Felicia 1.3 - Innen unten immer naß

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Nae, 24.01.2009.

  1. Nae

    Nae Guest

    Hallo!
    Hab ne Frage - vielleicht weiß jemand was das bedeutet.
    Bei meinem Felicia 1.3 GLXi Bj. 1998 (Benzin) (ca. 83000km) ist auf der Fahrerseite (und Beifahrerseite) unterhalb vom Lenkrad, genau über den Pedalen bzw. der Fußmatte, wo der Öffner für die Motorhaube ist, also die Polsterabdeckung ganz unten innen, seit ich den Wagen habe [seit Okt. '08] ist diese immer triefend naß, besonders wenn es regnet, schneit, etc... wenn man auf die Abdeckung da unten drückt tropft es richtig runter. Bei nem Skoda Betrieb hab ich mal nachgefragt, der meinte ev. durch Rost läuft Wasser durch oder so ähnlich.
    Jetzt wollt ich eure Meinung dazu wissen, was das sein könnte, was man machen kann, wie gefährlich ist das? Hab schon Angst vor lauter Rost dass der Wagen auseinander bricht haha ok das is übertrieben, aba trotzdem... Die Scheiben verschlagen immer, im Winter gefriert alles innen und manchmal merkt man einen übel riechenden (faulen?!) Geruch.
    In den letzen Wochen/Monaten sind einige Reparaturen gemacht worden (Kühlflüssigkeit & Öl sind immer geronnen), die wie ich denke nichts damit zu tun haben, aba ich führe sie trotzdem mal an:
    Zündkerzen neu
    Wasserschlauch erneuert
    Motorkühler erneurt
    Kühlmittelpumpe & Wasserpumpe neu
    Zylinderkopfdichtung neu
    Ölfilterwechsel & Öl neu
    Kühlflüssigkeit neu
    (ja... das hat einiges gekostet!)
    Beim letzen Gutachten im Aug. '08 ist bei Fahrerhaus/Karosserie 'angerostet' vermerkt worden.
    Dieser Feli ist in Tschechien hergestellt worden, falls das wichtig is...
    Was hilft allgemein gegen Rost? Welche 'Kur' kann ich dem Feli geben, die sinnvoll ist, also was anständiges was von Dauer is, nicht nur mal drüberstreichen. Hab mal von Unterbodenschutz oder so ähnlich gehört, was kostet das und is es sinnvoll?
    Würd mich über Antworten freuen :)
    lg Nae
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Skoda Felicia Fahrer, 24.01.2009
    Skoda Felicia Fahrer

    Skoda Felicia Fahrer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Deutschland Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vo
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6 8V GLX
    Kilometerstand:
    250000
    Frontscheiben Gummi(20€ ohne Einbau) tauschen und denn hast ruhe war bei mir auch so,bei meinem war noch nicht mal Rost um dem Gummi herum und trotzdem lief das Wasser durch. du hast bestimmt auch noch Glück mit Rost deiner ist ja noch nicht so alt,und an der Heckklappe würde ich auch kontrollieren. Meiner war nach derReparatur Super trocken.
     
  4. Nae

    Nae Guest

    oh das klingt gut, danke für die info :) mit einbau kommt dann sicha noch n haufen geld dazu aba ok...
    werd mich mal informieren... hinten is ja auch imma beschlagen...
    wie kann die gummidichtung da schon hinüber sein... nja aus Skoda werd ich ohnehin nich schlau...
     
  5. #4 felicianer, 26.01.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Das Problem liegt an der Konstruktion selber... Die Scheibe hängt nur im Gummi und ist nicht geklebt, darum wirds schnell mal undicht. Was auch häufig passiert ist, dass es zwischen Scheibe und Gummi nässt, eben wegen des nicht vorhandenen Klebers.

    Bei dir klingts aber nach Rahmen, der durch ist. Benutz mal die Suche.
     
