Fehler - Abgasrückführkühler-Ventil -> Unterbrechung im Stromkreis

Diskutiere Fehler - Abgasrückführkühler-Ventil -> Unterbrechung im Stromkreis im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, gestern fiel mir eine orangene Motorkontrolleuchte auf, Motor lief jedoch völlig normal ! Vorsichtshalber rief ich den ADAC, als dieser...

TgPass

Dabei seit
15.03.2015
Beiträge
51
Zustimmungen
5
Hallo,

gestern fiel mir eine orangene Motorkontrolleuchte auf, Motor lief jedoch völlig normal !
Vorsichtshalber rief ich den ADAC, als dieser jedoch sein Test Gerät anschloss, war die Kontroll Leuchte wieder aus und es konnte kein Fehler festgestellt werden.
Kurze Zeit später ging die Leuchte jedoch wieder an und der blieb auch an.
Aus diesem Grund bin ich heute zum Fehler auslesen bei ATU gewesen und ich habe folgendes Protokoll erhalten:

Screenshot Fehler auslesen.png



Da es sich um einen sporadischen Fehler handelt, tippe ich auf einen Wackler oder ähnliches.
Hatte diesen Fehler bereits jemand und konnte ihn erfolgreich beheben ?
Sind Anfälligkeiten irgendwelcher Stecker oder sonstiges bekannt ?
 

Keks95

Dabei seit
29.01.2014
Beiträge
9.652
Zustimmungen
1.984
Ort
Ottweiler
Fahrzeug
Audi A3 Sportback 8PA 2.0 TDI 103kW [BJ 2012]
Werkstatt/Händler
Gekauft: Carpark Nürnberg
Kilometerstand
182000
Würde mal die Steckverbindung kontrollieren, vllt Wackler, Marderbiss?
Beim CAYA sitzt das AGR leider auch verdammt blöd, hinterm Block zwischen Fahrgastzelle und Motor
 

TgPass

Dabei seit
15.03.2015
Beiträge
51
Zustimmungen
5
Hallo !
Nach nun ca 2-3 Monate nichts war ist die Kontrolleuchte wieder an und geht auch nicht mehr aus.
Dieses Mal habe ich mir ein Lesegerät organisiert und die folgenden Fehler ausgelesen.

„P2425 - Abgasrückführung Kühlventilsteuerkreis Offen“

63E87E95-7F3B-43BA-B3F4-F0827A3AFDEF.png


Von einer Unterbrechung des Stromkreises ist hier nichts zu finden.
Es handelt sich aber um denselben Fehlercode.
Wie schlimm ist der Fehler ? Was passiert wenn ich untätig bleibe?
Könnte der Fehler durch das noch ausstehende Betrugs Software Update verschwinden ?
Wo ist der besagte Stecker zwischen Motorraum und Fahrgastzelle genau zu suchen ?
 

Mic83

Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
189
Zustimmungen
22
Kilometerstand
100000
Fehler sollte durch das Update nicht verschwinden. Falls elektrisches Problem vorliegt, ist wohl ein Kabel oder der Stecker hin. Falls widererwartend doch nicht ist das Ventil offen vorblockt.

Wenn man so Weiterfaehrt geht das Abgas immer durch den kuehler, da dieser ohne Strom/Druck offen sein sollte. Das wuerde auf Dauer den kuehler im Kaltstart zusetzen und dann muesste er wohl neu.
Mit Lampe gibt’s keinen tuev.

@Keks95
Auch wenn der kuehler selbst an der Spritzwand ist: bei meinem Wagen Cega sitzt der kühler Bypass Stecker direkt oben an der motorabdeckung. Da geht nur der Unterdruck Schlauch nach hinten. Kann das hier auch so sein?
 

TgPass

Dabei seit
15.03.2015
Beiträge
51
Zustimmungen
5
Ich konnte den Fehler gestern selber löschen und bin ohne Lampe in die Heimat.
Heute morgen ging sie dann prompt wieder an.
Blöde Situation. Der Tausch den kompletten AGR würde ziemlich kostspielig werden...
Schön wäre ein Bild auf dem der Stecker zu sehen ist für genau diesen Motor.
 

