Fehler nach Bremsenreperatur

Diskutiere Fehler nach Bremsenreperatur im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hi, falls dieses Thema in einen bestehenden Bremsenthread passt, kann es gerne verschoben werden. Zum Problem: Hatte heute eine Bremsenreperatur...

  1. #1 Octavist, 16.08.2016
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 150000
    Hi,
    falls dieses Thema in einen bestehenden Bremsenthread passt, kann es gerne verschoben werden.
    Zum Problem:
    Hatte heute eine Bremsenreperatur einmal komplett rundum. Es war nötig, vorne bisher noch Original ab Werk. Soweit so gut (/schlecht für die Urlaubskasse ab nächster Woche ;(). Kosten bei knapp 850€...
    Als ich von der Werkstatt wieder heimfuhr -ca. 10km- plötzlich gelbe Festbeleuchtung/Mäusekino im MFD. Anzeige ABS/ESP Fehler. Gelbe Symbole für Bremse, ABS/ESP und Reifendruck. Die Bremse funktioniert aber korrekt.
    Anzeige verschwindet halt nur nicht wieder, nur bei Zündung aus.
    Was könnte die Werkstatt "kaputtrepariert" haben? Den Verschleißsensor? Oder ist da mehr?

    Gruß
     
  2. #2 sepp600rr, 16.08.2016
    sepp600rr

    sepp600rr

    Dabei seit:
    09.02.2014
    Beiträge:
    2.366
    Zustimmungen:
    875
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS TSI
    Ohne den Fehlerspeicher auszulesen, ist das hier ein Ratespiel, wo du nicht weißt was falsch oder richtig ist.
    Fahr einfach morgen wieder zur Werkstatt und reklamier die Reperatur.
     
  3. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.671
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    49700
    Hatte das ma;l nach der MOT (TUeV) beim Felicia. Grund war, dass die Raeder unterschiedlich gedreht wurden und das hatte den ABS Sensor verwirrt. Fehler geloescht und gut war es wieder. An der Bremse wurde da ja nichts gemacht. Denke, das isses bei Dir.
     
  4. #4 fireball, 17.08.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2.436
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
    Den sicher nicht.

    Ich hab da zwar nen Verdacht (Stichwort Hammer und Geberringe), aber ich würde trotzdem auch lieber erstmal den Fehlerspeicher sehen...
     
  5. #5 alimustafatuning, 17.08.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Was wurde denn bei der Bremsen Reparatur gemacht? Wenn nur Verschleißteile Klötze und Scheiben dann sind 850eur schon sportlich. Da sollte dann doch die Werkstatt so gnädig sein nach dem Fehler zu suchen, Verdacht es wurde beim Tausch was beschädigt... Abs Sensoren sind empfindlich..wobei beim reinen Bremsscheiben tausch nix schiefgehn sollte!
     
  6. #6 Octavist, 17.08.2016
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 150000
    Ja, ich werde heute Mittag nochmal hinfahren zum Fehlerauslesen. Hoffentlich bekommen die das Problem bzw. die Folgereperatur noch gebacken. Ich will Montag in den Urlaub nach Skandinavien starten...
    Der reine Teilepreis für die Bremsteile ist übrigends NETTO ca. 500€. Der Rest ist Arbeitszeit und Märchensteuer.
     
  7. #7 Schrumpfkopf, 17.08.2016
    Schrumpfkopf

    Schrumpfkopf

    Dabei seit:
    18.07.2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    Landkreis Karsruhe, Planet Erde, Milchstrasse
    Fahrzeug:
    Octavia 1,6 TDI 2011
    Kilometerstand:
    182000
    Stichwort Kupferpaste , könnte zu Kurzschluss an den Sensoren führen, wird immer noch gerne verwendet.
     
  8. #8 turrican944, 17.08.2016
    turrican944

    turrican944

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Bavendorf
    Fahrzeug:
    Octavia 1z 2.0 TDI 4x4, Octavia 1z 1.6 TDI, Porsche 944 S3
    Werkstatt/Händler:
    ich
    Kilometerstand:
    208000
    Moin
    Der Verschleißsensor hat eine extra Lampe. Da bei dir alle drei Leuchte mäckern (ESP, ABS und Reifendruck) denke ich auch das es ist wie schon gesagt wurde, entweder ist ein Geberring nicht mehr in ordnung oder einer der Drehzahlsensoren am Rad. Deine Bremse geht das ist richtig du hast aber jetzt weder ABS noch ESP also ist es schon unsicherer so zu fahren.
    In günstigsten Fall haben die nur einen Stecker vom Raddrehzahlsensor nicht wieder aufgesteckt (die muss man normal zum Bremse wechseln nicht lösen aber man weis ja nie was die gemacht haben). Wo das problem letzendlich liegt sagt aber der Fehlerspeicher.
     
  9. #9 Octavist, 17.08.2016
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 150000
    Ist davon auszugehen, das die Sache eine Folge der Bremsenreperatur ist? An einen zufälligen separaten Schaden mag ich kaum glauben.
    Nicht das die Werkstatt dann die mögl. Folgereperatur kostenmäßig auf mich abwälzen will.
     
  10. #10 DFacilla, 17.08.2016
    DFacilla

    DFacilla

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 TDI "Family" 77KW MJ2013 5-Gang Schaltgetriebe
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kempen
    Kilometerstand:
    53000
    Hallo,

    die haben dir 600€ fürs Material und 250€ für die Montage berechnet?
    Ganz schön stramm, wenn man bedenkt das man einen Kompletten Satz ATE Scheibenbremsen und Klötze für 200€ beim Zulieferer bekommt...
     
