Felicia Sport, einer der Letzten?

Diskutiere Felicia Sport, einer der Letzten? im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Wenn man diese EA111 Alphablöcke etwas pflegt, dann laufen die recht lange. Mußte mal die Kompression messen. Und wenn die Ventile klappern, dann...
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #21

Timmy

Guest
Wenn man diese EA111 Alphablöcke etwas pflegt, dann laufen die recht lange. Mußte mal die Kompression messen. Und wenn die Ventile klappern, dann mal einen neuen Satz Hydros einbauen und weiter gehts.
Wenn die regelmäßig gewartet werden, so sind 500tkm kein Problem.
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #22
Helixuwe

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
45
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Und genau wie die 500tkm bekannt sind so möchte ich das auch noch mal erleben wie damals beim 78er Passat mit seinem 1.6 Vergasermotor. Nie Probleme gehabt bis auf einen Vergaserausfall. Der hatte sich selber wärend der Fahrt zerlegt und lag in Einzelteilen im Motorraum.
Ich werde mal sehen wie es mit dem Öl und Wasserverbrauch steht. Der rote Favo jedenfalls braucht eine neue Steuerkette die ja auch schon bei mir liegt und hätte dann eventuell wieder etwas mehr Leistung. Unterhalb der 3500 Touren ist er absolut kraftlos geworden und auch die 120 km/h schafft er nur noch mit Mühe.
Also darum kam mir der 1.6 auch gerade recht. Und dank der beiden anderen Autos brauche ich ja auf Favorit und Forman nicht verzichten.
Der Rote wir jetzt noch täglich über 120 km bewegt. Ich genieße diese Fahrten. Denn normalerweise fahre ich diese Strecke Elektrisch oder mit einem Kollegen mit. Aber wenn es ihm an den Kragen gehens soll darf er halt noch des öfteren raus.
Morgen Mittag werde ich noch etwas mehr erkundet haben wo der Feli noch bearbeitet werden muß. Eventuell schaffte es meine Frau heute ja schon das Gelb der Sitze wieder aufzufrischen. Sollte sie halt mal versuchen.
Gruß Uwe
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #23
limo86

limo86

Dabei seit
31.05.2015
Beiträge
55
Zustimmungen
12
Ort
MV
Fahrzeug
Skoda 120 L
Werkstatt/Händler
selbst
Kilometerstand
80000
Hallo Uwe, mit der Kontaktaufnahme hat es leider nicht so funktioniert! Ich hatte auf eine ältere Mail geantwortet, es ging damals um die Ansaugbrücke unter dieser Mail-Adresse ([email protected]).
Ich habe zwei ordentliche Feli-Rückleuchten aus einem L&K Bauj.96 auf Lager, bei Intresse bitte eine Nachricht an [email protected].
Grüsse von der Ostsee
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #24
Helixuwe

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
45
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Alles klar, die Adresse gibt es aber ich habe da die letzten Tag nicht nach geschaut.
Boh EY!!!
Und nach dem ich nun rings rum alles Nackig habe und dabei fest gestellt habe das es auf der rechten Seite vorn mal etwas zu knapp gewesen sein mußte ... . Äußerlich nicht erkennbar außer an einem Riss in der Stoßstange. Nahezu die Hälfte aller Verschraubungen ist abgerissen und die Anhängerkupplung passt auch nicht. Das konnte ich dann sehen wie der hintere Dreckfänger ab war. Ja, da ist eine Falz innen die mit Dreck vollauf gefüllt war. Mit der Stoßstange die Kupplung dran gehalten und es sah gut aus. Innen das Blech passte auch. Nur das dritte Teil was hinter der Stoßstange sitzt geht so nicht dran. Also erst mal nach einer Anhängerkupplung suchen die für den Feli passt. Und bevor ich diese nicht habe muß der rote Favo weiter laufen. Da dieser ja noch weit über ein Jahr Tüv hat ist es möglich das der Feli noch länger steht.
Die Bremsbeläge sind einseitig runter. innen nur Metall und außen wie Neu. Das habe ich so auch noch nicht gesehen.
Bremsschläuche haben
Die Nebelleuchten baue ich für den Tüv erst mal ab und die Leuchtweitenregulierung sieht auch schon sehr Porös aus.
Die Motorbleche habe ich dann doch in einem Stück ab bekommen. Einige Durchrostungen sind an diesen Vorhanden aber den Rest kann Herconia richten. Neue Karosserie Schrauben habe ich mir gerade aus der Produktion geholt um diese wieder fest schrauben zu können. Ansonsten weiter keine Durchrostungen gefunden sondern nur kleinere Stellen die man noch bekämpfen kann.
Bis zum Wochenende werde ich mich auch mal mit dem Temperaturanzeigeproblem beschäftigen und dann sagen ob es eine neue Tachoeinheit braucht. Die Rückleuchte ist geklebt und wieder Wasserdicht.
Es gibt wirklich nur eine ganz kleine Roststelle auf der Heckklappe.
Gruß Uwe
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #25

Timmy

Guest
Die AHK von Favorit und Felicia sind grundverschieden. Während die von Favorit noch am Heckblech verschraubt ist, so wird die vom Felicia an den beiden unten in Wagenrichtung verlaufenden Trägern angeschraubt. Löcher dafür sind schon werkseitig drin.
Daher auch die unterschiedlichen Anhängelasten ;) Der Felicia darf rund 200kg mehr ziehen (gebremst).

