Felicia 1.3 Getriebe oder/und Kupplung oder/und Motor defekt? --- Das TODESURTEIL ist unterschrieben

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von Korryptos, 12.01.2012.

  1. #1 Korryptos, 12.01.2012
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Hallo Leute

    Es geht um einen Skoda Felicia 1.3 mit 50 KW Baujahr 2000. Zur Zeit ca 213.000 km.
    Der Feli macht mir einige sorgen und zwar.

    Nach einem kaltstart tackert irgendwas aus dem Motorraum. Drücke ich die Kupplung, ist es weg. Lass ich sie wieder raus, tacker oder klopft es wieder. So war es am Anfang, mittlererweile höre ich das tackern sogar wenn ich im 1. und 2. Gang fahre. Drücke ich die Kupplung ist es jedoch wieder weg. Das alles nur wenn der Motor kalt ist. Ich habe gelesen, dass soll das Ausrücklager sein, liege ich da richtig?

    Weiteres problem. Das problem hatte ich schon als ich den Feli vor 2 Jahren mit 150.000 km kaufte. Wenn ich egal in welchem Gang beschleunige auf etwas über 3000 rpm, dann wird er plötzlich laut und vibriert ein bisschen und wird wenn die Drehzahl steigt wieder normal. Lässt man dann die Drehzahl wieder fallen, also geht man vom Gas hört man zwischen 3000 rpm und 3300 rpm so eine Art "singen" oder "summen" Ist das vll das typische Getribesingen? Oder ist das vielleicht der Motor? Wenn ich im Leerlauf hochdrehe, hört man da gar nichts. Meine Vermutung war eine Antriebswelle. Ein Kollege auf der Arbeit sagt, ne, kann nicht sein, weil mein Problem ist Drehzahlabhängig immer gleich und somit sind Antriebswellen und Getriebe ausgeschlossen, er tippt auf Motor. Hat er recht?

    Mein" Privatmechaniker" will morgen mal nachsehen ob er zu Punkt eins mit dem Ausrücklager die Kupplung noch irgendwie nachstellen kann. Er wollte das tackern auch mal hören, wird aber schlecht gehn, bis ich bei ihm bin, ist das tackern längst weg. Wenn nicht meinte er Kupplung tauschen, dabei muss ja das Getriebe raus. Das Getriebe könnte ja wiederum Ursache für Problem Nummer 2 sein, also falls das Getriebe raus muss, ölwechsel machen lassen oder? Was sagt ihr dazu?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.572
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Grüß Dich!

    Mach die Kupplung neu und wechsel in diesem Zusammenhang das Getriebeöl gleich mit, das schadet nie und kostet nicht die Welt.
    Dann sollten sich Deine Probleme in Öl....ähhhm Luft aufgelöst haben. :D

    Nette Grüße,

    Michal
     
  4. #3 Korryptos, 12.01.2012
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Sind ja klare Worte. Dann hoff ich mal, dass danach das Drehzahlabhängige Geräusch und das tackern weg ist.

    Müssen beim Getriebeausbau eigentlich auch die Antribeswellen am Getriebe entfernt werden? Wahrscheinlich schon oder?

    Und wegen der richtigen Kupplung, hier gibts eine von LUK: http://www.ebay.de/itm/LUK-Kupplung...242471793?pt=DE_Autoteile&hash=item5d304f7371
    Und hier eine von Sachs: http://www.ebay.de/itm/Sachs-Kupplu...404146061?pt=DE_Autoteile&hash=item2c54f8b38d

    Die LUK hat Durchmesser 190mm
    Die Sachs 200mm

    Was ist da richtig?
     
  5. #4 Korryptos, 13.01.2012
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Also gut nun war ich bei meinem "Privatschrauber".

    Der hat sich das mal alles geschaut und angehört und kommt zu folgendem Urteil: Tüv abfahren und dann weg. Der Aufwand steht in keinem Verhältniss bei dem Auto und das aus folgenden Gründen:
    Zu dem klappern meinte er, es wäre wahrscheinlich die Kupplung. Dann hat er sich angesehen wie das Getriebe befestigt ist und meinte das wäre zu aufwendig. Zudem habe ich ja das zweite Geräucsh wo er nicht zuordnen kann was es ist, evtl Getriebe, Antriebswelle oder der Motor selber. Sollte er jetzt die Kupplung wechseln, und mir geht das Getriebe danach kaputt, war der Aufwand umsonst.

