Felicia II Bj. 99, GLX 1.6 "VW": Wegfahrsperre beim Regen blockiert - wo suchen?

Diskutiere Felicia II Bj. 99, GLX 1.6 "VW": Wegfahrsperre beim Regen blockiert - wo suchen? im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, wie in der Titlezeile kurz zusammengefasst: Bei meinem Skoda Felicia II Kombi, Bj. 99, GLX mit 1.6 VW Motor blockiert die Wegfahrsperre...

  1. #1 Ursus57, 29.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.2020
    Ursus57

    Ursus57

    Dabei seit:
    01.07.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erlangen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia II Kombi 1.6 GLX, Bj. 1999
    Hallo,

    wie in der Titlezeile kurz zusammengefasst:
    Bei meinem Skoda Felicia II Kombi, Bj. 99, GLX mit 1.6 VW Motor blockiert die Wegfahrsperre bei Nässe (Regen/Schnee) die Zündung.
    Den Zusammenhang zwischen Nässe und WS habe ich mehrmals beobachtet und durch den Fehlercode im Fehlerspicher bestätigt. Wegen schlechter Gummiisolierung fliesst Wasser (Regen) unter die Motorhaube, die Ecke auf der Beifahrerseite (unter der Batterie) wird nass und dann springt der Motor nicht an. Der Anlasser dreht, im Fehlerspeicher steht: "Wehfrahrsperre Fehler".

    Ich gehe davon aus, dass z.B. die Verkabelung zu/von der WS, oder die WS selber bei Nässe einen "Kurzschluss" (o.ä.) bekommt.

    Meine konkrete Frage lautet:
    Wo soll ich nach der WS und deren Verkabelung suchen?
    Auf dem Bild hier https://skoda.7zap.com/de/cz/felicia/fel/1999-101/9/953-953060/
    ist die WS irgendwo hinter dem Tacho zu sehen - stimmt das so?
    Patch nass ist beim Regen die Stelle unter der Autobatterie, die sich direkt über dem Versicherungskasten im Passagierfußraum befindet, die Siecherungen / Relais scheinen aber trocken zu sein.

    Ist die WS an die MCU angeschlossen und wenn ja - wo verläuft das Kabel von der WS zur MCU?

    Für Hinweise wäre ich dankbar!
     
  2. #2 Ursus57, 01.03.2020
    Ursus57

    Ursus57

    Dabei seit:
    01.07.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erlangen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia II Kombi 1.6 GLX, Bj. 1999
    Als Ergänzung:

    Fogendes wurde aus dem BC ausgelesen:
    "Controller: 032 906 030 AG
    Component: MARELLI 1AV F012
    VCID: 4FD1F03F9EC5
    1 Fault found:
    17978 - Engine Start Blocked by Immobilizer
    P1570 - 35-10 - -- Intermittent
    Readines N/A"
     
  3. #3 felicianer, 01.03.2020
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    14.156
    Zustimmungen:
    2.437
    Ort:
    In the middle of Nüscht.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Škoda Felicia 791 1.6 GLX Simson KR51/1K
    Kilometerstand:
    243.000 / 50.500
    Schau mal noch ob du im Sicherungskasten Laufspuren von Wasser findest. Oft ist da die Ursache... die Relais oxidieren dann über längere Zeit.
     
  4. #4 Ursus57, 01.03.2020
    Ursus57

    Ursus57

    Dabei seit:
    01.07.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erlangen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia II Kombi 1.6 GLX, Bj. 1999
    Das habe ich schon gemacht und konnte auf den ersten Blick (mit Taschenlampe) keine Wasserspuren finden, auch nicht direkt nach dem Regen. Ich werde den Kasten beobachten. Ich würde eher vermuten, dass irgendwelche Kabel Wasser bekommen.
    Auffällig ist z.B. das dicke Kabel, das bei / hinter der Batterie vorbeiläuft und durch ein Loch in der rechten (Beifharer) Ecke in die Kabine reingeht. Dieses Kabel, wenn es regnet, liegt vollständig im Isolierungsschwamm auf dem Blechboden unter der Batterie. Ich habe das Kabel vom Boden etwas hoch gehoben und zusätzlich in Isolierband umgewickelt.
    Ich versuche demnächst ein Foto von der Stelle zu machen.

    Ich habe mir ein Ersatzrelais besorgt und werde beim nächsten Regen, sollte das Problem wieder auftreten, das WS Relais tauschen.

    Kann man übrigens anhand der Fehlermeldung was genaueres zu der Ursache sagen?
     
  5. #5 Feli-man, 01.03.2020
    Feli-man

    Feli-man

    Dabei seit:
    07.05.2004
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    14776 Brandenburg
    Fahrzeug:
    Skoda 1000MB, S100 und S110R-Baustelle, Passat 3BG und T4 Kasten im Alltag
    Werkstatt/Händler:
    selbstschraubender Meister
    Kilometerstand:
    391000
    Hallo Ursus,

