Fehlermeldung im TachoDisplay nach Wechsel Schlüsselbatterie bleibt bestehen

Diskutiere Fehlermeldung im TachoDisplay nach Wechsel Schlüsselbatterie bleibt bestehen im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo werte Community. Bei meinem Octavia 3 Kombi Facelift (BJ 2018) wird seit einiger Zeit im kleinen Display zwischen den runden...

Maurice_2021

Dabei seit
26.03.2022
Beiträge
1
Zustimmungen
0
Hallo werte Community.

Bei meinem Octavia 3 Kombi Facelift (BJ 2018) wird seit einiger Zeit im kleinen Display zwischen den runden Tacho-Instumenten bei jedem Start eine Fehlermeldung angezeigt.
( siehe Bild - "Schlüsselbatterie wechseln!" )

Hat jemand hier Erfahrungen gemacht?

Fehler im Tacho-Display_Schlüsselbatterie wechseln_02.jpg


- Ich habe die Schlüsselbatterie schon x mal getauscht und auch teure -Marken Batterien versucht.
- Selbstverständlich auch mal die Spannungen der Batterien vor und Nach Einbau gemessen...
- selbst die Batterien unter Last (mit Vorwiderstand in der Messleitung des Multimeters)
-> Nichts Auffälliges - es müsste eigentlich "rund laufen" !
- Auf-, und zuschließen des PKW seit dem Einlegen der ersten "neuen" Batterie ohne ungewöhnliche Verzögerung

Ich denke, man muss sicherlich irgendwo dem Boardcomputer den Wechsel auf eine neue Batterie mitteilen muss / "anlernen" / etc..

Soweit ich weiß hat mein PKW kein kessy.
Man muss den Schlüssel noch ins Zündschloss stecken und drehen um das Fahrzeug zu starten.
Es ist ein üblicher Klappschlüssel.


(Ja, ich habe bereits etliche Forenbeiträge hier und auf anderen Plattformen gelesen und komme auch durch Gespräche mit einem Werkstattmitarbeiter nicht weiter.
Ich sehe es aber auch nicht ein wegen so einer Kleinigkeit in die Werkstatt zu fahren, wenn es möglicherweise auch selbst zu erledigen ist.)
Daher meine Frage an euch.

Freue mich über hilfreiche Antworten!
Bleibt alle gesund und munter :)
Gruß aus Brandenburg.
 
MrSmart

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
5.192
Zustimmungen
1.473
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
130000
Mein erster Vorschlag wäre, den Fehlerspeicher der Steuergeräte abzufragen (auszulesen) und ggf. zu löschen. Eventuell hat sich das Steuergerät aufgehängt und ein abklemmen der Fahrzeugbatterie bringt die ersehnte Lösung.
 
ede83

ede83

Dabei seit
26.03.2017
Beiträge
580
Zustimmungen
167
Ort
Bei Frankfurt/Main
Fahrzeug
Octavia Combi TSI 1.4 MJ 2018
Werkstatt/Händler
Skoda Kemmer
Kilometerstand
63.000 (Februar 21)
Ich weiß natürlich nicht, ob es in deinem Kontext hilft, aber meine Probleme rund um meinen Schlüssel (mit Kessy) sind weg, seit ich eine höhere CR2032-Batterie in den Schlüssel gestopft habe.
 
Lokführer61

Lokführer61

Dabei seit
12.12.2019
Beiträge
463
Zustimmungen
574
Ort
Osteichsfeld (TH)
Fahrzeug
ŠKODA Octavia III Combi FL 2.0 TDI (assistenzlos) 😉
Werkstatt/Händler
ŠKODA Herold
Nach Entnahme der alten Batterie eine beliebige Taste auf dem Schlüssel für mindestens 5 Sekunden drücken, dann erst die neue Batterie einlegen. Danach Fahrzeug absperren und mit dem Schlüssel manuell öffnen. So hat es bei mir einwandfrei geklappt.
 
MrSmart

MrSmart

Dabei seit
13.12.2014
Beiträge
5.192
Zustimmungen
1.473
Ort
Hamburg
Fahrzeug
Fabia² RS
Werkstatt/Händler
Skoda Autohaus
Kilometerstand
130000
Ist die CR2032 von den Abmessungen nicht genormt?
 
ede83

ede83

Dabei seit
26.03.2017
Beiträge
580
Zustimmungen
167
Ort
Bei Frankfurt/Main
Fahrzeug
Octavia Combi TSI 1.4 MJ 2018
Werkstatt/Händler
Skoda Kemmer
Kilometerstand
63.000 (Februar 21)
Ist die CR2032 von den Abmessungen nicht genormt?
Normal ist eine CR2025 drinnen. Mit etwas Gewalt geht auch eine CR2032 rein.

Mit den 2025ern hatte ich dauernd Fehlermeldungen und/oder der Schlüssel ging auch gerne mal gar nicht. Dabei war es auch völlig egal, welche Marke auf der Batterie stand.
 
Darkking

Darkking

Dabei seit
08.09.2007
Beiträge
1.945
Zustimmungen
268
Ort
Lippe
Fahrzeug
Octavia III FL Combi, Superb II VFL Combi, Octavia II FL Limo
Ist die CR2032 von den Abmessungen nicht genormt?
Ist sie (nach IEC 60086), 3,2mm Bauhöhe bei 20mm Durchmesser. Ich habe aber auch meine CR2025 aus Unwissenheit durch eine CR2032 ersetzt. Seit dem O1 waren meine ich immer CR2032 in den FFBs drin, jetzt wird sich das "teuer" erkauft, weil eine CR2032 im Vergleich zu einer CR2025 27 bis 53% mehr Kapazität hat und dementsprechend auch länger funkionieren wird.
 

Nightangel0601

Dabei seit
13.10.2017
Beiträge
11
Zustimmungen
4
Ort
Koblenz
Fahrzeug
Octavia 3 Combi FL 1.8 TSI Bj 2018 handgerissen
Habe vor ein paar Wochen eine billige CR 2032 in den Schlüssel (Kein Kessy) reingedrückt und es funktioniert bisher tadellos.
 
theviperman

theviperman

Dabei seit
15.08.2013
Beiträge
188
Zustimmungen
19
Ort
Maikammer
Fahrzeug
Octavia Kombi RS TSI 245
Werkstatt/Händler
Eberhard-Gramling Karlsruhe
Kilometerstand
31500
Ich hatte die Meldung vor kurzem auch, Auto ist drei Jahre alt ohne Kessy. CR2025 hatte ich noch hier, ich habe die Batterie gewechselt und sonst keine besonderen Vorgehensweisen angewandt und die Meldung war weg. Die Bedienungsanleitung beschreibt das von Lockführer61 beschriebene Vorgehen, dass auf dem Schlüssel eine Taste für fünf Sekunden gedrückt werden soll, während keine Batterie eingelegt ist. Sonst nichts weiter. Vielleicht hilft das ja?
 
Thema:

Fehlermeldung im TachoDisplay nach Wechsel Schlüsselbatterie bleibt bestehen

Oben