Fehler Stabilitätskontrolle ESC; Motor startet nicht.

Diskutiere Fehler Stabilitätskontrolle ESC; Motor startet nicht. im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Octavia 1Z, 2.0 TDI, Erstzulassung 03/12. Weihnachtsüberraschung am 24.12.18 abends: Zündschlüssel gedreht, alle Kontrollampen wie üblich, dann...

  1. #1 bert013, 26.12.2018
    bert013

    bert013

    Dabei seit:
    17.04.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z, 2.0 TDI, EZ 03/2012
    Kilometerstand:
    83000
    Octavia 1Z, 2.0 TDI, Erstzulassung 03/12. Weihnachtsüberraschung am 24.12.18 abends: Zündschlüssel gedreht, alle Kontrollampen wie üblich, dann aber kein Start, sondern der Hinweis: Fehler Stabilitätskontrolle ESC. ASR- und Reifendruckkontrolleuchten brennen weiter, alle anderen gehen aus.

    Am Tag davor kam der Hinweis Glühbirne, Kurvenlicht defekt.

    Da Weihnachten viel mit Engeln zu tun hat, am nächsten Tag den kleinen gelben Engel gerufen. Auslesen ESC/ASR verweist auf Motorsteuergerät. Motorsteuergerät verweigert aber Zugriff. Sicherungen alle i.O. Batteriebooster sowie Ab- und Anklemmen der Batterie brachten dasselbe negative Ergebnis. Da der Wagen erst vor 2 Wochen in der Werkstatt war (Inspektion) hoffe ich, dass die Mobilitätsgarantie greift. Nach meinem Anruf bei der Skoda-Hotline kam kommentarlos der große gelbe Engel (Abschlepper) und brachte den Wagen in die Werkstatt. Unter Mobilitätsgarantie hatte ich mir etwas anderes vorgestellt, also nur den Wagen kommentarlos abzuholen und vor die Werkstatt zu stellen. Wir wollten ja eigentlich fahren, d.h. mobil sein.

    Bin gespannt, wie es weitergeht, zum einen wegen des Defekts, zum anderen wegen der Garantie.

    Im Handbuch habe ich keinen Hinweis darauf gefunden, dass der Wagen bei diesen Fehlerhinweisen überhaupt nicht startet. Es liest sicher eher so, als ob er dann in ein Notlaufprogramm fällt. Bereits ein Fehler beim Fehler?

    Nichtsdestotrotz: Frohe Weihnachten allen Administratoren und LesernInnen. Der Wagen streikte ja direkt vor der Haustüre. Hätte alles schlimmer (z.B. unterwegs) sein können.

    Grüße
    Jörg
     
  2. #2 fireball, 27.12.2018
    fireball

    fireball
    Moderator

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    10.753
    Zustimmungen:
    3.716
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    220022
    Klingt nach defekter Stromversorgung oder Busleitung.
     
  3. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    2.114
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    55000
    Dann musst Du einen Ersatzwagen verlangen. Als ich vor vielen Jahren einen ähnlichen Fall hatte, war die Mobilitätsgarantie aber auf drei Tage beschränkt. Wenn man jetzt ein Problem mit dem Auto hat, wird das wahrscheinlich nicht so schnell gelöst werden können.
     
  4. #4 Robert78, 27.12.2018
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    8.149
    Zustimmungen:
    1.988
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    41000
    Ist ja eh schon zu spät da das Auto ja schon in der Werkstatt steht.....
    Aber wurden vor Ort auch beide Sicherungskästen überprüft? Also im Motorraum und Fahrgastraum.

    Und wegen der Mobilitätsgarantie....
    Im Idealfall hätte man dich fragen müssen, in der Praxis sieht es leider oft anders aus. Daher hättest du wie tehr richtig schreibt selbst mal nachfragen müssen und dann, sofern deine Mobilitätsgarantie tatsächlich verlängert wurde, auch die Leistungen daraus erhalten.

    In deinem Fall wären es sogar mehr als drei Tage gewesen.
    Link zur Mobilitätsgarantie

    Ich persönlich musste sie leider schon des öfteren Nutzen. Lief aber jedesmal ohne Probleme zu unserer Zufriedenheit ab.
    Solltest du den Wagen noch nicht zurück haben würde ich einfach nochmal die Werkstatt darauf ansprechen. Dann seid ihr zumindest übers Wochenende mobil.
     
  5. #5 bert013, 30.12.2018
    bert013

    bert013

    Dabei seit:
    17.04.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z, 2.0 TDI, EZ 03/2012
    Kilometerstand:
    83000
    "Aber wurden vor Ort auch beide Sicherungskästen überprüft? Also im Motorraum und Fahrgastraum."
    Ja, der kleine gelbe Engel püfte beide, unterstützte dann mit einem Booster die Batterie, führte ein Batteriereset durch (ab- und anklemmen). Leider alles ohne Erfolg. ADAC-Einsatz war damit für mich abgeschlossen. Daraufhin wendete ich mich an die 0800-Skoda-Nummer, was letztendlich am Feiertag zum kommentarlosen Abschleppen des Fahrzeugs im Auftrag des Autohauses führte.

    "Zum Glück" waren wir erst vor 2 Wochen zur Inspektion in der Skoda-Werkstatt, was wohl eine Mobilitätsgarantie auslöst. Die Mobigarantie übernimmt die Abschleppkosten (ca. 200.- EUR) und auch die Kosten für einen Mietwagen (3 oder 5 Tage). Nur half letzteres nicht am Feiertag 26.12., da das Autohaus nicht zu erreichen war und damit die Frage, was deckt die Mobigarantie ab und wer gibt uns ein Auto, nicht geklärt werden konnte. Verständlich, dass sich sowohl 0800-Skoda als auch der Abschlepper als nicht zuständig erklärten. Vertragspartner ist ja das Autohaus. Nur steht man im Zweifelsfall dann Sa/So/Feiertags ratlos zwar mit Mobigarantie in der Tasche aber ohne Auto da. Da ist serviceseitig noch Luft nach oben.

    Am ersten Werktag nach den Feiertagen war die Werkstatt besetzt und wir bekamen dann einen Mietwagen für 3 Tage auf Kosten der Garantie.

    Gestern holte ich das reparierte Auto von der Werkstatt ab (Spannungsversorgungsrelais ersetzt, 300.- EUR). Abends wollte ich meine Frau begleiten, um den Mietwagen wie vereinbart zurückzubringen, stieg in das Auto - und mit demselben Fehler: Stabilitätskontrolle (ESC) blieb der Anlasser wieder stumm. Also wieder 0800-Skoda angerufen, der Abschlepper war gestern komplett ausgelastet und ich muss keinen dieser echten Engel spät nachts bemühen, wenn es kein Notfall ist. So haben wir heute morgen nochmals angerufen und zur großen Freude alle in der Straße spielenden Kinder kam der Schandwagen erneut und nahm den Skoda mit. Kein gelungener Werbeauftritt für Marke und Autohaus. Mal sehen, ob da morgen jemand persönlich anzutreffen ist. Beim Abholen wurde etwas von "eingeschränktem Dienst" gesagt. Jetzt geht ja die Frage nach einem Mietwagen von vorne los. Immerhin hatte der Abschlepper wohl den Auftrag des Autohauses, uns ein Fahrzeug zur Verfügung zu stellen. Das macht Sinn. Aber wir haben ja den Mietwagen des Autohauses vor der Türe stehen.

    Das neue Jahr kann also kommen. Welcher Punkt auf der Wunschliste steht, könnt Ihr Euch ja denken.

    Zum Glück alles vor der Haustüre passiert und nicht mitten in der Nacht am A.... der Welt bei frostigen Temparaturen.

    Alles wird gut.

    Jörg
     
  6. bert013

    bert013

    Dabei seit:
    17.04.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z, 2.0 TDI, EZ 03/2012
    Kilometerstand:
    83000
    Reparatur die Zweite
    Werkstatt: Beim Durchmessen des Motorsteuergerätes wurde festgestellt, dass ein Pin korrodiert sei. Dieser wurde ersetzt. Zum Nachweis würde ein winzig dünnes Käbelchen mit Grünspan der Rechnung beigelegt. Und zwei Bilder des eingebauten Motorsteuergerätes. Weitere 230.- EUR Kosten. Man hoffe, dass nicht das Motorsteuergerät selbst Feuchtigkeit abgekommen habe. Allein das Steuergerät koste > 1.000.- EUR.