    Dann müssen die Domlager gewechselt werden, die haben Spiel und klappern beim fahren über kleinere Unebenheiten. Dazu muss das Federbein raus. Da meinte er die Domlager sind zwar billig aber der Ausbau des Federbeins steht da auch in keinem Verhältnis, da auch ziemlich viel gerostet ist und der da wahrscheinlich gewalt anwenden müsste. Wären es die Federbeinlager allein, ohne die andern Probleme, würde er es ja machen.

    Dann haben wir heute entdeckt, dass der Motor vorne bei dieser ovalen Dichtung, also gegenüber der Kühler und bei der ZKD extrem sifft. Er verliert nicht messbar an Öl, also der Messtab zeigt noch genau die selbe Ölmenge an wie beim Ölwechsel vor 8000 km aber das nimmt ja auch zu und wird nicht besser.

    Ja das wären die Probleme, nicht zu sprechen vom Rost an der Heckklappe und Co, somit sind wir zum Schluss kommen, nix mehr machen lassen ausser Bremsen und Ölwechsel, die wichtigen Sachen eben. Auto solange fahren bis es kaputt is, also sagen wir mal zum nächsten Tüv. Das ist leider das Todesurteil meines geliebten Felicias, so werde ich mich spätestens nächstes Jahr entweder um einen neuen Feli bemühen, oder Um einen Octavia, was ich ja schon im Thread "Kaufberatung Octavia I" angesprochen habe. Ich will es nicht wahrhaben aber leider ist es so wie es ist.

    Ich dachte der 1.3er Motor wäre fast unzerstörbar, vielleicht ist er es auch, aber ist es bekannt dass der so sifft? Ich dachte , das ist eher "Merkmal" des 1.6er VW Motors. Naja sei es wie es sei.

    ;( Grüße Korryptos
     
  6. #5 Helixuwe, 13.01.2012
    Helixuwe

    Helixuwe

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Halle Westf. 33790 Halle Westf.
    Fahrzeug:
    Favorit Glxi, Favorit und Forman Comfort Line, Forman Silverline,Honda Helix, Vectrix 200 km Reichweite, Vectrix 80 km Reichweite City El 150 km Reichweite, Honda Lead 50er, 45er Elektroroller 80 km Reichweite Vectrix. VX-1
    Werkstatt/Händler:
    Geschenkt und mache alles selber
    Also das was du da alles beschrieben hast deutet auf die Kleinigkeit von ca. 200 Euro Teile plus 3 Stunden Arbeit hin. Für die Kupplung braucht nichts weiter abgeschraubt werden werden wie die Räder und 8 Schrauben die das Getriebe und den Motor zusammen halten. Domlager wechseln ist eine Aktion auf dem Parkplatz wärend die Frau im Supermarkt einkauft. Die ganzen Geräusche stammen alle nur vom defekten Domlager und den Kupplungsfedern. Da hilft mit Sicherheit kein Nachstellen sondern nur noch ein Austausch. Wenn dein Schrauber eine gute Hebebühne hat ist er in einer guten Stunde mit dem Kuplungswechsel durch. Wenn nicht dann hol dir vom gesparten Mechanikerlohn zwei Unterstellböcke, einen Wagenheber so wie einen Knarrenkasten und mach es gerade vor der Haustür. Spätestens dann fragen sich alle Nachbarn warum denn ein Kupplungswechsel so teuer ist.
    Und als ausgesprochener Vielfahrer ist die Zuverlässigkeit ebenfalls ein Argument den Wagen zu behalten.
    Was das Öl angeht, saubermachen und weiterfahren.
    Spätestens wenn es um die Reparaturen am Octavia 1 geht wird man Wissen warum es besser war einen Skoda zu fahren und nicht einen VW.
    Der Rost an Radläufen und Heckklappe läßt sich mit Herconia Longlife stoppen.
    Gruß Uwe
     