    Wenn du die Verkabelung prüfen möchtest, fang am Zündschloss mit dem Spulenring der Wegfahrsperre an. Das Kabel von dort geht an einen schwarzes Gehäuse, dem Wegfahrsperrensteuergerät. Vielleicht kannst du dir einen Schaltplan besorgen und die Kabel mal durchmessen. Der Fehlercode besagt nur, dass das Wegfahrsperrensteuergerät den Motorstart nicht freigegeben hat. Den Fehler selbst musst du selber finden. Hast du beim Fehler mal den zweiten Schlüssel probiert? So kannst du den Transponder im Schlüssel als Fehler ausschließen. Bliebe noch die Lesespule am Zündschloss samt Verkabelung, sowie das Wegfahrsperrensteuergerät selbst samt Verkabelung zum Motorsteuergerät. Die Verkabelung würde ich ausschließen, da ja durch den Fehlercode eine Kommunikation zwischen den Steuergeräten stattfindet, sonst würde das Motorsteuergerät einen anderen Fehler bringen.
    Kleiner Tipp zum Sicherungskasten: Lass ihn einfach offen bei Regen. So kann die Feuchtigkeit nach unten ablaufen. Und wenn du das Ding einmal mit Druckluft ordentlich ausbläst, siehst du, ob da Wasser drin steht oder nicht. Danach sollte es einigermaßen trocken sein und funktionieren.

    Viel Spass beim Basteln!

    Marko
     
  6. #6 Skoda742, 01.03.2020
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    54
    Hallo,

    das Wegfahrsperrensteuergerät hat einen eigenen Fehlerspeicher. Dort wird der Fehler genauer beschrieben. (Lesespule, Tanspondersignal zu klein, Datenleitung defekt, Schlüsselprogrammierung falsch, Steuergerät defekt,...)
    Das Wegfahrsperrensteuergerät ist hinter dem Tacho eingebaut. An dem sind zwei Anschlussleitungen dran.(1. zur Lesespule, 2.Stromversorgung, K-Leitung zum Diagnoseanschluss und W-Leitung zum Motorsteuergerät)

    VG
     
  7. #7 Ursus57, 01.03.2020
    Ursus57

    Ursus57

    Dabei seit:
    01.07.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erlangen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia II Kombi 1.6 GLX, Bj. 1999
    Danke!
    Nun - wie bzw. womit kann man den Fehlerspeicher auslesen? (die Pinbelegung vom Wegfahrsperrensteuergerät habe ich im Inet gefunden)
     
  8. #8 Skoda742, 01.03.2020
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    54
  9. #9 Ursus57, 02.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2020
    Ursus57

    Ursus57

    Dabei seit:
    01.07.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erlangen
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia II Kombi 1.6 GLX, Bj. 1999
    Ach so! Ich dachte man bräuche was anderes/spezielles. Mit einem ähnlichen Kabel haben wir den oben zitierten Fehler aus dem BC/Fehlerspeicher ausgelesen. Ich bin mir allerdings nicht sicher mit welcher Software (dafür ist mein Sohn zuständig) - VCDS Lite? Kann man mit der "Lite" Version den WS FS auch auslesen?
     
  10. #10 Skoda742, 02.03.2020
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    54
    Ja das geht auch mit der Lite Version.
    Auf den Treiber CD´s für die Kabel ist neben VAG-COM 409.1, oft auch das Programm VW Tool enthalten. Das geht auch mit diesen beiden.
     
Thema:

Felicia II Bj. 99, GLX 1.6 "VW": Wegfahrsperre beim Regen blockiert - wo suchen?

Die Seite wird geladen...

Felicia II Bj. 99, GLX 1.6 "VW": Wegfahrsperre beim Regen blockiert - wo suchen? - Ähnliche Themen

  1. Mein Felicia GLX 1.6 von 1997

    Mein Felicia GLX 1.6 von 1997: Hallo Jungs, ich habe mich soeben hier angemeldet und möchte mich erst einmal vorstellen: Mein Name ist Markus, bin 27 Jahre alt und komme aus...
  2. Ersatz "Gummiunterlage" für hintere Feder, TeilNr. 6U0512109, Felicia Kombi 1.6 GLX, Bj. 1999 ?

    Ersatz "Gummiunterlage" für hintere Feder, TeilNr. 6U0512109, Felicia Kombi 1.6 GLX, Bj. 1999 ?: Hallo, ich wollte nächste Woche die hinteren Federbeine (Feder, Stoßdämpfer usw.) erneuern lassen und habe alle wichtige Teile bestellt. Ich...
  3. Felicia II Kombi '99, 1.6 GLX: ABS wird oft grundlos aktiv - Ursache/Vorgehensweise?

    Felicia II Kombi '99, 1.6 GLX: ABS wird oft grundlos aktiv - Ursache/Vorgehensweise?: Hallo, in meinem Felicia II Kombi, Bj. '99, 1.6 GLX aktiviert sich ABS oft beim Bremsen - nicht immer, aber ohne Grund. Beim Bremsen (ganz...
  4. Felicia Kombi II, Bj. 1999, 1.6 GLX Benziner - Motor im warmen Zustand nagelt?

    Felicia Kombi II, Bj. 1999, 1.6 GLX Benziner - Motor im warmen Zustand nagelt?: Hallo, Der Motor (1.6 Benziner) in meinem Felicia Kombi II, Bj. 1999 "nagelt" im warmen Zustand. --> Übrigens - wie eine mp4 Datei mit dem...
  5. Bin unsicher - welche Tachowelle brauche ich für Felicia Kombi 1.6 GLX, Bj. 1999?

    Bin unsicher - welche Tachowelle brauche ich für Felicia Kombi 1.6 GLX, Bj. 1999?: Hallo, für meinen Felicia Kombi 1.6 GLX, Bj. 1999 bräuchte ich eine neue Tachowelle. Ich bin etwas unsicher wie die Befestigung auf der Tacho...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden