fehler beim abs??

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von tobi8516, 02.01.2007.

  1. #1 tobi8516, 02.01.2007
    tobi8516

    tobi8516 Guest

    hab meinen fabia kombi noch nicht so lange (2 wochen / neuwagen)

    heute ist mir aufgefallen dass das abs verdammt früh anspringt, hab auf trockener fahrban gebremst, nicht übermäßig stark und meiner meineung nach hatten die reifen noch lange gripp und da setzt plötzlich das abs ein.

    ist das normal dass das abs sehr früh einsetzt?? hat jemand erfahrungen damit??

    gruß
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kletti

    Kletti

    Dabei seit:
    12.02.2003
    Beiträge:
    1.528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeug:
    Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
    Werkstatt/Händler:
    AH Brey ARN
    Ich gehe davon aus das das ABS nur auf die Gegebenheiten der Strasse vs. Reifen reagiert hat - und das doch nicht der Grip vorhanden war. Was fährst du denn für eine Sorte Winterreifen?
     
  4. #3 tobi8516, 02.01.2007
    tobi8516

    tobi8516 Guest

    die sorte günstig ;)
     
  5. #4 eric_draven_10, 02.01.2007
    eric_draven_10

    eric_draven_10 Guest

    und das heisst genau?????
     
  6. flossi

    flossi Guest

    Also mir ist das ganz gestern und heute auch passiert.

    Gestern rausche ich über eine rote Ampel, weil das ABS einsetzte (ok, ich geb's zu ich hab die Ampel auch zu spät gesehen, aber ich wäre davon ausgegangen, dass das Auto hätte stehen bleiben müssen.)

    Und heute biege ich etwas flotter rechts ab und traue meinen Augen nicht: Das ABS greift schon wieder ein. Bei beiden Fällen hat die Bremswirkung enorm nachgelassen. Erst ein Lockern und erneutes Treten der Bremse half etwas.

    Es gibt im übrigen noch diesen Thread zu dem Thema.

    Ich weiss aber auch nicht, was ich davon halten soll, dass das ABS manchmal so früh kommt, bzw. weiss ich nicht, wie man am besten damit umgeht, wenn auf trockener Strasse ich plötzlich doppelt so lange bremsen muss als normal ...

    Schöne Grüße,
    Sven
     
  7. 6Y

    6Y Guest

    Der Bremsweg kann sich duch das Eingreifen des ABS u. U. verlängern.

    Aber bist Du wirklich der Meinung, daß Du mit blockierenden Rädern vor der Haltlinie zum Stehen gekommen wärst? Und wie man beim Abbiegen einen ABS-Einsatz provozieren kann, ist mir ehrlich gesagt ein Rätsel. Wenn man in der Kurve bremst, wird es für die Reifen bei entsprechender Geschwindigkeit schon kompliziert, alle wirkenden Kräfte gleichzeitig und gleich gut zu übertragen.

    Die Physik kann das ABS auch nicht aushebeln, und zum Eingreifen wird es schon einen Grund gehabt haben.
     
  8. #7 Bump Digger, 07.01.2007
    Bump Digger

    Bump Digger

    Dabei seit:
    24.03.2004
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wernigerode
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia 1,6 GLX
    Werkstatt/Händler:
    Koch, Lutter am Bahrenberge
    Kilometerstand:
    210000
    Das wird wohl nicht das ABS gewesen sein, sondern das ESP.

    Ich kann da auch nicht viel zu sagen, ich fahre ja keinen Fabia. Kann nur berichten das ich einen Monat lang einen Fabia 1,4l MPi als Leihwagen hatte. Bei dem hat das ESP bei einer Fahrt im Kreisel eingegriffen. Aber sonst war ich von dem Wagen recht begeistert.
     
  9. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Shadow

    Shadow

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    hatte auch mit dem fabia das gleiche Problem später hat sich rausgestellt, dass das Steuergerät futsch ist, sprich Kondenswasser hat sich im Steuergerät gebildet und dadurch sind die Kontakte verrostet. Naja Kostenpunkt 1200,00 € aber bei dir wird es sicher ein Garantiefall sein :)

    mfg

    Shadow
     
  11. flossi

    flossi Guest

    Nö, bestimmt nicht. Hab keins ;)

    Das, was ich nur nicht verstehe ist, dass wenn das ABS aktiv wird, die Bremskraft so stark nachlässt. Vielleicht bin ich das Fahren mit ABS aber einfach nicht gewohnt und muss in dem Fall einfach noch mehr auf die Bremse steigen ... Ich werd einfach mal auf nem Parkplatz mal nen bischen rumprobieren.

    Sven
     
Thema:

fehler beim abs??

Die Seite wird geladen...

fehler beim abs?? - Ähnliche Themen

  1. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  2. auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an

    auf eimal ABS/ESC u. Reifendruckkontrollle an: Heute nachmittag nach der Arbeit kurz nach starten des Wagen ging zuerst die ABS/ESC Warnazeige an, direkt danach die Reifendruckkontrolle und...
  3. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  4. Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?

    Felgen zerkratzt beim Reifenwechsel?: Hab heute meine Felgen gereinigt, um sie danach zu imprägnieren. Dabei ist mir aufgefallen, dass der Rand voll so schwarzem Schmierkram war -...
  5. Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg

    Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg: Hallo zusammen, Habe netzt einen "neuen" Superb Bj 2012. Beim Abholen auf dem Heimweg ist mir das erst garnicht aufgefallen, da ich dachte ich...