  7. #6 Korryptos, 13.01.2012
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    Nun gut, das teuerste hab ich vielleicht verschwiegen. Das Auto hatte vor meiner Zeit mal nen Unfall. Der Schaden ist schlecht repariert worden, die Motorhaube wurde schlecht überlackiert und der Kotflügel ist ebenfalls extrem schlecht überlackiert. Angebot vom lackierer ca 400 Euro. Man will ja auch ein etwas optisch einigermaßen "schönes" Auto haben. Ich glaube nicht, dass das Geräusch welches ich als 2. in meinem Einführungspost beschrieben habe auf die Kupplung zurückzuführen ist. Mein Schrauber wird es jedenfalls nicht machen. ich halte viel von ihm, finde ihn kompetent und zähle auf seine Meinung. Aber wenn das alles nicht so teuer und aufwändig ist wie ich dachte, und du ein Hobbyschrauber bist, könntest du es doch machen? Die Fahrt nach NRW wäre kein Problem, das nehm ich gerne in kauf, wenn danach wieder alles einigermaßen in Ordnung wäre. Vielleicht auch erstmal zum nachschaun. Ein freier Samstag dazu wäre ja optimal. Aber wahrscheinlich hast du keine Zeit.
     
  8. #7 Helixuwe, 15.01.2012
    Helixuwe

    Helixuwe

    Dabei seit:
    27.07.2009
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Halle Westf. 33790 Halle Westf.
    Fahrzeug:
    Favorit Glxi, Favorit und Forman Comfort Line, Forman Silverline,Honda Helix, Vectrix 200 km Reichweite, Vectrix 80 km Reichweite City El 150 km Reichweite, Honda Lead 50er, 45er Elektroroller 80 km Reichweite Vectrix. VX-1
    Werkstatt/Händler:
    Geschenkt und mache alles selber
    Ja, die liebe Zeit. Ich hoffe das meine Beiden noch etwas ohne Reparatur fahren. Der Forman braucht zwar auch bald eine neue Kupplung und der Favorit ein neues Getriebe, liegt alles schon hier, aber zur Zeit habe ich einfach zu viele Baustellen und dann noch Überstunden in der Firma. Jeden Tag 11 Stunden, dann den City El auf die Straße bringen, ein Helix fahrfertig machen, ... . Aber für wirklich dringende Arbeiten nehme ich mir einfach die Zeit. Wenn du alle Ersatzteile besorgst und Samstags um 8 hier wärst sollte Abends alles getan sein. Im Notfall liegt hier noch ein Motor mit 50tkm Laufleistung der allerdings eine andere Ölwanne und Wannendichtung braucht. Beheizte Werkstatt, Hebebühne und Werkzeuge sind vorhanden. Da du ja mitschrauben darfst weißt du hinterher auch wie einfach der Wagen aufgebaut ist.
    Gruß Uwe
     
  9. #8 felicianer, 15.01.2012
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.060
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    DAS hatte meine auch und ich bin fast verrückt geworden deswegen. 1 mal abwischen und nach 5 km sahs wieder so aus... Der heiße Tipp: Schrauben nachziehen. Dieser Deckel ist mit 2 Muttern befestigt, die einfach mal gefühlvoll etwas fester anziehen, nicht zu fest, das zerstört die Dichtung, und schon sifft nix mehr!
     
  10. #9 Korryptos, 15.01.2012
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    @ felicianer

    Danke dir, werd ich bei Gelegenheit mal machen.


    @ Helixuwe

    Hab dir mal ne PN geschrieben.
     
  11. #10 Korryptos, 16.01.2012
    Korryptos

    Korryptos

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lks. Lichtenfels (Oberfranken)
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1.3
    Kilometerstand:
    300000
    @ felicianer

    Danke ich habe jetzt mal nachgezogen, waren übrigens 4 Muttern. Die waren wirklich extrem locker. Liesen sich fast mit purer hand weiterdrehen. Hab sie jetzt mal festgezogen, nicht bis zum geht nicht mehr, aber so, dass etwas Zug drauf ist.
     
