Fensterheber umbauen wegen LS-Einbau...

Diskutiere Fensterheber umbauen wegen LS-Einbau... im Car-Hifi / Navi / App Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Heute wollte ich neue lautsprecher in meine türen vom fabia einbauen. das ganze sollte nach möglichkeit gehen, ohne die innenverkleidung...

  1. #1 klausi88, 02.12.2002
    klausi88

    klausi88 Guest

    Heute wollte ich neue lautsprecher in meine türen vom fabia einbauen. das ganze sollte nach möglichkeit gehen, ohne die innenverkleidung zerschneiden zu müssen.

    jetzt musste ich erschreckt feststellen, dass in der türe zwar viel platz ist, dass man aber intelligenter weise direkt hinter den ls-ausschnitt die schiene vom fensterheber gemacht hat.

    jetzt kam mir die idee, ich schraub die schiene los, bohr 5 cm weiter rechts 2 neue löcher und schraub die schiene da wieder an. meint ihr sowas funktioniert? solange die schiene gerade bleibt sollte das dem fenster doch eigentlich egal sein...

    was meint ihr dazu?

    gruß, Klausi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ivan

    Ivan Guest

    Wie waere es mit einem Enbaurig fuer den LS? Reicht das nicht?
     
  4. #3 klausi88, 02.12.2002
    klausi88

    klausi88 Guest

    ne, das reicht nicht. von der fensterheberleiste bis zum verkleidungsgitter sinds genau 50 mm

    da geht kein normaler LS rein.

    ich glaube, ich werde die ls aussendraufsetzen und mir ein kleiens doorboard bauen.

    hat einer ne gute anleitung für gfk-bau?
     
  5. Dirk

    Dirk Guest

    Welchen Adapterring hast Du verwendet - den für Skoda Fabia/ Seat Arosa?? - die sind nur 20mm hoch

    Die für Golf IV / Passat sind 30mm hoch und passen auch unter die Türverkleidung.

    Mit denen habe ich ein Focal Acess 165A (65mm Einbautiefe) unter die Verkleidung gebaut.

    Musste zwar immer noch ein bissl tricksen, aber es geht!

    Gruß, Dirk
     
  6. #5 klausi88, 03.12.2002
    klausi88

    klausi88 Guest

    wie hast du denn getrickst? stößt die sicke dann auch nicht an der verkleidung an?

    wo gibts die einbauringe?

    ich wollte mir nämlich auch das focal 165 holen. vielleicht kannst du mir das mal etwas detailierter beschreiben, kannst mir auch ne email schicken...

    das wäre echt ne hilfe...

    Edit: Die originalhöhe vom einbauring sind ca. 35 mm, und der fensterheber beginnt ca 18 mm hinter der einbauöffnung, das macht dann insg. 53 mm. wie kann man da jetzt ein 65 mm system reintricksen? das versteh ich nicht ganz :wall:
     
  7. harvey

    harvey Guest

    Genau darüber grüble ich auch grad... :grübel:

    Wenn man mit Ringen den Abstand zur Fensterheber-Schiene vergrössert passt zwar der Lautsprecher in die Tür, dafür kommt die Membran jedoch mit dem Gitter der Innenverkleidung in Berührung. Also eher 'ne Problemverlagerung... :fluch:

    Was haltet Ihr von diesen Ideen:
    • "Turmbau" mit Ringen und das Gitter der Verkleidung entfernen, dann wie bei professionellen Doorboards eine neue, aufgesetzte Abdeckung innen anbringen
    • FH-Schiene an der unteren Niete lösen und mit etwas Abstand wieder anbringen
    • FH-Schiene unten seitlich versetzt wieder anbringen

    Die letzten beiden Möglichkeiten sind zwar eleganter und unauffälliger, aber was meint die Scheibenhebemechanik dazu? Klemmt es "nur", funktioniert es nicht mehr, oder platzt gar die Seitenscheibe? :-(


    Noch ein anderes Thema: Kabel in die Türe
    Da ja nur ein Kabel (zwei Adern) bis in die Tür geführt werden hat man die Wahl, die Weiche entweder in der Tür zu verbauen (=unzugänglich für Anpassungen) oder den Hochtöner auf dem Armaturenbrett zu befestigen (=sichtbar). Hat jemand noch einen anderen Vorschlag? Die Idee, ein zusätzliches Kabel in die Tür zu führen scheitert leider, das bereits sämtliche Kontakte in der Tütdurchführung belegt sind.


