Felge innen mit Vorschlaghammer getroffen

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von point81, 09.11.2015.

  1. #1 point81, 09.11.2015
    point81

    point81

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    heute habe ich einen schlechten Tag gehabt :-(

    Letzte Woche wollte ich die Reifen an meinem Fabia wechseln. Allerdings habe ich das zweite Rad, hinten rechts, partout nicht von der Nabe lösen können. Keine Chance. Also wieder Sommerreifen drauf und einen Termin beim Freundlichen ausgemacht.

    Der Termin war heute. Auch auf der Bühne gingen die hinteren beiden Reifen extrem schwer von der Nabe. Der Mechaniker holt also den Vorschlaghammer und hämmert den einen vorsichtig runter, perfekt. Beim Zweiten hat allerdings sein grobmotorischer Kollege den Hammer gehabt. Der holt einmal aus und BAM. Trifft die Felge innen. Reifen sofort runter.

    Ich war geschockt, habe dann gefragt wie und was. Die haben gesagt, alles kein Problem sicherheitstechnisch, sieht nur scheiße aus. Das Aussehen wär mir ja egal (ist eh innen, sieht man nicht). Naja auf jeden Fall war ich voll überfordert, der Chef meinte dann, ja, Reifenwechsel kostenlos und so. Erst hinterher ist mir aufgefallen dass ich dann natürlich jetzt auch nichtmal eine Rechnung habe. Ach so eine scheiße :-(

    Was denkt ihr drüber? Ach ich bin so ein Depp :-(

    Die Delle innen ist etwa 2cm lang und an der tiefsten Stelle etwa 2mm tief. Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Kriege ich so überhaupt wieder TÜV?

    Viele Grüße,
    Thomas
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 09.11.2015
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Egal ob sicher oder nicht. Die Werkstatt hat dein Eigentum kaputt gemacht. Deswegen bekommst du jetzt eine neue Felge von denen.
    Schade nur das du keinen schriftlichen Beweis hast das du überhaupt da warst.
    Aber eine gute Werkstatt die zu ihren Fehlern steht tauscht die Felge anstandslos.
    Leider ist der erste Fehler schon passiert: keine Rechnung und dann ist alles gut...

    mobil geschrieben ...
     
  4. #3 Octavinius, 09.11.2015
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Jetzt weißt Du auch, warum der Reifenwechsel kostenlos war. ;(
    Hast Du Zeugen?
    Sprich noch mal mit der Werkstatt. Die Felge muss Dir ersetzt werden, da hat skodabauer Recht.
    Notfalls nimm Dir einen Anwalt.
     
  5. #4 Citigo RS, 09.11.2015
    Citigo RS

    Citigo RS

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    99
    Normalerweise sollte der Betrieb für genau so was versichert sein....
     
  6. #5 TubaOPF, 09.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.005
    Zustimmungen:
    2.680
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Neue Felge, keine Frage. Die alte Felge auf Rundlauf prüfen! Ist die auch nur so grade nicht mehr rund: Achsvermessung fordern.
     
  7. #6 KleineKampfsau, 09.11.2015
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Dank solcher Tipps sterben die schlechten Anwälte leider nicht aus, weil sie genug Arbeit haben. Nicht wegen jedem Piss muss man zum Anwalt laufen. Oftmals reicht schon der gesunde Menschenverstand, der wohl in Anbetracht eines kostenfreien Radwechsels hier gerade Pause hatte.
     
  8. #7 point81, 09.11.2015
    point81

    point81

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ja, soweit ist es jetzt ja gar nicht. Ich werde denen einfach ganz sachlich und ruhig erklären, was passiert ist. Kann mir nicht vorstellen, dass die leugnen, mir die Kerbe in die Felge reingehauen zu haben. Haben ja auch mindestens drei Leute dort gesehen. Ich will das ja auch nicht eskalieren lassen. Es war halt ein langer Arbeitstag und ich wollte einfach nur noch Heim. Dass es so schlimm ist, dass man die ganze Felge tauschen muss, war mir einfach nicht bewußt. Ich bin halt KFZ-Laie :-(
     
  9. #8 Citigo RS, 09.11.2015
    Citigo RS

    Citigo RS

    Dabei seit:
    03.12.2014
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    99
    ...ob die Felge wirklich getauscht werden muss ist hier gar nicht die Frage - der Schaden sollte vom Verursacher behoben/ersetzt werden.
     
  10. #9 digidoctor, 09.11.2015
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Nicht grämen. Wäre mir früher auch so passiert. Man ist als Mensch nicht grundsätzlich so auf Zack. Meist sind das nur Leute, die schon wie du jetzt mal früher schlechte Erfahrungen hatten. Von dem Schaden geht ja selbst im schlimmsten Fall nicht die Welt unter.
     
  11. #10 Octavinius, 10.11.2015
    Octavinius

    Octavinius

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    1.598
    Zustimmungen:
    525
    Fahrzeug:
    SuperbIII, 2.0TDI
    Um das mal klarstellen, ich habe geschrieben: Erst mit der Werkstatt reden und wenn das nicht hilft, dann zum Anwalt.
    Eine gute Werkstatt hätte den Ersatz von sich aus angeboten.

    Wenn einer nötig ist, dann such Dir einen guten.
     
    wildtrigger gefällt das.
  12. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    und Hinweis zum eigentlichen Problem zu Beginn:

    wenn Felge beim Wechsel nicht runtergeht. (egal ob stahlfelge oder Aluminium oder was auch immer)
    der schnellste Effekt geht indem man alle Radschrauben max 1/4 Umdrehung löset und dann aus geringer rollender geschwindigkeit die betreffende Achse abbremst (also vorn eben mit Pedalbremse - hinten mit handbremse)

    denn beim Bremsen werden die stärksten Momente - bzw. umgerechnet über den Hebelarm grössten KRäfte - übertragen.

    es kann helfen eine schnelle Fahrt mit kleinstmöglichem Wendekreis zu machen, aber die Bremstechnik verspricht mehr Erfolg.
     