  12. #11 felicianer, 16.01.2012
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    10.060
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    01159 Dresden
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 2.0 TDI "Best Of"
    Kilometerstand:
    127000
    oder vier, ja. Kann sein ;)

    War bei meinem auch so, dass die nichtmal mehr handfest waren...
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Oktavius_86, 10.02.2012
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    191000
    Über den Spruch lach ich mich jetzt noch tot. eche edel. :D

    Jap, kann ich nur bestätigen.
    Habe letzte Woche kompletten Motortausch beim Feli gemacht, mit Getriebe (ist n 1,3er).
    Das Witzige: In meiner Werkstatt gibts keine Hebebühne!
    Ich hab das nur mit Wagenhebern und nem Laufkatzenkran gemacht, ging prima!
    und nach 10h Arbeit lief der gute wieder.
    Ich mag meinen Feli, drum muss er auch noch paar Jährchen mitmachen. :)
     
  15. #13 Zzyzx_Rd, 11.02.2012
    Zzyzx_Rd

    Zzyzx_Rd

    Dabei seit:
    03.07.2009
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Salt Lake City, UT
    Fahrzeug:
    '03 Jaguar S-Type 4.2/'94 Pontiac Firebird TransAm
    Werkstatt/Händler:
    Murkser&Co. AG
    Kilometerstand:
    146000
    Eins der Hauptargumente den Felicia zu behalten: Reparaturfreundlichkeit.
    Warum dein Mechaniker sagt, dass der Kupplungstausch viel Arbeit gibt versteh ich nicht. Klar ist es nicht nur ein Ölwechsel, aber verglichen mit nem Octavia oder noch komplexeren Audis etc. ist es eine rasche Arbeit.
    Schon von oben her gesehen, sind ja kaum Leitungen am Getriebe befestigt, die wegmüssen. Eigentlich muss man nur die Schrauben rundherum lösen und die eine Antriebswelle raus, das geht schnell und einfach. Die Teile für den Felicia sind auch günstig.
    Allerdings die Domlager sind manchmal etwas doof, nicht weil es viel Arbeit gibt, sondern weil alles verrostet ist und festsitzt. Habe bei meinem die vorderen Federbeine bestimmt schon 4-5 mal draussen gehabt und wieder eingebaut, wenn alles gut gangbar ist, ist es ein Kinderspiel.
    Also Felicia auf keinen Fall weggeben, lass mal die Kupplung machen und die Domlager. Falls dann immer noch Geräusche auftreten ist das Getriebe ja schnell wieder unten und eines vom Schrotti ist schnell wieder drin :D
    Und das mit dem Herconia kann ich bestätigen, wirklich ein super Mittelchen, wird wohl im Frühling wieder zum Einsatz kommen :D

    So noch kurz zu mir, seitdem es jetzt so eisig kalt ist, hab ich auch wenn ich losfahre ein tackern. Kommt aus dem Getriebe vermute ich und grundsätzlich nur wenn das Getriebe kalt ist. Wenn ich ihn warm gefahren habe, ist das Geräusch wieder weg. Sollte ich besser mal nachsehen? Öl ist noch relativ frisch drin, könnt es auch sein, dass das Öl bei diesen extrem tiefen Temperaturen einfach zu dick ist und es nicht so gut schmiert nach dem Kaltstart?
     
Thema: Felicia 1.3 Getriebe oder/und Kupplung oder/und Motor defekt? --- Das TODESURTEIL ist unterschrieben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. felicia tackert

    ,
  2. Kupplung wechseln skoda felicia 1 3

Die Seite wird geladen...

Felicia 1.3 Getriebe oder/und Kupplung oder/und Motor defekt? --- Das TODESURTEIL ist unterschrieben - Ähnliche Themen

  1. Motor startet nicht

    Motor startet nicht: Hallo Zusammen, Ich hab seit ca 6 Monaten den Superb ( 2.0 TDI, 190 PS). Bisher lief auch alles super. Nur gestern hat er das erstem Mal Probleme...
  2. Privatverkauf felicia-combi lxi nikolausangebot

    felicia-combi lxi nikolausangebot: nur der fairness halber das angebot auch an die communaty-member felicia lxi modell friend ez ende1998 135000km tüv 10/2017 jeden tag im...
  3. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  4. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  5. Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?

    Canton Soundsystem Lautsprecher defekt - Ersatz?: Der Tief-Mitteltöner in der Beifahrertür hat sich heute endgültig verabschiedet. Angefangen hat es mit Geräuschen, die geklungen haben, als würde...