Mic83

Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
189
Zustimmungen
22
Kilometerstand
100000
Das magnetventil sollte in etwa wie das im Bildanhang aussehen
 

Anhänge

  • 1D6CECEA-CB2C-43FF-9EC9-1D504CD4D43E.jpeg
    1D6CECEA-CB2C-43FF-9EC9-1D504CD4D43E.jpeg
    9,2 KB · Aufrufe: 458

TgPass

Dabei seit
15.03.2015
Beiträge
51
Zustimmungen
5
Hallo zusammen,

nun wurde das komplette AGR Modul getauscht, bei dem das Magnetventil ja enthalten sein sollte.
Verbaut wurde dieses:
961B2950-49CD-4E61-B4CA-9F7DA679DBE0.jpeg



Anscheinend leider ohne Erfolg, denn die Lampe ist nach dem zweiten mal Starten wieder an.
Das war vorher auch schon so. Nach dem Löschen kann ich ein mal normal Starten und beim nächsten Start kommt die Lampe.

Der ausgelesene Motorstatus zum Zeitpunkt des Fehlers: kann man damit etwas anfangen ?
42550C07-68DC-4375-AF4D-3C1370B61DC3.jpeg



Woran kann es noch liegen ?
Anscheinend wird ja die aktuelle Öffnung vom Ventil falsch eingelesen, was dann zum Fehler führt ?

Die Kette ist also:
AGR-Ventil->elektrische Verbindung->Steuergerät

Hilfeeee
 

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
13.832
Zustimmungen
5.329
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Wie ganz oben schon erwähnt: elektrische Verbindung. Der Fehlermeldung nach hätte ich das AGR-Ventil nichtmal tauschen lassen.
 

TgPass

Dabei seit
15.03.2015
Beiträge
51
Zustimmungen
5
Wie sieht ein praktikabler Weg aus den Fehler zu finden ?
Den kompletten Kabelbaum aufzumachen ist sicher nicht gerade ohne...
 

dllwurst

Dabei seit
21.01.2009
Beiträge
400
Zustimmungen
16
Fahrzeug
Skoda Superb III 2.0 TSI 280PS 4x4
Kilometerstand
35000
Die einzelnen Adern vom AGR-Ventil zum Steuergerät elektrisch durchprüfen.
 

TgPass

Dabei seit
15.03.2015
Beiträge
51
Zustimmungen
5
Liege ich richtig das die Leitungen vom AGR bis zum Steuergerät durchgängig sind oder sind dazwischen noch irgendwelche Steckverbindungen oder andere Bauteile ?
Nach dem Abziehen des AGR Steckers sollten dann ja bei allen Adern etwa 0 Ohm zu messen sein...

Wo sitzt das Steuergerät genau ?
Gibt es Schaltpläne vom AGR und den entsprechenden Pins am Steuergerät ?
 

Mic83

Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
189
Zustimmungen
22
Kilometerstand
100000
Ich glaube ihr sucht an der falschen Stelle!

Angegeben ist agr kühler Ventil, nicht agr ventil. Wie ich oben schon geschrieben habe, kann dies Unterdruck angesteuert sein, über ein magnetventil. Dies sitzt wenn es clever verbaut ist nicht an der heißen Seite. Das wäre bei dir aber zu prüfen, ob es elektrisch oder pneumatisch ist. Sicherlich weiß das hier jemand oder der freundliche. Sonst mal vom Kühlerventil (ziemlich mittig und etwas links im Bild, direkt am kühler) schauen ob es Luftschläuche gibt oder nicht.

Nach dem Fehler im ersten Post ist es aber elektrisch. Dass dann die Position falsch übermittelt wird und auch falsch ist ist klar.
Elektrisch ist auch erkennbar, da ohne Motorlauf nur mit Zündung ermittelt(in deinem letzten Post zu sehen)

Das der Fehler erst beim 2. Motorstart kommt ist iO, beim ersten motorstart ist er dann pending vorhanden, das kann je nach Fehler klasse so sein.

Erste rangehensweise: Stecker von kuhlerbypass ziehen, begutachten. Schauen ob ein zusätzlicher Fehler kommt oder sich der Fehler des gleichen Bauteils ändert. Dann weiß man dass man richtig ist und kann auch schon einschätzen ob Fehler nach plus oder minus.

Steuer Kreis offen laesst auf durchtrennten Stecker, Kabel etc schließen.

