Felicia Sport, einer der Letzten?

Diskutiere Felicia Sport, einer der Letzten? im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich habe seit zwei Stunden einen Felicia Sport. Erstzulassung 31.08.2000. Ein paar Kleinigkeiten sind daran zu machen. Etwas Rost und der normale...

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Ich habe seit zwei Stunden einen Felicia Sport. Erstzulassung 31.08.2000. Ein paar Kleinigkeiten sind daran zu machen. Etwas Rost und der normale Service. Ich konnte trotz meiner vier Favo/Forman nicht nein sagen. Und das sogar wo der Platz auf dem Hof nun wirklich nicht mehr reicht. Meinen letzten Feli-Combi den Laurent&Clement habe ich 2004 nach nur neun Jahren wegen starkem Rostbefalls abgeben müssen. Seit dem hatte ich keinen 1.6er mehr. Aber komischerweise hatte ich immer noch einen neuen Luftfilter für den Motor und der wurde eben als erstes gewechselt. Für den Tüv sehe ich keine Probleme da bis auf eine Standlichtbirne alles funktioniert. Ja, selbst die Leuchtweitenregulierung. Jetzt brauche ich nur noch eine Anhängerkupplung da der 1.6 meine Anhänger wohl doch besser zieht wie mein Favorit oder gar der 40 kw Forman. Sollte jemand eine zu viel haben dann könnte ich diese gebrauchen. Oder weiß zufällig jemand ob die Zugvorrichtung vom Favo auch für den Feli passt? Der Kilometerstand ist zum Alter her passen,190tkm, und wenn ich den Motor genauso weit fahren kann wie damals meinen 1.6 Vergaser Passat dann brauche ich in diesem Leben kein anderes Auto. Der hatte die 400tkm problemlos geschafft und auch 55 Kw. Denn der Feli hat alles was ein Auto braucht und keine Funktion mehr. Und eine Farbe Lila/Violett kannte ich bisher auch noch nicht. Mal sehen wie er bei Tageslicht aussieht. Ja, ich habe ihn noch nicht unter der Sonne gesehen. Aber einem geschenktem Gaul ... . Blöd nur das mein roter Favo noch weit über ein Jahr TÜV hat und ich den eigentlich sehr mag. Und der war auch ein Sportive wie ich den vor sieben Jahren bekam.
Laut Wiki dürfte der Feli einer der letzten 1000 sein der in Deutschland zugelassen wurde. Komisch ist auch das Leergewicht das mit 1040 Kg angegeben ist wo doch laut Wiki das Gewicht nicht über 995 Kg gelegen haben soll. Im Stadtverkehr ist der 800 Kg 50 Kw Favo jedenfalls flotter unterwegs wie der Feli mit seinen 75 Kw. Das habe ich eben auf den 20 km schon fest gestellt.
Gruß Uwe
 

felicianer

Moderator
Dabei seit
16.05.2005
Beiträge
15.299
Zustimmungen
3.415
Ort
In the middle of Nüscht.
Fahrzeug
Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K 1979 Simson SR4-2/1 1973 Honda Transalp 1996
Kilometerstand
271300
Ist ein Felicia nicht viel zu modern für dich? ;)
 

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.644
Zustimmungen
2.037
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Bilder würden mich auch interessieren. Es gab zum Ende der Produktion das Sondermodell Sportline, die gab es aber nur in Sportlinerot mit roten Sitzmittelbahnen und roten Gurten sowie in schwarz mit gelben Sitzmittelbahnen und gelben Gurten.
Einen "Sport" gab es original nie, auch keine violetten Felicias. Daher vermute ich, dass der mal lackiert wurde und einfach einen Sport-Aufkleber bekommen hat.

Weitere Anmerkung: Der 1,6er Felicia hat 55KW/75PS, nicht 75KW.

Und falls es dich tröstet: Der Felicia ist nur ein (wirklich großes) Facelift des Favorit...
 