  11. #11 Octavist, 17.08.2016
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 150000
    @DFacilla ,
    richtig lesen. Material knapp 500€. Den Rest teilen sich die Arbeitskosten vom Schrauber und "Mama Merkel"
    Zwar VW-Preise, aber Skoda nimmt genauso viel. Na und von irgendwas müssen die ihre riesigen Glaspaläste ja bezahlen.
    Leider nimmt nicht jedes Autohaus mitgebrachte Teile bzw. nicht jeder mag/kann selbst schrauben und da es ein dringender Termin war, greifen die eben preislich richtig zu.
     
  12. #12 DFacilla, 17.08.2016
    DFacilla

    DFacilla

    Dabei seit:
    23.03.2016
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Bad Neuenahr
    Fahrzeug:
    Fabia II Combi 1.6 TDI "Family" 77KW MJ2013 5-Gang Schaltgetriebe
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kempen
    Kilometerstand:
    53000
    Habe richtig gelesen!
    500€ netto sind 600 incl. Märechensteuer! ^^
     
  13. #13 fireball, 17.08.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2.436
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
    Die Diskussion über die Materialkosten, die bekanntlich auch die Arbeitslöhne querfinanzieren, ist irgendwie sinnfrei und trägt zur Problemlösung nix bei, oder? ;)
     
  14. #14 alimustafatuning, 17.08.2016
    alimustafatuning

    alimustafatuning Guest

    Was deine Folgereparatur betrifft: normal sollte der erste Durchblick kostenlos sein. Wenn natürlich der Fehlerspeicher ausgelesen wird kostet es was... Das bleibt Verhandlungssache. Normal hat man vertrauen in seine Werkstatt wenn nicht hat man die falsche. Oft sind freie Werkstätten da besser!
     
  15. #15 Octavist, 17.08.2016
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 150000
    Die Diagnose war kostenlos.
    Ergebnis: Radlager hinten links kaputt, ein ominöser Ring (am Radlager) hat den Sensor zerstört. Merkt man das nicht während der Bremsenreperatur? Reperatur morgen.
    Nur zur Frage, ob die Bremsenreperatur dafür verantwortlich ist, gabs keine Antwort. Nur soviel, das rechte hint. Radlager wäre ein weiterer potentieller Kandidat..... ;(
     
  16. #16 fireball, 17.08.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2.436
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
    Passiert üblicherweise dann, wenn man den Sensor zu tief versenkt (selbst schon am Passat vergeigt).

    Unwahrscheinlich, dass das Deiner Werkstatt nicht passiert sein soll im Rahmen der Arbeiten an der Bremse. Nachweisen... schwierig.
     
  17. #17 Octavist, 17.08.2016
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 150000
    Ist das auf dem Bild das Radlager und wo versteckt sich da der Sensor bzw der RIng?
     
  18. #18 fireball, 17.08.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    2.436
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
  19. #19 Octavist, 18.08.2016
    Octavist

    Octavist

    Dabei seit:
    03.08.2010
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    96049 Bamberg
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1,8TSI CDAA
    Werkstatt/Händler:
    derzeit Skoda-AH
    Kilometerstand:
    ca. 150000
    Als Ergebnis stehen nochmal ca. 230€ (schon incl. 15% Rabatt :evil: ) für die Reparatur des Radlagers und der Radnabe zu Buche. Ist noch nicht gezahlt....
    Ich glaube, ich muß mich da nochmal rechtlich beraten lassen, ob ich das so zahle. Gibt's da irgend ne zentrale Telefonnummer der Innung?
     
  20. Redfun

    Redfun

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    2.671
    Zustimmungen:
    143
    Ort:
    Drayton (Hampshire, UK)
    Fahrzeug:
    Škoda 100, Felicia 1.6 GLX( bis 16.1.13) Citigo Elegance, 5 door, 75bhp Green Tec
    Werkstatt/Händler:
    Sparshatts of Fareham
    Kilometerstand:
    49700
    Wuerde die Werkstatt wechseln. Radlager kann jeder Freie bestellen und montieren auch ! Kostet Dich geschaetzt vielleicht 100 EUR alles in allem, ich sage bewusst geschaetzt.
     
Thema:

Fehler nach Bremsenreperatur

Die Seite wird geladen...

Fehler nach Bremsenreperatur - Ähnliche Themen

  1. Keyless defekt/ Start Stop Fehler

    Keyless defekt/ Start Stop Fehler: Mein Octavia RS spuckt seit kurzem die o.g. Fehlermeldung aus. Fernbedienung geht, Start Stop geht nicht und die Keyless Funktion geht auch nicht....
  2. Modellübergreifend Skoda Fabia 2016 Amundsen NAVI FEHLER

    Skoda Fabia 2016 Amundsen NAVI FEHLER: Hallo, ich habe das neue update runtergeladen auf pc danach habe ich es auf die speicherkarte von skoda hingefügt wo ich es im auto öffnete...
  3. AGR-Fehler, halben Tag da gewesen und nun weg,

    AGR-Fehler, halben Tag da gewesen und nun weg,: Hallo Community, Superb 3T aus Ende 2010 mit 2.0 TDI 140 ps, MKB - CFFB Nach ca 120 km Autobahnfahrt mit Tempomat auf 128 km/h leuchtete...
  4. Fehler Codes OBDEleven

    Fehler Codes OBDEleven: Hallo, an meinem O2 werden heute 2 Fehler angezeigt. B109171 statisch PRIO 2 Fehlerhäfigkeit 14 Verlernzähler 186 B108B71...
  5. Fehler P2015 und P0171 bei RS TSI von 2010

    Fehler P2015 und P0171 bei RS TSI von 2010: Hallo, bei meinem Dumbo leuchtet seit ner Woche die Motorkontrolleuchte dauerhaft. Vor 6 Monaten war sie mal kurz an und ging nach 1 Tag wieder...