Wenn der Fehler so eingekreist ist, vom Elektriker durchmessen lassen, wo genau der defekt liegt
 

Mic83

Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
189
Zustimmungen
22
Kilometerstand
100000
1K0906283A
1J0906283C

Eine der Teilenummern muesste eigentlich bei dir verbaut sein. Frag am besten mal beim freundlichen oder such auf catcar o. Ä

Da wuerd ich mit der Suche beginnen

 

TgPass

Dabei seit
15.03.2015
Beiträge
51
Zustimmungen
5
Ich glaube ihr sucht an der falschen Stelle!

Angegeben ist agr kühler Ventil, nicht agr ventil. Wie ich oben schon geschrieben habe, kann dies Unterdruck angesteuert sein, über ein magnetventil. Dies sitzt wenn es clever verbaut ist nicht an der heißen Seite. Das wäre bei dir aber zu prüfen, ob es elektrisch oder pneumatisch ist.

Moment ! Der AGR Kühler ist doch Bestandteil des AGR Moduls was verbaut wurde...
Ebenfalls auf dem AGR Modul sitzt links auf dem Bild das AGR Ventil (elektrisch). Ich denke das ist das Magnetventil.

Oder sind das „AGR Kühler Ventil“ und „AGR Ventil“ zwei verschiedene Bauteile ?
Wenn ja, wo soll das AGR Kühler Ventil sitzen ?
 

TgPass

Dabei seit
15.03.2015
Beiträge
51
Zustimmungen
5
1K0906283A
1J0906283C

Eine der Teilenummern muesste eigentlich bei dir verbaut sein. Frag am besten mal beim freundlichen oder such auf catcar o. Ä

Da wuerd ich mit der Suche beginnen


914BBE9D-C2A7-4A50-9E9E-69DF46FDA8A5.jpeg


Ich weiß nicht woher deine Teilenummern kommen, auf dem originalen Altteil steht diese:

03L 131 512 C



Bei daparto habe ich diese Nummern gefunden:
VW03L131512AN
VW03L131512AS
VW03L131512BH
VW03L131512BK
VW03L131512CE
VW03L131512CG

VW03L131512DP

Kann mir jemand die Stromlaufpläne zukommen lassen ?
 

Mic83

Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
189
Zustimmungen
22
Kilometerstand
100000
Moment ! Der AGR Kühler ist doch Bestandteil des AGR Moduls was verbaut wurde...
Ebenfalls auf dem AGR Modul sitzt links auf dem Bild das AGR Ventil (elektrisch). Ich denke das ist das Magnetventil.

Oder sind das „AGR Kühler Ventil“ und „AGR Ventil“ zwei verschiedene Bauteile ?
Wenn ja, wo soll das AGR Kühler Ventil sitzen ?

Ja es gibt 2 Ventile. Agr Ventil links. Nahezu immer elektrisch heute. Sieht man an der Dose und natürlich dem Stecker. Die Dose in der Mitte des Bildes ist das kühler Ventil. Hier wird häufig pneumatisch angesteuert (über ein elektrisch angesteuerten elektropneumatischen wandler) Das Ventil selbst ist dann Bestandteil der Gruppe, nicht aber das magnetventil. Dieses haette dann, pneumatische Ansteuerung am kuhlerventil vorausgesetzt, den elektrischen Anschluss.
Bei meinem cega Motor sitzt es ganz wo anders (neben der drosselklappe)

Will sagen: stimmt der fehlereintrag kuhlerventil, kannst du am eigentlichen agr Ventil lange suchen. Und meist stimmen elektrische Fehler Einträge

Die Teilenummern habe ich mal für deinen Motor bei nem teileshop für dein Fahrzeug Ergooglet. Heißt dort nur Ventil agr, ist natürlich verwirrend weil es für den kühler ist. Dort gab es auch die oem Nummern, die ich eingefügt habe. Das Bild von einem solchen Ventil hatte ich oben schon gepostet.
 

Mic83

Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
189
Zustimmungen
22
Kilometerstand
100000
Bei Departo findet man die Nummern von mir auch. Nur musst du auf Druckwandler klicken und nicht auf agr Ventil
 

Mic83

Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
189
Zustimmungen
22
Kilometerstand
100000
Um die Position der Ventile im Bild nochmal klar zu machen: das agr Ventil ist unter dem roten Teil des B‘s ganz links.
Agr kühler Bypass Ventil die schwarze Dose hinter dem A.
Das magnetventil vom kühler (so vorhanden) gar nicht auf deinem Bild (nur in meinem Foto oben)
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