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Ja, der hat viel Technik die ich nicht verstehe. Servolenkung, ABS und einen Motor der wenn er Kalt überhaupt nicht Anspringen möchte. Also muß ich doch bei den älteren Modellen bleiben. Und bei diesem unmöglichen Motor der aus unteren Drehzahlen überhaupt nicht treiben möchte, eher wieder ausgeht wie denn Druckvoll hoch zu drehen. Das kostet Kupplung und Reifenprofil.
Und nun soll da noch ein Anhänger hinten dran? Die Felikupplung passt jedenfalls gut.
Für den Plakettenkleber braucht es neue Bremse vorn mit neuer Bremsflüssigkeit. Hinten links eine Rückleuchte da bedingt durch die Delle ewas abgesplittert ist. Für den Werterhalt ein paar kleine Rostansätze bearbeiten und einen 1.3 er einbauen.
Ach ja, mit den Winterreifen brauche ich auch nicht zu Prüfung fahren.
Aber da ich ja selber schon mal einen Feli 1.6 neun Jahre lang hatte war das mit dem Kaltstart und der Unwiligkeit eine Sache von 6 Schräubchen und ein wenig Bremsenreiniger. Dazu noch Verteiler samt Finger von Grünspan entfernt und schon lief der Motor wieder wie vom Konstrukteur geplant.
Fotos gibt es wenn es mal wieder Wetter ist und ich an dem Auto weiter mache. Denn zur Zeit fahren ja drei Favo/Forman mit reichlich TÜV und ohne Wartungsstau immer noch gut.
Es ist der Sportline mit gelben Aplikationen.
Gruß Uwe
 

OciMan

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.109
Zustimmungen
54
Ort
MD
Fahrzeug
Octavia 3 VFL Combi 1.6 TDI /Octavia 3 VFL Combi 1.4 TSI/Piaggio Zip
Werkstatt/Händler
Rothenseer AH MD
Gratulation zum Exot .
Damals waren die meisten auf die Seitenblinker scharf (wie auch ich), da sie ja weiß waren. Die vergilbten aber mit der Zeit was nicht mehr so gut aussah und so ist man umgeschwenkt auf Golf 4 Blinker mit Anpassungs Arbeiten sah es gut aus.
 

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.644
Zustimmungen
2.037
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Ich mag deine Begeisterung ja für die 1,3er Motoren. Aber ein 1,6er der richtig läuft, hat in jeder Lebenslage mehr Kraft als die 1,3er...
 