  6. #5 Skoda Felicia Fahrer, 26.01.2009
    Skoda Felicia Fahrer

    Skoda Felicia Fahrer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Deutschland Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vo
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6 8V GLX
    Kilometerstand:
    250000
    Hallo ;)
    Der Feli ist eben schon ganz schön Altmodisch,In Sachen Fenster Dichtungen.
     
  7. #6 felicianer, 26.01.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Altmodisch würde ich nicht sagen, aber einfacher konstruiert ;)
     
  8. #7 Burkhard C, 27.01.2009
    Burkhard C

    Burkhard C

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burbach Siegerland 57299 Burbach Deutschland
    Fahrzeug:
    Felicia Kombi Bj95 1,3l 68PS, Megane Scenic Bj97, 1,6l 75PS
    Kilometerstand:
    167000
    Diese Form des Scheibeneinbaus war markenübergreifend jahrelang gut, in der Regel gab´s auch keine Dichtigkeitsprobleme, und wenn doch, war Silikon der beste Freund des Autoschlossers. Die Einkleberei, die ich persönlich für eine Unsitte erachte, nützt in erster Linie den Herstellern, weil´s in der Großserienfertigung einfach zügiger abgeht. Ferner sind die Hersteller von Autoglas insofern zufrieden, als daß man beim Schrotti keine Scheibe mehr zerstörungsfrei ausbauen kann. Das hier geschilderte Problem hört sich für mich jedoch eher nach einer durchgerosteten A-Säule an. Leuchte mal intensiv in den Radkasten, ggf. muß auch mal ein Kotflügel demontiert werden. Die Kotflügel sollte man, so sie noch im Schuß sind, im oberen Bereich dick mit Unterbodenschutz eingepanschen, um die Folgen von Steinschlag zu mindern. Ich weiß nicht wie es sich bei Dir verhält, mein Feli hat keine Plastikverkleidung im Radkasten, was dem Steinschlag und Steusalz freie Bahn schafft. Teil bitte die Ergebnisse mit, habe auch immer die Frontscheibe mehr von innen wie von außen vereist, sonst aber nur die üblichen Feuchtigkeitsprobleme im Heckklappenbereich

    M.f.G.: Burkhard C
     
  9. #8 felicianer, 27.01.2009
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.084
    Zustimmungen:
    297
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    Ist Silikon niht agressiv zum Gummi?
     
  10. Nae

    Nae Guest

    Rahmen der durch ist?! das klingt nicht gut ...
    welcher Rahmen!??!
     
  11. Nae

    Nae Guest

    danke für die ausführliche erklärung!
    Wie schlimm is eine durchgerostete A-säule?!? hört sich nicht gut an. und wo is der Radkasten? bin Laie, kenn mich nicht profimäßig aus, bitte einfachste erklärung ;) ich denk mal wo der reifen is nä...
    werd mal da durchleuchten, ich denk nicht das da ne plastikverkleidung is... muss ich morgen guckn, meld mich dann wieda...
     
  12. #11 Felicia Combi 1.6, 28.01.2009
    Felicia Combi 1.6

    Felicia Combi 1.6

    Dabei seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia Combi 1.6 GLX
    Kilometerstand:
    210000
    Ist zu 99% der Frontscheibengummi.

    Gummi wechseln lassen und den Fensterrahmen dabei entrosten und konservieren lassen und gut.
     
  13. Nae

    Nae Guest

    ja?!? wenns nur das is wär ich froh :) daaanke für den tipp. verkleben auch lassen? weil das vorhin erwähnt wurde...
    werd das mal abchecken lassen, kann nur erst im Feber oda März machen lassen...
     
