Federverstärkung Hinterachse

Diskutiere Federverstärkung Hinterachse im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, wir haben uns einen Skoda Superb Combi TDI 110kw DSG BJ 09/2015 zugelegt und wollen ihn auch gerne als Zugtier für unseren Wohni...

teebeutel

Dabei seit
27.05.2017
Beiträge
7
Zustimmungen
4
Hallo,

wir haben uns einen Skoda Superb Combi TDI 110kw DSG BJ 09/2015 zugelegt und wollen ihn auch gerne als Zugtier für unseren Wohni einsetzen. Jetzt haben wir nach der ersten kleineren Tour festgestellt das er bei beladenem Auto und angehängter Wohndose (1,8 Tonnen Wohnanhänger) hinten ziemlich in die Knie geht und schaukelt wie auf hoher See. Das gleiche Problem hatten wir auch schon mit unserem Vorgänger, einem Passat 3c Variant. Dort habe ich damals MAD Federn eingebaut. Da mit den Zusatzfedern das Heck im unbelasteten Zustand etwas höher liegt und ich das optisch eher nicht so gut finde such ich nun nach einer Alternative. Die Mad Zusatz-Luftfedern wären eine Option, aber für den Superb gibt es dann anscheinend kein Gutachten dabei. Wie aufwendig ist denn eine Einzelabnahme, kann mir da jemand sagen was das an Aufwand und Geld bedeutet?
Hat schon mal jemand die Mad Luftfederung eingebaut und kann mir sagen wie aufwendig das ist?
Oder gibt es noch andere Möglichkeiten die Hinterachse zu stabilisieren?

Gruß Teebeutel
 

Maerker2009

Dabei seit
11.05.2009
Beiträge
1.160
Zustimmungen
469
Ort
Großraum Berlin
Fahrzeug
Superb III Style TDI 150 PS HS Combi Style
Werkstatt/Händler
Gekauft am Rande Berlins, Werkstatt ist von Skoda
Kilometerstand
65000
Hallo,
...Jetzt haben wir nach der ersten kleineren Tour festgestellt das er bei beladenem Auto und angehängter Wohndose (1,8 Tonnen Wohnanhänger) hinten ziemlich in die Knie geht und schaukelt wie auf hoher See....
Gruß Teebeutel

Das Thema interessiert mich auch. Will auch ca. 1,8 t anhängen, aber ein Boot.

Wieso geht der hinten "ziemlich in die Knie"? Gestern hatte ich 3 Leute auf der Rückbank sitzen mit einem Gesamtgewicht von 220 kg. Das Auto hatte eine super-Straßenlage.
Wie groß ist die von der Wohndose verursachte Achslast?
 

skosu

Dabei seit
10.01.2017
Beiträge
273
Zustimmungen
79
Ja genau die richtige Frage: Hast Du die Anhängerstützlast schon mal gemessen?
Ich weiss grad nicht genau, ob die Stützlast bei der Original AHK bei 80 oder 100 kg liegt.. aber richtig in die "Knie" darf der Anhänger das Auto hinten nicht zwingen, bei 100kg sollte er davon weit entfernt sein.
Dann ist natürlich noch fraglich, wie weit der Superb zusätzlich beladen ist.. die Anhängerstützlast wäre von der Gesamtbeladung (Gewicht) natürlich noch abzuziehen.