TgPass

Dabei seit
15.03.2015
Beiträge
51
Zustimmungen
5
Ja es gibt 2 Ventile. Agr Ventil links. Nahezu immer elektrisch heute. Sieht man an der Dose und natürlich dem Stecker. Die Dose in der Mitte des Bildes ist das kühler Ventil. Hier wird häufig pneumatisch angesteuert (über ein elektrisch angesteuerten elektropneumatischen wandler) Das Ventil selbst ist dann Bestandteil der Gruppe, nicht aber das magnetventil. Dieses haette dann, pneumatische Ansteuerung am kuhlerventil vorausgesetzt, den elektrischen Anschluss.
Bei meinem cega Motor sitzt es ganz wo anders (neben der drosselklappe)

Will sagen: stimmt der fehlereintrag kuhlerventil, kannst du am eigentlichen agr Ventil lange suchen. Und meist stimmen elektrische Fehler Einträge

Die Teilenummern habe ich mal für deinen Motor bei nem teileshop für dein Fahrzeug Ergooglet. Heißt dort nur Ventil agr, ist natürlich verwirrend weil es für den kühler ist. Dort gab es auch die oem Nummern, die ich eingefügt habe. Das Bild von einem solchen Ventil hatte ich oben schon gepostet.

Sehr guter Hinweis ! Vielen Dank dafür.
Zwei Bilder:
komplettes AGR Modul mir AGR Ventil (elektrisch) links und AGR Kühler Ventil mittig
08A1CA14-D590-4DB4-B203-1DD216363093.jpeg


Anschluss des AGR Kühler Ventils
E26974E3-5973-462C-94CB-5A3CBCD319A2.jpeg


Wo sitzt denn jetzt der elektrische Part hiervon, also das Magnetventil für das AGR Kühler Ventil ?
CF5390C5-2BD4-4C03-BA9B-F2C138A5900E.jpeg
 

Mic83

Dabei seit
13.12.2017
Beiträge
189
Zustimmungen
22
Kilometerstand
100000
Wie gesagt bei meinem Motor der anders ist unter der Abdeckung Mitte vorne nahe der drossel. An einer Metallklammer. Aber bei dir...? Sehe das auf dem Bild nicht gut, scheint aber ein Druckluft Anschluss zu sein. Dem Schlauch musst du folgen. Oder unter Abdeckung nach solchen Schläuchen suchen.
 
Thema:

Fehler - Abgasrückführkühler-Ventil -> Unterbrechung im Stromkreis

Fehler - Abgasrückführkühler-Ventil -> Unterbrechung im Stromkreis - Ähnliche Themen

Druckabfall Turbosystem: Hallo zusammen, Mein 2003er 1U Octi RS Combi hat seit 2 Wochen ein Problem das meine Skoda-Vertragswerkstatt nicht beheben konnte. Da das Auto...
Probleme mit MKL und Öldruckleuchte beim Octavia 1.8 T 1 U: Hallo zusammen, bitte entschuldigt nicht vorhandenes Fachwissen, aber ich bin leider nicht aus der Branche :-( Wir fahren einen RS 1.8T 1U BJ...
Hilfe ASR + MKL leuchten und keine Werkstatt findet was!!!: Hallo zusammen, ich will euch mal eben den genauen Fehler beschreiben vielleicht kennt ihr den Fehler ja auch was ich euch echt nicht wünsche...

Sucheingaben

p2425 kuehlventil agr vivaro

,

p1495 umschaltventil für kühler abgasrückfürung unterbrechung

,

p1495 vw touran

,
octavi agr venitil fehler loeschen
, p144000, ventil für kühlung abgasrückführung unterbrechung, agr steuerstromkreis a fehler, Ladedruckbypassventil offen SkodaOktavia, fehler abgasrückführung unterbrechung im stromkreis, fehlercode mercedes umschaltventil bypass abgasrückführkühler elektrischer fehler, agr sporadische Stromunterbrechung, 4871 - ventil für kühlung abgasrückführung, abgasrückführung a stromkreis vw, umschalt ventil für kühler des abgasrückfürung, p1400 vw golf, Stromkreis agr ventil unterbrochen, fehlercode p242500 seat, fehlercode p1400 vw, www.abgas-kühlventil.com, Skoda Octavia P2425, fakepublicagentep1495witnbeauty, Audi Kennfeldkühlung-Thermostat unterbrechung im strom kreis , polo fehelr 9871, Skoda octavia egr valve n18 Stromkreis Unterbrechung , fehersuche skoda bilder !
Oben