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Stimmt mit dem 1.6. Vor allem jetzt wo die Schokolade rund um die Drosselklappe verschwunden ist. Und egal ob ich die Favos mag, jetzt ist der Rote fällig. Hat zwar noch mehr wie ein Jahr TÜV aber das vordere rechte Radlager ist dabei Probleme zu machen und die Stoßdämpfer und... . Ich Ärgere mich schon das ich von der Drosselklappe keine Fotos gemacht habe denn so etwas habe ich bisher auch noch nicht gesehen. Er bekommt jetzt die schönen Alu s verpasst für die mir nur die Nabendeckel fehlen und dazu die Anhängerkupplung, ja der letzte Feli ist untenrum wirklich ein Favo. Und mit der Servolenkung macht Anhänger rangieren doppelt so viel Spaß. Mein damaliger L&K Combi hatte ja noch keine. Was ich noch bemerkt habe ist das die Alarmanlagenzentraleinheit fehlt. Schalter und Sensoren sind noch da. Auch habe ich nur einen Schlüssel was bei der Wegfahrsperre zu Problemen führen kann. Aber wenn der auch wieder sieben Jahre und 100000 km durch hält wie es der rote Favo jetzt getan hat brauche ich wohl keinen weiteren Wagen mehr. Die Entscheidung ist fällt aber erst wenn ich weiß ob der Motor hinsichtlich des Ölverbrauches noch gut ist. Laut Aufkleber im Motorraum ist der Zahnriemen bei 93tkm gewechselt worden was dann jetzt auch wieder nötig wäre. Aber meinen damaligen habe ich ja auch 136tkm gefahren ohne einen Wechsel. Nur die Kupplung war nach 90tkm zu wechseln was aber in gut zwei Stunden erledigt war.
Sollte alles gut sein dann wird der Rote zum Ersatzteillager für den Weißen, 60tkm hat der jetzt erst, und der blaue Forman Comfort Line erleidet das selbe Schicksal für den Silver Line. Denn der Blaue hat ja noch einen 50 kw Motor.
Was ich auch noch in Erinnerung habe ist das der 1.6 um einiges Sparsamer ist wie der Skoda Motor.
Aber wenn ihr meine Frau gehört hättet! Die wollte sofort losfahren obwohl sie ihn nur wenige Meter auf dem Hof bewegt hatte. Ihre erste Äußerung war, der ist aber leise!
Klar, der Motor hat natürlich einen anderen Sound.
Ich muß mich nur an diese moderne Form eine Favoriten erst wieder gewöhnen und diese Unauffälligkeit in der Masse verdauen. Denn eins ist klar, der Favo mit seinem Design ist ein Hingucker.
Mal sehen wie lange die originale Leuchtweitenregulierung ihren Dienst tut? Der Rote kann dann jedefalls die Elekrische für die Defekte im Weißen spenden und die aus dem Blauen bleibt für den Feli.
Ihr merkt schon, ich bin ganz kribbelig. Mal sehen was mein Plakettenkleber zu meckern hat. Bestimmt aber das Rücklicht.
Falls es hier irgend jemanden gibt der noch so ein Linkes ab zu geben hat dann wird der rote Favo in spätestens zwei Wochen sterben. Aber er darf dann noch ein Organspender sein. Also ein erfülltes Leben hinter sich gebracht haben. Und das wo er im Mai 2010 vom Vorbesitzer aufgegeben wurde. Im Nachhinein war der Unfall mit dem LKW damals ein Segen für den Roten und wohl auch für mich.
Gruß Uwe
 

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Ich habe jetzt mal Gewikit. Interessant wie der Feli Sport Line auch aussieht. Gab es sogar als Combi und mit 1.3 Motor. Aber die Mittelkonsole kommt dann raus und die vom Blauen rein. Es fehlen ja die Lautsprecher und die Beifahrerbox. Ist ja dem Airbag zum Opfer gefallen. Damals mein L&K bekam von mir ja noch eine Ablage unter der Beifahrerkonsole spendiert.
Gruß Uwe
 

limo86

Dabei seit
31.05.2015
Beiträge
53
Zustimmungen
11
Ort
MV
Fahrzeug
Skoda 120 L
Werkstatt/Händler
selbst
Kilometerstand
80000
Hallo Uwe, hast eine PN im Fach!
Gruß von der Ostsee
 

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Wenn das nicht bald mal aufhört mit dem Daueregen. Ein weiteres Problem ist die Temperaturanzeige. Die ist immer auf Kalt. Jetzt hatte ich aber keine Lust so richtig Nass zu werden nur um zu sehen wo denn der Geber beim 1.6 sich befindet. Aber da ja noch die Tacho- und Tastenbeleuchtung wieder Kompletiert werden muß und die Start-Stop Schaltung so wie der Tempomat eingebaut werden sollen komme ich ja an den Kablbaum eh mal komplett ran. Ach ja, die Funköffnung muß ja auch noch mit an Bord. Aber sobald es Trocken ist muß noch frisches Öl und Bremsflüssigkeit in die entsprechenden Öffnungen.
Gruß Uwe
 

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.644
Zustimmungen
2.037
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Sicher dass es den SportLine als Combi und als 1,3 gab? Ist mir nur als 1,6er Limo bekannt...
 

