felicia airbags deaktivieren für TÜV/§57a

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von goasterix, 03.03.2006.

  1. #1 goasterix, 03.03.2006
    goasterix

    goasterix Guest

    Bei meinem Feli 1,9D Combi Bj97 leuchtet seit geraumer Zeit die Airbag LED was mich nicht weiter störte (nachdem mir der Vorbesitzer erklärte das die Fehleranalyse in der Werkstatt ergab das ein Releais zu tauschen sei, das aber dank Ingenierskunst nur über ausbauen des Amaturenbretts machbar ist-womit das "Instandsetzen" der Airbags/Des Systems einiges an Euros in einer Werkstatt kostet)

    Nun, seit gestern stört mich das aufleuchten der LED nun doch:

    Im Rahmen der in Österreich jährlichen §57a-Begutachtung wurde mir das als (einziger) schwerer (weil Sicherheitsrelevanter) Mangel angelastet. Ich müsse sie, um die ersehnte Plakette (Öst: "Pickerl") zu erhalten deaktivieren lassen (und dann eine Bestätigung vom Autohaus über die Deaktivierung mitbringen um das Pickerl zu erhalten)

    Habe dann gestern mal einigen Händlern Emails geschrieben und die Antwort bekommen das erst der Fehlerspeicher ausgelesen werden muss (18-25 Euro) und man erst dann sagen kann was der Spass kosten kann)

    Spät aber doch nun zu meiner Frage:

    Was ist der billigste (gesetzlich erlaubte;) Weg um die (glücklicherweise noch nie aktivierten) Airbags zu deaktivieren (Sicherung Rausnehmen?) bzw. was darf mir eine Werkstatt maximal für den Spass verrechnen ? Kann das die Werkstatt per Laptop machen (Speicher Löschen oder auch Ausschalten) oder müssen die (wie viel) Hand anlegen?

    Danke für Eure Hilfe :)

    mfg. martin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tdi-power, 03.03.2006
    tdi-power

    tdi-power Guest

    mal ne Frage:

    bist du zu geizig für die kleine sicherheisrelevante Reperatur? :graus:

    Auch wenn die Kontrollleuchte angeht heißt das noch lange nicht, dass die nicht auslösen.

    Eher im Gegenteil, dann fährst du über nen Bordstein und bekommst eins auf die Zwölf! :hammer:

    Ich würde NIEMALS mit nem Auto ohne Airbag dauerhaft fahren dafür gibt es zu viele DAU's die einem die Vorfahrt nehmen, oder einfach die Spur wechseln wann die Lust haben - ohne zu blinken versteht sich :pfeifen:
     
  4. casper

    casper Guest

    Hallo,

    ohne näher darauf eingehen zu wollen was erlaubt ist und was nicht, bzw. was sinnvoll ist...

    Die Werkstatt kann die Airbags über den Computer sperren, d.h. die lösen dann nicht aus. Das ganze kann später auch wieder entsperrt werden.

    Was du machen kannst, wenn alles gesperrt ist, ist die Stecker und sonstige Leitungen der Airbags zu überprüfen und ggf. reparieren...


    Mfg

    Philipp
     
  5. German

    German Guest

    hallo!

    halt mal!!!

    beide aussagen sind falsch, da wenn ein fehler auftritt das steuergerät spert also den strom zum zünden abstellt und auch überhaupt nicht reagirt bei erschütterungen. und die deactivirung ist beim feli über den pc nicht möglich weil das steuergeräd das nicht alleine kann!!

    also wegen der deactivirung fährst du mal zum freundlichen vw-händler! das steuergerät ist vom golf 3 und für den gibt es ein baustein zur deactivirung des beifahrerairbags!

    die kleine klappe auf dem armaturenbrett kannst du ganz leicht auf machen weil nur reingeklippst dann siehst du den airbag und links siehst du nen gelben stecker da müßte das ding rannpassen!

    mehr weis ich leider auch nicht weil alles bei mir raus kommt, sogar steuergeräd!!

    mfg frank


    mfg frank
     
  6. casper

    casper Guest

    Kann gut sein das die deaktivierung nicht möglich ist, ich weiß nur das es bei sehr vielen Fahrzeugen geht und auch gemacht wird wenn am Airbag gearbeitet wird...

