Felgen einmotten

Diskutiere Felgen einmotten im Skoda allgemein Forum im Bereich Skoda Forum; Obwohl meine Sommerfelgen kurz vor ihrer Einmottung im November 01 rund gelaufen sind,stellte ich jetzt eine Unwucht fest (Lenkradzittern zwischen...
boomboommelli

boomboommelli

Forenurgestein
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
386
Zustimmungen
5
Ort
Ehringshausen
Fahrzeug
Skoda Felicia Fun
Werkstatt/Händler
Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
Kilometerstand
160000
Obwohl meine Sommerfelgen kurz vor ihrer Einmottung im November 01 rund gelaufen sind,stellte ich jetzt eine Unwucht fest (Lenkradzittern zwischen 90 u. 130).Das gestrige Nachwuchten brachte erst wieder Ruhe rein.Mein Reifenhändler meinte,daß sich trotz der Ruhephase chemische Prozesse im Reifen abspielen,di zu dieser Unwucht führen!Außerdem empfahl er mir,bei der Einlagerung von montierten Felgen immer (bei Alu und auch Stahl sämtliche Klebegewichte zu entfernen,da sich sonst der Klebstoff in die Felge frißt! Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
#
schau mal hier: Felgen einmotten. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Claudius

Guest
Doller Rat von Deinem Reifenhändler!
So geht er sicher, daß Du auch wirklich jedes
Jahr wiederkommst und etwas Geld vorbeischafst
um alle Deine Felgen neu auswuchten zu lassen.
 

carver

Guest
Moin moin!
Das mit dem Gewichte entfernen kannste vergessen.
Mit den chemischen Prozessen eigentlich auch. Sind genau genommen physikalische Prozesse. :D
Ist, meiner Meinung nach, auch ganz logisch, denn egal wie Du die Felgen lagerst (ob nun liegend oder hängend) irgend wie wird eine Seite immer mehr belastet. Ich meine damit, daß die Reifenflanken zusammengedrückt werden oder sich auch dehnen und so entstehen kleine Unwuchten. Dies kommt dann noch mit auf die Temperaturen die während der Lagerung geherrst haben an. Außerdem kann sich auch Kondensat im Reifeninneren absetzen, welches dann wieder verdunstet, aber dabei Dreck und ähnliches zurückläßt.
Es kann also sein, daß Du wirklich immer auswuchten mußt oder wie ich nur alle 2 Jahre.
Noch einen Tip zum Schluß, sobald Du eine Unwucht feststellen kannst, laß sie auch beseitigen, sonst macht man viel schneller den Abflug (vorallem bei unseren wahnwitzigen Geschwindigkeiten ;-) ).

MfG und Viel Spaß!

PS. Hoffe daß ganze anschaulich erläutert zu haben. ?(
 
boomboommelli

boomboommelli

Forenurgestein
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
386
Zustimmungen
5
Ort
Ehringshausen
Fahrzeug
Skoda Felicia Fun
Werkstatt/Händler
Fa.RH-Design,Oberthulba/Scheich&Scheuer,Flieden
Kilometerstand
160000
Ich möchte noch anmerken,daß meine montierte Reifen fachgerecht am Felgenbaum nur mit Luft in Berührung gekommen sind und lichtgeschützt im trockenen Keller bei +15 Grad aufbewahrt wurden!
Das Nachwuchten kostet für mich nichts,das ist kostenloser Service meines Reifenhändlers,welcher gleichzeitig mein Tuner ist!
 

carver

Guest
Das ist ja schonmal ein hervorragender Anfang, daß Du die Räder auf dem Felgenabum lagerst, aber selbst das bringt Unwuchten, da ja das Reifengewicht (laut Schwerkraft) ja trotzdem immer nach unten zieht.
Bei der Lagrung schlagen sich aj auch die Experten , bis jetzt ist wohl der Felgenbaum und die hngende Lagerung das günstigste.
Übrigens, netten Tuner hast Du.*gg*

Keep on smiling und Viel Spaß! :D
 

Supernova

Guest
Also ich lagere meine Felgen immer bei meinem SkodaHändler über den Winter ein, und hatte noch nie Probleme damit.

Ausser das ich an einer Felge eine schleifspur dran habe, weil ich mal zu na an eine Bordsteinkante dran war.

Tschau
Christian
 
Thema:

Felgen einmotten

Oben