fehlende Leistung beim 66kW TDi (ALH 2002)

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von schnoesel, 20.10.2013.

  1. #1 schnoesel, 20.10.2013
    schnoesel

    schnoesel

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia TDI (ALH) 2002
    Kilometerstand:
    110000
    Hallo,

    mein Octavia 1.9 TDi (ALH 66kW) hat seit einiger Zeit ein kleines Problem, dass sich bisher mangels fehlender Fehleranzeige im Fehlerspeicher keiner so richtig erklären kann. folgendes Szenario:

    - Kaltstart, gemächliches fahren innerorts und Landstraße (i.d.R. unter 2500 U/min);
    - nach ca. 6km Auffahrt auf die Autobahn; Beschleunigen im 5. Gang
    - beim Erreichen einer Drehzahl von ca. 2700 U/min deutlich spürbarer Leistungsabfall
    - gefühlte Leistung bei ca. 40 PS (Höchstgeschwindigkeit je nach Gefälle 100 - 150 km/h), an richtigen Bergen ist LKW-Überholen schon seeeehr schwierig

    soweit, so gut.

    - nach einer kurzen Pause auf dem Rastplatz (Zündschlüssel komplett rausziehen, wieder einstecken und starten) ist (meistens) alles wieder gut
    - Leistung wieder da (erreichbare Höchstgeschwindigkeit ca. 180)
    - (manchmal,) beim wieder Beschleunigen aus Baustellen (ebenfalls bei ca. 2700 U/min) ist wieder ein Leistungsabfall zu spüren und alles wieder beim Alten.

    Das Ganze ist also reproduzierbar. Was noch festzustellen ist, dass der Spritverbrauch nennenswert sinkt (das ist der einzige Trost an der ganzen Sache :S ). Ich gehe mal (geschwindigkeitsbereinigt) von ca. 20-30% aus.

    Hat jemand hier so was schon mal gehört oder erlebt und hat vielleicht ein Idee zur Lösung?

    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 skodabauer, 20.10.2013
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.216
    Zustimmungen:
    188
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Klingt nach einem Problem im Bereich Turbolader/Ladeluftsystem allgemein.

    Bitte mal den Fehlerspeicher auslesen lassen. Da sollte was von " LAdedruck über-oder unterschritten" drin stehen. Je nachdem welcher Fehler drin ist kann man dir weiterhelfen.
     
  4. #3 schnoesel, 21.10.2013
    schnoesel

    schnoesel

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia TDI (ALH) 2002
    Kilometerstand:
    110000
    Hallo skodabauer,

    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Allerdings haben sowohl mein Freundlicher von Skoda als auch mein ortsansässiger Freier im Fehlerspeicher NICHTS gefunden. Der Verdacht eines defekten Turboladers lag nahe (zumindestens damals, als ich den Trick mit dem Neustart noch nicht kannte), wurde allerdings nach Zerlegen und Sichtprüfung verworfen.

    Gruß schnoesel
     
  5. #4 octirolf, 21.10.2013
    octirolf

    octirolf

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mosel (der Fluß)
    Das Ding geht in den Notlauf, da MUSS was im FS stehen!
     
  6. kbv

    kbv

    Dabei seit:
    29.04.2006
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Octavia 1,9 TDI, Tour, Bj.2009
    Kilometerstand:
    83000
    hatte diesen Motor mal im Golf 4, da war es die Verstellung der Schaufeln im Turbolader. Allerdings hatte der immer keine Leistung da das Gestänge angegammelt war und somit der Lader immer mit offenen Schaufeln lief.
    Die Leistung war aber genau wie bei die ziemlich weg, auf der BAB hat mich an einer Steigung ein uralter Fiat Panda verhungern lassen...

    Wenn es bei dir sporadisch auftritt könnte der Fehler auch noch woanders liegen, das hört sich auch nach Notlaufprogramm an. Da ist nach Neustart erstmal alles wieder ok bis das Gleiche auftritt was vorher dazu geführt hat. Irgendwelche Daten liegen dann weit außerhalb der Spezifikation(Ladedruck, Einspritzmenge etc).
    Das sollte im Fehlerspeicher liegen!

    3. Möglichkeit, ist der Wagen irgendwie "leistungsgesteigert"? Da kommen manchmal auch extreme Werte zustande die dann im Notlauf enden.
     
  7. #6 thomas64, 27.10.2013
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    und wenns gar kein Notlauf ist!!?

    mach einen Luftmassenmesser rein, und das Auto geht.

    Kostet glaub ich im Austausch keine 100 euro mehr
     
  8. #7 octirolf, 28.10.2013
    octirolf

    octirolf

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mosel (der Fluß)
    Und genau deswegen ist es nicht ausschließlich der LMM (will ich nicht ausschließen), aber das Ding geht in den Notlauf!
     
  9. #8 schnoesel, 31.10.2013
    schnoesel

    schnoesel

    Dabei seit:
    18.07.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Octavia TDI (ALH) 2002
    Kilometerstand:
    110000
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Tipps. Habe von einem Bekannten noch einmal den Fehlerspeicher auslesen lassen. Es war etwas drin (trotz anderer Aussage meines Freundlichen...).

