Felgenproblem

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von fawel, 19.04.2003.

  1. fawel

    fawel Guest

    Gestern war ich beim Skoda Händler und hab meinen Fabia dort stehen sehen... :knuddel:

    Dabei ist mir aufgefallen was ich vorm Bestellen nicht gemerkt habe... die 14 Zoll Elegance Alus sind ja geradezu lächerlich klein in den Radkästen. Was kann man da tun?

    Muss mal Fragen ob ich gegen Aufpreis die 15er bekommen kann, was ich aber kaum glaube. :deal:

    Habe Bilder von 16ern auf dem Fabia gesehen, gefällt mir recht gut.

    Doch was mache ich mit den 14ern? Die sind brand neu und zum billig verscherbeln eigentlich zu Schade. Was würde ich etwa dafür bekommen?

    Hab mein ganzes Geld für die Anzahlung verplant, da ist nix mehr extra für dicke Alus über :heul:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    nunja du könntest dein Autohaus fragen, ob sie die 14er alus in Zahlung nehmen und du gegen Aufpreis evtl neue Felgen, unabhängig von Skoda, bekommen kannst.

    Ich persönlich tät den Fabia erstmal so nehmen, wie er ist. Nicht wenige im Forum hier haben den Fabi erst monate lang so gefahren wie sie ihn bekommen hab. Speziell ich :-)

    Es gibt bestimmt ne möglichkeit, wie du später neue Felgen bekommst. Lass dir Zeit, keiner drängelt (vermute ich einfach mal)
     
  4. fawel

    fawel Guest

    Ich gehe davon aus das sich Felgen und vor allem Reifen am besten neu verkaufen lassen. Wenn ich damit erst 10000km gefahren bin werde ich wohl kaum noch was für bekommen....
     
  5. Chief

    Chief

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altomünster
    Fahrzeug:
    Seat Leon
    Ich habs so gemacht.
    Ich bin mit den Original-Reifen bis zum Winter gefahren, hab mir dann auf die Alus Winterreifen aufziehen lassen und hab somit im Winter auch Alus.
    Zum nächsten Frühjahr hab ich mir dann Alufelgen von einem Fremdanbieter (also keine Skoda-Felgen) gekauft.

    Gruß
    Markus
     
  6. fawel

    fawel Guest

    Was hast du dann mit den Originalen Sommerreifen gemacht?

    Was bekommt man in etwa noch dafür?
     
  7. Chief

    Chief

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altomünster
    Fahrzeug:
    Seat Leon
    Die haben nach einem langen Sommer und sehr vielen Kilometern nicht mehr viel drauf gehabt. :unschuldig:

    Aber wenn du nicht viel fährst kannst du evtl. noch was dafür bekommen. Einen Preis kann ich dir aber leider nicht nennen. :keineahnung:
     
  8. #7 Xelasim, 22.04.2003
    Xelasim

    Xelasim Guest

    Ich willl dir ja auch nicht zu nahe treten, aba wenn das mit der Kohle im Moment so knapp ist, würde ich lieber warten, bis ich mit ordentliche Felgen leisten kann.
    Ich machs auch so, und fahr jetzt einfach noch meine Reifen fertig, und dann kommen nette 16 er drauf ;-)

    MFG Simon
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Jokerdeep, 22.04.2003
    Jokerdeep

    Jokerdeep Guest

    Genauso werde ich es auch handhaben. :D

    Erst mal 'runterfahren und dann schöne 16'er drauf !

    Hätte dann im nächsten Jahr (04/2004) die originalen 15''-Zoll-Felgen anzubieten ! Interessenten bitte melden !

    Sonnige Grüße
    Jokerdeep
     
  11. #9 Fraction, 25.04.2003
    Fraction

    Fraction Guest

    Hallo

    Also, mein Vater arbeitet ja bei einer Reifenfirma und von daher kann ich dir sagen, dass Fulda Carat Extremo, beim ADAC testsieger bei der grösse 195/65 R15 für um die 60€/stk zu kaufen sind.


    von daher denke ich, wirst du für deine, wenn sie noch neu sind, logischerweise nicht mehr soviel wie für ganz neue bekommen, aber denke so für 50€/stk als VB könntest du rechnen.

    allerdings musst du dir ja auch wieder neue reifen für die neuen felgen kaufen.


    Wenn du die Felgen später verkaufst, gehst du natürlich das "risiko" ein, dass du mal an einem Bordstein vorbeischrammst, und dann haste einen ganz schönenn wertverlust.


    Ich würde auf jedenfall mal zum händler gehen, und fragen, was er dir für ein angebot machen könnte, wenn du ihm die originl reifen und felgen als anzahlung geben würdest.
    vielleicht ist ein neuer satz auf anderen felgen gar nicht sooo viel teurer.

    der preisunterschied von den felgen sollte maximal 20€/stk betragen, bei den reifen verhält es sich ähnlich.

    also für einen neuen satz plus montage, auswuchten würde ich nicht mehr als 200€ zahlen.


    aber wenn du knapp bei kasse bist, musst du selbst entscheiden, ob du das geld gleich invetieren willst, oder vielleicht doch lieber erstmal warten.

    schlechjt sehen die 14er ja auch nicht aus :)

    MfG
     
Thema:

Felgenproblem

Die Seite wird geladen...

Felgenproblem - Ähnliche Themen

  1. Felgenproblem

    Felgenproblem: Erstmal HALLO an alle, bin ganz neu hier und seit heute stolzer Besitzer eines 1.8 Turbo Kombi (nach 10 Jahren endlich einen gekauft) ^^ . Nun...
  2. Felgenproblem

    Felgenproblem: Ich könnte AluTech Zero 7 Felgen bekommen. In der ABE steht auch mein Fahrzeug drin. Nur bekomme ich die Felgen durch die Nabe hinten net drauf....
  3. Felgenproblem

    Felgenproblem: Hallo bin neu hier und hab da mal ne Frage. Ich möchte mir für meinen Roomster ein paar Alufelgen besorgen hab da auch schon welche gefunden und...