Ist der Anhänger 1 oder 2 achisg?
 

teebeutel

Dabei seit
27.05.2017
Beiträge
7
Zustimmungen
4
Der Wohnwagen ist einachsig. Das Gewicht wird im Wohnwagen so verteilt das die Stützlast von 90 kg möglichst zu 100% genutzt wird. Transportiert werden vier Personen mit insgesamt 150kg vorne und 75kg hinten. Dazu noch vier Fahrräder auf dem Dach und den Kofferraum voll nutzen. Wir kommen wohl an die höchstzulässige Gesamtmasse ziemlich nah ran.
Das der Superb hinten so weit runtergeht wenn ein Wohnwagen angehängt wird ist nun nichts ungewöhnliches, dieses Problem haben viele klassischen Kombis mit so einem langen Überhang. War ja auch beim Passat wie gesagt genau so. Wenn die Straße etwas unkomfortabler wird schaukelt es mit den standardmässig relativ weichen Federung ziemlich. Das Problem ist ja nicht das die Federung durchschlägt sondern eher das der Wohnwagen aufliegt. In den einschlägigen Wohnwagenforen ist das öfter mal ein Thema. Bei den SUVs und den Kompaktwagen gibt es das Problem weniger da halt der Überhang viel kürzer ist und die Hebelwirkung eine andere ist.

Um das Problem zu beseitigen gibt es nun die Möglichkeit die Hinterachsfederung zu verstärken. Dadurch wird das Gespann auf schlechten Wegstrecken auch deutlich stabiler.

Gruß Teebeutel
 

vipro

Dabei seit
17.11.2015
Beiträge
103
Zustimmungen
57
Ich finde, dass der S3 auch mit normaler Beladung (1 Person auf der Rückbank und der Kofferraum voll mit Reisegepäck) hinten ganz schön runtergeht. Hab die Limo mit Standardfahrwerk und bin fast erschrocken wie das aussieht...
 

Crosser

Dabei seit
04.01.2010
Beiträge
729
Zustimmungen
58
@teebeutel
Hallo, hast du bei deinem DCC? Wenn nicht hast du mal beim Händler / Werkstatt gefragt ob man die automatische Niveauregulierung nachrüsten kann?

VG Ralf
 

HUKoether

Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
907
Zustimmungen
247
Fahrzeug
B8-GTE, EscortCabrioCNG, BMW-R80, Pedelec
Werkstatt/Händler
AH G&K NDH
Kilometerstand
15510, 159682, 54234, 12732
Für Dein Problem ist die Lösung, daß was Du schon hattest, Dir TubaOPF vorschlägt und ich Dir auch empfehlen würde - die einzige richtige Lösung. Auch normal liegt das Auto besser auf der Straße mit den Zusatzfedern. Das er leer einen Zentimeter höher steht - geschenkt. Für meinen "Neuen" habe ich die Dinger auch schon bestellt...

Gruß, HUK
 

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.122
Zustimmungen
3.654
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Ich würde auch die Federn nehmen!
 

teebeutel

Dabei seit
27.05.2017
Beiträge
7
Zustimmungen
4
@TubaOPF
Danke für den Tipp, aber wie bereits erwähnt kenne ich die Seite. Meine Frage zielte auch eher in Richtung Erfahrungen mit der nachrüstbaren einfachen Luftfederung.

@Crosser
Nein, DDC hat der Wagen leider nicht, ich glaube auch das das nachrüsten einer automatischen Niveauregulierung nicht wirtschaftlich ist. Die einfachen nachrüstbaren Luftkissen belaufen sich auf ca 260 Euro in der Anschaffung. Den Einbau mache ich selber. Was kritisch sein kann ist die Abnahme beim TÜV da im Moment noch nicht klar ist ob es ein Gutachten gibt. Dies wird vom MAD-Vertrieb gerade mit dem Hersteller abgeklärt.
Daher meine Frage wie aufwendig (und teuer!!) ist denn eine Einzelabnahme?

Gruß Teebeutel

Edit: Ich tendiere eher zu den Luftfedern ohne Kompressor die auch dort im Shop zu finden sind als zu den Schraubenfedern (Da ich noch zu wenig Posts habe kann ich leider den externen Link nicht einfügen)
 
Zuletzt bearbeitet:

teebeutel

Dabei seit
27.05.2017
Beiträge
7
Zustimmungen
4
Habe gestern mit dem Mad Vertrieb telefoniert. Die haben, da es für den Superb noch kein Teilegutachten gab, nochmal beim Hersteller nachgefragt. Heute habe ich dann eine Mail mit einer Einbauanleitung und dem Gutachten bekommen.
Ich habe die Basic-luftfedern nun bestellt und werde über den Einbau berichten falls Interesse da ist.