    Falls es nicht geht, und irgendwelche Steckverbindungen gelöst werden sollen um Dummys oder Ähnliches dazwischen zu stecken, dann VORSICHT!!!
    Zuerst Batterie abklemmen und dann ca. 30min warten, bis sich die evtl. vorhandenen Kondensatoren entladen haben...

    MfG

    Philipp
     
  7. Haynsz

    Haynsz

    Dabei seit:
    13.05.2002
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    125000
    ich unwissender, aber ich kenn nur die relais die am sicherungskasten sind und ich hab das amaturenbrett draussen!!!

    fürs airbag ist nur noch, das so net orange, steuerteil soweit ich weis und da kommt man ran mit viel fingerspitzen gefühl, oder die mittelkonsole raus!
    dann aber ohne probs !
    nur wenn das teil ein weghaben sollte; ich denk das wird teuer?!

    MfG H.
     
  8. German

    German Guest

    hallo!

    da habe ich keine ahnung was für was da ist! aber nen relais zum steuern der airbags habe ich noch nicht gehört!

    wegen der deactivirung per steuergerät geht beim fabia und beim octavia, da sagt man dem steuergerät nur es soll den äirbag deactiviren und dann wars, weil inteligenter wie das vom g3!

    ach so noch was!

    ich habe das ganze bei mir mal ausgelesen um zu gucken ob es auch so geht bevor ich beim freundlichen war. da ich ja meine seitenairbags ausgebauthabe müßte ja nen fehler kommen seitenairbag rechts und links zu hher wiederstand oder so was änliches.

    es steht aber drinne das der airbag rechts hinten fehlt und die zweite meldung für links war airbag links fehlt! also der vorne

    der feli hat doch aber kein airbags hinten oder wie ist das angesteuert???und der airbag vorne war noch drinne!!

    komische technik bei den tschechen!!!

    mfg frank
     
  9. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hallo,

    sobald sicherheitsrelevante Teile am Fahrzeug vorhanden sind, MÜSSEN sie funktionieren. Sonst kann Dir im Extremfall, sollte jemand Schaden nehmen, die Versicherung verweigert werden. Stell Dir vor, Du nimmst jemanden mit, es gibt einen Unfall und man weist Dir nach, daß Du den Beifahrerairbag abschalten lassen hast.
    Dann möcht ich nicht in Deiner Haut stecken...


    Michal
     
  10. German

    German Guest

    quark!!!

    wenn der deactivirt wird dann wird der airbag auch ausgetragen!!! somit hat diese fahrzeug auch keinen airbag mehr!!
    wo nichts ist kann auch nichts aufgehen!!!

    auserdem wurde mir hir schon mal gesagt, das wenn man einen armaturenbrett aus einen anderen fahrzeug einbaut, das man den airbag nicht nehmen darf weil andere vorraussetzung!! dies wird bei mir der fall sein und somit ist das mit der sicherheit auch wieder geklärt!!!!!

    mfg frank
     
  11. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Ich möchte den Prüfer sehen, der Dir einen Airbag, der nachweislich vorhanden ist und funktionieren könnte, AUSTRÄGT.....

    EDIT 18.46 Uhr: Habe mich mal mit einem Sachkundigen beraten - es soll tatsächlich möglich sein, Airbags deaktiviert "eingetragen" zu bekommen, auch wenn keine Schalter oder Ähnliches dazu da sind.

    Ob es sich im Unfallfall jedoch nicht als bitterböse Fehlentscheidung (Stichwort "AnDerFalschenStelleGespart") herausstellt, wage ich enorm zu bezweifeln.

    Hier sollte man sein Gewissen befragen :nono:....


    Gruß Michal
     
  12. #11 boeseFeli, 05.03.2006
    boeseFeli

    boeseFeli

    Dabei seit:
    30.04.2002
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Audi A4 Avant 2010
    Hi Folks,

    Facts dazu:

    - klar ist: wenn Airbag etc vorhanden ist MUSS dieser funktionieren.

    - Ausbau / Umbau: nur nachweislich von KFZlern mit entspr. Schulung (Sprengstoff) bzw auch von "Staatsdienern" mit entspr. Wissen.