Edit. Eine AHK hab ich glaub ich nicht mehr, aber einen E-Satz passend für die Limo hab ich glaub ich sicher da. War auch an dem 34tkm Unfaller, nur die AHK war leider verbogen, die ist im Müll.
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #26
Helixuwe

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
45
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Beim Combi hatte ich sie damals auch selber angebaut. Da gab es die fertigen Löcher noch nicht. Mußte sie noch Bohren. Hat dein E-Satz das Relais mit dabei? Die Anhänger Blinkerkontrolle ist doch mit in der Tachoeinheit wenn ich mich recht erinnere. Es ist jetzt 20 Jahre her das ich mich mit dem Feli beschäftigt habe. Beim Favo gab es ja die wildesten Schaltungen von komplett neu verdrahtet bis einfach Kompliziert eine Zusatzschaltung. Ich werde wohl eine Neue Kupplung holen die komplett 12 Euro mehr kostet wie ohne E-Satz. Nur steht da "Universeller Kabelsatz" dabei. Also ohne Relais, Blinkerkontrolle und Kabel an Leitung flicken.
Und das Wichtigste ist nun mal dieser Haken für mich.
Gruß Uwe
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #27

Timmy

Guest
Also das was ich ausgebaut hab war der Kabelsatz hinten. Aber ohne Stromdiebe, sondern mit Steckern passend. Also Stecker aus der Rückleuchte raus und in den Kabelsatz stecken und Stecker vom Kabelsatz in die Rückleuchte.

Kontrolle war dann meist nur ein anderes Relais (wenn überhaupt)und eine LED irgendwo hin. Ob das was im Cockpit war weiß ich garnicht, müßt ich mal raufsehen. Aber son Relais hab ich auch ganz sicher.
Ich habe da auch viel von den Ostautos liegen. Da gibts auch Relais da hast du dann Blink- und Bremslichtkontrolle für den Hänger.

Ich meine aber, dass dein Bj. schon ein elektronische Relais mit C2 hat.
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #28
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
10.434
Zustimmungen
2.919
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Ich kann mal gucken ob bei uns noch eine gebrauchte AHK im Fundus ist, sofern es nicht zwingend eine neue sein muss.
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #29
Helixuwe

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
45
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Ja, denn es wäre Verschwendung eine Neue zu kaufen da es eine Gebrauchte auch tun würde. Die Tachoeinheit ist verglüht. Ich hatte letzte Nacht nach der Arbeit versucht mal die defekten Birnchen zu Tauschen und diese zerbröselten regelrecht. Die Neuen bekommen keinen richtigen Kontakt mehr. Genau das gleiche Problem wie schon bei einigen Favoriten. Da durfte ich die Lämpchen auch auflöten.
Gruß Uwe
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #30
Helixuwe

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
45
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Also Rostbekämpfung ist nahezu abgeschlossen. Temperatur zeigt wieder an. Öl gewechselt und warm laufen lassen. Dann Pfffft. Wasser aus dem Thermostatgehäuse. Ein kleines Loch. Also auch das noch. Aber wenn das neu ist dann sollte es erst mal gut sein. Eine Durchrostung habe ich allerdings heute noch gefunden. Innen um den Tankstutzen gibt es kaum noch Blech.
Gruß Uwe
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #31
Helixuwe

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
45
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Jetzt hat Herconia wieder einmal bewiesen was es taugt. Da ist nur noch Rost und einmal damit gejaucht gibt es wieder festes Blech. Am schlimmsten ist es nur diese Dichtungsmasse zu entfernen. Aber mit Dremel und Schleifscheibe geht das auch.
Nur warum rennt nach einer Schrecksekunde auf der Autobahn der rote Favo wieder wie ein Neuer. Der hat nämlich plötzlich abegeschaltet und keine Leistung mehr gebracht. Aber nach 1-2 Sekunden lief der Motor wieder. Und was kam dann? Volle Leistung, 170 km/h und mehr auf dem Tacho, Später auf der Landstraße war er nicht mehr zu halten. Der Verbrauch ist von 7-8Liter auf unter 6,5 gefallen. Ich glaube der hat gehört und gesehen das dort ein Ersatz für ihn zur Verfügung steht. Und jetzt hat er auch wieder gezeigt das er auch einen Kühlschrank stehend schlucken kann. Der Rote will einfach nicht zum Schrott. Warum nur gibt es in Old Germany keine vernünftige Regelung hinsichtlich der Wechselkennzeichen?
Gruß Uwe
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #32
Cordi

Cordi

Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
10.434
Zustimmungen
2.919
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Ich habe tatsächlich noch eine, bzw. mein Dad ;-)
E-Satz wäre auch dabei (inkl. Relais und Stecker).