    Abschleppen und 3 Tage Ersatzwagen wurden von der Skoda-Mobilitätsgarantie übernommen.

    Der Laie staunt, der Fachmann wundert sich: Warum wird das Motorsteuergerät unter der Windschutzscheibe, hinter dem Gestänge des Scheibenwischers und dem Schlauch der Scheibenwaschanlage eingebaut? Und das „Schwallblech“ davor ist aus Kunststoff und mit einer Art Filz überzogen. Das zieht und hält Feuchtigkeit ewig. Macht das Sinn?

    Fazit: Auto läuft wieder, allerdings streift der Scheibenwischer jetzt an der Motorhaube. Also nochmal hin zur Werkstatt, sobald ich Urlaub habe …

    Grüße

    Jörg
     
  7. Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    8.149
    Zustimmungen:
    1.988
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    41000
    Vielleicht steht nur ein Kunststoffteil an der Klemmung des Wischblattes ab. Dann kannst du es selber runter drücken.
    Zu lange warten ist auch nicht ideal weil du sonst schnell ein Lack und dann später ein Rostproblem bekommst.
     
  8. bert013

    bert013

    Dabei seit:
    17.04.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1Z, 2.0 TDI, EZ 03/2012
    Kilometerstand:
    83000
    Hallo Robert,
    Danke für Deinen Tipp. Ich habe mir das angeschaut. Das rechte Wischerblatt ist - nach der Demontage- und Montage des kompletten Gestänges durch die Werkstatt - zu lang und verhakt sich mit der Spitze an der Karosserie. Wie geht das? Ich kann es mir nicht erklären. Linken und rechten Arm kann man nicht vertauschen, sie sind zu unterschiedlich. Ein neues (rechtes, kurzes) Blatt habe ich im Regal. Es hat genau dieselben Maße, wie das montierte. Vor dem Werkstattaufenthalt lief alles ohne Störung.

    Also doch wieder in die Werkstatt.

    Grüße
    Jörg
     
  9. Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    8.149
    Zustimmungen:
    1.988
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    41000
    Super Werkstatt.....:S
     
Thema: Fehler Stabilitätskontrolle ESC; Motor startet nicht.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda octavia esc problem

    ,
  2. geht domstrebe und stabilitätskontrolle

    ,
  3. fehler octavia fehler stabilitätskontrolle

Die Seite wird geladen...

Fehler Stabilitätskontrolle ESC; Motor startet nicht. - Ähnliche Themen

  1. Suche Fabia 1 Fensterheber Motor / Steuergerät (4x)

    Fabia 1 Fensterheber Motor / Steuergerät (4x): Am meinem Fabia RS aus 2007 gehen die Fensterheber (alle 4) nicht mehr. Zerlegen und Reinigen der Platine gab sporadisch wieder eine Funktion,...
  2. Notbremsung - Motor aus?

    Notbremsung - Motor aus?: Ich fahre Octavia III 1.6 TDI Schaltgetriebe. BJ2016. Heute wollte ich eine Vollbremsung auf Schnee ausprobieren. Kupplung und Bremspedal in den...
  3. Fehler P2458 / Regenerationszeit überschritten

    Fehler P2458 / Regenerationszeit überschritten: Guten Morgen Skoda Freunde, bei mir tritt der Fehler P2458 auf. Heißt die Regenerationszeit zum "leeren" des DPF wurde überschritten. Dank der...
  4. Fehler beim Octavia II

    Fehler beim Octavia II: Guten Abend, ich habe seit 1,5 Jahren ein Skoda Octavia II, Bj 2006, FSI 2.0, Kombi. Ich hatte längere Zeit dauernt das Problem das meine...
  5. Heckscheibenwischer (sowie dessen Motor) demontieren

    Heckscheibenwischer (sowie dessen Motor) demontieren: Servus, fahre einen 1Z3 Fließheck und mein Heckscheibenwischer ist auf der 10 Uhr Position stehen geblieben. Ich möchte jetzt den Motor...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden