Händler:
    Hannover
    Kilometerstand:
    42000
    Mein Roomster ist Baujahr 11/2008 und ich bin auch langsam genervt von den hinteren Scheiben. Andauernd funktioniert das automatische hochfahren nicht. Mal links, mal rechts, mal beide Seiten. Etwas Silikonspray rein und schon ist alles (für eine Weile) wieder in Ordnung...
     
  12. #11 zeitgeist, 23.03.2011
    zeitgeist

    zeitgeist

    Dabei seit:
    10.08.2009
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1,4l Roomster COMFORT Plus Ed. - Oceanblue
    Kilometerstand:
    15
    für EFH hinten war ich 1. zu geizig und hatte 2. vorher hier schon im Forum über Probleme gelesen. Danke ans Forum. (12/2009)
     
  13. #12 Pampersbomber, 23.03.2011
    Pampersbomber

    Pampersbomber

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    1.695
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Umland
    Werkstatt/Händler:
    keinen mehr
    Kilometerstand:
    104000
    Ja, Silikonspray haben sie mir jetzt auch hin ... Noch funktionierts ...

    @ zeitgeist:
    Selbiges wollte ich auch machen, nachdem ich viel negatives über die EFH hinten gelesen habe. Konnte mich aber nicht durchsetzen, meine Frau und Kind wollten die ...
    Naja, mal sehen wie lange die diesmal halten ...
     
  14. #13 wiesenthaler, 24.03.2011
    wiesenthaler

    wiesenthaler

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Octavia³ VRS TDI in raceblue
    Kilometerstand:
    42674
    Scheint wohl ein grundlegendes Problem zu sein, dass die Scheibengummis bei feuchter Witterung irgendwie mehr Reibwiderstand entwickeln, als bei trockener. Ich hatte das schon 1996 im 3-türigen Accent von Hyundai festgestellt. Auch dort waren die Fensterheber für die großen Scheiben unterdimensioniert und wenn dann bei regnerischem Wetter die Dichtgummis Widerstand entwickelten, gingen die Scheiben gar nicht mehr zu. Habe zweimal die Führungen und einmal den Motor wechseln lassen und mich dann bemüht, die Scheiben nur noch im Sommer zu öffnen.

    Beim Roomie habe ich die hinteren EFH deshalb bestellt, weil ich keine Lust hatte, die Kurbeln abzubauen. Alles was sich dreht, bewegt oder nach Knopf/Schalter/Kurbel aussieht, zieht unsere Tochter magisch an. Die EFH kann ich vorne sperren, da kann nichts passieren. Da wir die Climatronic haben, können die Fenster auch im Sommer zu bleiben, zumal wir hinten die sunset-Verglasung haben. Bisher habe ich die hinteren Fenster zweimal zum Putzen unten gehabt. Da hat das Schließen perfekt funktioniert.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 maxisskoda, 06.04.2011
    maxisskoda

    maxisskoda

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mödling
    Fahrzeug:
    Roomster 1.2 TSI 63KW
    Werkstatt/Händler:
    Porsche Simmering
    Kilometerstand:
    28000
    Scheinbar gibts das Problem auch beim Facelift Roomi noch. Da in den letzten Tagen etwas besseres Wetter war, hatte ich die hinteren Fenster einmal für eine viertel Stunde unten, und dann mit der FB geschlossen. Hab dann nochmal was aus dem Auto geholt, und erstaunt festgestellt, dass ein Fenster offen ist. Also noch mal hoch, und zack, es geht wieder auf...

    Ob das jetzt daran liegt, dass ich vor 2-3 Wochen in der Waschstrasse war? Jedenfalls rappelt seither die Dichtung zwischen den Türen ganz fürchterlich - da sollte jetzt wohl etwas Gummipflege drauf. Vermutlich hat es schon mit der Dichtung zu tun, wenn ich das Fenster nicht ganz hochfahr und die letzten 2-3 cm in kleinen Schritten zumach, bleibt es auch zu. Es gibt auch kein Problem, wenn ich es einmal kurz öffne & wieder schließe, erst wenn es 10-15 Minuten offen war, beginnts zu bocken.

    p.s.: Silikonspray ist aber auch nicht grad die optimale Lösung, Silikon gehört nicht aufs Glas, und ist auch nicht wirklich gut für die beflockte Dichtung.

    EDIT: hab die Dinger jetzt nochmal neu kalibriert > Sicherungen für beide Seiten gezogen, kurz gewartet, wieder eingesetzt, und dann den ganzen Durchlauf mit Fenster bis zum unteren Anschlag, Fensterheberknopf auslassen, nochmal für 3 Sec. drücken, Fenster zu, Knopf loslassen, noch mal 3 Sec. ziehen.. x4, und jetzt scheint das Problem behoben. Da es jetzt für uns Ösis auch eine Garantieversicherung direkt über Porsche Österreich gibt (gabs bisher nur für Leasingkunden), hab ich mir das auch gleich geleistet > ist ja leider ein VAG Fahrzeug.
     
  17. #15 Fliegerstefan, 10.06.2012
    Fliegerstefan

    Fliegerstefan

    Dabei seit:
    18.03.2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    6
    Bis jetzt hat sich da wohl nichts geändert. Mein MJ 2012 EZ 09/11 hat hinten rechts auch das Problem. von 10 Versuchen geht es 8 mal nicht zu!
     
Thema:

Fensterheberproblem Roomster hinten. Wie ist es beim Facelift ?

Die Seite wird geladen...

Fensterheberproblem Roomster hinten. Wie ist es beim Facelift ? - Ähnliche Themen

  1. Octavia II Türdichtung hinten rechts wechseln

    Türdichtung hinten rechts wechseln: Hallo Community, mal so ne kleine Frage weil ich das bisher noch nicht gemacht habe. Meine Türdichtung der hinteren rechten Türe hat irgendwo ein...
  2. RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur

    RS TSi orgelt beim starten und kalter Außentemperatur: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein TSi morgens bei den sehr kalten Temparaturen (0 Grad und weniger) etwas orgelt, wenn ich in starten will....
  3. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  4. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  5. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...