    17964 - Charge Pressure Control: Negative Deviation
    P1556-35-10 - - - Intermittent

    Nach laienhafter Interpretation sollte hier der Ladedruck unterschritten sein !???! Beim googeln habe ich diverse Hinweise auf die möglichen Ursachen gefunden:
    - angeknabberte Schläuche
    - defekte Wandler

    Kann vielleicht jemand aufgrund der Fehlernummer die Suche etwas einschränken. Es sind ja 2 Wandler (1J0 906 627 A und 1K0 906 627 D) mit noch mehr Schläuchen verbaut.

    Danke.

    schnoesel
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)
    Da der ALH im Unterschied zum Vorgänger mit Motorcode AGR bereits die VTG-Schaufelverstellung hat, tippe auch ich zu 99% auf eine klemmende VTG-Verstellung.

    Die nicht funktionierende VTG kann entweder an defekten Unterdruckschläuchen liegen oder am Elektropneumatikwandler. Du hast einen für das AGR-Ventil, einen für die VTG-Verstellung. Verfolge einfach mal alle Schläuche im Motorraum. Die die zur silbernen großen Dose oben an der Ansaugbrücke gehen, sind für das Abgasrückführventil. Der andere verschwindet nach unten Richtung Turbolader.

    Meiner Erfahrung nach gehen diese Ventile ganz ganz selten kaputt - und wenn sie kaputt gehen, stehen sie mit "Kurzschluss nach Plus" etc. im Fehlerspeicher drin.


    Ich würde als allererstes alle Unterdruckschläuche kontrollieren und bei Bedarf ersetzen; gibts in jedem freien Teilehandel für 1-2€ / Mtr. (Bei Skoda: 15€/mtr.).

    Aber immer nur einen Schlauch ersetzen und dann den nächsten, sonst brauchst du das genaue Anschlussbild... Und pass auf, es ist einmal ein Rückschlagventil im Kreislauf drin, das ist so eine zylinderförmige, ca 1€-Stück-große Dose drin, die auf der einen Seite schwarz und auf der anderen weiß ist. Die muss genauso herum wieder rein, wie sie drin ist!


    Wenn das alles nichts bringt, wird die VTG klemmen - und das bedeutet leider, neuer Turbolader. Hier würde ich auch keine Billigexperimente mit dubiosen Quellen oder gebrauchten Ladern machen - denn wenns den Lader dann zerlegt, saugt er alle Splitter mit an - mit fatalen Folgen.
     
  12. #10 octirolf, 31.10.2013
    octirolf

    octirolf

    Dabei seit:
    26.12.2006
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mosel (der Fluß)
    Nicht zwangsläufig, mann kann den Turbo auch reinigen.
    Entweder durch eine Fa. z.B. H-Turbo oder mit dem entsprechenden eigenen KnowHow.
    Anleitungen dazu gibt's im Netz zu Hauf.
     
Thema: fehlende Leistung beim 66kW TDi (ALH 2002)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. leistung vom skoda fabia 1 9 tdi

    ,
  2. golf 4 1.9 tdi keine leistung

    ,
  3. octavia tdi keine höchstgeschwindigkeit

    ,
  4. tdi alh leistung,
  5. alh ladedruck,
  6. p1556 skoda octavia,
  7. luftmassenmesser golf alh,
  8. golf 4 tdi keine leistung,
  9. golf 4 alh ladedruck zu hoch,
  10. ladedruck zu niedrig golf 4 alh,
  11. octavia alh,
  12. golf 4 1.9 tdi alh fehlender ladedruck,
  13. golf 4 1.9 tdi alh turbo keine leistung,
  14. skoda octavia 1.9 tdi alh,
  15. motorcode agr keine leistung,
  16. skoda fabia ladedruck unterschritten,
  17. 1.9 tdi alh probleme ,
  18. skoda octavia 1.9 tdi keine leistung
Die Seite wird geladen...

fehlende Leistung beim 66kW TDi (ALH 2002) - Ähnliche Themen

  1. Pfeifen beim Start ( Diesel )

    Pfeifen beim Start ( Diesel ): seit neuestem hab ich ein pfeifen kurz bevor der Motor startet , kennt das noch jemand bzw. ist das noch jemanden aufgefallen? Oder ist das normal...
  2. Frage zur Niveauregelung beim Xenon

    Frage zur Niveauregelung beim Xenon: Hallo Zusammen Allmorgendlich beim Fahrzeugstart in der Garage dasselbe Schauspiel - das Xenon kalibriert sich und justiert sich horizontal und...
  3. 1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau

    1.8TSi Racechipfahrer hier? Suche Hilfe beim Einbau: Die beiliegende Anleitung ist keine Hilfe. Kann mir jemand sagen, wo ich meinen Racechip anschließen muss, es ist die 1-Kanal- Version vom...
  4. 3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen

    3x Piepen beim abbiegen und beschleunigen: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen... Habe seit gestern Abend das Problem, dass wenn ich Kurven schnell fahre...
  5. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....