    - Umbau Armaturenbrett mit Airbags "anderer" Hersteller / Typen:
    wird definitiv auf legalem Wege nicht eingetragen (zum Eintrag müßten min ein Prototyp erstellt werden der gecrasht wird - also 2 abs. identische Autos)

    - Ausbau der kpl. Airbags für evtl. Eintrag: es muss die kpl. Airbagelektronik
    ausgebaut werden (airbags; Halter; kpl. Kabelstränge, Steuergerät,
    Auslöser, etc) - nur mit Technikernachweis

    - Austragung von Airbags am Beispiel Felicia:
    Felicia I (bis BJ 97/98??) teilw. mit Airbags ausgerüstet; Fahrzeug hat keine EG Betriebserlaubnis sondern eine KBA Zulassung. Bei diesem Modell wäre es theoretisch auf legalem Wege möglich die Airbags austragen zu lassen (weil keine EG Betriebserlaubnis); Felicia II (ab BJ 98/99) keine Chance die Airbags ausgetragen zu bekommen; Fahrzeug ist zwar ein Felicia - aber ein kpl. "anderes" Auto mit EG Betriebserlaubnis. Eine Umrüstung auf den "alten" Felicia trägt kein Tüv ein (oder die Version mit dem Prototyp).
    Hier könnte nur ein Gutachten vom Hesteller selbst Abhilfe schaffen, indem Skoda dem TüV bestätigt dass der Felicia II ohne Airbags (also ausgebaut) das gleiche Crashverhalten aufweisst wie ein Felicia 1 ohne jegliche Airbags.

    Würde man "einfach" Armatuenbrett tauschen um augenscheinlich einen Felicia ohne Airbag zu fahren würde man beim TÜV zwar höchstwahrscheinlich durchkommen, aber im Falle das Falles (Unfall etc.) ist es für Gutachter kein Problem über die Fahrgestellnummer rauszufinden was hier hätte drinn sein sollen (EG-BE). Und dann ist as kaputte Auto noch das geringste Problem.

    Bitte jetzt keine Predigten wie: TÜV ist alles egal etc.; ich gehöre auch nicht zu den Fahrern die immer exakt 50 km/h in der Stadt fahren; aber bei solchen Umbauten stehe ich zu dem Motto des VDAT "Tune it Safe" .

    So nun viel Spaß beim tüfteln :-)

    (Ich spreche aus eigener Erfahrung bzgl. der Airbaggeschichte; aber mit nem Armaturenbrett kann man auch ganz "andere" nette Sachen machen die kpl. zugelassen sind ... :-)
     
  13. German

    German Guest

    hallo!!

    das ist ja häftig!!!

    dann werde ich zum freundlichen fahren und mir den ausbau bestätigen zulassen!!

    wie ist das denn wenn die airbags ausgebaut werden müßen, weil andere sitze einzug gehalten haben???

    weil ich hatte seitenairbags und habe jetzt aber vollschalen sitze drinne, allerding ist meiner auch ncur noch nen zweisitzer damit ich die sitze auch so eingetragen bekomme!!

    mfg frank
     
  14. R2D2

    R2D2 Guest

    AHa... nur die ganze "Welt" macht das anders. ;-) Für die Deaktivierung braucht es den Zauber nicht, alles auszubauen. Was aber oft gebraucht wird, ist ein Widerstand, der den Airbag siumliert, damit es keine Fehleranzeige gibt. Es ist völlig widersinnig, allen möglichen Kram auszubauen. Wozu auch, das macht nur viel unbegründeten Aufwand (Kabel kann ich z.B. im Auto liegen haben wie ich will, ebenso ein Steuergerät, erst recht, wenn es nix tut) und erschwert nur eine ggf. geplante Wiederinbetriebsetzung. Klassisches Beispiel ist die Deaktivierung des Beifahrereairbags wegen Babyschale...

    Mit deinen Ausführungen hast du zwar grundsätzlich Recht, du vergisst aber, daß das Auto durch die technische Änderung vom EG-Typgenehmigten Fz zum EBE-Fz wird und dann ist die Eintragung nach deutschen Recht durchaus möglich. Nicht umsonst gibt es in den neuen Fahrzeugdokmenten das Zulassungsmerkmal k = EG konform oder e = EBE

    Ich will das hier aber nicht weiter ausführen, weil es den Rahmen sprengen würde und vor allem, weil es dem Fragesteller überhaupt nichts bringt, über deutsche Regelungen zu diskutieren, da er ja Österreicher ist und dementsprechend das österreichische Recht zu beachten hat.
     