Bei Interesse schreib mich per PN an :)
 

Anhänge

  • IMG_3520.JPG
    IMG_3520.JPG
    360,1 KB · Aufrufe: 95
  • IMG_3521.JPG
    IMG_3521.JPG
    333,9 KB · Aufrufe: 102
  • IMG_3522.JPG
    IMG_3522.JPG
    419,9 KB · Aufrufe: 99
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #33
Helixuwe

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
45
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Danke das ihr mir alle geholfen und Mut gemacht habt. Noch ein paar Schrauben und die Bremsanlage und der Feli ist dem Schrottplatz entkommen. Nur gut das keiner meine Flüche gehört hat wie ich den Thermostatkasten gewechselt habe. Der Haarriss im alten Gehäuse ist ein Grund warum ich den 1.3ern mehr Vertrauen schenke. Und wie rote Favo gestern auf der Bahn die 170 erreichte und das mit einem sicheren Gefühl ist es echt Wert diesen zu erhalten. Klar, Drehzahl über 5t und ein Sound von überall her aber wozu braucht man dann noch ein Radio? Nur hätte ich die neuen Alus wirklich nach 50 km nach ziehen sollen. Nach 250 km auf der Bahn rumpelte es irgendwie komisch. Vorn links war das Rad lose. Bei jedem modernen Auto hätte man das erst bemerkt wenn das Rad im Graben gelegen hätte. Beim Favo funktioniert halt der POPOmeter noch. Ich werde jetzt eine Platz suchen müssen um die vier Favo/Forman zu erhalten. Bei mir auf dem Hof ist es einfach zu eng. Keiner von den fünf Fahrzeugen, Skoda, hat den Schrottplatz erreicht und auch wenn sie keinen € mehr wert sind so haben sie doch einen Nutzwert den ein heutiger Neuwagen kaum mehr erreichen wird. Und sei es nur der Spritverbrauch der bei 160 km/h nicht höher ist wie bei einem heutigen Benziner bei der Geschwindigkeit. Ich fahre ja viel lieber elektrisch und das mit gutem Grund. Ich habe Kinder die auch morgen noch mobil sein möchten. Aber darum ärgere ich mich auch gern wieder mit dem 1.6 rum da dieser mit unter 6 Liter zu fahren ist. Das schafft ein 1.3 nur bei extrem sparsamer Fahrweise.
Gruß Uwe
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #34
Helixuwe

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
45
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
So , der Plakettenkleber hatte nur die rostigen Leitungen bemängelt. Diese werden jetzt noch getauscht und dann wird der Wagen wieder auf der Straße zu sehen sein. Seit gestern funktioniert auch der Tempomat und verhilft einem zu einem entspannten Fahren.
Der Motor ist Top und die Abgaswerte 98% unter dem maximal Erlaubten. Ja, da staunten gleich vier Plakettenkleber über diese Werte. Die haben einfach ihre Fahrzeuge verlassen und gebannt auf den Bildschirm geschaut.
Die Sitze sind jetzt schon teilweise ausgebaut für die anstehende Grundreinigung. Ja, meine Frau hat da so ihre Mittelchen um das Gelb wieder Gelb werden zu lassen.
Wenn alles gut ist dann muß ich mich noch um einen Zweitschlüssel bemühen. Ich hoffe den kann eine Werkstatt dann auch anlernen.
Gruß Uwe
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #35
Helixuwe

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
45
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Booohhh. Ich packe die Bremsleitung an und schon habe ich feuchte Finger. Hinten rechts vorm Tank ist die Leitung beim lösen aus der Klemme direkt zerbröselt. Und überall die kleinen Rostpunkte die unter den Kautschukdichtungen zu sehen sind. Nicht wildes und gut zu behandeln. Um den Wagen zu erhalten ist er noch zur rechten Zeit zu mir gekommen. Nach dem ich mal nach dem Zahnriemen geschaut habe ging gleich die Bestellung eines neuen raus. Wenn ich mit dem Auto fertig bin steht er einem Neuwagen bis auf Gebrauchsspuren um nichts mehr nach.
Gruß Uwe
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #36
Helixuwe