    Für Warnungen :nono: und Anregungen :cool: dankbar,

    Harvey :schlumpf:
     
  8. Dirk

    Dirk Guest

    @harvey

    selbst bei Maximal-Pegel hat die Membran/Sicke (Xmax 5mm) noch genügend Abstand zur Türverkleidung - da kommt nichts in Berührung.
    Leider war die Einbauanleitung zu groß, um sie hier reinzutippen -
    hab sie deshalb klausi88 per Mail vom Forum aus geschickt (deshalb auch nicht gespeichert:fluch:).
    Frag ihn mal, eventuell hat er sie noch gespeichert und kann Dir die Anleitung schicken.

    Gruß, Dirk
     
  9. zwuba

    zwuba Guest

    Für die Fequenzweichen hab ich mir folgenden Platz ausgesucht...
    [​IMG]

    Hier komm ich immer gut ran wenn ich mal nen Jumper umsetzen will und sie sind auch überhaupt nicht im Weg! Das Beste dabei ist das man sie auch nicht sieht wenn man sich nicht extra runterbeugt um den gesamten Fußraum in Augenschein zu nehmen :smoke:

    vielleicht als Anregung :rolleyes:
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. harvey

    harvey Guest

    @ Dirk
    Danke für den Tip. Kannst Du Dich noch erinnern, was Du gemacht hast? FH-Schiene bearbeitet? Tieferen (bzw. höheren) Adapterring verwendet?

    @klausi88
    Ahem... Hallo Klausi, falls noch vorhanden wäre es prima, uns an Dirks gesammelten (aber verschwundenen :-) ) Wissen teilhaben zu lassen. :rolleyes:

    Harvey :schlumpf:
     
  12. #10 63Michael, 05.12.2002
    63Michael

    63Michael Guest

    @Harvey

    Ich hab in meinen Türen Canton CS2.16 verbaut. Die haben 64mm Einbautiefe. Ich habe einen Adapterring aus Stahl mit 40mm Höhe verwendet und die Türverkleidung von hinten mit einer Flex mit Fächerscheibe im Bereich um das Lautsprechergitter ca 3mm dünner (bis auf die Kante zwischen Gitter und da wo das Plastik wieder massiv ist) geschliffen. Somit hat der Tiefmitteltöner auch nach vorne genügend Platz und schlägt nicht an die Verkleidung. Und von der Vorderseite der Verkleidung sieht man nichts von dem Aufwand. Aber ich denke Mal, dass 64mm schon ziemlich das äusserste sind, was reingeht.

    MfG Michael
     
Thema:

Fensterheber umbauen wegen LS-Einbau...

Die Seite wird geladen...

Fensterheber umbauen wegen LS-Einbau... - Ähnliche Themen

  1. Fabia kommt, Umbau naht

    Fabia kommt, Umbau naht: Schönen guten Abend zusammen, am Dienstag bekomme ich meinen neuen Fabia 3 Kombi in RaceBlu. Trotz das es ein Vernunftkauf ist möchte ich dem...
  2. Heute OSRAM Night Breaker H7 einbauen lassen

    Heute OSRAM Night Breaker H7 einbauen lassen: Hallo Fabia Freunde ! Die letzten Fahrten bei Dunkelheit und nassen Straßen haben mich beim Anfang Woche beim Freundlichen wegen der hier schon...
  3. Boardcomputer/Elektronik spinnt nach einbau AHK in Octavia III RS 5E

    Boardcomputer/Elektronik spinnt nach einbau AHK in Octavia III RS 5E: Guten morgen zusammen, ich habe gestern eine abnehmbare AHK von Westfalia an meinem Octavia III RS 5E Combi eingebaut. Soweit so gut. Als ich...
  4. Fensterheber Fahrerseite defekt - Kosten?

    Fensterheber Fahrerseite defekt - Kosten?: Hallo, der Fensterheber bei meinem Fabia Baujahr 2004 hat sich verabschiedet. Kann mir jemand was zu den Kosten sagen, wenn ich ihn in der...
  5. PDC vom einem zu anderen Combi umbauen

    PDC vom einem zu anderen Combi umbauen: Hallo Forum, wir sind gerade dabei zwei Fabia Combi Greenline zu kaufen. Der eine hat PDC, der andere nicht. Sonst ist die Ausstattung identisch....