Gruß Teebeutel
 

Langstrecke

Dabei seit
04.07.2011
Beiträge
1.463
Zustimmungen
6
Ort
München
Fahrzeug
Mercedes-Benz E200 T CDI (S212) MOPF
Werkstatt/Händler
Mercedes-Benz Schmid, Holzkirchen
Wird bei dem System von MAD ein Kompressor verbaut oder muss man den Wagen an der Tankstelle hoch- bzw. runterpumpen? Das wäre ja ziemlich umständlich. Von Früher kenne ich noch ein System namens "Nivomat" von Sachs (gehört jetzt: ZF). Und wie ich soeben festgestellt habe, scheint es das noch zu geben. Früher hatten alle Premiumkombis einen Nivomaten hinten. War und ist ein tolles System, finde ich.
 

teebeutel

Dabei seit
27.05.2017
Beiträge
7
Zustimmungen
4
Es gibt sowohl als auch. In der Basicvariante musst du selber pumpen. Da ich aber einen Kompressor zuhause habe reicht mir das. Ausserdem hat ja fast jeder mittlerweile eine Pumpe an Board. Ist halt eine Preisfrage, mit Kompressor kostet es das doppelte und das einbauen dauert nicht 90 sondern 210 Minuten.

Gruß Teebeutel
 

teebeutel

Dabei seit
27.05.2017
Beiträge
7
Zustimmungen
4
Kleiner Zwischenbericht:
Das Paket ist nun angekommen. Nun geht es ans einbauen. Dazu habe ich zwei Fragen an euch:
1. Ich muss den Luftschlauch (Durchmeser ca 6mm) von aussen nach innen in den Kofferraum führen. Wo gehe ich am besten rein um zukünftige Feuchtigkeitsprobleme auszuschliessen. Ist es kritisch wenn ich in die Gummimuffe der AHK Elektrik ein weiteres Loch durchstoße? Oder gibt es einen eleganteneren Weg?
2. Ich brauche Strom für den Drucksensor der piept wenn der Luftdruck im Federbalg zu niedrig ist. Wo bekomme ich den her? Ich denke Zündungsplus und Masse wäre das was ich brauche. Wäre die 12V Steckdose im Koferraum dafür brauchbar? Wie komme ich da ran?

Gruß Ansgar
 

Anhänge

  • IMG_20170602_150901.jpg
    IMG_20170602_150901.jpg
    278,6 KB · Aufrufe: 202

teebeutel

Dabei seit
27.05.2017
Beiträge
7
Zustimmungen
4
Hmm, hat denn keiner eine Idee wie ich den Schlauch am besten ins innere führe und den Strom weghole?
Kann mir denn jemand sagen wie ich die Verkleidung im Kofferraum rechts bei der 12 V Dose entfernen kann?
Hat die 12V Dose eigentlich immer Strom oder nur bei eingeschalteter Zündung?
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

HUKoether

Dabei seit
12.10.2013
Beiträge
907
Zustimmungen
247
Fahrzeug
B8-GTE, EscortCabrioCNG, BMW-R80, Pedelec
Werkstatt/Händler
AH G&K NDH
Kilometerstand
15510, 159682, 54234, 12732
Die Dose hat, meinem bescheidenen Wissen nach, Dauerstrom. Wie aber die Verkleidung zu behandeln ist....

Gruß, HUK
 
Thema:

Federverstärkung Hinterachse

Sucheingaben

Skoda federverstärkung

,

mad federverstärkung

,

federverstärkung master 3 hinterachse

,
skoda superb combi Niveauregulierung
, Oktavia hiterachse nivoregulierun nachrüsten
Oben