  15. German

    German Guest

    hallo!

    kannst du mir vielleicht auch sagen was da für ein wiederstand rein muß?
    ich habe mal was von 10ohm gehört!!

    und danke für die positiven worte damit ich nicht immer ein schlechtes gewissen habe wegen dem was ich mit meinem feli mache :klatschen:

    mfg frank
     
  16. #15 buchsbunny, 07.03.2006
    buchsbunny

    buchsbunny Guest

    mahlzeit

    wenn es nur fün tüv sein soll dreh die lampe aus dem kombie und laber den tüvmann voll wenn er dein auto auf die büne fährt

    andererseits kann ich airbags nur unterstüßen ohne säh ich schon ziehmlich scheiße aus ...

    und außerdem kommt man doch beim feli von unten an fast alles dran (mit nen bissel geschick)
     
  17. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. JörgW

    JörgW

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Olpe
    Fahrzeug:
    Fabia 1,2 64 PS
    Werkstatt/Händler:
    Schmelter Olpe
    Kilometerstand:
    20000
    Welcher Airbag ist es denn? Wenn es der auf der Beifahrerseite ist, kann der doch ganz legal und recht einfach deaktiviert werden, so als ob man einen Reboard-Kindersitz auf dem Beifahrersitz montieren will. Das steht so in der Bedienungsanleitung meines Felicia.
     
  19. #17 goasterix, 13.04.2006
    goasterix

    goasterix Guest

    hallo-

    danke euch allen-habs geschafft-aber ohne technischen eingriff sondern durch recherche...

    nachdem ich von mehreren skoda händlern das anbot bekam für 18-22 euro den fehlerspeicher auszulesen und wenn möglich zu löschen (was mir aber keine garantie gibt das airbag led beim tüv wieder leuchtet, und ich aber durch auslesen lassen des vorbesitzers schon wusste das der fehler ein (schwer zugängliches) relais ist.

    nun denn, bin dann wegen ner anderen sache zur fastbox, so ne reparatur kette, da kam dann das pickerl und die airbag lampe zur sprache, der freundliche herr dort hat mir erklärt das dies nun kein "schwerer mangel" (keine prüfplakette) sondern nur noch ein "leichter mangel" ist und ich das pickerl kriegen muss.

    kurz die andere werkstätte die "den fehler" gemacht hat kontaktiert, und ich bekam das pickerl.

    somit ist es so das dies in österreich auslegungssache des prüfers ist !

    DANKE FÜR EURE ANTWORTEN UND TIPS !!!!

    aja, hab da noch nen thread unter car hifi zwecks lautsprecherverkabelung am laufen, falls da wer erfahrungen gemacht hat

    mfg martin
     
Thema: felicia airbags deaktivieren für TÜV/§57a
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. §57a airbag

    ,
  2. leichter Mangel bei Airbag

    ,
  3. airbaglampe leuchtet pickerl

    ,
  4. 57a pickerl airbag
Die Seite wird geladen...

felicia airbags deaktivieren für TÜV/§57a - Ähnliche Themen

  1. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  2. Beifahrer-Airbag Lampe leuchtet lange

    Beifahrer-Airbag Lampe leuchtet lange: Hallo, hab ein Problem bzw. eine Frage. bei meinem Skoda leuchtet die Passenger On Lampe sehr Lange (knapp 30-40 sec.) Wie lange sollte sie...
  3. Felicia Abschied

    Felicia Abschied: Es ist soweit. Nach 7 Jahren Felicia ist es an der Zeit Abschied zu nehmen. Mein aktueller Felicia hat mich treu die letzten knapp 4 Jahre...
  4. Anhängerkupplung Felicia

    Anhängerkupplung Felicia: Hallo zusammen, hab da mal eine Frage , wer kennt sich da aus. Passt eine AHK vom Felicia 795 auf meinen Felicia 791 ?? Sind beide Bj 95/96...
  5. Meinen Felicia gibt es auch noch

    Meinen Felicia gibt es auch noch: Im Moment gibt es nicht soviel zu berichten. Durch den Umzug steht mein Felicia noch bei meiner Werkstatt (die dürfen sich etwas Zeit lassen mit...