  14. #13 Burkhard C, 30.01.2009
    Burkhard C

    Burkhard C

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burbach Siegerland 57299 Burbach Deutschland
    Fahrzeug:
    Felicia Kombi Bj95 1,3l 68PS, Megane Scenic Bj97, 1,6l 75PS
    Kilometerstand:
    167000
    Erfahrungswerte sind von großer Bedeutung bei der Fehlersuche. Da ich erst seit August einen Felicia fahre, würde ich im Hinblick auf die Meinung von Leuten, die schon länger damit befaßt sind, nun auch die Frontscheibendichtung ins Auge fassen. Grundsätzlich werden Scheiben entweder eingezogen, werden also im eingebauten Zustand nur von der Gummidichtung (formschlüssig) in der Karosserie gehalten, so ist´s beim Felicia, oder eingeklebt, also nur vom Kleber(kraftschlüssig) an ihrem Platz gehalten. Sicherlich kann eine Gummidichtung mit der Zeit porös und damit undicht werden. Über die Frage, ob Silikon zu aggresiv für´s Gummi ist, habe ich ehrlich gesagt nie großartig nachgedacht. In Meiner Zeit als Kfz Mechaniker(bis 1985) wurde es eben so gemacht. Als A-Säule wird der Teil der Karosserie bezeichnet, der senkrecht vom vorderen Ende des Türschwellers nach oben geht und unter dem Blechteil endet, in das die Frontscheibe eingebaut wird. An der A-Säule ist der Kotflügel angeschraubt und die Scharniere der Tür befestigt, wenn Du also mit der Taschenlampe unter dem Kotflügel nach hinten leuchtest, siehst Du zumindest teilweise, was da Sache ist, aber richte die Aufmerksamkeit erstmal auf die Frontscheibe. Schieb´doch mal einen Pappedeckel so tief wie möglich zwischen Armaturenbrett und Windschutzscheibe bzw. Dichtung und laß ihn bis nach dem nächsten Regenschauer da drin. Wenn er danach klatschnaß ist, hast Du Klarheiten.

    M.f.G.: Burkhard C
     
  15. Nae

    Nae Guest

    Danke für die Aufklärung :) hab mal unter Kotflügel reingeleuchtet, außer Dreck und Nässe, also eher schwarz, war da nicht viel zu sehen, Stoßdämpfer is aba schon rostig (?!).
    Den tipp mit der Pappe werd ich gleich mal machen.

    DANKE danke daaanke für die vielen Hinweise :-)))))) !!!
     
  16. #15 Dr_Bismarck, 01.02.2009
    Dr_Bismarck

    Dr_Bismarck

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Duisburg 47055
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia GLXi Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Mach ich selbst
    Kilometerstand:
    159956
    So, da möchte ich doch zu der Sache auch mal meinen Senf dazu geben, da ich ne Zeit lang bei CarGlass gearbeitet habe und dadurch einen Einblick in die ganze Sache habe.
    Das Problem an deinem Feli ist mit sagen wir mal 99%iger Wahrscheinlichkeit Der Metallrahmen, in dem der Gummi für die Frontscheibe sitzt. Ist ein bekanntes Problem beim Feli. Da kannst du in ner Werkstatt nur mal deine Scheibe entfernen lassen, was dich im schlimmsten Fall nur den Gummi (etwa 20 €) kostet und den Rahmen mal begutachten lassen.
    Um zu Burkhard's Bemerkung von wegen Scheibe einkleben zu kommen:
    Diese Technik ist zwar wesentlich teurer, haste schon Recht, macht aber auch aus sicherheitstechnischen Gründen Sinn. Bei einem Unfall stützt sich der Fahrer Airbag am Lenkrad ab und kann so nicht weiter nach vorn. Hat man jetzt einen Beifahrer Airbag an Bord, ist die Scheibe eingeklebt, Da sich der Airbag an der Scheibe abstützt um nicht weiter nach vorn zu rutschen. Wäre die Scheibe nur eingelassen, würde er die Scheibe nach vorn rausdrücken und was dann an Wirkung übrig bleibt kann sich dann jeder selbst ausrechnen.
     