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
45
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
So, nun ist es geschafft. Zahnriemen und Wasserpume in knapp 2 Stunden gewechselt. Anhängerkupplung ist dran. Nur noch die Abnahme der neuen Bremsleitungen und ab zum Straßenverkehrsamt. 300 € Versicherung pro Jahr kann ich gerade noch stemmen.
Gruß Uwe
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #37
Helixuwe

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
45
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
So, nun hat es keine 2 Monate gebraucht und ich habe einen stärkeren Zugwagen. Was mir noch nicht gefällt ist der defekte Schalter der Fahrertür für die Innenbeleuchtung und die ölfeuchte Servopumpe. Jetzt nur noch die Spur ein stellen, flattert leicht und zieht etwas nach links, und mal nach der Leerlaufregelung schauen.
Gruß Uwe
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #38

Timmy

Guest
Servopumpen gibts für um die 60€ neu. Leerlauf ist voll elektronisch, da kannst du garnichts machen, außer Drosselklappe reinigen und mal per Computer anlernen.
Anlernen macht sie aber bei jedem dreh auf "Zündung ein" auch so.
Nimm mal das Rohr ab so das du direkt auf die DK schauen kannst, dann von zweiter Person auf "Zündung ein" drehen lassen und schauen was die DK macht. Sollte etwas hin und her fahren und dann geschlossen stehenbleiben und ruhig sein.
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #39
Helixuwe

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
45
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Hat nichts mit Drosselklappe zu tun. Wenn der Motor kalt ist nimmt er kein Gas an. Das heist wirklich das wenn man das Pedal durch tritt tut sich nichts. Die ersten Meter geht fahren nur im Standgas. Wenn ich dann auf die Straße abbiege und im zweiten Gang beschleunigen möchte passiert nichts. Also 4 Gang rein und Kupplung langsam kommen lassen. Dann gas gegeben und widerwillig war Leistung zu spüren. Dann die 50 km/h im 5 ten erreicht. Nach 500 Metern an der nächsten Ampel war dann alles gut. Da war auch die Drehzahl schon unterhalb der 1000. Komisch ist es auch das direkt nach dem Start der Motor erst mit 700 Touren vor sich hin blubbert und erst nach Sekunden auf die erhöhte Kaltdrehzahl von 1200 geht. Und solange diese Drehzahl vorhanden ist gibt es halt keine Reaktion wenn man das Pedal tritt. Da ich Heute ohne Wartezeit auf die Straße konnte und auf dem Hof eh kein Gas gebe sondern nur mit der Kupplung arbeite hatte ich das bisher nicht bemerkt.
Mal sehen was meine Frauen sagen die ich heute geich auf die Reise geschickt habe. Jetzt hab ich allerdings Angst das meine Tochter den weißen Favo gleich bei mir stehen läßt und ich den Feli nur wiedersehe um ihn zu reparieren oder ach schau doch mal nach dem Öl gesagt bekomme. Ich überlege ob ich dem Motor noch eine LPG-Anlage zumuten soll. Aber mit Gas nen Anhänger ziehen ist ja nicht zu empfehlen. Aber zumindest konnte ich auf dem Bremsenprüfstand sehen das es sich gelohnt hat die Bremsanlage zu überholen. Solch eine gleichmäßige Bremsleistung hatte ich noch nie gesehen. Abweichung unter 2%.
Gruß Uwe
 
  • Felicia Sport, einer der Letzten? Beitrag #40

Timmy

Guest
Wenn du meinst....ich kenne die Anlage recht gut und es ist die Drosselklappe. Warum sollte er sonst kein Gas annehmen? Die DK gibt das Signal das du Gas gibst und leitet das weiter ans Steuergerät, wo dann die Befehle kommen mehr einzuspritzen.
Und beim Anspringen sollte er schon auf über 1000 umin gehen um sich kurz danach auf knapp daruter einzuregeln.
Hast du versucht was ich geschrieben hab?
 
Thema:

Felicia Sport, einer der Letzten?

Felicia Sport, einer der Letzten? - Ähnliche Themen

Privatverkauf

Felicia Sport

Privatverkauf Felicia Sport: Jetzt ist es so weit. Nach gut 28 Jahren ist die Ära Skoda für mich zu Ende. Mein Felicia Sport mit gelben Sitzen muß gehen. Hat fast 233000 tkm...
120 Jahre Skoda und L&K: Gleich drei historische Daten gilt es für Skoda in diesem Jahr zu feiern: 120 Jahre Unternehmensgründung, 110 Jahre Automobilherstellung und 90...
Privatverkauf Verkaufe meinen Skoda Felicia GLXi 1.3 MPI (50kw/68 PS) Bauj. 12.1997 Sehr gepflegt!!! VERKAUFT!!!: Das Auto ist in einem sehr gepflegtem Zustand aber da kann man sich ja selbst überzeugen! Garagenauto!! Letzte Woche wurde noch neu Ölwechsel...

Sucheingaben

felicia skoda sport

Oben