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Dann hab ich da im Wiki was falsch gesehen. Ich wußte ja bis Freitag nicht einmal das es solch ein Modell überhaupt gab. Aber von 2000 bis 2009 war bei mir ja eh eine Skodalose Zeit. Wie ich den Fabia damals sah war es bei mir mit Skoda vorbei. Und einge Zeit später ja erst recht wie mein L&K doch sehr Löchrig wurde. Nur brauch ich halt ein Fahrzeug was meine Anhänger ziehen kann und das konnte der Feli ja sehr gut. Und die letzten der Felicias waren ja auch besser im Blech. Daher auch jetzt wieder einen Skoda und das zu den Konditionen. Da konnte ich nicht nein sagen. Und der rote Favo ist mittlerweile doch recht schwach geworden und tut sich mit einem Anhänger nicht mehr so leicht.
Gruß Uwe
 

Redfun

Dabei seit
25.07.2005
Beiträge
3.775
Zustimmungen
956
Ort
Drayton (Hampshire, UK)
Fahrzeug
Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
Werkstatt/Händler
Sparshatts of Fareham, now Richmond Group
Kilometerstand
95500

Timmy

Guest
Und die letzten der Felicias waren ja auch besser im Blech

Was bringt dich zu der Annahme? Ich kann dir nach vielen Jahren Feliciablech sagen, da hat sich innerhalb der Baureihe rein garnichts getan. Wenn deiner wenig Rost hat sei froh und kipp dein Herconica rein. Dann wirds auch hoffentlich noch eine Weile rostarm bleiben.

Dein Geber sitzt vorn am Thermostatgehäuse. Er hat aber zwei Aufgaben und daher vier Kabel. Der Felicia 1.6 mit seiner Steuerung ist schon etwas weiter wie der Favorit. Ohne Auslesetechnik wild drauf los basteln ist da eher suboptimal ;)
Wenn du beispielsweise bei Zündung an den Stecker abziehst, dann haust du schon einen Fehler ins Steuergerät.
Kauf dir so einen Geber (der ist günstig) und tausch den mal aus. Wenns dann immernoch nicht geht, dann mußt du den Kabelbaum mal durchmessen. Sollte nur der Geber kaputt sein, so kann das auch den Motorlauf beeinflussen und den Verbrauch steigern, weil das Motorsteuergerät dann auch kein Signal mehr bekommt das der Motor nicht mehr in der Warmlaufphase ist. Der Schaltpunkt liegt bei etwa 60°.
 

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Also ist es der Geber den ich am Ende des vierpoligen Steckers gefunden habe. Mich wunderten nur die 4 Adern. Und das mit dem OBD kannte ich noch von Früher. Also mal mein OBD-Auslese und Schreibmaterial wieder hervor kramen. War das letzte mal vor etwa 20 Jahren in Betrieb. Und sei es nur um die Airbagleuchte wieder zu dimmen. Nur die Saftware dürfte auf den heutigen Betriebssystemen Probleme bereiten. Ist ja schon schwierig genug diese für meine Roller auf dem neuesten Stand zu halten.
Nein, der Zeiger rührt sich nicht ein Stück und so tippe ich auf eine kalte Lötstelle. Der Geber sieht auch so aus wie noch nicht so lange im Auto Unterwegs. Und was die Drehzahlen an geht so stimmen die in jeder Temperaturphase. Und was das Herconia angeht, das kommt bestimmt wieder zum Einsatz. Und wer meinen L&K nach neun Jahren gesehen hat der würde sich nie einen Feli gekauft haben. Da half auch kein Herconia mehr.
So und nun raus in die Sonne!!!
Gruß Uwe
 

Timmy

Guest
Ich habe noch eine Tachoeinheit von einem 1.6er da (der 34tkm-Renterwagen), kannst du gegen Porto geschenkt haben.
 