  17. #16 Dr_Bismarck, 01.02.2009
    Dr_Bismarck

    Dr_Bismarck

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Duisburg 47055
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia GLXi Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Mach ich selbst
    Kilometerstand:
    159956
    So, da möchte ich doch zu der Sache auch mal meinen Senf dazu geben, da ich ne Zeit lang bei CarGlass gearbeitet habe und dadurch einen Einblick in die ganze Sache habe.
    Das Problem an deinem Feli ist mit sagen wir mal 99%iger Wahrscheinlichkeit Der Metallrahmen, in dem der Gummi für die Frontscheibe sitzt. Ist ein bekanntes Problem beim Feli. Da kannst du in ner Werkstatt nur mal deine Scheibe entfernen lassen, was dich im schlimmsten Fall nur den Gummi (etwa 20 €) kostet und den Rahmen mal begutachten lassen.
    Um zu Burkhard's Bemerkung von wegen Scheibe einkleben zu kommen:
    Diese Technik ist zwar wesentlich teurer, haste schon Recht, macht aber auch aus sicherheitstechnischen Gründen Sinn. Bei einem Unfall stützt sich der Fahrer Airbag am Lenkrad ab und kann so nicht weiter nach vorn. Hat man jetzt einen Beifahrer Airbag an Bord, ist die Scheibe eingeklebt, Da sich der Airbag an der Scheibe abstützt um nicht weiter nach vorn zu rutschen. Wäre die Scheibe nur eingelassen, würde er die Scheibe nach vorn rausdrücken und was dann an Wirkung übrig bleibt kann sich dann jeder selbst ausrechnen. Achso, eingeklebte Scheiben kann man immer noch zerstörungsfrei ausbauen.
     
  18. #17 Skoda Felicia Fahrer, 01.02.2009
    Skoda Felicia Fahrer

    Skoda Felicia Fahrer

    Dabei seit:
    05.01.2008
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Deutschland Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vo
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6 8V GLX
    Kilometerstand:
    250000
    Aber ein Felicia mit Beifahrer Airbag hat keine Eingeklebte Scheibe oder wie soll man das Verstehen?
     
  19. #18 Dr_Bismarck, 01.02.2009
    Dr_Bismarck

    Dr_Bismarck

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Duisburg 47055
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia GLXi Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Mach ich selbst
    Kilometerstand:
    159956
    Was die sich da gedacht haben, hab ich auch noch nicht so Recht verstanden. Mir wurde es von meinem Chef dort so erklärt, das die Frontscheibe nach vorn rausgedrückt werden würde. Deshalb wurde das gesetzlich bestimmt und die Frontscheibe wird sogar als tragendes Teil angesehen. Ich denke, wenn mir das ein Filialleiter eines Centers sagt, wird schon was dran sein. Zur Not, kann man sich da sicher irgendwo im Internet belesen.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Dr_Bismarck, 01.02.2009
    Dr_Bismarck

    Dr_Bismarck

    Dabei seit:
    01.12.2008
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Duisburg 47055
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia GLXi Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Mach ich selbst
    Kilometerstand:
    159956
  22. Nae

    Nae Guest

    ein und ausbau von der scheibe kostet ja sicha auch wieda was bzw. die arbeitsstunden... aba danke auch für deinen hinweis ;) das mit der scheibe werd ich bestimmt mal machen. irgendwann bei zeiten... hab jetzt erst mal genug von werkstätten, in letzter zeit hab ich die zu oft von innen gesehen :pinch:
     
Thema: Felicia 1.3 - Innen unten immer naß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. felicia nässe armaturenbrett

Die Seite wird geladen...

Felicia 1.3 - Innen unten immer naß - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...
  2. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  3. Felicia Abschied

    Felicia Abschied: Es ist soweit. Nach 7 Jahren Felicia ist es an der Zeit Abschied zu nehmen. Mein aktueller Felicia hat mich treu die letzten knapp 4 Jahre...
  4. Tür-Innen Leuchten

    Tür-Innen Leuchten: Hallo, seit einer Woche habe ich meinen neuen Skoda Octi III Style und bin sehr zufrieden. Bei meinem alten Octi I von 2002 sind an den Innentüren...
  5. Getriebe Problem 1.3

    Getriebe Problem 1.3: Hallo, Da bei mir in nächster Zeit ein Getriebe Wechsel ansteht möchte ich mich mal bei euch informieren ob bei dem Ausbau etwas schief gehen...