Felgen überarbeiten, wie geht`s am besten?

Dieses Thema im Forum "Skoda Tuning Forum" wurde erstellt von Napi, 24.10.2008.

  1. Napi

    Napi Guest

    Moin liebe Community,

    als ich vorhin meine geliebten 19"er vom Bock geholt habe und die Winterstiefel draufsteckte habe ich eine sehr unschöne Kleinigkeit entdeckt.
    Eine meiner Sommerfelgen (Fahrerseite, also eine von denen die KEINE Bordsteinschäden hat...) hat einen Höhenschlag. Was daran so schlimm ist?! Naja, MAN HAT IHN MT BLOSSEM AUGE GESEHEN! 8|
    Das innere Horn ist fast 5mm tief eingedrückt, der Reifen aber offensichtlich unbeschädigt. Gummi ist offensichtlich flexibler als Aluminium, mein Physiklehrer(bzw. Chemie, aber ist ja auch VÖLLIG egal) hatte wohl recht...

    Worum es jetzt geht:
    Hat jemand Erfahrungen gemacht, wie teuer das Richten eines derartigen Höhenschlags bei einem einschlägigen Felgendoktor ist? Da meine beiden Felgen auf der Beifahrerseite Bordsteinschrammen haben, denke ich derzeit darüber nach, diese gleich "mit" richten zu lassen und danach die Felgen farblich ein bischen aufzupeppen...
    Möchte sie gerne Anthrazit-matt pulverbeschichten lassen...
    Hat jemand ne Preisidee und vllt sogar einen Tipp in Norddeutschland zum optischen "Ent-Schrammen" von 2 19"ern und dem Richten eines Höhenschlags? Macht es Sinn dieFelgen dort gleich beschichten zu lassen oder geht man da besser zu einem indutriellen Galvaniseur?

    Danke für Tipps,
    Napi.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 maik_kombi, 24.10.2008
    maik_kombi

    maik_kombi

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti 1.4 TSI Elegance Plus - Vollausstattung
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Hornfeck
    Kilometerstand:
    10000
    Also wenn du um Netz mal ein wenig googelst dann wirst viele Docs finden. Aber alleine das beschichten einer Felge sollte bei mindestens 150 Euro liegen
     
  4. Napi

    Napi Guest

    hui, 600 Bauklötze für`s bloße umfärben sind mir dann doch ein wenig viel...^^
    Kann mir jemand verraten, wie ich einen industriellen Galvanik-Berieb finde? Habe weder unter "galvaniseur", "galvanik" noch unter "Metallurgie" oder "Metallbearbeitung" was passendes gefunden...
    Oder vielleicht ne Idee wer mit solchen Betrieben zusammenarbeitet? (Ich hab nur einen Betrieb gefunden, der aber leider in Österreich sitzt, da kämen ja noch Unsummen Versand dazu^^)

    Und nochmal ne allgemeine Frage: Wie glatt ist eigentlich eine Pulverbschichtete Oberfläche? Ähnlich wie ein Lack? Und wie sieht es mit matten Farben aus, sind die auch "glatt" oder eher rauh? (Frage wegen der doch recht relevanten Pflegeeigenschaften...)

    Baba
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Ich hab auch neulich ne Felge richten lassen - hat etwas über 100,- Euro gekostet. Also deutlich günstiger als neu.

    Warum unbedingt pulvern? Beim Lackierer wirds u.U. deutlich billiger, und das Ergebnis ist nicht unbedingt schlechter.
     
  6. Napi

    Napi Guest

    Ein guter Freund von mir hat die Felgen auf seinem Accord nachträglich lackieren lassen, in Wagenfarbe. (über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten :P )
    Als er wiedermal erste "Feindkontakte" mit so einem Bordstein-Unkumpel hatte; ist ihm da der Lack entlang der "Risswunde" abgeplatzt... Ziemlich unschön...
    Das ist zwar wahrscheinlich ein Einzelfall, aber ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, dass PB deutlich robuster sein soll, da die Beschichtung angeblich "mit dem Alu verschmilzt", während ein Lack im Endeffekt nur in den Mikroporen des Alus "klebt"... So oder so ähnlich. Oder auch ganz anders, dann hab ich`s falsch verstanden.^^
    Werde die Woche wohl mal 1-5 Betriebe für Metallbehandlung abklappern, mal sehen, was die Industrie für die Arbeit haben will... Habe in markenunabhängigen Foren Beiträge (natürlich mit fragwürdigem Wahrheitsgehalt :( ) von 80Euro für 4*15" bis zu 250Euro für 4*21" mit Vorarbeiten gelesen, alles deutlich günstiger als Felgen-spezialisierte Betriebe. Werde wohl die Felge nur zum Richten geben und dann einen industriellen Metaller anquatschen, dass er mir die Felgen PB`t. Denke da so an RAL 8022(schwarzbraun)^^

    Neu kommt nicht in Frage, da liegt die einzelne Felge bei etwas mehr als 300 Euro, da kann ich sie sogar in der Aluklinik überholen lassen. 8)
     
Thema: Felgen überarbeiten, wie geht`s am besten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alufelgen überarbeiten

Die Seite wird geladen...

Felgen überarbeiten, wie geht`s am besten? - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  2. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...
  3. S 100 Video - Fernsehwerbung

    S 100 Video - Fernsehwerbung: Viel Spass beim Geniessen dieses Werbespots: [MEDIA]
  4. Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten

    Superb Vorderachse ab Mj. 2011 überarbeiten: Hallo In der Suche habe ich zu dem Thema nichts gefunden. Ab Mj. 2011 hat der Superb (leider) die gute, alte Golf 2 Vorderachse (das hintere...
  5. 18 Zoll Felgen

    18 Zoll Felgen: Hallo habe mal eine frage, ich habe bei 3....2....1....meins,Alufelgen in den Maßen 8,5x18 ET40 ersteigert nun meine Frage kann ich die ohne...