  13. #12 Egonson, 10.11.2015
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    1.957
    Zustimmungen:
    594
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    @spunk_
    Man oh man.

    **********************
    Da gibt so Dinge, die nennen sich Holz, das kann man anlegen und dann darauf klopfen, nicht direkt auf die Felge.
    Man muß es halt auch wissen.
     
    trainer22 gefällt das.
  14. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    ja eben: einfache Lösungen ohne Hammer sind echt sinnvoller.
     
  15. #14 TubaOPF, 10.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.005
    Zustimmungen:
    2.680
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    spunk_: Wer trägt in dem Moment, wenn sich nach Deiner Technik das Rad löst, eigentlich die auftretenden Kräfte?
     
    trainer22, super(B)tom und ShutUpAndDrive gefällt das.
  16. #15 FabiaOli, 10.11.2015
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Richtig, da muss eine neue Felge ran.
    Als ich mal bei Skoda probegearbeitet habe, haben die dort keinen Hammer genommen, da wurde das mit einem kräftigen Tritt gelöst.
    Das hat immer gereicht um die Felge leicht zu lockern und da eine Schuhsohle aus Gummi ist, passiert sowas auch nicht.
    Hier muss eine neue Felge her, egal was die sagen um sich da raus zu finden...die können dein Auto ja auch nicht zerdellen und zerschrammen und dann sagen, Sicherheit ist top, sieht nur scheiße aus.
     
  17. #16 Harlekin, 10.11.2015
    Harlekin

    Harlekin

    Dabei seit:
    23.09.2013
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    71
    Fahrzeug:
    Audi S4 ab Mai 17'
    Werkstatt/Händler:
    GlossWork 7
    Kilometerstand:
    200000
    Gefährlich!

    Das Rad lösen = Aufbocken, und einen kraftvollen Tritt abgeben an den Reifenrand. So kommt jede Felge runter.
     
  18. #17 Octi_TDI, 10.11.2015
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Was ist daran gefährlich? Hier muss ich Spunk mal Recht geben. Radmuttern lösen, Auto aufbocken, Rad drehen lassen und mit der Bremse anhalten. Das kann genausogut funktionieren, wie die anderen tipps hier.
     
  19. #18 TubaOPF, 10.11.2015
    TubaOPF

    TubaOPF

    Dabei seit:
    12.07.2012
    Beiträge:
    7.005
    Zustimmungen:
    2.680
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Superb II Combi TDI 103 kW / Fabia II Combi 1.4
    Werkstatt/Händler:
    Gretenkort/Welver / Regett/Soest
    Kilometerstand:
    118500
    Nein! Seine Technik funktioniert zwar, ist aber großer Mist. Gefährlich daran ist, dass bei gelöstem Rad die Flächenpressung zwischen Felge und Bremsscheibe/-trommel fehlt und die Scherkräfte voll auf die (dafür überhaupt nicht vorgesehenen) Schrauben gehen. Bei einem angehobenen Fahrzeug auf einer Bühne geht das ja noch, ein fahrendes Auto massakriert seine Radschrauben - nur dass keine Sau danach andere Radschrauben nimmt, oder?
     
    trainer22, ShutUpAndDrive und Wet-Willy gefällt das.
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. spunk_

    spunk_

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    94
    Fahrzeug:
    Rapid 1,2TSI 63kW
    die Felge löst sich... Ziel erreicht.
    die Felge geht nicht ab (weil das Radschrauben noch drinnen stecken - komplett ohne ist es kritisch, da dann die Felge abspringt.
    das Bremsmoment (nachdem sich die Felge gelöst hat) geht als Querkraft auf die Radschrauben. die sind nie so gross das diese abscheren - und nein: nichtmal das vorhandene gewinde wird beschädigt.

    hab das ja schon so erfolgreich durchgeführt.

    also manche machen sich heir echt sorgen sobald ne Fliege ans Auto schlägt dass dann ein Schaden entsteht. genauso wie kürzlich mit dem Tipp mit den Kabelbindern.

    da war erst Ruhe nachdem jeder gesehen hat dass die Dinger exakt für den Einsatz auch zu kaufen sind. aber ein normaler kabelbinder tuts echt auch.
     
  22. #20 FabiaOli, 10.11.2015
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.158
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Damit die Felge gar nicht erst so anbackt ist Keramikspray nicht übel.
    Damit geht jede Felge gut wieder runter.
     
Thema: Felge innen mit Vorschlaghammer getroffen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. felge festgegammelt

Die Seite wird geladen...

Felge innen mit Vorschlaghammer getroffen - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  2. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...
  3. Tür-Innen Leuchten

    Tür-Innen Leuchten: Hallo, seit einer Woche habe ich meinen neuen Skoda Octi III Style und bin sehr zufrieden. Bei meinem alten Octi I von 2002 sind an den Innentüren...
  4. 18 Zoll Felgen

    18 Zoll Felgen: Hallo habe mal eine frage, ich habe bei 3....2....1....meins,Alufelgen in den Maßen 8,5x18 ET40 ersteigert nun meine Frage kann ich die ohne...
  5. 19" Kodiaq Felgen / die Alternativen

    19" Kodiaq Felgen / die Alternativen: Da die Felgenauswahl im Skoda - Konfigurator im Moment eher Bescheiden ist, alle Infos zu möglichen Alternativen hier hinein. Ich werde nach und...