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Mal sehen ob mir die gelbe Tachoeinheit wirklich nicht gefällt. Habe heute vor der Arbeit mal zwischen zwei Regenschauern eine Stunde genutzt um unter den Wagen zu sehen. Der Motor ist so trocken das selbst die Ölwanne droht durch zu rosten. Auspuff leuchtet neu. Leitungen sind Rostfrei. Ein wenig Rost an den Kotflügeln aber keine Durchrostung. Nur die Bleche unter dem Motor sind fertig. Komplett rostig. Erstaunlich wie Stabil Rost sein kann. Aber wirklich abschrauben und in einem Stück unter dem Wagen weg holen dürften sie nicht mehr überleben. Kannte das ja vom weißen Favo, dessen Bleche sahen genau so aus.
Wenn ich die verrostete Ölablassschraube in einem Stück raus bekomme dann wird es wohl Morgen den dringend benötigten Ölwechsel geben. Ach ja, jetzt wo es mal trocken war ist die Schleifspur des Beifahrerscheibenwischer deutlich auf der Scheibe zu sehen. Eine neue Windschutzscheibe ist somit auch fällig. Und wie immer (öfter) fehlt die Laderaumabdeckung.
Stoßdämpfer und Traggelenke sind neuwertig wie auch die Gelenkgummis.
Das Rücklicht werde ich heute Nacht reparieren wie auch das Loch im linken Nebelscheinwerfer. Einzig die Delle hinten links werde ich nicht komplett wieder raus bekomen.
Was den Motor angeht so habe ich die Vermutung das es nicht der Erste ist. Dafür läuft er einfach zu gut. Würde wahrscheinich zu der 34 auf dem Zähler passen.
Der Lack ist an vielen Stellen zerkratzt was auch mit Polieren nicht mehr gerichtet werden kann. Aber für die 16 Jahre und nix kost ist das so schon i.O.
Das Wetter soll die nächsten Tage ja auch mitspielen so das ich weiter machen kann. Möchte nächste Woche ein wenig mit dem Auto in den Urlaub fahren.
Gruß Uwe
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.644
Zustimmungen
2.037
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Was den Motor angeht so habe ich die Vermutung das es nicht der Erste ist. Dafür läuft er einfach zu gut. Würde wahrscheinich zu der 34 auf dem Zähler passen.

Wieso sollte er mit 34tkm anders laufen als mit 190tkm? Klar, bei den 1,3ern rasselt irgendwann die Kette, wenn die dann getauscht ist, laufen die aber auch wieder wie neu.
Und der 1,6er hat ja nen ZR, wenn der also sauber läuft, wie will man dann die Laufleistung "erfühlen"? Man liest das ja immer mal wieder, aber mir ist das schleierhaft.
 

Helixuwe

Dabei seit
27.07.2009
Beiträge
891
Zustimmungen
43
Ort
Steinhagen
Fahrzeug
Suzuki Ignis Bj. 2020, Vectrix Bj. 2011, Toyota IQ Bj. 2009
Werkstatt/Händler
Geschenkt und mache alles selber
Wissen weiß ich nichts.Und da die Ventile ja auch nicht klappern ist so auch nichts über die Laufleistung zu erfahren. Nein, rein dem Hören nach läuft der Motor wie ein Neuer. Oder anders beschrieben ob da nun 34t oder 190t an Zahlen steht so ist das egal wenn er den gepflegt wurde. Mein damaliger war nach 136 tkm Reparaturbedürftig. Die Ventile klapperten mächtig laut und sehr viel Leistung war da auch nicht mehr. War passend mit dem Rostproblem.
Grß Uwe
 
Thema:

Felicia Sport, einer der Letzten?

Felicia Sport, einer der Letzten? - Ähnliche Themen

Privatverkauf

Felicia Sport

Privatverkauf Felicia Sport: Jetzt ist es so weit. Nach gut 28 Jahren ist die Ära Skoda für mich zu Ende. Mein Felicia Sport mit gelben Sitzen muß gehen. Hat fast 233000 tkm...
120 Jahre Skoda und L&K: Gleich drei historische Daten gilt es für Skoda in diesem Jahr zu feiern: 120 Jahre Unternehmensgründung, 110 Jahre Automobilherstellung und 90...
Privatverkauf Verkaufe meinen Skoda Felicia GLXi 1.3 MPI (50kw/68 PS) Bauj. 12.1997 Sehr gepflegt!!! VERKAUFT!!!: Das Auto ist in einem sehr gepflegtem Zustand aber da kann man sich ja selbst überzeugen! Garagenauto!! Letzte Woche wurde noch neu Ölwechsel...

Sucheingaben

felicia skoda sport

Oben